Beiträge von Sunset-Ranch

    Ein Geständnis und eine mysteriöse Überraschung


    Emma und Jenny waren gerade auf dem Rückweg von der Schule, doch während Emma sich gerade Gedanken über die letzte Unterrichtstunde, eine Doppelstunde WiPo, machte und darüber sprach was sie wohl für ihre Projektarbeit für ein Thema nehmen sollten, war Jenny jedoch mit ihren Gedanken ganz woanders. Sie hatte ihr Handy in der Hand und beteiligte ich kaum an dem Gespräch. Nach einer Weile jedoch bemerkte Emma, dass Jenny jedoch anscheinend, gar nicht richtig zuzuhören schien. Sie blickte ihre Freundin nun fragend an und erkundigte sich nun empört: „Sag mal, hörst du mir eigentlich zu? Ich mache mir hier die ganze Zeit Gedanken über unser Schulprojekt,… und DU? Du ignorierst mich einfach,… Jenny, mit WEM schreibst du denn da die ganze Zeit?!“ Emma beugte sich nun zu ihrer Freundin hinüber. Jenny war nun bei Emmas Worten zusammengezuckt, blickte erschrocken auf und drückte rasch den Menüknopf ihres Smartphones damit sich das WhattsApp Fenster schloss. Nicht ohne Verlegenheit in der Stimme erwiderte sie nun: „Sorry,… war gerad abgelenkt,…“. Emma, die jedoch gerade noch den Namen von Jennys Schreibkontakt auf Jennys Display gesehen hatte, blickte ihre Freundin nun mit hochgezogenen Augenbrauen an: „Lucas?! Du schreibst mit Lucas? Hab ich irgendwas verpasst?“ Einen Moment starrte Jenny sie nun sprachlos an und Emma sah wie ihrer Freundin geradezu das Blut ins Gesicht schoss. Doch ehe sie Jenny weiter löchern konnte oder Jenny Gelegenheit bekam etwas zu erwidern, hielt nun der Bus an der Haltestelle und die Beiden mussten aussteigen.

    Kurz darauf jedoch bestürmte Emma ihre Freundin erneut mit Fragen. Als Jenny nun ihre Sprache wiederfand gestand sie verlegen stotternd: „Ja,.. naja,… stimmt, du hast Recht, wir,… sind in Kontakt geblieben, ich,… naja vielleicht auch ein bisschen mehr,…“ Jenny verstummte. Fassungslos blickte Emma Jenny an. Auf einmal hatte sie ihren Vorwurf wegen des Schulprojektes vergessen. Nun war ihre Neugierde geweckt. Zwischen Lucas und Jenny hatte sich tatsächlich was angebahnt? Neugierig hakte sie nun nach: „Nun erzähl schon,… spann mich nicht auf die Folter! Und überhaupt, wieso erfahr ich das erst jetzt?!“ Nun fuhr Jenny fort: „Ich wollte dir ja längst davon erzählen,… wusste jedoch nicht recht wie,… wie du reagieren würdest,… ob du was dagegen,…“. Emma musste grinsen, dann blickte sie ihre Freundin lächelnd an: „Du dachtest ich könnte ein Problem damit haben? Oder gar eifersüchtig sein?“ Sie winkte ab, „Lucas und ich sind nur Freunde, außerdem, hey, irgendwie gehört er doch nun schon quasi zu meiner Familie, ich mein, er ist Jasons Sohn,…“. Emma verstummte einen Moment nachdenklich, was würde Lucas dann für sie sein? Dann fuhr sie fort: „Nach der Hochzeit wird er sowas wie ein Onkel für mich werden,… mach dir also keine Sorgen.“ Lachend nahm Emma ihre Freundin nun in die Arme.

