Beiträge von Karo

    Das wäre super. Da können wir dann später alles weitere per PN klären wenn wir einen Termin haben. ;)


    27. ist bei mir bisher auch frei. Ansonsten hab ich auch keine Probleme früher zu kommen. Da könnte man mit der Fototour anfangen und den Tag dann später beim Essen ausklingen lassen. Machen wir bei unseren Dollmeets gerne mal und das ist dann auch immer sehr schön.

    Essen mit Fototour klingt auch für mich gut. Gerade auch für das erste Treffen zum Kennenlernen. Wäre ich auf jeden Fall für. :)

    Leider hab ich nicht so wirklich Vorschläge für einen passenden Ort. Ich kenne höchstens bei uns in Mülheim ein paar schöne Ecken wo man hingehen könnte. Nur ist dann da nichts direkt in der Nähe wo man Essen gehen könnte. Ist alles ein bisschen weiter auseinander.

    Donnerhall : Hinter dem Putzkasten steckt kein großes Geheimnis. Das ist lediglich ein Schleichputzkasten den ich angemalt habe. :D Den Namen hab ich dann mit einem Gelstift draufgeschrieben. Diana ist unter meinen Modellen mein absoluter Liebling da sie nach meiner verstorbenen Stute bemalt wurde. Jetzt wird sie dementsprechend im Modell weiterhin verwöhnt und rot ist einfach ihre Farbe, Bei der Phoebes Pferdepension im Bereich der Schleichtiere kannst du sie auch mit rotem Kutschgeschirr sehen und da sind auch noch so einige Halloweenstories zu finden. ;)

    Donnerhall : Danke dir. :) Ja, für mich ist Halloween einfach nur toll. Bei mir hat bisher noch keiner zu Halloween geklingelt, aber ich seh bei uns auch immer mal ein paar Kids schön verkleidet durch die Nachbarschaft ziehen. :) Ich selbst mach zu Halloween zwar nichts besonderes, aber ich genieße den Tag für mich. Da ich im Maßstab 1:4 auch unterwegs bin hat da auch eines meiner Dios etwas Halloweendeko bekommen. Bei dem zweiten Dio muss ich mir noch überlegen wie ich da was anbringe, beim dritten passt das nicht zur Storyline und das vierte Dio ist derzeit alles nur provisorisch. ^^

    Danke euch. :)


    Donnerhall : Ich bin ebenso ein Halloweenfan und freue mich jedes Jahr aufs neue auf diese Zeit. Entsprechende Deko hängt auch schon in meiner Wohnung. Ohne geht bei mir einfach nicht.

    Ich wollte auch dieses Jahr zwei Halloweengeschichten für's Forum schreiben, hab leider nur eine geschafft und letztens festgestellt, dass ich die Bilder dafür noch machen muss.^^ Diese Geschichte findest du dann an Halloween in meinem Projektthread Real Dreams. ;) Einige Seiten vorher ist auch schon eine vom letzten Jahr online. Ich versuche jedes Jahr immer wenigstens eine Halloweengeschichte zu schreiben.^^

    Am 06. Oktober hatten wir wieder die alljährliche Timberline Summershow. Sie ist ein kleines Hofturnier und es macht immer wieder auf's neue Spaß. Die Athmosphäre ist sehr angenehm, alle sind gut drauf und jedem wird seine Platzierung gegönnt und es gibt da kein Konkurrenzverhalten. Man hilft sich auch untereinander. :)

    Für mich war der Tag zwar lang und anstregend, aber auch sehr schön. Ich bin zwar erst am Nachmittag gestartet, war aber schon morgens da und hab auch ein wenig geholfen. Die Prüfung an sich war im Grunde recht einfach, obwohl die Pattern am Anfang sehr schwierig wirkte, es aber letztendlich gar nicht war. :)

    Am Anfang mussten wir ein paar Meteraus dem Stand traben auf eine Stange zu neben der noch eine Box vorbereitet war. Vor der Stange mussten wir halten und Rückwärts um eine Ecke reiten. Wenn man um der Ecke war, lag links noch eine weitere Stange. Man musste sich also einfädeln. Danach im Schritt herausreiten und in einem Bogen in die Box rein, Einmal drehen und im Schritt wieder herausreiten und dann zum Tor. Nachdem Tor mussten wir wieder aus dem Stand antraben und auf den Hufschlag und über vier Stangen traben die in einem Bogen lagen. Hinter den Stangen mussten wir durchparieren zum Schritt und über die Brücke reiten. Hinter der Brücke befanden sich weitere Schrittstangen über die wir drüber reiten mussten. Danach links runter und erneute antraben und bis zu einem Pylonentörchen traben und dort angaloppieren. Im nächsten Pylonentörchen durchparieren zum Trab, das folgenden Törchen dann durchparieren zum Schritt und neben der Startpylone anhalten.

    Ich bin mal wieder meganervös gewesen, wie eigentlich jedes Jahr. Aber es lief richtig gut für uns. Ich bin dieses Jahr mit Peach gestartet, da ich Billy inzwischen nicht mehr reiten kann. Der Kleine darf nur noch bis 65 kg tragen und da lieg ich noch drüber.^^ Bis er dann in Rente geht werde ich die auch nicht erreichen. Außer in 2015, dort machten Billy und ich im Trail den 2. Platz, belegten wir immer den Vorletzten Platz. In diesem Jahr mit Peach belegte ich dann den dritten Platz. Kann es kaum fassen und hatte erst gedacht, dass es schlechter gelaufen wäre. Aber ich freue mich sehr und hatte auch einen sehr schönen Tag gehabt. Hier aber nun endlich die Bilder.














    Sagaland : Ja, unser Stormy.^^ Ein ganz lieber, aber manchmal wohl auch nicht ganz ohne. Hab seine Macken noch nicht richtig mitbekommen.


    CCCSpeedy : Das Turnier lief super. Näheres dazu kommt nächste Woche. Hatte gestern von halb zehn bis halb acht Dienst und heute und morgen 11,5 Std. Schichten und WE wird ein Bastelwochenende mit meiner Freundin für unsere BJDs. ;)

    Langeweile kommt bei euch zumindest nicht auf.^^

    Bei Cloud könnte man dann schon beinahe meinen, dass er Angst jemand nimmt ihm das weg.^^ Aber auch wieder tolle Bilder von deinen Lieben. :)

    Ich war in letzter Zeit eher der stille Mitleser. Mir fehlte es einfach an Motivation etwas zu kommentieren.^^

    Cloud ist ein wirklich niedliches Hörnchen. Auch sonst war hier die letzte Zeit wieder einige schöne Bilder zu sehen und Momo macht sich auch schon wirklich gut. :)