Beiträge von Kompassqualle

    Vielen Dank für eure Antworten :)
    Ich freu mich wenn er euch gefällt (und finde es natürlich auch in Ordnung, wenn er euch nicht gefällt ;) ).


    Zitat

    Hmm die farbe des langhaar wäre für einen Fuchs passend dan allerdings dürften die beine nicht schwarz sein

    Ah, siehst du, ich hatte es geahnt ;) Wie gesagt hatte ich vor längerer Zeit bereits mit der Bemalung begonnen und die Beine waren da auch weiß geplant, nur war die Vorlage längst futscht und das Weiß gefiel mir auch nicht mehr so, weil es die Puschel an den Beinen so sehr betonte, also habe ich sie geschwärzt. Mir kam die Kombination aus dunklen Beinen und heller Mähne aber irgendwie "spanisch" vor, zumal er in echt auch noch ein ganzes Stück dunkler Braun ist, als es auf dem Foto aussieht.
    Also am besten die Mähne schwarz (oder braun? gibt es Füchse mit dunkelbrauner Mähne und dunkleren Beinen?), oder aber ein "Silver Bay" draus machen.
    Ich weiß nur nicht genau, wie das dann aussehen müsste, ist das hier ein Silver Bay:
    http://www.rhapsodyshetlands.c…ference/refpic_sierra.jpg
    Helle Mähne, Scheckung, dunkle/braune Beine.
    Für mich sieht die Mähne da aber aus, als ob sie vom Ansatz an hell wäre ?


    Puuh, nicht immer ganz leicht die richtige Farbwahl zu treffen, soll ja schon einigermaßen realistisch werden ?(

    .....10.000 Jahre später :D


    Neulich habe ich den guten entdeckt und gedacht ich schulde ihm immer noch etwas Farbe, also habe ich mich endlich mal drangemacht ^^


    So ganz zufrieden bin ich mit ihm nicht, zum einen war ich ja nicht so ganz glücklich mit den neu modellierten Puschelfüßchen und dann hatte ich jetzt beim Bemalen natürlich auch schon lange die Vorlage nicht mehr, hatte aber damals schon angefangen mit der Bemalung, also musste ich mir jetzt was ausdenken.
    Die Beine sollten eigentlich weiß werden, aber das betonte den unliebsamen Kötenbehang noch mehr, also wurden sie schwarz. Dann bin ich mir unsicher mit der Farbe des Langhaars, ist so eine Farbkombination realistisch? Ich wollte, dass er ein bisschen "bunt" aussieht, überlege aber ob eine braune Mähne nicht naturgetreuer wäre ?(
    Ansonsten mag ich ihn eigentlich ganz gern und finde er sieht in echt etwas hübscher aus als auf den Fotos ;)


    Ich weiß es sind nicht die tollsten Fotos, aber ich freu mich trotzdem über Rückmeldungen ^^



    Da hast du dir aber wirklich eine anspruchsvolle Aufgabe gesucht.
    Ich finde ihn bisher eigentlich soweit ganz gut.
    Das Problem besteht wahrscheinlich darin, das der Körper des Steigers einfach insgesamt eine andere Schwerpunktverlagerung hat, das ist gar nicht so einfach auszugleichen.


    Ich finde links vorne müsste man den Ellbogen mehr sehen und rechts müsste hinten das Knie mehr rauskommen und vorne die Schulter.
    Außerdem wirken die Hinterbeine auf mich irgendwie zu kurz, aber das mag auch an der Perspektive des Fotos liegen.


    Die Beinstellung finde ich schon recht gelungen, nur ein paar Kleinigkeiten würden mir noch auffallen, ich habe mal versucht dein Foto zu verändern (ich hoffe das war ok), so das die Beine meiner Meinung nach passen würden (ich habe rechts hinten und links vorne noch ein Stück gedreht, aber wirklich nur minimal. Vorne z.B. den Huf etwas weiter eingedreht)

    Original:


    Die Idee finde ich aber gut und ich bin gespannt auf das Endergebnis, nur Mut das wird schon noch ;)

    Ihr habt Recht und ich gestehe mir gefällt der Fesselbehang sebst nicht so gut, aber als ich angefangen habe wusste ich noch nicht so recht was draus werden soll und finde jetzt selber, dass es nicht mehr so gut passt.


