Posts by Vincent

    Verkaufe jetzt auch Resin Einhorn Hörner!


    XXL Einhorn in Tradi Größe (10,5cm lang)

    2€


    Mit Magneten (Ein Magnet ist im Horn, der zweite wird im Modell befestigt)

    4€


    xxlhorn48sk79.jpg



    xxlhorn1i6kc5.jpg




    Doppelte Spirale Schleich / Classic / SM Einhorn Horn

    1€


    horn2h8kdf.jpg


    horn3s9k1m.jpg


    horn6vekpz.jpg


    Weitere infos und zur Bestellung hier lang: https://da-vinci-creations.weebly.com/accessories.html




    Habe außerdem ein paar second quality von meinen Medaillons. Solange der Vorrat reicht: https://da-vinci-creations.weebly.com/resin-seconds.html

    Es sind immer noch ein paar Weihnachts-Resins da!

    Die Kleinen kommen übrigens je mit einem passenden Holzschlitten! :)


    w1gkfv8.jpg




    w13wieab.jpg



    - "Frosty Jupiter" und "Snowy Polaris" (AUSVERKAUFT) sind je limitiert auf 25 Stück

    und kosten je 70€ plus 4€ Versand.



    Die Resins sind in Schleich / Little bit Größe (1:24) und in weißem Resin abgegossen.


    Jedes Resin kommt mit:

    - einem Zertifikat

    - Postkarten und Stickern

    - einer kleinen Weihnachtsüberraschung

    - (Polaris kommt mit einer runden Holz base)


    Frosty Jupiter


    w11fhdj6.jpg





    w2ezivb.jpg



    w79zc6i.jpg



    SM Flügel paar - je 5€ (https://da-vinci-creations.weebly.com/shop.html)


    4fsj7r.jpg

    Ich habe mich dazu entschlossen meine Dülmener Wildpferde Herde (die mir über Jahre zusammen gesammelt habe) zu verkaufen, da sie bei mir seit langem nur zustauben (siehe Bilder). Die Herde besteht aus einem Hengst, drei Stuten und einem Fohlen.


    Gerne verkaufe ich auch das von mir dazu gebaute Diorama!


    Macht mir gerne ein Angebot für einzelne Figuren oder das ganze Set (gerne auch + Dio) per PN





    iztuqs8u.jpg



    o7esgfcx.jpg


    el8nw6kj.jpg


    Dülmener Wildpferd Hengst von Andalusitano

    - erfolgreich geshowed



    uwqxcec4.jpg



    e24h7fne.jpg



    Dülmener Wildpferd Stute von Andalusitano



    z3cp2ocl.jpg



    qf73ppot.jpg


    Dülmener Wildpferd Stute von Padubice



    j6kq4nu3.jpg



    3alyhbvl.jpg



    Dülmener Wilpferd Stute von ?



    mrrprsog.jpg



    lkrfg7zj.jpg



    Dülmener Wildpferd Fohlen von elya (alte Arbeit)



    lditnxl6.jpg



    lmfz8d5f.jpg

    Ich lieeebee den neuen big cat Silver! Es machen extra vier Leute für mich mit in der Hoffnung dass einer für mich gezogen wird :D


    Außerdem gibt es zwei neue Tractor Supply Modelle


    https://www.instagram.com/p/BKMkhMehkq2/


    Bei mir wird natürlich der Silver für meine Conga einziehen, auch wenn ich finde das Breyer sich schon ne andere Farbe überlegt haben könnte da er dem treasure hunt pinto sehr ähnlich sieht meiner Meinung nach.

    @Salinara


    Ok ich mach es mal kurz damit diese langen Text ein Ende haben. Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt, fast das so rüber kam.


    Das mit dem kritisieren verstehe ich sehr wohl, ich denke aber ich bin als Praktikant (der später auf einen Arbeitsplatz in der Firma hofft) nicht in der Position als erste Tat die Jahre lang erfahrene Modelleure zu kritisieren.


    Persönlich habe ich es eigentlich nie gemacht, da ich nie namentlich erwähnt habe um wen der 300 Mitarbeiter es bei Schleich geht.
    Ja die Firma Schleich hatte in den letzten Jahren mehrere Wechsel in der Chefetage.


