Posts by norwegerponyfan

    Ich erwarte ein Modell aus den USA, was sich aktuell beim Zoll in Amsterdam (Niederlande) befindet. Es läuft über das "Global Shipping Programm" (Pitney Bowes). Ist das normal ? Das hatte ich bisher noch nie, das ein Paket aus den USA über die Niederlande kam.

    Wir haben hier Dauerregen bei 6 Grad, windig ist es natürlich wieder auch. Auch wenn die Natur den Regen wohl braucht, ich habe dieses Wetter echt satt X(. Mein Hund hat nicht mehr wirklich Lust aufs spazieren gehen und ich darf "Fidelio" (das Pferd meiner Mutter) jeden Tag aus dem tiefen Schlamm im Auslauf "ziehen", weil meine Eltern verreist sind.

    Vielen Dank für euer Beileid und eure tröstende Worte ! ki;9

    Es tut alles noch verdammt weh, ich trage jetzt ein grosses Loch im Herzen.

    Tröstlich ist es, dass er einen schnellen Weg über die Regenbogenbrücke hatte. Das ist nicht jedem Tier vergönnt.

    Ja, das stimmt. Davor hatte ich immer Angst, sein Ende bestimmen zu müssen.


    Rico ist erst heute Morgen abgeholt worden. Ich hatte schon überlegt ihn nochmal zu besuchen (er lag eingehüllt in einer Folie am Hof), aber ich habe es dann doch gelassen. Die Erinnerung, wie er friedlich in der Box lag, ist doch irgendwie schöner.

    Mich bedrückt im Moment der Gedanke, das ich ihn in die Tierkörperverwertung gegeben habe. Leider ging das nicht anders. Hätte ich das Geld gehabt, ich hätte ihn einäschern lassen. So rede ich mir jetzt ein, das nur noch seine "Hülle" am Hof lag und seine Seele ihn längst verlassen hat.


    Für die Trauerarbeit werde ich wohl noch viel Zeit brauchen, die Trauer wird immer wieder hoch kommen (z.B. wenn ich meinen Spind ausräumen muss). Auch kann ich den Hof nicht umgehen, da ich meiner Mutter versprochen habe mich weiterhin mit um Fidelio zu kümmern.

    Ich habe vor mir kein Pferd mehr zu kaufen, aber ich würde niemals nie sagen. Meine Tiere sind mir immer selbst "zugelaufen", keins war gezielt gesucht. Meine finanzielle Situation befindet sich ohnehin gerade in der Schwebe, Ende Juni läuft mein Arbeitsvertrag aus. Ich lasse es einfach auf mich zukommen, was die Zukunft bringt.


    Heute war ich eine grosse Runde (grösser als üblich) mit Camila spazieren, was mir sehr gut getan hat. So konnte ich wenigstens für eine gewisse Zeit den Kopf frei bekommen.

    Ich muss euch leider heute mitteilen, das Rico gestern Nacht, oder am heutigen frühen Morgen, über die Regenbogenbrücke gegangen ist ;(. Gestern Abend war er noch fit, heute Morgen hat die Hofbesitzerin ihn Tod in der Box vorgefunden. Ich war bereits auf dem Weg zur Arbeit, bin aber zurückgefahren um mich von meinem Pony zu verabschieden. Es sah nach einem schnellen Tod aus, vermutlich Herz-Kreislauf Versagen.

    18 Jahre haben wir uns gekannt, 16 Jahre davon gehörte er mir.



    Mach´s gut mein Schatz, ich werde dich vermissen ;(;(;(. Jetzt kannst du wieder mit Maiky, Monsi und allen anderen bereits verstorbenen Artgenossen über die Weiden rennen und hast keine gesundheitlichen Probleme mehr. Ich hoffe wir sehen uns eines Tages wieder, ich bin überzeugt davon das es die Regenbogenbrücke gibt.

    Heute nacht hingegen wurden wir auf dem Heimweg von der Feier auf der wir waren, noch um drei Uhr morgens von irgendwelchen Kiddies mit Böllern beworfen und wurden Stabraketen den Bürgersteig entlang gezündet (also nicht in die Luft, sondern einfach - ratsch, knallbumm - in die Fußgänger rein). Wir haben uns dann tatächlich da nicht weitergetraut und sind dann für die letzten 500 Meter auf ein Taxi ausgewichen.

    Kriegen die Kiddies heutzutage gar nicht mehr beigebracht, das man nicht auf andere Lebewesen zielt ? Wundern tut mich allerdings gar nichts mehr, nachdem ich letztens am Spielplatz am Park mit meinem Hund vorbeigelaufen bin und ein 2 ,vielleicht 2,5, Jahre alter Junge seine Mama mit einem Stock gehauen hat. Die Mama fand´s mega lustig.


    Vor ein paar Jahren wäre ich wegen einen Böllers mit meinem Auto fast im Graben eines (abgeernteten) Kornfeldes gelandet. Der Böller ging auf, oder unmittelbar vor meinen Auto hoch. Ich hatte mich so dermaßen erschrocken, das ich von der Fahrbahn abgekommen war.

    Vielen Dank euch allen ! Ich bin überglücklich, das mein Opi alles gut überstanden hat und wieder gesund und munter ist :).


