Beiträge von Caskett

    Hallo ihr Lieben,

    Auch für dieses Jahr habe ich mir wieder eine Fotoshow der etwas „speziellen“ Art ausgedacht :D

    Das Thema lautet, wie der Titel schon verrät: „Back to the 90‘s“


    Kategorien wird es diesesmal keine geben, denn die denkt ihr euch selber aus.


    Egal ob Musik, Film oder ein(e) speziell(e/es) Kleidung(sstück), sucht euch einen Klassiker der 90er Jahre heraus und lasst eurer Kreativität bei der Gestaltung eures Bildes freien Lauf.


    Teilnahmebedingungen und Regeln:

    1. Teilnehmen können sowohl Breyer/Resin/Cust/.., als auch Schleichpferde. Diese beiden werden in der Auswertung getrennt


    2. Pro Person darf EIN Bild zu einer selbst gewählten Kategorie eingesendet werden


    3. Bei der Wahl eures Klassikers gibt es keine Vorschriften, bitte beachtet aber dass euer gewählter Klassiker auch wirklich einer ist und für die 90er bekannt/signifikant ist.


    4. Es dürfen Menschen auf euren Bildern gezeigt werden, allerdings dürfen diese nicht den Klassiker darstellen (z.B dass beim Thema Kleidung der Mensch dementsprechend angezogen ist und den Klassiker zeigt), sondern nur als „Deko“ oder zur Verdeutlichung dastehen


    5. Bildbearbeitung ist ausschließlich in Bereichen der „Farbeffekte“ erlaubt. Nicht gestattet sind Collagen, eingefügte Bilder im Bild, etc.


    6. Einsendungen gehen per PN an mich. Bitte schreibt immer genau dazu, welchen Klassiker euer Bild darstellt


    7. Teilnahmeschluss ist der 1. August 2018


    8. Bitte verratet hier im Thread nicht, welche Kategorie ihr machen möchtet oder im Kopf habt, das macht die Sache spannender :D



    Nach welchen Kriterien ich dieses Jahr auswerte kann ich erst nach dem Erhalt aller Einsendungen entscheiden, da ich ja nicht weiß welche Kategorien ihr alle wählt


    Falls ich irgendetwas vergessen habe, fragt bitte nach - ich werde es dann zu den Regeln hinzufügen


    Ansonsten wünsche ich euch wieder ganz viel Spaß bei der Fotoshow, seid kreativ und ich hoffe auf viele Teilnehmer:saint:

    ————————————————————


    Teilnehmerliste:

    Sunset-Ranch

    Trakehner

    MFH- Gestüt und Reitstall

    Herbie

    Silvana

    Nachdem ich nun endlich im Zimmer stand, war ich sehr erleichtert. Wie lange so ein Weg sein könnte war schon faszinierend. Auf seine Frage hin schüttelte ich nur den Kopf „Nein, ich denke es geht. Werde mich jetzt eh erstmal ins Bett legen“.

    Silvana

    Ich nahm Joes Hand und krabbelte aus dem Auto. Nur noch wenige Meter bis zu meinem Zimmer. Langsam gingen wir ins Haupthaus. Ich konnte kaum mehr laufen, das Atmen fiel mir schwer und ich war mehr als froh als wir die Zimmertüre endlich erreichten. Ich suchte in meiner Hosentasche nach dem Schlüssel. Mit Mühe schloss ich die Türe auf

    Silvana

    Ich war glaube ich für eine kurze Zeit eingeschlafen. Ich hatte vor ein paar Stunden noch irgendwelches Zeug gespritzt bekommen, welches nun seine Wirkung zeigte. Als ich die Akademie sah wurde ich wieder deutlich wacher. Ich fühlte mich jetzt nur noch zu einem hingezogen: Meinem Bett! Und das würde ich auch so schnell nicht mehr verlassen.

    Silvana

    Der Weg bis zum Auto war der Horror, ich ließ mir allerdings nichts anmerken. Die Naht brannte ununterbrochen und alles begann wieder zu pulsieren. Alles dank diesen verdammten Idioten. Es war wohl einfach nicht bestimmt, dass ich jemals ein normales Leben führen konnte. Irgendwas musste es immer verhindern. Mir kam der Gedanke an Sky und im nächsten Moment hätte ich deswegen kotzen können. Wie wäre mein Leben wohl verlaufen wenn ich ihn nie kennengelernt hätte?

    Am Auto angekommen, wurde ich aus meinen Gedanken gerissen und war erleichtert. Als ich endlich im Auto saß, war die größte Hürde geschafft

    Silvana

    Ich schüttelte den Kopf „Nein, ich habe nichts hier“. Was sollte ich auch hier haben? Mein Zimmer war unwahrscheinlich hier her geflogen. Oh man, ich war so unfassbar froh wenn ich irgendwann daheim und von niemandem mehr abhängig war. Ich war so müde und wollt einfach nur ins Bett

    Silvana

    Ja, ich hatte mir die Welt hier draußen deutlich schöner vorgestellt aber mir blieb nichts anderes übrig als mich mit der Situation ein wenig anzufreunden. Ich überlegte mir warum er überhaupt zugesagt hatte mich zu „betreuen“ - vielleicht gab es da irgendwas von dem ich nichts wusste?! Oder nicht wissen wollte. Wie auch immer, ich nickte nur auf seine Aussage hin und versuchte mit seiner Hilfe auf die Beine zu kommen. Wenn auch wackelig, es hatte funktioniert. Ich stand, kam mir aber vor wie der letzte Krüppel auf Erden. Ich wollte nicht mal wissen wie ich gerade in Spiegel aussehen musste. Der Gedanke machte mich wütend, was nicht sonderlich heilungsfördernd war, denn schon merkte ich meinen Körper warnend pulsieren. Jaja, war ja schon gut. Aber ich würde mich rächen, dass war verdammt sicher