    Die Formen werden entweder in China oder Deutschland produziert. Egal wo, werden sie zu ersten Musterung nach Deutschland kommen. So wie in dem Fall Mut dem Pferd mit dem Huf. Und wenn der Huf nun klemmt dann kann sich die Firma Schleich es eben nicht leisten nochmal eine Form anfertigen zu lassen die mehrere Wochen wieder auf der See nach China sind und wer weiß wieviel Euro kosten. Dann wird halt lieber drei Millimeter vom Huf entfernt und es war ein Tagesaufwand eines Graveure.


    Wie schon vorher erwähnt habe ich nichts gegen Kritik und wie du schon sagst ist die ja auch gut/nötig. Aber wenn du dieses Thema früher verfolgt hättest, wüsstest du, welche Kommentare gegenüber den Modelleuren gemacht worden sind.

    Ok ich glaube ich äußer mich jetzt noch ein letztes mal hierzu. Ich wollte niemals eine Diskussion auslösen. Lediglich wollte ich darauf hinweisen wie die Entwicklung einer Schleichfigur ist und auf Dinge Aufmerksam machen die man als außenstehender (Sammler) nicht wissen kann.


    Viele haben mich anscheinend missverstanden in dem was ich geschrieben habe. Mein erster Post war lediglich dafür da, die Modelleure zu entlasten. Ich weiß selbst dass die Pferde von Schleich schon mal besser waren und ich finde viele auch von der Anatomie und Umsetzung bedenklich. Dennoch finde ich es nicht gerecht die Modelleure dafür durch den Dreck zu ziehen und wie gesagt haben sie keine große Entscheidungskraft über das Modell. Ich habe mich mittlerweile einfach mit den Modelleuren angefreundet und schätze sie als Menschen und Modelleure sehr. Daher viel es mir schwer über manche Kommentare hinweg zu sehen.



    Ich habs niemals eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben müssen und sehe auch nicht wirklich was dagegen verstoßen sollte, was ich hier geschrieben habe. Ich habe keine Auskunft für die Neuheiten gegeben und die Produktion von Schleichtieren ist kein Geheimnis. Jeder kann bei Schleich anrufen und sich darüber informieren lassen. Namen habe ich auch keine genannt und bewusst habe ich nicht gegen irgendwelche Auflagen verstoßen. Danke dir aber trotzdem dass du bedenken um mich hast.


    Das abgießen eines Resins ist nur leider nicht mit dem abgießen der Schleich Figuren vergleichbar (gieße selber Resins mit Silikon ab). Die Produktion eines Schleichpferd dauert im Schnitt 40-50 Sekunden. Vom ersten Einspritzen bis hin zum entnehmen ins Kühlbecken. Würde das ganze jetzt 60 Sekunden dauern da der Huf in der Form klemmt, ist das wirtschaftlich das schlimmste was passieren kann. Denn in diesen extra 10 Sekunden (die erstmal nicht viel sind) gehen auf lange Sicht mehrere Modelle verloren.


    Ich glaube ich habe mich dabei etwas falsch ausgedrückt. Der Huf klemmte und wurde verändert, daher ist das Bein nicht aus der Form gegangen. Das Problem ist nur wenn sie frisch gegossen sind, sind sie sehr weich und sehr heiß. Dann kann auch ohne Probleme das ganze Bein rausreißen beim entnehmen, wenn dass stecken bleibt.


    Dass mit den Modelleuren aus dem Hobby holen ist gar nicht so weit weg geholt (auch wenn, wie erwähnt, Schleich das niemals machen würde). Schleich beschäftigt neben den Festangestellten Modelleuren sogenannte "Freelancer" die (nach Auftrag) ein paar Modelle machen. Das Problem ist nur, dass die Pferde so eine große Rubrik sind, dass das nur Festangestellte machen. Wie vorher schon erwähnt wird bei Schleich keiner (auch wenn es vllt gut wäre) eingestellt weil er NUR Pferd gut modellieren kann. Um Modelleure bei Schleich zu werden muss man eine Aufnahmeprüfung machen die in diesem Fall das Modellieren eines Tieres ist. Wenn das jetzt aber nicht gerade ein Pferd ist kann man nicht sagen "ich kann nur Pferde modellieren". Dann ist man gleich raus und es wird jemand eingestellt der verschiedenes modellieren kann. Wenn man bei Schleich eingestellt ist und die Aufgabe bekommt ein Pferd zu modellieren, dann kann man keine wieder worte geben, sonst ist man seinen Job los. Oder wer von euch kann im Job frei wählen was er machen kann? So lange keiner der Chef ist sind wir ALLE an Vorgaben gebunden...


    Zu dem Lippenbär nochmal - ich glaube das ist mein Liebling von den 2017 Neuheiten. Habe ihn selbst in schwarz und weiß (sieht man einfach die Details eindeutig besser) abgeformt und der ust einfach nur genial umgesetzt und dem Gesicht kann man nicht widerstehen.

    Och nee, nicht nochmal 2. Prügelleien um den Katalog :(
    Ich weiß das fragt man nicht aber um welches Pferd handelt es sich,
    Das immer nur mit 3 (?) Hufen rausgekommen ist :P


    Da das Modell jetzt erst im Formenbau war, schätze ich mal es wird entweder eine 2018 Neuheit oder Ende 2017 raus kommen. Deswegen kann ich dazu nichts sagen...



    Ganz genau DAS dachte ich vorhin auch noch. Wenn ein "anatomischer Krüppel" besser stehen kann als ein anatomisch korrektes Pferd, dann habe ich als beinahe Biologin ein ernsthaftes Wörtchen mit der Evolution zu reden :D


    Anatomischer Krüppel auf Muskeln bezogen - ok. Aber es geht hier um die Beinstellung. Ist es nicht schon auffällig das Schleich versucht alle vier Hufe am Boden zu haben, egal in welcher Gangart. Da wird dann halt lieber das Bein länger (unrealistischer) gemacht damit das Pferd einen festen Stand auf vier Hufen hat. Deswegen ja - standfestigkeit beißt sich mit Realismus.

    Ok ich danke euch erstmal für die Rückmeldung und finde es schonmal positiv dass jetzt ein paar Leute einen besseren Einblick bekommen haben.


    Zum Thema Kritik. Ich glaube da haben mich einige missverstanden. Es ist vollkommen ok Kritik zu äußern, aber ich finde es einfach nicht ganz gerechtfertigt die Modelleure dafür fertig zu machen obwohl die oftmals nicht 100% was dafür können.


    Danke für die Ausführungen, die eigentlich nur bestätigen, was ich mir schon gedacht hab, aber nicht erklären, warum Schleich nicht auch mehrere Modellierer einstellt,deren Spezialgebiet das jeweils ist, zumal sicherlich einige die das gut können es allein der Ehre wegen schon für ein Appel und Ei machen würden.
    Breyer ist gut, weil sie leute wie Sarah Mienkiwicz oder Eberl einstellen,sie haben aus den Plutos und Röemern gelernt. Und dort gibt es auch Kinderspielzeug- Kathleen Moody kann sowohl ein Pferd wie den Porzellan-Berber als auch ein Pony für die Badewanne- das ist auch garnicht so schwer das zu können, wenn man das andere kann!
    Ich glaub nicht daß es mehr kostet, als wenn einer alles modelliert! Collecta hat Deborah McDermott, ebenfalls einen richtigen Künstler für die Pferde- und das macht auch den Erfolg aus,denn als die Molds noch die von Proxxon ware, hat kein Hahn nach denen gekräht, sie waren "no name".
    Selbstverständlich muß ein Künstler gut genug sein, um den Spielzeugeffekt mit einzukalkulieren,aber wieso sollte ein Pferdekünstler, der weiß wie ein Pferd aussieht, denn keine knuffigen, stabilen und standfesten spielgerechten Modelle hinkriegen oder nicht helle genug in der Brne sein um zu wissen wie ne Form funktioniert und somit ein mold schaffen zu können,was keine Hinterschneidungen hat?Sowas sind eigentlich für jeden Skulpteur schon Grundvoraussetzungen,daß er auch das kann und genug Vorstellungsvermögen hat, wie das mold in der Form liegen wird etc.
    Das geht NICHT gegen die Modelliererin,denn ein mensch kann garnicht alles gleich gut können!


    Ja, ich hoffe auch dass sich vllt in Zukunft ein Modellpferdekünstler als Modelleur bei Schleich arbeitet. Ich habe diese Woche Freitag ein Gespräch mit dem Produktionsleiter "Wild Life" und werde ihn auf diesen Punkt definitiv ansprechen.



