Posts by Ursi

    wenn das Pferd noch nciht verkauft wurde, vll. kauft es ja jemand der dich weiter als RB beält, @Braeside-Farms ?

    Das wollte ich auch gerade schreiben. Vielleicht hast Du ja Glück, Breaside-Farms und es kauft jemand das Pferd, der in der Nähe wohnt. Dann könntest Du evtl. weiter auf ihm reiten. :)

    Ja viel gibts nicht mehr. Geböllert wird hier auch weiter, das wird auch noch ein paar Tage anhalten. Geil ist ja auch, wenn Böllerfreunde nun jammerm dass man wg Nebel das Feuerwerk nicht sah- na wie das wohl kam,

    Und wenn man dann von solchen Vollpfosten liest, die sich eine Rakete im nackten Ar... festklemmen um sie von da starten zu lassen und das dann schiefgeht und die Rakete den am Ar... explodiert, dann hab ich aber sowas von überhaupt keinen Funken Mitleid mit denen.

    Unter den toten Affen war auch der älteste in Zuchtbüchern geführte Gorilla Europas. Er war 45 Jahre alt.

    Ich weiß zwar nicht, wie es im Zoo Krefeld aussieht, aber ich hab eigentlich nicht geglaubt, dass Böller daran Schuld sind, denn auf dem Zoogelände wird ja niemand um Mitternacht sein und böllern. Diese chinesischen Himmelslaternen sind wahrscheinlich da hingeweht worden und dann auf dem Dach oder so gelandet und in Flammen aufgegangen. ;(

    Klar hat man das Geschriebene als Email auch auf dem PC, aber wenn der PC kaputt geht und man sich nen neuen holt, ist die Email immer noch da. Wenn die allerdings nach zwei Wochen gelöscht werden, ist das natürlich blöd. Welcher Email-Anbieter macht denn sowas noch? :huh: Bei meinem bleiben alle Emails so lange da, bis ich sie lösche. Aber okay, 100 Seiten sind schon ne Menge.

    Sinela


    Dann schickst Du Dir halt mehrere PN's. Oder Dir selbst als Email/s, wenn das möglich ist. :)


    Edit: Mist, ich habs grad mal getestet, man kann sich hier im Forum nicht mehr selbst PN's schicken. Es ging aber mal, warum jetzt nicht mehr? :(


    Edit2: Aah, aber man kann sie sich als Entwurf speichern, dazu muss man keinen Empfänger angeben. :)

    Tja, aber da die Menschen mittlerweile ja auch nahezu alles von Alexa, Siri und Co machen lassen, statt selbst zu denken und zu handeln, werden sie wohl auf Dauer so bequemlich und unselbständig, dass sie nicht mehr wissen, wie man sich um ein Haustier kümmert und daher passt es denen sicher ganz gut, wenn es Roboter gibt, die das Spielen, Füttern usw. übernehmen.

    Da hat man wirklich das Gefühl, ein Teil der Spende wird für neue "Bettelbriefe" beim jeweiligen Spender verwendet. Ich finde das so unnötig, dadurch spende ich nicht mehr als ich möchte.

    Wird es auch. Und außerdem werden damit auch die Werbeartikel wie Aufkleber, Kugelschreiber, Lesezeichen, Postkarten, Adressaufkleber usw. finanziert, die dann als Dank an die Spender vergeben werden.

    Armer Igel, hoffe die hatten hinter Stacheln im Fuß. Man sollte lieber mit nen Ball spielen, wobei ist der nicht aus Kuh?

    Nee, der Igel ist gestorben, obwohl man ihn noch in eine Tierklinik gebracht hat. Angeblich haben die den sogar so stark gegen einen Autoreifen getreten, dass Stacheln von ihm im Reifen stecken geblieben sind.