    Ich hab allerdings keine Ahnung wie ich das Apoxie wieder sauber von den Beinen runter bekommen sollte ?( Gibt es da einen Trick?


    Ein kleines bisschen Plüsch war auch am Original, das hätte eigentlich gereicht:

    So, bin jetzt fertig mit dem Modellieren.
    Ich habe ihm noch einen Schopf gemacht und einen neuen Schweif hat er bekommen, mit dem bin ich zwar auch nicht so ganz zufrieden, aber besser als der alte Besen.







    Zähne hatte ich ihm gemacht, aber dann gleich wieder entfernt, die sahen irgendwie unnatürlich aus.


    Den Schleich Aufdruck unterm Bauch habe ich entfernt, und die Nähte müssten eigentlich auch noch abgeschliffen werden, ich bin nur noch am Überlegen, denn wenn ich die Nähe wegschleife schleife ich dort auch die Fellstruckur ab und die lässt sich so schlecht erneuern...


    Ansonsten fehlt im nur noch die Farbe....bloß welche ?(

    Oh, danke für die schnellen Antworten :)


    Ja, der Behang an den Beinen gefällt mir auch nicht so wirklich, aber ich habe bei den Beinen angefangen und erst als ich bei der Mähne angekommen war so richtig verstanden, wie man mit dem Apoxie am besten umgeht.


    Allerdings weiß ich nicht, wie ich den Behang an den Beinen noch verändern kann, ohne ihn wieder komplett abkratzen zu müssen (wozu ich zugegebenermaßen keine Lust habe).
    Oder kann man das Apoxie mit irgendwie auch nachträglich noch gut bearbeiten?


    Zähne hat er keine, ich habe überlegt ob man sie so sehen müsste, oder ob da doch noch die Lippen drüber sind, denn das Maul ist ja nicht ganz aufgerissen ?(


    Wenn möglich mache ich gleich nochmal ein Bild vom Kopf, vielleicht könnt ihr mir dann auch noch mit den Zähnen weiterhelfen.
    Vielen Dank auf jeden Fall schon mal an alle ^^


    ...so habe mal Kopfbilder gemacht. Müsste man da die Zähne sehen?

    Hallo ihr Lieben,
    ...ja mich gibt es noch :D
    Nachdem ich ja gerne Sachen eine zeitlang exzessiv mache und dann wieder lange Zeit gar nicht, sind jetzt offenbar mal wieder die Pferde dran ;)


    Ich habe mir Apoxie gekauft und damit jetzt mal meinen ersten ernsthaften Custversuch gestartet.
    Ich hatte vorher schonmal was mit so einer Ton-Modelliermasse gemacht, aber dagegen ist Apoxie jetzt das reinste Zaubermittel :D


    Ich habe mal für den Anfang den alten Schleich-Steiger verändert, ich habe den Kopf gedreht, die Ohren angelegt und das Maul geöffnet, dann hat er noch mehr Behang bekommen, allerdings ist er noch nicht fertig.
    Den Schweif nehme ich wohl komplett ab und mache ihn neu, so sieht er ja aus wie ein Besen...
    und an der Mähne fehlt auch noch etwas.
    Jedenfalls würde ich mich über Verbesserungsvorschläge freuen und auch wenn jemand eine Idee welche Farbe ihm später mal stehen könnte 8)


    Sorry, für die schlechten Bilder (ich hoffe ihr erkennt was), aber ich habe einfach zu wenig Licht im Arbeitszimmer, deswegen mit Blitz.



    Auch wenn das hier ja schon ein glücklliches Ende gefunden hat (Glückwunsch zu den neuen Pferden ;))


    Trotzdem muss ich doch nochmal Klugscheißen :D
    ...und zwar:


    Zitat

    Begrenzt geschäftsfähig ist man ab 14 Jahren.


    Wenn man mindestens 7 Jahre alt ist, ist ein Kaufvertrag rechtsgültig, wenn man mit seinem Taschengeld bezahlt.
    Die Gabe des Taschengeldes ersetzt dabei die Einwilligung zum Kauf.