    Ich glaube ich habe mich mit der Form nicht ganz deutlich ausgedruckt. Die Strucktur ist dabei nebensächlich, deswegen ist es kein Problem einen so detailreichen Gorilla anzuformen (auch wenn das PVC einiges an Details verschluckt). Es geht eher um den Körperbau des Modelles. Pferde haben einen langen Hals und lange Beine im Gegensatz zu einem Gorilla. Ein ganz aktuelles Beispiel - ein neues Pferd wurde uns zum ersten Abformen gebracht. Dabei ist der Hinterhuf immer in der Form stecken geblieben. Nach drei Reparaturen geht das Pferd jetzt einwandfrei aus der Form, nur ist jetzt gefühlt die Hälfte des Hufes weg. Ohne dieses Hintergrundwissen würden wir jetzt wieder sagen das ist nicht anatomisch korrekt, dabei war es mal anatomisch korrekt modelliert.


    @ Vincent


    Sehr gut geschrieben. Geschmack ist individuell und Laien können eher wenig beurteilen, ob ein Pferd korrekt ist oder nicht, nur weil sie selber reiten gehen oder sonstwas. Deswegen finde ich das Heruntermachen der Modelleure auch nicht gut, zumal das ja fast nur bei Schleicb gemacht wird. Andere Marken haben auch gute Pferde und auch ihre Krüclen, nur hört man da kaum etwas. Selbst Rassefehler werden bei Collecta z.b. geflissentlich übersehen, während es bei Schleich auf die Goldwaage gelegt wird.
    Würde Schleich mehr Modellierer einstellen und am Ende noch Künstler, würde der Preis der Figuren steigen. Das wollt ihr doch auch nicht, oder?


    Um nochmal auf das Autobeispiel zu kommen, auch da gibt es Sammler, Schrauber und Tuner, aber selbst die können nicht den Firmen vorschreiben, wie sie ihre Wagen zu produzieren haben.


    Danke für dein Verständnis!


    Ich vermute mal, dass die Tiere aus den Sets (Steinbock, Mufflon, Hirsch) im Juli dann wieder als Einzeltiere erscheinen, so wie das in diesem Jahr mit den Kühen teilweise schon war.



    Vincent : Ich freue mich, dass dein Plädoyer für Schleich auf Resonanz gestoßen ist, ansonsten haben es Meinungen zugunsten von Schleich ja sehr schwer, hier durchzukommen. Weißt du, ob es wieder zwei Kataloge geben wird oder nur einen für das ganze Jahr?


    Ja es wird wieder zwei Kataloge geben ;)

    Ok nach langem hin und her habe ich mich jetzt dazu entschieden hier doch was zu schreiben. Ich mache momentan ein vier wöchiges Praktikum bei der Firma Schleich (Produktion) und habe auch schon 2013 ein zwei wöchiges Praktikum (Modellierwerkstatt) bei der Firma Schleich absolviert.


    Ich finde es einfach ein bisschen... bedenklich was manche Leute hier schreiben. Konstruktive Kritik ist ja vollkommen in Ordnung aber man muss die Modelleure nicht runter machen (ich weiß dass eine Modelleurin sehr fit über unser Hobby ist).


    Im Laufe meines Praktikums habe ich viel über die Entwicklung einer Schleichfigur gelernt und sehe dadurch jetzt viele Dinge anders. Damit ein paar von euch in Zukunft vielleicht auch etwas anders darüber denkt, möchte ich das gerne einmal mit euch teilen.


