Beiträge von Leona

    Die Stute sieht schon sehr vielversprechend aus!:):thumbup:
    Deinen Text zu lesen fand ich sehr inspirierend, es ist doch immer wieder interessant zu lesen, wie jeder einzelne seine eigenen Herangehensweisen, Ideen und Motivationen hat.:) Auch wenn mir das Custen & Malen nach Vorlage und auch die Recherche zu Farben und Rassen enorm viel Spaß macht, so ist es doch manchmal auch einen nette Abwechslung für mich, mal einfach draufloszuarbeiten und zu schauen, in welche Richtung sich ein Projekt entwickelt. Solange der Spaß im Vordergrund steht, kann man seine Kreativität im Modellpferdehobby mit seinen vielen Facetten ja sehr vielseitig ausleben.:):thumbup:

    Da ich gerade zum ersten Mal hier schreibe, werfe ich zu Anfang mal ein kurzes Hallo in den Raum.:saint:
    Mit dem neuen Lack scheint es ja gut zu klappen, da sieht man wirklich einen signifikanten Unterschied!:):thumbup:Den Lack von Hit Color verwende ich persönlich auch und kann mich bisher nicht beklagen.:saint:
    Ich drücke die Daumen, dass es mit der Rettung der alten Herzenspferde weiterhin so gut klappt, sodass sie bald in neu gewonnener Schönheit erstrahlen können.:):thumbup:

    Das finde ich auch, die drei sehen wirklich vielversprechend aus!:):thumbup:


    Ich arbeite derzeit an einigen Breyer-Custs, weiterhin werde ich demnächst wohl ein paar meiner Grand-Champions-Custs weitermachen, die jetzt schon seit mehreren Monaten angefangen vor sich hinvegetieren.:wacko:
    Die beiden hier sind derzeit am weitesten fortgeschritten:


    Dieser Cust, bei dem ich im Moment hauptsächlich am Langhaar arbeite, wird später wohl ein Pintaloosa. Ich habe mich richtig in das Modell verliebt, der Adios hat echt eine tolle Ausstrahlung, finde ich.:love:



    Und dieser hier ist aus dem Salinero-Modell, bei ihm muss allerdings noch sehr viel korrigiert und ausgearbeitet werden:



    Mir gefällt sie auch sehr gut in der Farbe, die Übergänge finde ich bei ihr auch wieder sehr gelungen.:):thumbup:
    Sie wirkt im Gesamtbild sehr vielseitig, einerseits dynamisch, andererseits auch sanft durch die weichen Schattierungen.:) Eine schöne Arbeit von dir.<3

    Immer bestens zu erkennen an der Thermoskanne und den unangefochten hässlichsten Dioramen-Rückseiten der Modellbau-Geschichte xD

    Solange die Vorderseiten der Dioramen toll aussehen, kann man das bestimmt verzeihen.^^ Und das tun sie definitiv, sie sehen wirklich wunderbar detailliert und authentisch aus.:love: Bei dem Reithallen-Dio werde ich glatt ein bisschen nostalgisch, die Halle des Hofes, auf dem ich reiten gelernt habe, hat nämlich so ähnlich ausgesehen.:saint:<3

    Vielen lieben Dank euch allen für die netten Worte, insbesondere auch für eure Beileidsbekundungen zum Schweinchen, ich habe mich trotz der Trauer sehr gefreut über eure lieben Zeilen.ki;9
    Inzwischen ist eine kleine Meeri-Dame eingezogen, wenn alles gut geht wird bei Gelegenheit eventuell sogar noch eine zweite Lady dazukommen. Natürlich ist sie noch sehr ängstlich, aber sie futtert schon, das ist ja schon mal ein gutes und sehr wichtiges Zeichen.:) Die Scheu wird sich mit der Zeit bestimmt auch noch legen, immerhin läuft sie schon ein bisschen herum und erkundet, wenn die Luft rein ist.:saint: Und mein Böckchen ist zum Glück einer von der grundentspannten Sorte, von ihm wird sie sicherlich gut lernen können, dass sie vor mir keine Angst haben muss.:)



    Für neue Custprojekte bei den Kleinen habe ich schon ein paar Ideen, in den letzten Tagen habe ich auch schon ein bisschen an einem Tradi-Cust gewerkelt.:saint:

    Jedenfalls wünsche ich euch allen schon mal ein schönes Wochenende!:seeyou:

    Ich finde deine neuen Bilder auch sehr gelungen!:)
    Vor allem das Letzte mit dem hübschen Steiger, da passt das Wasser auch schön zu der Dynamik des Pferdes, wie ich finde.:):thumbup:
    Die Farbe des Fuchses kommt vor dem herbstlichen Hintergrund toll zur Geltung.:love: Gut, dass er seine Schwimmtour diesmal ohne Macken überstanden hat.^^

    Vielen lieben Dank für eure netten Worte, ihr beiden.:rot:


    _______________________________________________________________


    Nach – schon wieder viel zu langer – Zeit kann ich euch heute endlich den fertigen Shire vorstellen, von dem ich vor einigen Wochen ja schon den Rohcust gezeigt hatte.:)

    Leider bin ich wieder viel zu wenig zu den Modellen gekommen, denn ich hatte ja ein krankes Meerschweinchen zu versorgen. Leider hat das kleine Kerlchen es letztendlich doch nicht mehr geschafft und ist Donnerstag Nacht gestorben.:( Daher werde ich wohl auch in nächster Zeit nicht so viel an den Modellen arbeiten können, denn mein verbleibendes Schweinchen soll natürlich nicht allein bleiben. Wenn bald die neue Gesellschaft eingezogen ist und alles wieder seinen gewohnten Gang geht, kann ich dann langsam wieder mehr Zeit in meine Custprojekte investieren. Aber die Modellpferde sind ja zum Glück geduldig, die lebendigen Tiere haben da natürlich Vorrang.:)


    Nun aber zu den Bildern von "Galahad", wie ich den dynamischen Dicken getauft habe. Leider habe ich hier und da ein Staubkörnchen übersehen, hoffentlich lenkt es nicht allzu sehr ab.:wacko: Im Nachhinein habe ich den Eindruck, dass ich die Ohren nicht ganz korrekt positioniert habe, aber ansonsten bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Wieder etwas zum Verbessern für´s nächste Mal.:saint:






    Dieses Bild von ihm mag ich am liebsten (bis auf das Staubkorn am Rücken:pinch:)



    Ich hoffe, er gefällt euch. Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Woche und verabschiede mich für´s Erste!:seeyou: