Beiträge von Pegasus

    Bedingungen:

    Gezahlt wird per Überweiung oder Paypal im vorraus, erst nach Erhalt des Geldes werde ich verschicken. Preise VHB.

    Versand per Hermes, DHL oder DPD, die Kosten und das Risiko (ich empfehle versicherten Versand) übernimmt der Käufer. DieModelle können auch mit zu einer LS gebracht werden.

    Verkauf an Minderjährige nur mit Einverständnis der Eltern.

    Kein Tausch.

    Ich kann bis zu eine Woche lang reservieren.


    Für mehr Infos zu den einzelnen Modellen könnt ihr mich gerne unverbindlich anschreiben.


    Breyer Phoenix OF, kommt mit Halfter

    45€


    33168147sa.jpg


    33168149mu.jpg


    33168150sy.jpg


    33168152vj.jpg


    33168153zn.jpg


    33168156jk.jpg


    33168160xy.jpg




    Resin von MoonsongArt, wälzendes Shetty in Schleichgröße

    habe es zwar als gepreppt gekauft, es ist aber noch einiges dran zu tun

    25€

    33168163qp.jpg


    33168170yo.jpg


    33168173lj.jpg

    Winterpferd : Ich meinte mit nicht genetisch bedingt das mit dem reinweißen Langhaar, was Sinela als Bedingung für die Farbe genannt hatte - wie Cream wirkt ist mir klar, es hellt bei Füchsen das Langhaar auf, aber es kann eben auch nur einen helle Cremeton ergeben statt wirklich weiß. Hätte ich besser formulieren können...

    Achso, da kommt das mit dem weißen Langhaar her - dann ist das ja aber nur ein Zuchtkriterium einer Rasse und nichts was durch die Farbgenetik festgelegt ist.


    Bei den Haffis hat puddingbrumsel völlig recht, die sind ausnahmslos Füchse, das helle Langhaar kommt bei denen vom Flaxen. Zusätzlich tragen sie oft noch Pangare, was Bauch und Flanken auch nochmal aufhellt.

    Wären alle Haffis Palominos, würden sie alle das Creamgen heterozygot tragen (Crcr). Dann käme ja bei jeder Verpaarung zu 25% ein Cremello raus (CrCr) und zu 25% ein "normaler" Fuchs (crcr), damit wäre also nur die Hälfte aller Haffi-Fohlen ein Palomino und der Rest sähe anders aus - allein daran wird klar dass Cream bei so einer einheitlich gefärbten Rasse keine Rolle spielen kann.

    Auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön für die tolle Show!

    Es war wieder super organisiert, entspannt, zeitlich perfekt (wir waren durch bevor die ersten Pferde angefangen hätten zu schmelzen bei den Temperaturen:D) und insgesamt ein toller Tag! Es war schön wieder alte Bekannte zu treffen und auch einige neue Leute.

    Den ausführlichen Bericht (dieses Mal eher mit Verkehrs- als mit Bahnchaos:P) schiebe ich mal wieder auf Nannja  :*


    Bilder kommen dieses Mal leider keine von mir, jetzt hatte ich mal richtg viel Platz dank Auto, da hab ich doch glatt meine Kamera daheim liegen lassen...

    Und noch eine Frage hätte ich:saint::

    Was genau darf in T7 Halfter starten? Ist ein Vorführhalfter mit Gebiss in Ordnung? Bei einem Araberhalfter, dürften da auch eine Schärpe und Decke dabei sein?

    Super, dann könen sich die Kleinen auch mal austoben :)
    Der Esel ist auch kein Problem, dann muss ich mich einmal weniger entscheiden wer noch gestrichen wird...^^

    Ich bin gerade am Zusammenstreichen meiner Liste :pinch:

    Eine Frage noch: Dürfen bei F:SM Repaint/Cust nur Stablemate und Stone Chips starten oder auch kleinere Modelle (wie die Safari Minis)?

    Ich bin nach der langen Fahrt durch die Nacht heute Vormittag daheim angekommen und jetzt langsam auch wieder wach:)

    Ganz lieben Dank an Andrea und Dagmar für diese tolle Show! Es hat viel Spaß gemacht so viele Leute wiederzusehen und auch wieder so viele neue Gesichter kennen zu lernen. Den ausführlichen Bericht schiebe ich mal wieder lieber auf Nannja , die kann das besser:saint: Danke aber jetzt schon nochmal an Andrea für den Tipp mit dem Hotel direkt am Veranstaltugsort, das hat uns wirklich super gefallen und es war toll, morgens einfach mal nur fünf Minuten Fußweg zur Schau zu haben. Auch die Verpflegung war wieder sehr köstlich (und ich werde beim nächsten Mal natürlich auch den Schraubenzieher wieder mitnehmen, falls er wieder gebraucht wird;)).


    Was mir in einigen Klassen aufgefallen ist: leider schienen sich ein paar Teilnehmer nicht so viele Gedanken um die Rassen ihrer Modelle gemacht zu haben, was ich schade fand. Wenn das Pferd dem Typ seiner angegebenen Rasse einfach nicht entspricht, auch wenn es noch so gut bemalt ist, ist das beim Richten eben ein riesiger Minuspunkt. Gerade bei den Westernrassen standen ein paar (außer in der Farbe nicht veränderte) Schleich Hannos, die als QH, Paint oder reinrassiger Appi gemeldet waren, was halt einfach nicht passt... Dabei bekommt man bei einer so ausführlichen Classlist doch wirklich jedes Pferd in einer passenden Klasse unter.


    Ich bin leider dieses Mal nicht dazu gekommen viele Bilder zu machen, gerade Bei Performance/Tack und den Kleinen war ich zu sehr beschäftigt. Hier der Link zur Galerie: https://picload.org/folder/rgliga.html

    Und wie immer eine Auswahl an Porträts hier:




















    Manche Schimmel bekommen mit zunehmendem Alter vom Maul her kommend immer fleckigere Haut, aber meist wohl erst wenn sie schon sehr weiß sind. Ist aber auch schwer von Abzeichen abzugrenzen, da bräuchte man Bilder über mehrere Jahre vom selben Pferd...

    Hier zeigt der rechte leichte Anzeichen einer Fleckung: klick

    Beide fleckig, aber der links hat sicher auch ein Abzeichen: klick

    noch einer mit leichten Flecken: klick

    komisches Bild, aber die Flecken gut erkennbar: klick

    auch ein paar flecken: klick klick

    Flecken (mit Abzeichen?): klick


    Und hier bei 0:22 sieht man Centos mittleerweile stark geflecktes Maul:

    So sah er 2004 in Athen noch aus: klick