    Wie schon jemand früher in diesem Thema erwähnt müssen die Modelleure bei Schleich alles können. Niemand wird bei Schleich eingestellt weil er gut im modellieren von Pferden ist. Schleich kann es sich nicht leisten (auch wenn ich weiß das die Pferde eine große Rubrik sind) für jedes Tier einen eigenen Modelleure einzustellen.
    Natürlich hat jeder Modelleur sein Spezialgebiet aber die Modelleure finden es auch gar nicht schlecht mal aus ihrer "comfort zone" heraus zu gehen. Dadurch kann man aber natürlich nicht die besten Ergebnisse erwarten. Das wäre so als würde man einem Automechaniker sagen er muss neben Autos genauso gut Flugzeuge und Schiffe reparieren können. In Gewisser weise werden Dinge wahrscheinlich ähnlich sein, aber man wird niemals in allem ein Pro sein können. Natürlich modelliert man auch ein Tier besser, für das man sich auch wirklich interessiert und auch kennt. Schleich legt aber alles daran, dass die Modelleure sich wirklich mit dem Tier auseinander setzten, ob sie es mögen oder nicht. Die Modelleure fahren zu Gestüten und schauen sich die Pferde an und Schleich arbeitet auch in Zusammenarbeit mit dem Berliner Zoo (Ein Modelleure hat ein ganzes Wochenende damit verbracht Löwen zu fotografieren um so die natürlichste Pose später dazustellen).
    Insgesamt hat aber ein Modelleure nur sagen wir mal 20% zu sagen, wie das Modell am Ende dann aussieht. Sobald das Modell fertig ist muss es vom Produktionsleiter abgesegnet werden. Wenn der das abgesegnet hat, muss das Modell durch einen weiteren Chef nochmal abgesegnet werden. Wenn dem etwas nicht gefällt, muss das dann geändern. Danach wird die Form erstellt, wobei mehrere Dinge noch verändert werden müssen, damit das Modell überhaupt abformbar ist. Schleichmodelle sind ein Serienprodukt und werden im sekundentackt produziert. Deswegen haben die Graveure vom Formenbau auch keine Skrupel Muskeln oder Körperteile runter zu schleifen, damit die Modelle leichter aus der Form gehen. Wenn die Person, die die Modelle aus der Form nimmt, mehrere Sekunden braucht um das Modell raus zu hohlen, hält dies die ganze Produktion auf und das kann sich Schleich nicht leisten. Sobald die ersten Abgüsse gemacht worden sind gehen die in die QS (Qualitätssicherung) wo sie auf sämtliche Dinge überprüft werden (verschluckbare Teile, strapazieren des Materials und alle Modelle müssen auch noch in einem Winkel von 20% stehen können - falls ein Kind auf einem Teppich spielt oder so). Deswegen sind z.B. die Ohren der Schleichpferde so rund und der Schweifansatz so dick...


    Nun aber zu den Modellen. Ich gestehe ich bin selbst nicht so ein großer Fan der meisten neuen Modelle. 2013 ist einer der berühmtesten Schleich Modelleure in Rente gegangen (habe damals an seinem Arbeitsplatz gearbeitet). Das letzte Modell was er meine ich gemacht hat, war der Hannohengst. Zwei der Modelleure kenne ich persönlich sehr gut. Der Mann kennst sich unglaublich mit Dinosauriern aus und ist super darin Falten und Haut zu modellieren (er hat beide Elefanten Familien Modelliert, sowie den Tiger und diverse Dinosaurier). Er musst dann dieses Jahr sein erstes Pferd Modellieren und er hat mir selbst gesagt was für eine große Herausforderung das für ihn war.
    Die Frau (hier ist auch mal ein Link zu einem Interview mit ihr gepostet worden) modelliert die meisten Pferde. Sie hat noch nie was mit Pferden zu tun gehabt und findet es (verständlich) anstrengend 8 Pferde hintereinander Modellieren zu müssen. Sie hat z.B. aber auch den Phönix modelliert und der ist echt MEGA. Sein Flügel sind echt sooo detailliert.
    Generell werden die Muskeln der Pferde eher "runter geredet" da die Chefs die Modelle nicht drahtig haben wollen sondern eher ein bisschen niedlicher und fülliger - da sie nunmal Spielzeug für Kinder sind.


    Zum Thema sammeln - für Schleich zählen zu den Sammlern nur die Schlümpfe und die neuen DC Figuren, nichts anders. Alles andere sind für sie nur Spielsachen. Die Sondermodelle werden ja nicht von Schleich aus gemacht sondern werden, wie z.B. von Müller, bestellt. Die "Exklusive" Modelle, so wurde mir gesagt, wurden nicht für Sammler gemacht, sondern um Sets oder Modelle die nicht so gut laufen attraktiver zu machen.


    Generell entscheiden das Marketing durch Nachforschungen und Verkaufszahlen was neu kommt. Das heißt wenn ein Modell nicht mehr gut läuft, wird es halt durch ein neues ersetzt.


    Noch eine letzte Sache jetzt zu den Neuheiten. Bei Schleich liegt schon überall und nirgends der Katalog für 2017 rum und da habe ich gelesen, dass die Pferde jetzt in "Farm Life" und "Horse Club" aufgeteilt werden. Die Teilung genau habe ich auch nicht verstanden.
    Des Weiteren laufen die Pinto Stute, der Tinker Hengst, die Tennessee Walker Stute und der Walker Hengst als "Relaunch der Klassiker". Der Hanno Hengst ist ja klar zu erkennen und die Walker Stute könnte aus dem alten Walker Hengst entstanden sein, aber die zwei anderen sind mir ein Rätsel...


