Beiträge von MauMau

    Ach du Schande, was für ein cooles Cust! Da kann ich mir deine Pläne von einem Braunen richtig gut drauf vorstellen .. aufwändige Farben lenken meist von einem aufwändigen Cust ab. In dem Sinne: Gute Wahl! :)


    Ich arbeite immer noch an meinem OSC und komme nicht voran. Ich habe das Gefühl, der Weg wird immer lääänger und lääänger. ;(

    Die Zunge war eine spontane Verzweifelungstat, die mir aber eigentlich ganz gut gefällt. Fürs erste darf er sie behalten.



    Hehe .. also ich muss sagen, mir kommt kein Rassenhund ins Haus, so schön ich sie auch finde. Ich bin mit meinem Mischlingsaffen von der griechischen Küste mehr als glücklich. Für den hat sich die Natur wirklich nur das Beste herausgesucht. :D

    Die Organisation, von der wir ihn haben, hat übrigens ein ganz tolles System. Die packen nicht wahllos alle Straßenhunde ein und vermitteln sie weiter. Sie richten Futterstellen ein, kastrieren die Hunde und nehmen nur das mit, was alleine nicht lebensfähig ist. Das sind Welpen aus dem Müll oder alte, kranke Hunde. :thumbup:

    Mein Wauwie war ein besagter Müll-Welpe.

    Ich mag das Croi Mold ja gar nicht, aber das liegt wohl am Langhaar. Gehairt gefällt sie mir! :)


    Mein OSC schleicht langsam voran. Anfangs sah er ja noch total unschuldig aus ... wirft man jetzt einen Blick in sein Gesicht, fragt man sich, was der wohl angestellt hat. :D





    Thunder Rose ist sooo schön geworden. Sie sieht dem Original zum verwechseln ähnlich! :love:

    Und der Faultier-Truck ist zum Schießen. Na da wünsche ich gute Fahrt. :D

    Ihr Glücklichen! Ich tu mich mit dem Schlafen Bei der Hitze auch so schwer, wie Juliane.


    Ich habe gerade meinen Wauwie im Garten mit dem Schlauch nassgespritzt. Musste das Wasser eine ganze Weile laufen lassen, ehe es abgekühlt ist ... am Anfang war es heiß, wie aus der Leitung.

    Jetzt hau ich mir einen vegetarischen Wrap rein und schaue mal durchs Forum. :)

    Hier wurde erst kürzlich ein Dackel von einem Setter totgebissen. Die genauen Umstände kenne ich allerdings nicht.


    Letztendlich ist man nie gefeit. Passieren kann immer was .. Rasse und Größe hin oder her.

    Sagen wir so .. in den falschen Händen kann ein Pit (oder auch Rotti, Bullterrier etc.) mehr anrichten, als ein Chihuahua. Und da die sogenannten "Kampfhunderassen" auch gerne mal als Statussymbol gelten, landen sie des öfteren in falschen Händen. Da können aber die Hunde nichts für.:(


    Ich begegne im Grunde keinem Hund mit Vorsicht. Für mich sind alle gleich, bis mich einer vom Gegenteil überzeugt. Dabei ist mir die Rasse völlig egal. :saint:

    Naja, ganz lässt sich die Gefahr nie vermeiden .. aber das hat nichts mit der Rasse zutun.

    Mich hat vor ein paar Jahren ein Dackel-Mix böse ins Bein gebissen. Die Löcher sieht man heute noch. Für mich ist deswegen aber nicht jeder Dackel gefährlich. :D

    Der einzige Unterschied ist, dass ein Pit ein ganz anderes Maul und sehr viel mehr Kraft hat ...

    Andrea, das Problem haben wir auch. Wir bieten alles mögliche zum Kauen an, aber unserer ist wahnsinnig kau-faul. Entsprechend hat er schon zu viel Zahnstein für sein Alter ... wir werden die Zähne bald beim Tierarzt machen lassen. Danach müssen wir uns was überlegen. ||


    Edit: Ich reiche mal ein Foto von den Kämpfern nach. :)



    Varulv Das Bild stelle ich mir zu göttlich vor .. :D


    Dass die Leute die Straßenseite wechseln oder umdrehen, hatte ich auch des öfteren. Dabei ist mein Hund noch nie negativ aufgefallen .. aber er ist groß, also kann er ja gefährlich sein. Ist doch logisch.


    Wir haben hier im Ort auch einen Mann mit Pitbull. Beide total super, tolle Einstellung, Hund klasse erzogen. Aber er wird trotzdem von allen abgelehnt oder sogar bedroht. Find ich einfach nur lächerlich.

    Der Pit ist ein drei Jahre alter Rüde. Er hatte zeitweise eine blöde Phase und war etwas rüpelig, hat aber NIE gebissen oder ähnliches. Er hat meinen Aaron mal gejagt, daraufhin war die Beziehung zwischen den beiden etwas schwierig .. aber wir sind dran geblieben und jetzt sind sie best friends. Total niedlich!

    Dadurch, dass der Pit von allen als gefährlich eingestuft wird, hat es ihm schon im Welpenalter an Sozialkontakten gefehlt. Traurig, aber wahr. Aaron und er konnten aber viel voneinander lernen.

    Wie sinnvoll mir das Reden gegen eine Wand auf einmal vorkommt. :S


    Ich bestelle jetzt noch schnell ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter, danach will ich auch mal ins Land der Träume. Vielleicht kommt ja heute Nacht mal der langersehnte Regen .. mir kommts hier vor, wie in der Sahara. Geblitzt und gegrummelt hat es schon. Weiter bitte, weiter. :D

    Uns ist Anfang des Jahres im Dunkeln ein schwarzer Hund vors Auto gelaufen. Wir konnten gerade noch bremsen und er verschwand unter der Leitplanke .. bin Hals über Kopf aus dem Auto gestürzt und hinterher gelaufen. Nahe der Bundesstraße habe ich die Lichter eines parkenden Autos gesehen .. bin hingelaufen und habe mich erkundigt, ob ihnen ein Hund weggelaufen sei. War tatsächlich ihrer und er kam kurz vor mir wieder bei denen an und saß schon im Auto. Die hatten den schon gesucht .. aber ihn so nah an der Bundesstraße im Dunkeln laufen zu lassen, ist ja auch Bullshit. :(

    Gott sei Dank ist nichts passiert. Ich musste im Anschluss nur erstmal herausfinden, wohin der Freund meiner Mom mit dem Auto gefahren ist, nachdem ich einfach ausgestiegen bin. Der konnte natürlich nicht mitten auf der Straße bleiben.

    Tannencreation So .. da ich dich anscheinend auch noch traurig gemacht habe. Nein, das sollte keine Beleidigung oder Gemecker sein - nur die Erklärung, warum ich nicht mitmachen möchte.

    Dieses ständige Nachfragen empfinde ich als anstrengend, selbst wenn ich nicht gemeint bin. Wenn das auf mich übergreifen würde, würde ich irgendwann Amok laufen.

    Also nein, tut mir leid, ich werde nicht mehr in dein Rpg einsteigen.