Posts by Stall Kindelsberg

    Ja, das ist sowas von doof, wenn man von der Außenwelt abgeschnitten ist. Und der Laden in der Nähe, wo sie sonst schon Hilfe gefunden hat, der hat sich auch noch nicht gemeldet auf Ihre Nachricht, kann sein, dass die (da sie nur die Werkstatt offen haben dürfen, nicht den Laden) übers Wochenende ganz dicht gemacht haben und sie erst Anfang der Woche was hört.

    Wir suchen noch nach anderen Möglichkeiten, aber mal schauen, ob wir da erfolgreich sind?

    Ich melde mich jetzt mal kurz hier als die vorübergehende ,,Sekretärin,, von Sinela (Inge). Deren Laptop hat nämlich gerade keine Lust zum arbeiten und muss wohl zum PC-Doc. Genialer Zeitpunkt über Feiertag und Wochenende;(, es wird also wohl ein paar Tage dauern, bis sie wieder mit der Außenwelt verbunden ist.

    Sollte was eiliges zu klären sein, könnt Ihr mit eine PN schreiben, ich gebs dann telefonisch an Inge weiter!

    Au weh, nicht schön! Kommt aber leider immer mal wieder vor, vor allem, wenn größere Fensterflächen ohne Gardinen da sind. Ich habe selbst auch nicht an allen Fenstern Gardinen, aber zum Glück sind meine Fensterflügel nicht groß, die hat bisher noch kein Vogel mit einem ,,Durchgang,, verwechselt.

    Es gibt heutzutage auch schon UV-reflektierende Folien, die wir Menschen nicht sehen, , die Vögel aber sehr wohl. Das mit den Raubvogel-Silhouetten klappt ja nicht so wirklich.

    Veganer essen ja auch noch andere Dinge außer Obst und Gemüse: Nudeln, Kartoffeln, Brot, Fleisch-, Wurst-, Fisch- und Milchersatzprodukte, Kuchen ohne Ei - es gibt soviel, das man als Veganer essen kann!

    Da hast Du selbst ein gutes Besipiel für die langen Reiseruten genannt. Das meiste was als ,,Ersatzprodukte,, zählt, wird aus Soja gemacht und das kommt entweder aus Süd/Amerika oder aus Asien. Das bischen Soja, das in Deutschland wächst, würde da längst nicht ausreichen.

    Wie kommst du auf die Idee, dass Veganer alles in fernen Landen kaufen?

    Habe ich was von ,,alles,, gesagt ? Ich gehe mal davon aus, dass Veganer viel Obst und Gemüse essen. Und da z.B. Orangen, Pfirsiche, Melonen, was weiß ich noch, eben nicht in Deutschland wachsen kommen da zwangsläufig mehr ,,Reisekilometer,, zusammen als bei jemandem, der seine Nahrung eher nach ,,alter Väter Sitte,, zusammen stellt.

    Und ja, ich weiß, dass auch viel Rindfleisch aus Argentinien kommt und weiß was noch woher - ich habe aber nach einem Vergleich gefragt mit Menschen, die sich sehr regional ernähren. Und das ist als Veganer sicher schwieriger als für einen Allesesser.

    Veganer/Vegetarier essen auch viel Soja denke ich. Ich frag mich immer ob es möglich ist, sich ohne viel Chemie und nur regional vegan ernähren könnte, ohne Mangelerscheinungen zu haben.

    Ich fände es auch spannend, mal herauszufinden, wer mehr für den Planeten tut: der Veganer, der keine tierischen Produkte zu sich nimmt, aber dafür die Pharmaindustrie mit ihren Vitaminpillen bezahlt und auch viele Produkte aus fernen Ländern kauft (bei Obst und Gemüse vermutlich am meisten) oder der Allesesser, der bewußt darauf achtet, woher sein weniges Fleisch kommt und der allgemein regionale Produkte bevorzugt ??


    Das sich viele Nicht-Fleisch-Esser als bessere Menschen fühlen, würde ich gern mal hinterfragen. Wessen ökologischer Fußabdruck ist größer?


