Beiträge von Brockental

    Mir gefällt auch jedes Halfter für sich. Das gerundete für Araber ist aber auch mal interessant gemacht in der Grösse.


    Noch mal zu den Einhorn-Bags: Ich bin ja auch öfters an den VK-Tischen gewesen, aber ich habe sie nicht gesehen. "Meine" Mädels auch nicht. Aber ich hatte mir schon vor längerem ganzes Set bestellt.

    Glückwunsch zu deinen Neuzugängen! Die PBA-Stute und ihr Fohlen sehen richtig dynamisch aus. Schön, dass du jetzt auch wieder Fohlen-Resins ein Zuhause gibst. Das damals mit Eurem echten Fohlen war sehr traurig, da kann man nachvollziehen dass du da erst von Abstand brauchtest.


    Du hattest ja wirklich magische Finger bei den Einhorn-Bags! Ich frage mich nur gerade ob es diese Bags im Laden oder in der Halle gab. Wir haben die nicht mehr gesehen (nur die "normalen" Bags), dabei waren wir ja Freitagnachmittag auch schon in der Halle, jedoch nicht im Laden. 2 bemalte Mini-Alborozos habe ich aber glücklicherweise auch mitgebracht.

    Willkommen zurück im Hobby! Ich erinnere mich auch noch gut an dich! Ja, von hohen Tierarztkosten können wir auch ein Lied singen...

    Schön, dass es Frieda gut geht. Ich hatte mich damals mal gefragt, wie sie sich so entwickelt hat. Du hattest sie in deinem (Ilkas?) Thread erwähnt und wolltest wohl über sie schreiben, aber dann bist du "entschwunden" oder ich habs aus den Augen verloren.

    Das Tauchvideo von ihr ist Klasse! Da ist sie ja unermüdlich.

    Winterpferd : Lieben Dank dass du noch mal auf meine Fragestellung hingewiesen hast, weil teilweise am Thema vorbei geantwortet wurde und dass du es in den and. Thread verschoben hast. Ich denke, dass ich bei Gelegenheit selbst mal suchen werde. Hätte aber auch sein können, dass sich jemand schon mit dem Thema beschäftigt hat.

    Sorry, für 2 Beiträge untereinander.


    Zu Bensheim möchte ich noch generell sagen, dass trotz Hallen-Notlösung das Beste draus gemacht wurde und ich möchte mich bei allen daran Beteiligten/der Organisation bedanken. Auch wenn bei mir persönlich das "Bensheim-Feeling" nicht so ganz aufkommen wollte, dazu fehlte mir die Atmosphäre der alten Halle. Bleibt zu hoffen, dass die Probleme der alten Halle bis nächstes Jahr beseitigt werden oder wenn nicht, dass eine bessere Lösung gefunden wird.

    Meine Pferdchen haben sich jedenfalls wacker geschlagen und durften 14 Plaketten mit nach Hause nehmen. An Neuzugängen bin ich "meinen" Rassen treu geblieben, 3 Barockpferde und 2 Vollblüter (und 1 Schaf). Die muss ich mal in meinem Thread vorstellen.

    Dass Tigerschecken auch Schecken und damit irgendwie auch Pintos sind, sagt ja schon an sich der Name. Wobei als Pintos immer schon Plattenschecken im Allgemeinen bezeichnet wurden und diese Scheckung in den Zuchtverbänden klar definiert ist. Um die "Verwirrung" komplett zu machen, muss ich erwähnen, dass im Prinzip aber die Tigerscheckung auch eine falsche Bezeichnung ist. Denn Tiger haben immer Streifen.:D Es müsste eigentlich z.B. Gepardscheckung heissen, denn die Geparden sind gepunktet (Leoparden und Jaguare haben Rosetten als Zeichnung). Die falsche Bezeichnung hat sich aus früher Zeit, als die verschiedenen Raubkatzen noch gar nicht bekannt waren, bis heute gehalten.


    In der Vollblut-Resin-Klasse gab es neben einem Pinto (die ja zugelassen sind) auch einen Tigerschecken. Weiss da jemand ob die mittlerweile auch in der echten Vollblutzucht zugelassen sind?

    Du hast eine tolle Sammlung! :thumbsup:Sehr interessant anzusehen. Aber Staub wischen möchte ich da nicht.:pinch: Mir reichts bei mir damit schon hin. Bellamira und Noblesse sind bei dir Spanierstuten habe ich gesehen (Noblesse ist noch geeignet, Bellamira weniger, aber ist deine Entscheidung - sorry, muss nur immer meinen Senf dazu geben bei den Barocken:saint:). Die sind passend arrangiert von der Haltung her.

    Du hast den belg. Schäferhund in 1:6 habe ich gesehen. Bei dem bin ich auch immer noch am Überlegen, aber auf den Bildern bei Space kommt er nicht so gut rüber.:/

    Ach, dann wars der 28.8. und nicht 25.8. Da hatte ich mir absichtlich paar Tage eher in den Kalender eingetragen, damit ich noch "Karenzzeit" habe und gestern Morgen nicht mehr dran gedacht.

    Ich würde ja sagen es gilt das "bessere" Datum für uns aus Kulanz und das wäre dann der 28.8.;)

    Ich amüsiere mich gerade, dass es anscheinend immer noch "verpönt" ist, am Sonntag Wäsche zu waschen.^^Ich dachte aus dem "Zeitalter" sind wir schon lange raus. Ich wasche Wäsche auch an Sonn- und Feiertagen und putze da auch Fenster usw.8)Anders würde es manchmal nämlich gar nichts werden. Da stehen wir hier aber auch nicht allein da.

    Oh, du modellierst den Indominus Rex! Da bin ich sehr gespannt drauf wenn er fertig ist. Ich bin ein Fan der Jurassic Park- und Jurassic World-Filme. Habe auch den 5.Teil schon im Kino gesehen. Deinen riesigen tollen T-Rex kenne ich ja live von der LS MD!

    Das Dio von Stall Kindelsberg mit den geschmückten Kühen gefällt mir auch sehr gut! :thumbsup: Ich habe auch eine "Glockenkuh", glaube von Schleich.:/

    Die Glocken sind allerdings mittlerweile umstritten, weil sie mehrere Kilos wiegen und halt sehr laut sind. Einer Studie zufolge bewegen die Kühe mit Glocke ihre Köpfe weniger und fressen und ruhen weniger.

    Winterpferd : Nicht der Kuhabtrieb wird im Harz gefeiert, sondern der Kuhaustrieb in Wildemann seit 30 Jahren. Und das hat dann richtigen Volksfestcharakter und wird als Tourismusattraktion angepriesen. Die Kühe sind ähnlich geschmückt wie auf der richtigen Alm. Ich als Harzerin war noch nie dabei, ist mir zu viel Trubel. Obwohl ich die schönen braunen (roten) Kühe mag.