    Hier die Erklärung der Rechtslage von Wikipedia:

    Zitat

    In Deutschland gilt nach dieser Vorschrift ein Vertrag, den ein Minderjähriger, der das 7. Lebensjahr vollendet hat, abschließt, auch ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters von Anfang an als wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten (z. B. einer Tante, die dem Minderjährigen mit Zustimmung der Eltern ein Geldgeschenk macht) überlassen worden sind. Die Überlassung des Taschengelds zur freien Verfügung oder zu einem bestimmten Zweck ersetzt also die Zustimmung zu dem konkreten Vertragsschluss.

    Ich denke der Sinn von Taschengeld ist es zu lernen mit Geld umzugehen.


    Wenn Eltern Taschengeld geben, aber dennoch darüber bestimmen für was es ausgegeben werden soll, dann hat die ganze Taschengeld - Idee meiner Meinung nach keinen Sinn mehr.


    Wer spart kann sich später was kaufen und wer alles verpulvert steht danach mit leeren Händen da, das ist eine Erfahrung die jeder selbst machen muss!


    Wenn deine Eltern dir Taschengeld geben solltest du daher auch frei darüber entscheiden können.


    Dafür gibt es auch eine gesetzliche Regelung, die nennt sich Taschengeldparagraph, vielleicht überzeugt es deinen Eltern ja, wenn sie lesen das du voll und ganz berechtigt bis das Geld auszugeben wofür du möchtest ;)
    Schau mal hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Taschengeldparagraph

    Sind hier auch Nicht-Pferde-Zeichnungen willkommen?
    Im Moment bin ich voll im Zeichenfieber!
    Da mein Freund und ich letztes Wochenende 10-Jähriges hatten habe ich ein Portrait von ihm gezeichnet:


    ..wär ja auch noch schöner ;)


    Beim Malen sollte jeder seine eigenen Erfahrungen machen!
    Natürlich kann man von den Tipps erfahrener Leute profitieren, aber ausprobieren ist auch sehr wichtig um eine eigen Technik und einen eigenen Stil zu finden, denn die Methode gibt es nicht, auch bei den Repaints nicht ;) Pastell, Acryl, Airbrush, hat alles seinen Reiz und wer weiß, womit man noch gut repainten könnte, was wir noch garnicht entdeckt haben ;)


    Meine Eltern haben mit gsd schon lange nichts mehr zu sagen, aber auch als ich noch klein war konnten sie mich nicht davon abhalten meine Bauernhof-Plastik-Kühe quietschbunt anzumalen und meine Tapeten zu beschriften :D

    Ich finde es sieht ganz süß aus :)
    Nur die Farbe sieht sehr dick aus und dadurch wirkt das ganze etwas "zugespachtelt", versuch mal die Farbe etwas zu verdünnen, oder du probierst es doch mal mit Pastellkreiden, da wird der Auftrag sehr schön dünn, dafür braucht man aber Gedult ;)
    Hier, hab ein Video gefunden, wo man sieht wie mit Patell gemalt wird:
    http://de.youtube.com/watch?v=NEi-5luTcF0&NR=1
    ..ist wirklich eine tolle Technik und auch zusammen mit Acryl ist es tol, z.B. um Übergänge weicher zu machen etc ;)

    Ich steh auch voll auf Halloween, aber irgendwie kommt es bei uns nie zu ner Party, schade eigentlich :(
    Ich mag den Herbst so gerne und Halloween ist toll, mit den leuchtenden Kürbisen und dem ganzen Gruselkram :D


    @Gismo: Da hast du aber wirklich ne ganz ordentliche Deko zusammengetragen ;) sag mal, woher sind denn die Teller, mit den Gespenstern und so?


    ...und sind die stabil aus Kunsstoff oder Keramik, oder sind das das so Wegwerf-Dinger?
    Wenn man die öfter benutzen kann, hätt ich die auch gern, fürs ganze Jahr über :D finde die total witzig :)

    Mir gefällt er auch sehr gut, auch deine Idee mit den blinden Augen finde ich gut, das gibt ihm irgendwie mehr Charakter ;)
    Und die Flecken finde ich gut gelungen!


    Die Streifen an der Seite irritieren mich allerdings auch ein wenig.


    Aber, als jemand der mit Vorliebe mit Pastellkreiden repainted ich doch mal fragen, warum deinen Mutter nichts von der Methode hält?