    Nun erstmal DANKE an jeden der den ganzen Text gelesen hat und ich hoffe ihr habt jetzt mehr Verständnis für Schleich.

    Ich konnte mir auf dem Breyerfest noch ein "unbemalten" Wesh Copperfoxx holen, denn der Copperfoxx Raum war schon nach ner halben Stunde ausverkauft... Aber "unbemalt" trifft eigentlich gar nicht so gut zu auf die Modelle. Denn sie wurden alle schonmal bemalt und dann nur mit Primer wieder weiß gesprüht. Bei meinem kann man nämlich noch ganz klar den bemalten Vorderhuf erkennen. Ich schätze mal dass die Modelle mit Farbfehlern einfach übergesprüht wurden und jetzt als "unbemalte" Modelle verkauft werden.


    Ich finde es ne super Idee, weil so muss man nicht viel Geld für das Resin ausgeben, sondern hat für weniger Geld die Platikversion ;)

    So ich bin jetzt schon seit ein paar Tagen aus den USA wieder zurück. Ich habe auf meiner Facebook-Seite ein paar Bilder vom Breyerfest hochgeladen, falls es einen interessiert. https://www.facebook.com/page.…osts/1196921713662000</a>
    Ein Video wird aber auch noch folgen ;)


    Hier ist mal ein bild von meinem Breyerfest "Haul" - falls ihr nähere Bilder von irgdenwelchen SR sehen wollt, sagt mir bescheid (:




    OK jetzt aber genug von mir persönlich, dieses Thema ist ja für die neuen Breyer Modelle 2016.
    In dem Collector Club Zelt konnte man schon ein paar neue Modelle bestaunen. Unter anderem den neuen Stablemate Friesen :love:



    Dann gab es noch diese vier Schönen Classics zu bestaunen. Ich muss ehrlich zugeben dass sie mir alle super gefallen. Aber das Schild im Hintergrund sagt, "Vote for your favourite" / Stimme für deinen Liebling ab. Deswegen glaube ich, dass nur eins der vier Modelle als Collector Club Special raus kommt. Die vier Modelle tragen aber alle die Farben und Scheckungen von vier bekannten Breyer Modellen. Kannst du sie erraten?
    Falls nicht, hier mal die Auflösung: (von links nach rechts) Jazz Fusion - Cleveland Bay Mold, Uncalled For - Strapless Mold, Burbank - Nakota Mold und Fandango - Andalusian Stallion Mold.



    Und zu guter letzt möchte ich euch mein Diorama Contest Prize Modell Pele zeigen (28 made) welches ich für mein Diorama gewonnen habe. Ich muss aber dazu sagen, dass er mir vom Mold her nicht wirklich zugesagt hat, deswegen habe ich ihn auf dem Breyerfest direkt wieder verkauft... naja jetzt habe ich schonmal das Geld für den Flug für nächstes Jahr drin :D


    Ich habe mal wieder ein neues Little bit (Scale 1:24) Resin angefertigt. Nach meiner Miniature Horse Series wird es jetzt eine Cobra Mares Series geben.


    Die erste PRE Stute heißt Ganadera und ist in einem leichten Gallop. Traditionell für eine Cobra Stute hat sie eine geschorene Mähne, einen geschorenen Schweifansatz, ein Halsband und ein Brandzeichen (dVC - steht für da Vinci Creations)


    Sie ist limitieret auf 30 Stück (15 wurden auf dem amerikanischen Breyerfest verkauft, die restlichen 15 in Deutschland/ Europa)


    Preis: 120€ + 4€ Versand (Bestellung über Homepage)



    c1fpjwi.jpg


    c2y6km3.jpg




    Jeder Abguss kommt mit:

    - einem Lederhalsband (was von einer englischen Künstlerin angefertigt wurde)

    - einer Holzbase

    - einem passenden Pony Pouch für Modell und Base



    c1-1b7jjj.jpg



    Weitere Bilder gibt es auf meiner Homepage:



    https://da-vinci-creations.weebly.com/ganadera.html




    Liebe Grüße :)


    Vincent

    Danke euch! Ich freue mich auch schon riesig! Ich habe mir auch eig vorgenommen dieses Jahr nicht so viele Modelle zu kaufen, aber mir gefallen schon alleine so viele SRs.... 8|


    Ich werde mir wahrscheinlich dieses Jahr auch ne GoPro auf den Kopf schnallen und das NPOD filmen, da man das mit worten gar nicht beschreiben kann was darin abgeht... :D