Posts by Renzi

    Ich habe auch schon mal so ein Pferd gecustet und da habe ich hauptsächlich die Nähte abgeschliffen und fehlende Partien mit Apoxie modelliert. Ist das Pferd denn sonst bemalt oder nur an den Hufen?


    Mein gecustetes Fliska-Pferd und Fotos aus der Bearbeitungszeit kannst du hier sehen:


    AIR Stables und Model Horse Tack Design


    Apoxie kannst du beim Modellpferdeversand bestellen. Du kannst dir ja erstmal eine kleine Dose zum Ausprobieren kaufen. ;)


    Bei mir war das Pferd damals ein absolutes Versuchskaninchen und mein zweiter Cust. Da bin ich mit der Haltung dran gegangen, dass bei einem Ausgangsmodell, dass schon ein Loch im Kopf hat ja nicht viel schief gehen kann. :D Wenn du an deinem Modell hängst, dann würde ich dir empfehlen, erstmal ein anderes Modell zum Ausprobieren zu nehmen.

    Schau mal hier, da gibt es jede Menge Anleitungen. Die sind zwar auf Englisch, aber meine Erfahrung ist, dass man am meisten über die eigenen Augen und das anschließende Ausprobieren lernt beim Modellieren.


    https://www.youtube.com/result…uery=scuplting+horse+head


    Ansonsten hat Stall Kindelsberg Recht. Die Gesichtshälfte wirst du wohl mit Apoxie modelliere müssen, weil das Pferd ja hinterher nicht in den Backofen kann, wie es bei anderen Modelliermassen wie Super Sculpey der Fall wäre. Bedenke also, dass die Modelliermasse von selbst aushärtet und du vor Beendigung der Arbeiten (z. B. bei Pausen) das Pferd in einem Zustand zurücklassen solltest, mit dem zu zufrieden bist. Ansonsten wird das Korrigieren irgendwann nervenaufreibend. ;) Und ansonsten kann ich auch nur empfehlen, dass du besser immer wieder kleinere Mengen Apoxie zusammenmischen kannst als eine große, die du am Ende nicht brauchst.


    Wie viel von dem Gesicht musst du denn nachmodellieren?

    Die beiden sind aber ein interessantes Gespann. Ich finde auch, dass das rote Halfter durch den Kontrast zum dunklen Fell noch etwas deutlicher zur Geltung kommt. Auf dem ersten Foto sieht es aus, als wenn der Hund sich denkt: "Na? Heute 'nen Bad Hair Day?". ^^ Allerdings finde ich es auch wieder gut, denn im richtigen Leben sehen die Ponys auch nicht immer so aus, dass Mähne und Fell 100% glatt anliegen. :)

    Gratuliere Dir zu dem süßen Pony von " nebenan ". :) Die Halfter sind klasse ... besonderes das 1. <3


    Der Hund ist schön .. den stelle ich mir grade neben einen Araber r vor ...:love:

    chris : Es passt zwar von der Größe her leider nicht, aber ich könnte mir ansonten denken, welcher Araber das ist. :D

    Die beiden Rappschecken gefallen mir bis jetzt am besten. Besonders der kleine Brishen. :) Was für eine endgültige Farbe bekommt denn der Schleich Shire, wenn er fertig ist? Rappe? Grullo? Vielleicht später mal ein Schecke?

    Na, dann können die anderen Mitglieder und ich uns bestimmt schon auf viele weitere Repaints und Fotos freuen. :) Mir geht es immer so, dass ich viel mehr Bodys hier stehen habe, als ich gerade bemalen kann. Dabei werden die Bodys und Ideen immer mehr und die fertigen Modelle im Vergleich dazu nur so langsam fertig. :D

    Dann ist doch alles geklärt. :) Zusammengefasst: Aufgrund der Stichelhaare ist es kein reiner Brauner, sondern ein dunklerer Moorkopfschimmel/Roan. Mit "zu hell für einen Braunen" meinte ich die Stichelhaare, also genau das, was du auch meinst. Sorry, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. ;)


    Hast du noch mehr Repaints in Arbeit?

    Ähm, ich glaube ihr beiden solltet euch erstmal wieder etwas beruhigen. ;)


    Im Endeffekt streitet ihr euch hier um eine Geschmacksfrage. Na klar gibt es dunklere Roans, das bestreitet ja auch keiner. Auch appaloosa-pony hat ja geschrieben, dass es für sie, wenn überhaupt, nur ein dunkler Roan im Sommer-/Winterfell ist und auch Sagaland und luckenbachranch hat dies so angemerkt. Für sie ist der Roan einfach zu dunkel und für dich ist er für einen Braunen zu hell. Sie hat damit eigentlich nur angemerkt, dass es für sie aufgrund der dunklen Farbe kein Roan oder nur ein dunkler ist. Jeder andere kann da eine andere Meinung haben. Schlussendlich musst du mit deinem Pferd zufrieden sein und hinter ihm stehen. Das tust du ja auch. ;)


    ABER: Ihr seid beide länger im Hobby und ich denke, dass ihr beide euch nicht von anderen was sagen lassen müsst. Bitte rutscht jetzt nicht auf eine persönliche Ebene ab! :)

    Hier die versprochenen Fotos von meinem Shetty "Lissy" und unserem ehemaligen Hengst "Tobias". Beide sind schwarz-braun mit einem hellen Maul und Dauerschimmel/Moorkopfschimmel.


    Zunächst ein Foto von "Tobias". Das ist vom März, da wechselt er gerade vom Übergangsfell (weiß) ins dunkle Sommerfell (Kopf und Hals):


    tobias-geschrft8cjoe.jpg


    Das ist meine Stute "Lissy" im Sommer:


    imag0028snji7.jpg

    Das ist meine Stute "Lissy" nochmal, da kommt schon das weiße Übergangsfell durch:


    imag0092btkoi.jpg


    Und hier ein Foto im Winterfell:


    100_3204hzkr6.jpg


    Das reine Winter- und Sommerfell ist Eisengrau und nur das Übergangsfell zwischen Frühjahr und Sommer bzw. Herbst und Winter ist weiß. Kopf, Beine und das Langhaar sind dunkel bzw. da sind nur vereinzelte Stichelhaare. Vielleicht kannst du deinen Repaint jetzt ja leichter einem der Fotos zuordnen. :) Ich denke, was appaloosa-pony und Sagaland meinen ist, dass dein Repaint für einen "klassischen" Roan recht dunkel ist, weshalb er dann eher ein Roan im Sommer-/Winterfell ist. Meistens sieht man bei den Repaints ja die "bunteren" Varianten im Übergangsfell. ;) Ansonsten finde ich auch, dass es für den ersten Versuch schon ein gutes Ergebnis ist. :thumbup:


    Wenn du die Fotos nicht in deinem Thread haben möchtest, dann bitte Bescheid sagen, dann nehme ich sie wieder raus. :)


    Edit: Vielleicht solltest du nochmal neue Fotos machen. Auf den ersten Fotos ist das Licht etwas schwierig. Auf den anderen Fotos wirkt das Modell gleich anders. ;)