    Jenny spürte Erleichterung in sich als Emma sie nun in den Arm nahm. Kurz darauf jedoch erreichten die beiden Freundinnen nun die Ranch. Jenny erblickte die Kutsche zuerst, die da mitten im Hof stand. Verblüfft meinte sie: „Whoa. Emma du hast ja gar nicht erzählt, dass ihr eine neue Kutsche habt!“ Irritiert blickte Emma Jenny für einen Moment an, doch dann sah auch sie die Kutsche und erwiderte: „Die habe ich hier auch noch nie gesehen, keine Ahnung wo die her kommt,… Heute morgen stand die noch nicht hier.“




    Neugierig traten die Beiden näher. Doch noch während die beiden Mädchen sich die Kutsche ansahen und darüber rätselten, wo diese Kutsche herkommen mochte, hörten die Beiden ein Auto auf den Hof fahren. Emma wandte sich um und erkannte den schwarzen SUV aus dem nun Catalina ausstieg. Die Mädchen gingen nun Catalina entgegen. Doch ihre Frage schluckte Emma nun rasch hinunter, denn sie bemerkte nun den fassungslosen Blick auf dem Gesicht ihrer Großmutter. Offensichtlich hatte auch Catalina keine Ahnung als sie nun sagte: „Was um,…?!“ Ratlos starrte Catalina die Kutsche an. Zu dritt traten die drei nun näher und sahen sich die Kutsche näher an.



    Hab den Threadt bloß recycelt ;)


    Wie wäre es mit einem Internat, welches in einem sehr alten Castle mitten in den Highlands ist.

    Und um die Umgebung könnten sich ja noch irgendwelche mysteriösen Geschichten und Legenden ranken...

    Evtl auch die Gegend einiger bedeutender Schlachten oder so...

    Werde mal diesen Threadt hier nehmen, da allgemein. Und muss ja nicht nen neuen aufmachen...

    Irgendwie hätte ich mal wieder Lust auf RPG. Und frage mich ob sich mal wieder ein paar finden die Lust hätten mitzuschreiben.


    Genaue Idee hätte ich jetzt noch nicht...

    Aber eher real world...


    Eine Idee die mir gerad so kam , wäre vielleicht ein (Sport)-Internat. Evtl in Amerika oder England/Schottland,...

    Ah geil! Cpt Jack <3 Habe ich gar nicht so lang her kennengelernt ^^;) Sehr schöne Bilder und Pferde und Co.

    Zum ersten Mal trat Jack ja damals 2005 in der Doppelfolge Empty Child/Doctor Dances mit dem neunten Doctor auf. Insofern gab es in der Serie natürlich nie ein Zusammentreffen mit dem siebten Doctor, aber in Fanfiction und bei Jacks Timeline wäre ja alles möglich ;)



    Garfield 2005- Im Dezember 2005 trafen Ulla und ich uns das erste Mal zum Fotos machen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch kein Breyerpferd live gesehen. Erst ein paar Wochen später zog dann mein erstes Pferd ein (das palominofarbene Cantering Welsh Pony).

    Auch schon wieder fast zehn Jahre her,...

    Noch mal wieder Phototour mit Ulla. Es ging in die Boberger Dünen. Eine von unseren Touren bei denen unsere Reiter ein wenig ungewöhnliche Begegnungen hatten ^^

    Catalina und Catherine ritten mit Dun It Now und dem Araberhengst Arnabi aus und trafen im Gelände auf den siebten Doctor mit seinen beiden Begleitern Ace und Cpt Jack Harkness (wobei dieser Charakter ja eigentlich erst viel später in der Serie auftauchte, aber wer weiß was Jack alles erlebte in der Zeit nachdem Rose ihn wiederbelebte bis er dann in am Ende der dritten Staffel wieder auf den zehnten traf^^ ).



    Schöne Fotos! Der Isisattel ist richtig toll!

    Auch das LS Bild finde ich klasse mit dem Hintergrund :) BMPC? Wofür steht das? 1997- Da habe ich noch nicht einmal was von Modellpferden gewusst ;) Da bedienten wir uns lediglich noch der Schleichpferde wenn wir mit Lego Belville spielten, weil die Pferde schöner waren. Allerdings passten dort dann die Sättel nicht und so bastelten wir dann selbst Sättel^^