Posts by Herbie

    Wie cool :love:  Lotus_Horse


    Hier ein paar Bilder vom Juni :) Da hatte ich Herbie einen großen Bereich im Garten abgesperrt, damit er sich auch mal austoben kann. Das tat er auch. :D Freddy durfte an der Leine zugucken.









    Also Kaninchenfotografie ist wirklich mega anstrengend. Da ist man gerade am abdrücken, während das Kaninchen schon wieder woanders ist :D


    Bis demnächst :pfe1:

    Die Fotos finde ich schon sehr gut. Wenn du noch ein bisschen Dynamik reinbringen möchtest, dann kannst du kleine Steinchen werfen, damit das Wasser sich bewegt und so zum laufenden Pferd passt :) Bei Sandbildern kannst du ein bisschen Sand werfen. Bei dem dritten Bild gefällt mir das sehr gut. Rhapsody sieht wirklich so aus, als wenn sie aus dem Wasser watet. Beim O'leary hast du eine super klasse Perspektive gewählt :love:

    Vielen lieben Dank euch allen für eure Kommentare. <3:rot:<3:saint:


    Sinela Bei dem Punkt "in den Steigbügeln stehen" stimme ich dir zu. Leider hatte ich erst am Stall bemerkt, dass ich meine Stiefeletten vergessen hatte :rolleyes: Bei dem Punkt mit dem festhalten bin ich nicht ganz deiner Meinung. Ich war um ehrlich zu sein mal froh, dass ich eine Verbindung zu Tulkas hatte. Mein Fehler ist leider sehr oft, dass ich die Hände zu weit vorgebe, wodurch ich dann während und vor allem nach dem Sprung total lose Zügel habe. Meinem Pony fehlt dann die Anlehnung, wodurch es zu Folgefehlern wie einem falschen Galopp o.ä. kommt.

    Trotzdem danke für deine Anmerkung :)


    Momentan ist eher weniger los bei uns. Bei Tulkas steht momentan eher Sparprogramm auf dem Plan. Das Wetter ist einfach zu warm/schwül, um ihn großartig zu bewegen. Vor zwei Tagen waren wir abends eine kleine Runde im Gelände. Aber mittlerweile bringt es nicht mehr so viel Spaß, da wir entweder von Mücken oder von Bremsen aufgefressen werden ||


    Herbie hat mich vor einer Woche vor einem Gewitter beschützt. Das war einfach zu niedlich.:love:

    Um ca. 3 Uhr nachts hörte ich es donnern. Tagsüber habe ich vor Gewittern keine Angst, aber mitten in der Nacht hasse ich sie. Jedenfalls kam Herbie aufs Bett und wollte ein Leckerlie. Nachdem er es gegessen hatte, wollte er wieder runterspringen. Ich meinte nur zu ihm, er solle doch bitte hier bleiben. Kurz darauf hat er sich neben mich gelegt und geschlafen :love::love: SO SÜß:love:



    Ja, ansonsten ist soweit alles beim Alten 8)

    Lange nichts mehr gepostet hier 8| Es fehlt leider einfach immer die Zeit....


    Jedenfalls habe ich neue Bilder für euch :)

    Diese Bilder von Herbie habe ich kurz vor Ostern gemacht. Mitte März ging es ihm leider ganz schlecht, sodass ich kurzzeitig dachte, ich müsste ihn erlösen. ;( Aber es hat sich alles zum Guten gewendet. Er hatte eine Verstopfung bedingt durch den Fellwechsel. Seit dem ist er wie ausgewechselt. Er weckt mich jeden Morgen, mal mehr mal weniger sanft und ist generall viel wacher und zutraulicher geworden^^ Als wenn er die Zeit jetzt richtig genießen möchte. :saint:<3






    Tulkas geht es auch sehr gut. Auf der Hanse Pferd habe ich ordentlich eingekauft. "Lila" musste es dieses Mal sein 8o







    Und einen Neuzugang haben wir auch in der Familie. Darf ich vorstellen: Freddy, ein mittlerweile 11 Monate alter Mix aus Portugal. Wir haben ihn von einer Hilfsorganisation. Er wurde mit seinen Geschwistern als Welpe in einem Mülleimer gefunden. :thumbdown: Was soll man dazu noch sagen....

    Jedenfalls ist er ein totales Energiebündel, welches keine Schmerzsensoren hat. Ohne Witz, er rennt so oft irgendwo gegen, wenn er seine fünf Minuten hat, aber er jault nie. Auch bellen tut er nur sehr selten. Ich habe die ersten Tage immer total vergessen, dass wir nun einen Hund haben, weil man ihn einfach nicht hört. Außer eben, er rennt irgendwo gegen :/:D Sehr angenehm für die Ohren, wo Olli doch bei jedem Türklingeln erstmal fünf Minuten dauer gebellt hat. Ich bin gespannt, wie er sich noch so entwickelt ^^ Nur mit Herbie lassen wir ihn nicht zusammen. Freddy sieht leider alles was sich bewegt (noch) als Spielzeug an:rolleyes: Naja, man kann nicht alles haben :)




    Schöne Geschichte :) Auch sehr schön, dass du an die Hufspuren im Sand gedacht hast. Lediglich das Haus auf dem vierten Bild hätte nicht im Hintergrund sein müssen. Ansonsten hast du tolle Perspektiven gewählt ^^:thumbsup: