Beiträge von Brockental

    Das arme Pony. Ein Wunder dass es die Angriffe überlebt hat. Schuldig ist wie immer der Mensch...


    Andrea : Es gab früher mehrere Zirkusvorstellungen, in denen Raubkatzen zusammen mit Pferden aufgetreten sind (auf den Pferden und es gab auch einen Dompteur, der auf einem Pferd in der Manege im Raubtierkäfig geritten ist). Die Namen fallen mir jetzt nicht ein. Ich müsste aber noch die Bücher haben, in denen die Berichte mit Fotos zu finden sind: "Pferde im roten Ring" und "Mein Tiger Bombay". Soweit ich mich erinnere, gab es da auch mal Angriffe auf die Pferde.

    Hunderte Bäume sind im Oberharz umgestürzt. Viele Strassen sind deswegen gesperrt. Eine Kollegin wohnt im Oberharz. Aber auch hier "unten" sind einige Strassen gesperrt. Krass. Erst die Flut im Sommer, jetzt der Orkan. Nichts ist mehr normal. Unsere grosse Fichte neben unserem Haus hat so mächtig geschwankt vorhin, da hab ich auch schon das "P" in den Augen gehabt, als ich Vogelhäuser u.a. in den Schuppen geräumt habe.

    Wenn dein alter Isländer gerade jetzt in der kalten Jahreszeit abbaut, dann ist es wohl wirklich ein Zeichen, dass er mehr Energie benötigt, um sich warm zu halten. Daher würde ich es an deiner Stelle ebenfalls mit einer Decke bei ihm probieren. Du siehst ja dann ob es ihm damit besser geht. Probieren ging schon immer über studieren.;)

    Und wenn du dich damit besser fühlst, dann ist es auch schon der richtige Weg! Denn du kennst dein Pferd und kannst es einschätzen und nicht jemand, der es dir evtl. auszureden versucht!


    Und wenn Pferde sich selbst bei anhaltenden Regenwetter nicht unterstellen, kann es tatsächlich daran liegen, dass ranghöhere Tiere sie einfach nicht in den Unterstand lassen so wie es Claudia/Circle-S-Ranch bereits beschrieben hat! Kenne das auch von der Herde, in der meine Freundin ihr Pferd stehen hat.

    Und wer mit dem Handy vielleicht noch so seine Probleme hat, sollte sich eventuell auch mal fragen, ob man immer und überall ins Forum rein muss oder ob es nicht auch reicht, wenn man das zuhause am PC macht ? Wie habt ihr denn überlebt, als es noch keine UMTS-Handys gab?^^

    Also ich bin z.B. gerade zu Hause meistens auch nur mit dem Handy online.;) Wenn ich es zeitlich schaffe, bin ich vielleicht 1x in der Woche nur noch mit dem PC online, um da Bestimmtes zu erledigen.

    Was mir auffiel, ist, dass man mit dem Handy nicht mehr sieht, ob man PNs hat bzw. war da ein roter Punkt ohne Beschriftung.:/Das muss ich mal beobachten und mich erst mal wieder einfuchsen.

    Also die Tiger Horses haben ihren Ursprung in China und Sibirien. Sie wurden zu Kriegs- und zu Schauzwecken eingesetzt und auch zur Tigerjagd. Daher soll wohl der Name stammen. Es sind Warmblüter / Gangpferde, die aber auch als leichte Barockpferde beschrieben werden. In den USA wurde diese Rasse vor 20 Jahren rückgezüchtet. Es soll ein athletisches Pferd darstellen, unerwünscht sind die extremen Rundungen der Barockpferde wie auch die extremen Feinheiten des Vollblutes.
    Ich hatte mich schon mit der Rasse befasst, weil eines meiner Modelle als Tiger Horse auf einer LS bereits gestartet ist.

    Es geht nicht um "süß"sndern darum das der Brustkorb eingedrückt ist, nicht nur bei ihr, sondern auch bei imperador( von dem verwende ich daher auch immer nur den Kopf) und Croi, fällt das nur mir ( und anderen Remakern) auf? Das ist ja gut ^^. Ich mags aber nicht so gern, zumal es ja auch ohne sowas ging bei älteren Molds

    Ich bin keine Remakerin, aber mir fällt es trotzdem auf. Das ist z.B. auch bei der CollectA Classic Lusitanostute so. :pinch: 

    Ich denke, das ist der aktuellen Trend. Man deutet Muskulatur nicht nur an, man überzeichnet sie kräftig, sei es durch tief eingegrabene Rillen dazwischen oder durch viel zu dicke Wölbungen. Und damit die Schultern möglichst gut herausgearbeitet werden können, macht man halt den Brustkorb ein bischen schmaler. Wie das bei echten Pferden aussieht und wie es nach dem Zuchtziel gewünscht wird, interessiert anscheinend kaum noch jemanden in der Modellpferdewelt. Früher war mal ,,möglichst realistisch,, angesagt. Heutzutage ist ,,möglichst übertrieben,, angesagt. Und 90 Prozent (oder mehr?) finden es toll...

    Also keine Ahnung ob es 90% der Sammler toll finden, gabs da ne Umfrage oder so? :whistling::D;) Ich mag solch "eingedrückte" Brustkörbe defintiv nicht und solche Pferde verlassen mich auch immer recht schnell...