    Letzten Sonntag hatte Rico mich zwar etwas geschockt, weil er da wieder nicht richtig fressen wollte, aber es war zum Glück nur ein leichtes Kreislaufproblem. Nachdem ich ihm Kreislauf (Crataegus) Tropfen gebenen hatte und mit ihm etwas auf dem Platz laufen war, war die Sache zum Glück wieder gegessen.


    Angst um Rico habe ich immer, da er schon so alt ist und somit seine letzte Reise jederzeit antreten könnte. Rico wird nächstes Jahr 32 Jahre alt, laut meinem ehem. Hufschmied und meiner Tierärztin ist er sogar noch 2-3 Jahre älter. Somit wäre er dann um die 35 Jahre alt.



    Fidelio hat leider nur wenig zugenommen, obwohl er massenhaft Futter (etwa 3 x so viel wie Rico) vertilgt :(. Unsere Tierärztin hat leider überhaupt keine Idee mehr, warum das so ist. Meiner Mutter bleibt nur abzuwarten, wie er mit dem Winter klar kommt. Ansonsten ist er fit mit seinen 27 Jahren.

    Wie vielleicht einige von euch bereits gelesen haben, musste ich meinen "Rico" letzte Woche Donnerstag, wegen einer Kolik, in die Pferdeklinik bringen. Bis Samstag mussten wir um sein Leben bangen, da er eine Dickdarmverlagerung mit schwerer Verstopfung hatte (Rico hatte zwei Tage gar keinen Kot absetzen können), Sonntag gab es dann die Entwarnung. Zum Glück, den eine OP hätte ich aufgrund seines Alters nicht mehr machen lassen. Heute Nachmittag habe ich ihn zurück in den heimischen Stall holen können 😊.

    Ich bewundere Rico für seine Stärke und seinen eisernen Lebenswillen. Nicht nur einmal hing sein Leben am seidenen Faden. Ich hoffe sehr, er bleibt weiterhin so stark und begleitet mich noch einige Zeit durchs Leben.

    Oh oh, was habe ich da bloss angerichtet :wacko:. Ich sehe schon Modellpferdesammler die Action-Läden stürmen :pfe1:.


    Ich konnte mein Glück gar nicht fassen, als ich vor den Verkaufsregal stand. So schöne Spielzeugpferde hatte ich schon lange nicht mehr gesehen. Das es so etwas noch gibt :love:, wo doch der Trend zu pink glitzernden pferdeartigen Wesen mit fest installierten Sätteln geht <X.


    luckenbachranch : Jetzt sterbe ich aber fast vor Neugier, wie die Fakies gecustet aussehen werden. Meine bleiben OF.


    Mich würde ja mal interessieren, ob es das grosse Set auch in anderen Farben gibt :/. Da würde ich wohl schwach werden, da ich das kleinere Pferdchen auch gerne in verschiedenen Farben hätte.

    Hier die bereits angekündigten Schleichkopien vom Billigdiscounter "Action":


    In OVP:







    Hier erkennt man ganz deutlich die verblüffenden Ähnlichkeit mit der Schleich Tennessee Walker Stute:


    Hier ist eine Ähnlichkeit mit dem Pferd aus dem Westernset (mit der Reiterin in der roten Westernbluse) vorhanden, die Mähne auf der anderen Seite sieht jedoch anders als beim Schleichpferd aus.


    Die Pferdesets haben je 3,99 € gekostet, das grosse Set mit den zwei Pferden und den zwei Reiterinnen 9,99 €.

    Cushing war auch mein erster Verdacht, da mein Rico vor seiner Cushing Diagnose auch sehr mager war, aber bei Fidelio hat es sich nicht bestätigt. Auch ein Selenmangel ist es nicht.


    Rico bekommt übrigens auch "Prascend"(1/2 Tablette am Tag) und ein Mittel aus der Naturheilkunde namens "N-Sulin". Was bekommt dein Opi ?

    Heute gibt es mal ein Lebenszeichen von unseren Pferden:


    "Rico" bekommt da gerade seine Zwischenmahlzeit (eingeweichte Heucobs) auf der Weide.

    In letzter Zeit fällt mir leider immer mehr auf, das Rico´s Sinne (Hören & Sehen) nachlassen :(. Früher konnte ich ihn über eine weitere Entfernung rufen und er kam brummelnd angerannt, jetzt reagiert er erst wenn ich wenige Meter vor ihm stehe. Auch erkennt er mich jetzt erst, wenn ich mich in seiner unmittelbaren Nähe befinde.


    "Fidelio" macht uns andere Sorgen, er hat deutlich abgebaut und es ist unheimlich schwierig wieder was an ihn dranzufüttern, zumal es mit dem Gras dieses Jahr auch so mager aussah. Die Blutuntersuchung, die unsere Tierärztin kürzlich durchgeführt hatte, ergab keinerlei Auffälligkeiten.

    Ich möchte auch noch was ergänzen und zwar suche ich Miniatur Laptops (aus Plastik) in Maßstäben zwischen 1:6 (Barbie) bis 1:12 (Puppenstuben Zubehör). Ich benötige mehrere davon für mein Bastelprojekt ;).

    ...Du dir Gedanken machst, was wohl die Heizungsmonteure denken, wenn sie mein Schlaf- und Modellpferdezimmer betreten. Wir bekommen Mittwoch eine neue Gastherme und im Zuge dessen werden auch alle Thermostatknöpfe ausgetauscht, sprich die Monteure betreten jeden Raum.