Beiträge von Diego

    Hallo Ihr Lieben!


    Für eine verbindliche Kaufzusage benötige ich den vollständigen Namen (Vor- & Nachname) und die Versandanschrift.


    Minderjährige Käufer bitte erst dann bei mir melden, wenn bereits die Erlaubnis des Erziehungsberechtigten eingeholt worden ist.


    Zu den Preisen kommen jeweils noch die anfallenden Versandkosten dazu.


    Ich gebe die Pferde aus meiner privaten Sammlung ab. Es handelt sich um einen Privatverkauf, daher keine Rücknahme und keine Garantie.


    Da ich selbst nicht an Liveschauen teilnehme, kann ich verständlicherweise keine -teilweise ja auch subjektiven- Aussagen wie "LSQ" versprechen.


    Liebe Grüße


    Sandra



    Folgende Pferde dürften wegen Bestandsverkleinerung ausziehen:



    Premier Clubmodelle Breyer Yasmin & Breyer Bobby Jo


    Wer ernsthaft interessiert ist, bitte gerne mit einem fairen Preisvorschlag bei mir melden, wir werden uns sicher einig.

    Habe eben gerade hier vom Produktionsende der Firma Copperfox erfahren und bin ehrlich gesagt ziemlich geschockt, ich hatte mich nämlich schon sehr auf die Plastikvarianten von Scamp & Winston gefreut und nun heißt es, dass Copperfox nie wieder neue Modelle in Kunststoff herausbringen wird, wirklich sehr schade...

    Werde alle meine bisher gesammelten Copperfoxes in Ehren halten, vielleicht ergibt sich für Becky zu einem späteren Zeitpunkt doch noch eine Möglichkeit irgendwie erneut in Serienproduktion gehen zu können, notfalls mit höheren Verkaufspreisen, denn die Qualität der liebevoll verpackten Modelle hat mir immer ausgesprochen gut gefallen.

    Das Thema ist eine großartige Idee, vielen Dank fürs Teilhaben lassen an den stimmungsvollen Fotos für uns Daheimgebliebene.:thumbsup:


    So hat man das Gefühl, auch ein wenig dabei sein zu dürfen.=)

    Tanja : Meine Stablemate Club-Modelle habe ich am 4.Juli vom Zollamt abholen dürfen, war in der Zwischenzeit auch schon ganz hibbelig, die Versanddauer kam mir dieses Mal irgendwie recht lang vor.

    Finn das Muli gefällt mir in allen Varianten ausgesprochen gut.


    Was ich am Gamblers Choice-Prinzip etwas schade finde ist die Tatsache, dass man nur ein Exemplar bekommt...


    Hier würde ich mir die Möglichkeit wünschen, als Clubmitglied weitere Versionen direkt bei Breyer nachkaufen zu können, meinetwegen auch als Gamblers Choice "Blind Bag", damit es eine Überraschung bleibt, welche Farbe man schließlich bekommt.


    Doppelte Varianten könnte man dann einfacher mit anderen Sammlern austauschen.

    Derzeit ist man total darauf angewiesen, dass ein Release einem anderen Sammler nicht zusagt, um es ihm überhaupt abkaufen zu können.