    Ich selbst kaufe Fleisch (bei Wurst klappt es leider noch nicht immer) bei einem Metzger im Nachbarort, der die Rinder unseres ortsansässigen Biobauern vermarktet und dessen Schweine aus einem ca. 20 km entfernten Hof kommen. Diese Sachen sind wirklich regional. Bei manchen anderen als ,,regional,, beworbenen Artikeln kriegt man da ja schon hin und wieder die Krise...

    Ich würde es gut finden, wenn die Läden (nicht nur Lebensmittel, auch Textil und anderes) genau angeben müßten, woher ihre Waren kommen und wo sie produziert werden.

    Nicht so wie neulich mitbekommen - Champignons! Das Myzel wird in den Niederlanden vorgezogen, dann reisen diese ,,Erdklumpen,, nach Bayern und dort kommen dann die eigentlichen Pilze zur Reifung und werden ein paar Wochen lang abgeerntet, der Rest wird weg geworfen und neues Myzel in den Niederlanden gekauft. Verkauft als ,,Deutsche Champignons,, - uuaahh, grausam!

    Wir haben seit gestern Abend auch endlich mal wieder nennenswerten Regen abbekommen. So ca. 10-11 Liter werden es gewesen sein und aktuell regnet es auch ein bischen bei 14 Grad.

    Für mich ist vegane Ernährung absoluter Blödsinn, bei Hund und Katze genauso wie beim Menschen. Denn auch Menschen sind von der Evolution nicht für eine vegane Ernährung gemacht worden, wir sind Omnivoren! Ich rede nicht dem übermäßigen Fleischkonsum das Wort (da könnten viele Menschen gut mit weniger auskommen) aber ich halte sowohl vegetarische als auch vegane Ernährung für nicht ,,artgerecht,,. Von jedem etwas, das ist immer noch die gesündeste Art, sich zu ernähren, das hat eine Million Jahre Evolution gezeigt.

    Also die Bank, die keine Kunden möchte, finde ich ja interessant! Aber was das telefonische erreichen betrifft, ist unsere Sparkasse da schon gaaanz lange vor Corona drauf gekommen, dass man den Kunden nur noch eine einzige Stelle bietet, bei der man anrufen kann. Nix mit Filliale vor Ort anrufen oder gar den eigenen, bekannten Mitarbeiter direkt erreichen wie noch vor ca. 5 Jahren. Nee, nur Zentrale anrufen, dort bekommt man dann gesagt, dass der Mitarbeiter aus der Filliale zurück ruft....und das kann dauern oder wird auch mal ganz vergessen. Kundenfreundliche Banken gibts also nicht nur hinter kniehohem Kirschlorbeer^^^^!

    Bei uns aktuell 20 Grad, es soll komischerweise im Laufe des Tages kühler werden als es heute Nacht war! Na mal sehen, ob und wann sich hier Regen und Gewitter blicken lassen? Gewitter dürfen gern woanders lang ziehen, aber Regen wäre gut! Bis jetzt leider keine Feuchtigkeit von oben, habe gestern abend erstmal meine Pflanzen wieder gewässert. So ein bischen Sonne war vorhin noch, aber inzwischen ist es komplett bewölkt.

    Bei uns sind es 25 Grad, ebenfalls mit recht frischem Wind. Der Himmel hat sich inzwischen etwas bezogen, die Sonne scheint noch durch. Aber da vorhin Linsenwolken zu sehen waren, wird das schöne Wetter bald vorbei sein.

    Weiß jetzt nicht ob du auf den Artikel geboten hast und es dich daher betrifft, aber ich denke, mehr als den Verkäufer darauf hinweisen würd ich jetzt nicht machen. Wozu?

    Wer Sammler ist wird wissen was das ist, und wer drauf bietet weil ihm/ihr das Set so gefällt, dem wird es wohl egal sein.

    Das stimmt schon, es gibt aber noch eine dritte Kategorie von Käufern. Diejenigen nämlich, die die Möbel dieses Herstellers sammeln, z.B. weil die Firma in Ihrer Stadt ansässig war (gibt es bei den Erzgebirgs-Puppenmöbeln in fast jedem Ort) und die mangels fehlender Kataloge nicht wissen, was alles hergestellt wurde. Nicht jeder, der eine Sammlung beginnt, weiß von Anfang an, auf was er achten muss, welche Merkmale die Möbelchen haben. Und ich finde es schade, wenn man denen nicht die ganze Wahrheit sagt.

