Beiträge von Ursi

    Für den Preis sieht die Bemalung an den Hufen und der Blesse echt dürftig aus. Und die Stelle auf den Rücken erst. Ich glaub, ich hätte den zurückgeschickt.

    Aber wenn derjenige es wirklich ehrlich meint und im Recht ist, weil er etwas kaufen und sich nicht strafbar machen will, warum dann die unterschiedlichen Namen? Und warum werden die Verkäufer von vornherein der Schwarzarbeit bezichtigt? Wenn jemand von mir was kaufen will und mich vorher erst mal der Schwarzarbeit beschuldigt, dann würde ich dem gar nichts verkaufen.

    Wenn man so sieht, mit was für gefährlichen Tieren man in Australien "zusammenlebt"... Giftspinnen, Giftschlangen, Krokodile, Skorpione und das nicht zu knapp. Und in Deutschland will man mit ein paar hundert Wölfen nicht leben können?

    CCCSpeedy

    Hihi, so ein paar vereinzelte von den Ü-Ei-Figuren habe ich auch noch, aber keine ganzen Sätze. Hab gestern grad gesehen, dass gerade Glücksbärchis in den Ü-Eiern sind. Die sind ja auch schon ganz schön nostalgisch. ^^


    Von den gelben Conny-Heften hab ich auch noch ganz viele. Aber auf dem Dachboden.


    34982728fm.jpg


    Die beiden dicken Sammelbände mit Pferdegeschichten habe ich auch. Von dem linken gab es auch noch ein zweites, das hieß Neue Pferdegeschichten. Dick und Dalli und die Ponies müsste auch noch da sein, aber die meisten meiner Pferdebücher aus der Kindheit sind auch schon auf dem Dachboden. Mal sehen, welche Titel mir noch einfallen, abgesehen von denen, die ich schon zuvor genannt habe, wie Fury, Britta oder Blitz.


    King, König der wilden Pferde

    Das Pferd, das nur für Susan sprang

    Der Sommer der silbernen Stute

    Die drei Silvermoon-Bücher als Sammelband

    Marco und das Pferd aus dem Regenwald

    Ein Rennpferd in Gefahr

    Ghazalia, Tochter des Windes

    Alle Achtung, kleiner Bud

    Heiner und sein Wildhengst

    Der schwarze Satan

    Black Beauty

    Ausgerechnet Pferde

    Erika reitet ins Glück

    Ich setze auf Danza

    Sturmwolke

    Der schwarze Hengst Bento

    Einen Sammelband von der Follyfoot-Farm

    Sofie und die Stute Sabrina

    Senta und ihr Goldfuchs

    Unsere Ponys und wir

    Christine reitet wie noch nie

    Jan und sein Wildpferd Balthasar


    Ich hatte sicher noch mehr, aber das sind die, die mir jetzt in den Sinn gekommen sind.

    In alten Hamburger Landeswappen kamen auch die beiden Löwen vor, aber die haben in die andere Richtung geschaut, von daher hab ich auch keine genaue Ahnung.


    Edit: Okay, Winterpferd war schneller ^^

    Das ist wie mit der Originalgeschichte von Black Beauty. Das Buch war eigentlich überhaupt nicht als Kinderbuch gedacht. Hab schon von einigen Leuten gehört, wie geschockt sie von dem Film von 1994 waren, weil die Serie ja soooo anders ist. Nur die Serie hatte mit dem Buch gar nichts zu tun.


    Hab mir jetzt mal die Inhaltsangabe von Ruta, die Schäferhündin durchgelesen. Scheint ja auch ein Buch zu sein, wo beim Lesen die Tränen fließen könnten. Da denk ich an das Buch "Nop, der Sieger". Ist nicht ganz so alt, wie das andere Buch (aus den 80ern), aber kennt das jemand?

    Dir fehlen dann ja zwei Blitz-Bände, oder sind die nur nicht auf dem Bild? Dafür hab ich von Bille und Zottel nur 7 oder 8 Bände gehabt und von Dolly nur die ersten beiden. Hanni und Nanni hatte ich ja irgendwie gar keins. :rot: Dafür hab ich noch so ein paar Pferdebücher aus den 50ern oder 60ern von meinem Vater, wie z. B. Heiner und sein Wildhengst oder Alle Achtung, kleiner Bud. Und Der schwarze Hengst Bento darf natürlich auch nicht fehlen.