    Zitat

    selbst die groben umrisse würde ich nie hinbekommen


    Da gibt es genug Möglichkeiten, entweder zeichnest du ein paar mal vor, oder machst ein Raster zum Übertragen, du kannst auch die Abstände zwischen den Punkten ausmessen wenn du dir unsicher bist, oder du nimmst ein Stück Kohlepapier und schlägst die wichtigsten Linien durch ;)

    Ok, dann hier mal ein paar Entstehungsbilder:


    Zuerst mache ich nur ein paar grobe Umriss-Stellen:

    Mit einem harten Bleistift fülle ich zuerst alle Flächen, denn dann kann man noch gut korrigieren, wenn etwas falsch ist:

    Man muß ganz genau schauen, welche Stellen im Schatten liegen, ich fülle die ganze Zeichnung zuerst mit dem harten Bleistift aus, den kann man im Notfall radieren ohne das was verschmiert:

    Dann beginne ich mit einem HB und einigen weicheren Bleistiften (B4 / B6) die Kontraste zu verstärken:

    ..von oben nach unten, damit man nichts verschmiert:





    Mit einem Radierstift kann man gut die Lichter wieder freiradieren, wenn man da was verwischt hat ;)

    Fertisch :D:


    Natürlich führen viele Wege nach Rom und muß ausprobieren welche Technik einem am meisten liegt ;)
    ....und nie den Mut verlieren, einfach immer weiter üben ;)

    Danke ihr Lieben :D


    Also, was die wellige Mähne angeht, habe ich versucht mich an die Vorlage zu halten (den Link dazu habe ich unter der Zeichnung gepostet ;)) aber wenn ich das jetzt so vergleiche, dann hätte die Mähne tatsächlich noch etwas gewellter sein können, da habt ihr recht :)...naja, nächstes Mal :D


    Für das Halfter kann ich aber wirklich nichts, das Pferd auf dem Vorlage-Bild hat ja auch sonn Teil um :D


    Gezeichnet habe ich es "Frei-Hand nach Vorlage" :D
    Für ganz interessierte hätte ich noch Bilder von der Entstehung, ich mach bei sowas immer gern Fotos der einzelnen Schritte damit ich hinterher noch sehe, wie es sich entwickelt hat ;) das finde ich immer total spannend, ich mach das auch bei Custs und Repaints gerne :D

    Ich freu mich, das ihr mein Bild mögt :D

    YUMI : Ich habe gerade mal auf deiner Homepage geschaut und finde deine Zeichnungen die es dort zu sehen gibt schon sehr schön. Ich finde, du hast ein gutes Maß für Proportionen und auch die Bildaufteilung sieht gut aus. Man sieht auf jeden Fall, das du eine Menge Talent fürs Zeichnen hast.


    Wenn du deine Zeichnungen noch etwas mehr schattierst bekommen sie mehr Tiefe und sehen realistischer aus, sei ruhig mutiger und verbeiß dich nicht in die Umrisse ;)


    Zeichnen ist auch nur ein Handwerk, das man erlernen kann, also nie den Mut verlieren und einfach immer weiter üben :)


    So, *Kunstlehrerin aus* :P


    Ich finde übrigens oft, das gerade Zeichnungen mit kleinen Fehlern so ihren Scharm haben (geht mir bei Custs und Repaints zum Teil auch so).
    Ich habe immer das Gefühl in solchen Arbeiten oft mehr Herzblut zu sehen als in vollkommen Sachen die gemacht wurden von jemandem der schon "perfekt" ist ;)
    Wenn man etwas nämlich noch nicht so gut kann, dann legt man sich meistens viel mehr ins Zeug und gibt alles.
    Die Ergebnisse haben dann eine sehr persönliche Note und das mag ich :D

    @Nachtvolgelschwinge:
    Ja, richtig, das ist mit Pastellkreide und Buntstiften gemalt, auf Tonpapier ;)


    Kein Problem, wenn ihr die schwarz-weiße nicht so mögt, finde es gut, wenn ihr eure ehrliche Meinung sagt ;)


    Das Mapping ist tatsächlich zu groß, das finde ich auch...und ich muß auch ganz ehrlich zugeben, das ich mir bei den anderen mehr Mühe gegeben habe *schäm*