Posts by LaBordeaux

    @Hulio1991 Die restlichen drei habe ich noch nicht gelesen, die stehen aber schon bei mir im Regal. Mal schauen, wann ich weitermache. :) Die Geschichte kenne ich eigentlich schon, da ich die Filme bereits gesehen habe. Aber gerade musste ich beim 4. Band wieder feststellen, dass die Bücher einfach noch besser sind als die Filme... ;)

    Ich habe nun auch Harry Potter und der Feuerkelch beendet und demnach alles, was ich angefangen und bisher nicht zu Ende gelesen hatte, abgehakt. :) Weil das Buch, das ich eigentlich lesen wollte (Engelsmorgen von Lauren Kate) nicht verfügbar war, habe ich mir Rubinrot von Kerstin Gier als eBook ausgeliehen, um die Zeit zu überbrücken - das ist schließlich weder besonders dick noch schwer zu lesen. ;)

    Die Alchimistin sagt mir jetzt nichts. Kenne nur Der Alchimist, mein Lieblingsbuch, aber das ist kein deutscher Autor. :D


    Mir ist gerade ein Einfall gekommen: Rubinrot von Kerstin Gier! Das soll ganz toll sein, klingt auch gut. Das Buch selbst habe ich noch nicht gelesen, aber ein anderes Buch von der Autorin, und das war super. :) Es hat vielleicht auch einen ganz leichten Hauch von Fantasy, so ganz sicher bin ich mir da aber nicht.


    Achja, ich möchte diesen Monat angefangene Bücher zu Ende lesen. Gestern habe ich "Die Gabe der Zeichnerin" zu Ende gelesen. Hat leider nur 2 Sterne bekommen, weil es total langweilig war und ständig Zeitsprünge kamen, die der Geschichte den Wind aus den Segeln genommen hat. :( Jetzt lese ich Panem Band 1 zu Ende, da bin ich ungefähr auf der Hälfte. Danach Harry Potter und der Feuerkelch.

    Wo rufe ich denn am Besten an? Zoll, Post? Wenn ich die Sendungsnummer anbei bei DHL eingebe, wird mir angezeigt dass ihnen das Paket nicht bekannt ist. Ich habe also nur die Sendungsverfolgung von Globegistics.

    Geht gerade nicht um ein Pferd, sondern um ein Shirt, welches ich aber aus den USA bestellt habe. Übersteigt die 22€ nicht, also wird auch kein Zoll anfallen. Natürlich könnte es trotzdem beim Zoll landen, wenn der Verkäufer den Wert nicht außen angebracht hat.


    Allerdings ist das Päckchen am 26.8. schon im Land eingetroffen und seitdem hat sich nichts mehr bewegt. Vielleicht ist mit der Sendungsverfolgung auch innerhalb des Landes Schluss, aber hätte es nicht in 15 Tagen mal ankommen können, ob nun bei mir oder beim Zoll? Oder ist die Zeitspanne noch normal? Immerhin ist das ja keine Warensendung...


    Ist erst das zweite Mal dass ich Post aus Amiland bekomme, deswegen kann ich noch nicht so recht abschätzen was da normal ist. :rot:

    So, gestern Abend habe ich "Die geliehene Zeit" von Diana Gabaldon beendet. 4 von 5 Sternen habe ich gegeben. :) Was mir nämlich nicht so gefallen hat, waren diese recht häufigen Phasen über die politischen Vorgänge in Schottland, mit so vielen Namen, die ich nachher gar nicht mehr zuordnen konnte. Sehr verwirrend. Diese Stellen habe ich dann eher überflogen/nicht im Kopf abgespeichert und konnte das Buch auch so ganz normal beenden, habe also trotzdem alles verstanden. Mich interessiert die Liebesgeschichte einfach mehr, deswegen lese ich die Bücher ja auch... ;) Ein paar Fragen wurden ja noch offen gelassen. Ich bin auch sehr gespannt, wie die Geschichte noch weiter gehen kann, schließlich ist sie jetzt doch auch 50 oder so? Und wenn sie doch zurückkehren würde, würde Jamie sich dann wohl für eine 50-jährige interessieren? :D Vor allem geht das ja auch noch über 6 weitere Bücher... Bin gespannt. :thumbsup:


    Ich hatte heute auch noch riesiges Glück in der Bücherei. Habe "Die geliehene Zeit" abgegeben und noch im Bücherflohmarkt (Bücher, die gespendet wurden, die sie aber nicht brauchen oder die die Bücherei schon besitzt. Oder ausrangierte Bücherei-Exemplare) gestöbert. Schaut mal was ich da gefunden habe. 8o



    Der sechste Band der Reihe! Sogar als gebundene Ausgabe und der Zustand ist auch in Ordnung. Habe noch 3 weitere Bücher mitgenommen und für alles zusammen nur 1,50€ gezahlt. Ich bin so ein Glückspilz. :rot:

    @Sinela Ich bin sowieso gespannt, was da noch alles passieren kann. :D Ich glaube ich könnte verlängern, das wäre mir aber ziemlich peinlich - ich habe das Buch schon ewig lange hier liegen (es gab verlängerte Ausleihzeiten wegen einer Sommeraktion) und habe es wegen allgemeiner Leseflaute total spät angefangen... Das ziehe ich nach Möglichkeit jetzt durch. ;)

    Ich bin gerade knapp vor 300 Seiten, also noch nicht allzu weit. Den Anfang fand ich sehr gut und es gab direkt erstmal eine kleine Überraschung. ;) Danach gab es einen Zeitsprung und da war ich eine ganze Weile lang erstmal recht enttäuscht, es kam mir fast etwas langweilig vor. Jetzt geht es aber wieder bergauf. :) Also ich würde nach meinem aktuellen Stand empfehlen es zu lesen!

    Für kleine Ponys findet sich meistens niemand, da die Kinder, wenn die größenmäßig passen, noch sehr jung und unerfahren sind. Man kann Glück haben und eine pferdeerfahrene Mutter finden, die ihrem Kind das Reiten und den Umgang mit Pferden beibringen möchte, ihr kleines Kind aber nicht an ihr eigenes Großpferd heranlassen möchte. Wichtig ist dann natürlich, dass die Ponys absolut kinderlieb und leicht zu händeln sind und dass die Versicherung Reitbeteiligungen abdeckt. Viel Geld könnt ihr dafür aber nicht erwarten, da es wie gesagt schon ein Glücksfall ist, überhaupt jemanden zu finden. :)

    Thema Kröten/Frösche überfahren, ich würde auch nicht freiwillig da rüber brettern. Einerseits weil ich nicht dumm bin und weiß, dass das lebende Wesen sind, genau wie ich, und zweitens lernt man in der Fahrschule heutzutage, dass glitschige Tiere schon eine Gefahr darstellen können und man dadurch ins Schleudern geraten könnte. Solche Menschen sind also doppelt dumm. :rolleyes: Oder auch andere Tiere überfahren und riskieren, dass der Reifen dabei kaputt geht oder das Auto eine Beule bekommt. Die töten nicht nur Lebewesen aus Spaß, sondern machen aus Spaß noch ihren Wagen kaputt. Das ist einfach nur dämlich.


    Aber die Tiere werden inzwischen auch immer verrückter. Hier im Dorf sitzen gerne mal kleine Vögel teils auf dem Gehweg, teils auf der Straße. Ich gehe immer schon etwas vom Gas runter wenn ich auf sie zukomme, aber die fliegen trotzdem erst weg wenn ich ca einen Meter vor ihnen bin. :wacko:

    @DonCarleone Mit den Breyern geht das bei mir auch immer auf und ab. Mal interessiere ich mich da total für, dann wieder eine Weile nicht so. Früher habe ich in den "schlechten" Phasen immer gleich alles verkauft, aber heute weiß ich dass ich eh immer wieder ins Hobby zurück komme. ;) Fillys hatte ich früher auch mal, die ganz alten müssten das gewesen sein. Die heute finde ich nicht mehr so schön wie die alten, heute sehen die alle so gleich aus irgendwie... :D