    Aber vielleicht seh ich das ja auch zu eng.

    Ich hoffe mal, es gucken sich nur wissende Sammler diese Auktion an und werde mich nicht weiter drum kümmern.

    Mich macht es gerade ein bischen traurig, ein bischen auch ärgerlich, das ein Verkäufer auf Ebay, den ich auf einen Fehler in seiner Auktion hingewiesen habe, dies nicht ändern will. Es geht nicht um Pferde, sondern um Puppenmöbel. Hatte ein Wohnzimmer eines Herstellers entdeckt, dessen Möbel ich sammle. Nun war aber der Schrank von einem anderen Hersteller, nur die Sitzgarnitur und der Tisch sind vom angegebenen Hersteller. Habe den Verkäufer ausführlich darüber informiert, ihm Links zu anderen Auktionen geschickt, in denen der Schrank mit richtigem Hersteller und Originalkarton gezeigt wird - nein, er will die Auktion nicht ändern. Die Sachen sind zwar ab 1 Euro eingestellt, aber ich finde es trotzdem nicht richtig, dass man den potentiellen Interessenten was falsches erzählt. Wer sich da nicht gut auskennt, sieht nur ,,Komplettes Zimmer,, und bietet höher als wenn er weiß, dass der Schrank nicht dazu gehört. Jetzt überlege ich, ob ich das bei Ebay melden soll oder nicht?

    Versierte Sammler werden den Fehler vermutlich erkennen, aber wer sich nicht auskennt? Was meint Ihr? Was würdet Ihr machen?

    Oh wow, ich habe das ganz anders gemacht! Habe erst einmal mit Super Sculpey einen Esel modelliert, der wurde aber nur einmal gebacken. Ich habe mir ein Drahtgerüst auf einer starken Metallplatte befestigt und dieses dann zuerst mit Alu umwickelt, bis es eine grobe Form hatte und dann habe ich alles mit Sculpey modelliert. Man darf nur nicht mit den Fingern an fertige Stellen datschen, dann geht das auch. Aber da das Tierchen ja fest auf seiner Platte stand, war es nicht nötig, es festzuhalten.

    Nach dem Backen habe ich die Drähte unter der Platte dann gekappt und das Tierchen stand selbstständig.

    Jep, genauso sah das hier im Siegerland auch aus, als ich mit dem Hund die erste Runde gedreht habe. Dicke nasse Flocken im Regen und mein Pflegehundi hat die Ohren runter geklappt und hatte es sehr eilig und hat die Abkürzung nach Hause genommen *lach*....

    Jetzt haben wir einen Wechsel aus Sonne und Wolken und mit 7 Grad und kühlem Wind ist es alles andere als frühlingshaft.

    Circle-S-Ranch : Also das GLS der letzte Laden ist, das mußte ich leider auch schon erfahren! Da hat mich sogar die Chefin unserer Niederlassung hier in der Nähe bewußt belogen und wollte mir weismachen, mein Paket aus Spanien wäre gar nicht für mich gewesen, sondern in Italien zugestellt worden. Da hätte mir der Verkäufer wohl eine falsche Trackingnnummer geschickt und ich müßte das bei dem reklamieren. Dabei war das Paket sehr wohl für mich gewesen und ich bekam es auch, aber von einer sehr netten Dame im Nachbarort, wo der GLS-Bote es einfach in den Garten gelegt hatte, obwohl weder Name noch Straße stimmten! Das ganze habe ich dann an die GLS-Zerntrale geschrieben, bekam nie eine Antwort, ganz zu schweigen von einer Entschuldigung.

    Es wird allerhöchste Zeit, das die Politik etwas unternimmt, damit in die ganze Paket-Branche mal wieder Ordnung rein kommt! Am besten dadurch, dass es wieder eine staatliche Post gibt!

    Wir haben hier heute etwas mehr Regen bekommen als gestern, obwohl es immer noch nicht viel ist insgesamt, gerade mal 5 Liter an zwei Tagen.Es ziehen ab und zu Schauern durch, die auch mit Graupel und Gewitter gespickt sind. Immerhin war dazwischen immer mal eine knappe Stunde Pause, so konnte ich zwei Hunderunden trocken über die Bühne bringen.