    Ursi Der Um-die-Ecke-Raser (und generell mein Post) war auch nicht auf die SUVs bezogen, sondern auf Deine Aussage: "Wenn man wie empfohlen links, rechts, links guckt, bevor man losgeht und nicht einfach losläuft, dann passiert auch nichts." Dachte, das wäre mit dem ersten Satz in meinem Post deutlich geworden. "SUV" kommt auch in dem ganzen Post nicht vor, statt dessen mein Resümee als Fußgängers und ein Appell an alle Verkehrsteilnehmer, sich nicht gegenseitig zu gefährden, sondern sich auf gegenseitigen Respekt und Rücksichtnahme zu besinnen (eben Paragraph 1 der StVO). Darum beziehe ich den zweiten Teil Deines Posts jetzt mal nicht auf mich. Oder sollte ich? :/

    Nein, der zweite Teil meines Posts war allgemein bezogen. Aber das mit dem links-rechts-links-gucken war vorher von mir u. a. auf die von Euch erwähnten am Straßenrand parkenden SUV's und andere große Fahrzeuge bezogen, denn wenn man hinter sichtbehindernden Gegenständen auf die Straße tritt, muss man halt etwas vorsichtiger sein und nicht gleich losrennen, dann passiert auch meist nichts und wenn doch, dann hat der um die Ecke kommende Raser wohl mehr Schuld, als das parkende Auto.


    Lora

    Der SUV meines Vaters steht in der Garage und auch auf der Straße besetzt er keine zwei Parkplätze. Zudem hat er einen baugleichen Motor drin, wie sein alter Vectra. Siehe auch die Aussage von Brockental zum Thema Mokka.

    Dass ein Bekloppter um die Ecke geschossen kommt und einen fast überfährt, kann aber auch passieren, wenn da kein SUV am Straßenrand steht.


    Und nochmal: Ich finde auch, dass viele Leute, die sich SUV's kaufen, diese überhaupt nicht bräuchten, wie meine Schwester zum Beispiel. Vor allem, wenn man in einer Stadt wohnt, wo es gute Bus- und Bahnverbindungen gibt und man auch sonst uneingeschränkt mobil ist. Aber alle über einen Kamm zu scheren und SUV's für alles Schlechte verantwortlich zu machen, kann auch nicht das Wahre sein. Aber so ist das heutzutage ja überall, wenn man erst mal ein Feindbild gefunden hat.

    Jeder Gehandicapte ist anders. Wenn Deine Oma mit über 90 noch gut ein- und aussteigen kann, ist das schön für sie. Meine Mutter konnte es beim Vectra selbst mit Hilfe nur schlecht, beim Mokka klappt es sogar ohne Hilfe.

    SUVs an Überwegen können dazu führen, daß Leute ange- oder überfahren werden. Ich halte Autos schon aus rein physikalischen Gründen für wesentlich tödlicher als Fahrräder oder diese ätzenden E-Roller. Wobei mich Rad- und diese unsäglichen E-Roller-Fahrer auf Gehwegen wütend machen.

    Ich passe halt auf, wenn ich über die Straße laufe. Ich gehe jeden Tag hinter dem Bus, aus dem ich ausgestiegen bin, über die Straße und da muss ich genauso weit vortreten, wie bei nem SUV und passiert ist noch nie was. Wenn man wie empfohlen links, rechts, links guckt, bevor man losgeht und nicht einfach losläuft, dann passiert auch nichts. Außerdem hab ich damit nicht gemeint, dass Fahrräder tödlicher sind als Autos. Ich sagte nur, dass mich bekloppte Radler unsicherer machen als parkende Autos. Ich bin schon öfter fast von hirnlosen Radlern, die auf Fußwegen und dazu auf der falschen Seite rasen, umgefahren worden, als von einem Auto.

    In Sachen Rollstuhl war der alte Wagen meines Vaters (ein Vectra) tatsächlich besser, der passte super in den Kofferraum. Beim Mokka muss er fast die komplette Rückbank nach vorn klappen, damit das Teil da reinpasst. Aber den Vectra umzurüsten hätte nichts mehr gebracht, der war 18 Jahre alt und der Unterboden war schon durchgerostet. Den zu reparieren und umzurüsten wäre teurer geworden als der Wagen noch wert war.