Posts by Tanja

    Ich muss ehrlich zugeben, dass unser nächstes Auto auch ein kleiner SUV werden wird. Ganz einfach auch darum, weil ich mich mich in solch einem Auto mittlerweile sicherer fühle, vor allem mit Kind, wie in meinem kleinen Auto. Wenn ich dann mal unterwegs bin, hat das nicht mit protzen zu tun, sondern damit, dass ich mich sicherer fühle und auch - wie Lora schrieb- in den Urlaub, Einkaufen etc. fahren kann. Bei der Fahrerei heutzutage was man so sieht, fährt man persönlich lieber in einem größeren Auto wie in einem kleinen. Und der ist definitiv umweltfreundlicher wie unser 29Jahre alter Kombi, den wir immer noch haben.

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 🎂🎁🎈 Genieße den Tag und lass dich feiern! Oder mache es wie ich und geh heute Abend in den Keller, da sind angenehme 20 Grad, draußen sollen es heute 39 Grad werden!ha;

    smuggler Auch dir Herzlichen Glückwunsch! ha; Ich schwitze hier schon daheim, aber wir werden wohl heute Abend Eis essen gehen, mjam, mjam


    @Alle anderen: Vielen Dank für die Glückwünsche:)

    Jupp, genau für Kinderfilme kann man nie zu alt sein, die schaue ich heute noch gerne an. Wobei "der dunkle Kristall" kein wirklicher Kinderfilm ist, der ist erst ab 12 freigegeben. Upps, den hab ich mit 6 Jahren damals gesehen und fand den damals schon toll. Das letzte Einhorn, Legende und all die alten guten Fantasy-Filme schaue ich heute noch total gerne an, die haben in all den Jahren nicht ein bisserl an ihrem Charme verloren.


    Von daher freue ich mich riesig auf die Serie, bin richtig auf die Vorgeschichte gespannt. Die Puppen sehen allesamt toll aus und man kann ja den einen oder anderen Skeks wieder erkennen :)

    Dank euch...wie man sieht ist Tadpole auch eines meiner Lieblingsresins, bzw. in diesem Fall ist das der Tiny Tadpole als Stablemate Resin und seitenverkehrt. Bin halt total den Minis verfallen.

    Mich ärgert bei dieser ganzen Wolfsdebatte eigentlich nur, dass der Wolf zur "heiligen Kuh" hochstilisiert wird, aber ein Rudel wildernder Hunde wird ohne viel Federlesens abgeknallt. Was unterscheidet Wölfe von wildernden Hunden? Und ja, ich wohne in einem Wolfsgebiet, habe meine alten Pferde Tag und Nacht auf der Weide und die Wölfe laufen hier selbst tagsüber seelenruhig vorbei. Da hab ich ehrlich gesagt lieber den Rottweiler des Nachbarn auf meiner Koppel ...


    Ich würde es mal so beschreiben:

    Wolf = Wildtier, gehört in die hiesige Natur.

    Wildernder Hund = Haustier, gehört eigentlich nicht in die hiesige Natur...


    Vergleichbar wie mit: Wildkatze und verwilderter Hauskatze...


    Oder liege ich da falsch?

    Glittering Goldie : Eieiei, da würde ich mal an deiner Stelle das eigene Allgemeinwissen mal wieder aufpolieren. Und lachen wäre auch vollkommen daneben irgendwie. Keine Großstadt ist nur ein Betonhaufen, du findest fast sämtliche Wildtiere, die sich gut an das Stadtleben angepasst haben in den Großstädten. Und ja ich wohn in einer - nämlich in Karlsruhe - und in meinem Stadtteil darf ich mich morgens - bei der Schule meines Sohnes über Rehe freuen. Die sind auch schon mittags querbeet durch das Stadtteil gesprungen. Gleiches gilt für Kaninchen, Marder, Füchse usw. In unserem kleinen Schopf brüten regelmässig Hausrotschwänze. Karlsruhe ist nicht nur eine Großstadt, sondern auch eine grüne Stadt. In sämtlichen grünen Oasen jeder Stadt kann man Wildtiere finden, die leben nämlich inmitten unter uns. Ich glaube, gebe es noch Bären wie vor 100/200 Jahren, würde man selbst die mittlerweile in der Stadt anfinden.

    Schon traurig, wie man Tiere in einer Stadt/Großstadt so wenig schätzt, so hören sich nämlich deine Aussagen für mich an.

    Ich mag auch keine Böllerei


    Glittering Goldie : Also, schon seltsam dass du nicht weißt wie viele verschiedene Tierarten - auch gerade - in der Stadt leben. Da würde ich mich mal genau umschauen, wenn ich in der Stadt bin. Hier - und ich lebe in der Stadt - findest du alles: von Fuchs, Kaninchen, Rehe, ganz viele Vogelarten, darunter Greifvogelarten, Echsen, Amphibien, Fische, etl. Insekten. Viele Tiere haben sich an das Stadtleben angepasst! Und das ist nur ein Bruchteil.


    Von privater Böllerei halte ich auch absolut gar nichts, von mir aus könnte das komplett verboten werden. Wie liebend gerne hätte ich es gehabt, dass die Deppen, die schon Tage und/oder Stunden vorher geböllert haben, auch wirklich mal bestraft werden. Ist nämlich verboten, soweit ich mich erinnere. Man darf nämlich nur ab 22-1 Uhr in der Nacht an Silvester knallen.
    Gottseidank ist der Spuk rum! Leider nur für ein Jahr.

    Puuh, wieviele Modelle...denke schon so um die 200-250 Stück, müsste ich nochmals richtig durchzählen. Allerdings ist das wesentlcih weniger bei älteren Zeiten, in dem ich wirklich viele hatte. Ich habe 2 große Kallax-Vitrinen, könnte aber noch einmal anbauen. Mehr will ich aber nicht, das sieht für mich einfach nicht mehr schön aus. Ich will meine Modelle anschauen können und nicht wie in der Sardinenbox halten müssen.