Posts by Sheyva

    Die kleinen fasse ich schon an ^^ geht ja um die großen. und Mindestmaß wird es bei mir nicht geben! Wenn ich je die möglichkeit haben sollte, bekommen meine Mäuse auch ein eigenes Zimmer :D

    Ich hatte als Kind nie Angst vor Spinnen. Aber meine Mutter. Das hat sich irgendwann (gerade in der Schule die Mädels) auch bei mir eingeprägt. Ich würde die Angst gerne verlieren, weil es echt tolle und interessante Tiere sind, vor denen man eigentlich keine Angst haben braucht.

    Ich ich bin halt mega traurig weil der Versand ist mein kleinstes Problem. Ich habe dafür ja richtig viel Geld hingelegt als Überraschung für die Züchterin meiner Mäuse. und die wartet natürlich schon drauf weil ich es angekündigt habe dass ein Paket für sie ankommt. ich habe sie extra vom Fotografen anfertigen lassen das war ja echt eine Spezial Arbeit und sah echt mega hammer aus! bedeutet ich kann ja alles noch mal zahlen weil DHL wird mir das bestimmt nicht ersetzen

    Der der Witz an der Sache ist die Aussage von der Empfängerin nehmen die nicht als glaubwürdig war. ich muss mit Foto oder Video Beweis nachweisen können dass der Bote gelogen hat und das Paket nie zugestellt hat X( wie soll ich denn bitte das machen:?::!:

    Meine meine Leinwand hat DHL verschlammt. Aber dafür aufkommen wollen die natürlich nicht wäre angeblich abgelehnt worden. Aber bei der Absenderin hat niemand geklingelt :thumbdown:da sie selber krank im Bett liegt war sie auch jederzeit zu Hause.

    angeblich wäre meine Adresse nicht mehr lesbar gewesen und daraufhin wurde das Paket vernichtet ;(

    Über 100 € in den Sand gesetzt!

    Bei uns ist es so dass unsere Tierheime nur Fundtiere nehmen und keine "Abgabetiere"

    Nur zwei Städte weiter ist eines und die nehmen richtig Geld dafür, weil die wissen dass Leute aus unserer Richtung Probleme haben ihr Tier ab zu geben.


    Ein anderes nimmt nur "süße" Tiere und keine alten. Dafür sind die aber auch fast immer "leer" außer halt die Fundtiere. Ich muss aber dazu sagen dass man bei Anfrage die älteren Fundtiere ungern gezeigt bekommt. Ergo werden auch selten welche vermittelt :/


    Aussetzen ist, finde ich, keine Option:!::thumbdown:

    Die Wanderzirkusse, die hier manchmal gastieren, kriegen nur irgendwelche Brachflächen ohne nennenswertes Gras und ohne Zaun zugewiesen. Dort werden dann oft die Ponys draußen angepflockt. Eingezäunte Weiden wären natürlich schöner, aber ungünstig für die Besucher. Und mal ehrlich - wer will fremde Zirkustiere auf seinen Weiden haben? Ich nicht ...

    Dasdas ist aber nicht überall so bei uns beispielsweise sind die Pferde tagsüber auf einem Paddock und abends dürfen Sie auf die Weide im nahegelegenen Hof. wie gesagt es ist okay wenn man sie artgerecht halten kann;)

    Dasdas gefährliche raubtiere bei uns in Deutschland nicht artgerecht gehalten werden können, weiß ich auch. Die waren aber auch diesen Fall auch nicht gemeint, weil man sie eben auch nicht artgerecht halten kann.

    Ich habe da auch mehr an die Pflanzen verspeisenden Kandidaten gedacht ;)

    für die ist es nämlich durchaus möglich eine Wiese zu finden wo die mal drauf toben können etc pp

    Ich ich muss ganz ehrlich gestehen dass wenn die Tiere ordentlich und artgerecht gehalten werden, ich auch nichts gegen wildtiere im Zirkus habe. :saint: aber eben eine Haltung die den Tieren würdig ist ist wichtig.


    Zu dem Thema Sport mit den Pferden... ich finde rennsport und die Springreiterrei (unter anderem) sind tierquälerei. die Dressur ist eine Gymnastik in meinen Augen wenn man sie richtig einsetzt. Auch wenn das Pferd in der freien wildbahn wahrscheinlich keine piaffe machen würde. :D

    Allerdings so hohe Sprünge finde ich sind einfach nicht gerechtfertigt. und ein Pferd bis zur Erschöpfung anschreiben nur damit man das Portemonnaie voll hat finde ich ebenso unsinnig. Sport mit Tieren sollte in einem fairen Rahmen für beide sein. Sprich das Pferd muss einen artgerechten Umgang genießen dürfen und einer artgerechten Haltung darf auch nichts im Wege stehen.


    Klar scheiden sich hier die Geister was eine artgerechte Haltung sein soll. Aber das Pferd ist ein herdentier und für mich reicht es wenn die auf einer großen Wiese in einer schönen Herde leben dürfen, respektvoll behandelt und bei der Arbeiten nicht gequält werden.

    Ebenso gut wie möglich.

    Mich macht traurig dass jemand mit die Worte im Mund verdreht und dann aus dieser "Chemiemücke" eine Elefantenherde macht.


    Nun Laufe ich Gefahr Hausverbot am Stall zu bekommen -_-

    Ich würde meine Tiere auf gar keinen Fall mit dem Wissen, dass sie in den Flammen umkommen könnten, zurücklassen. Lieber würde ich mit ihnen unter einer Brücke schlafen bis ich wieder in mein Haus zurück könnte.

    Können wir uns zusammen tuen ^^

    Ich stimme zu, das alles was über die eigene Kraft hinaus geht, nicht wirklich machbar ist, für alle Beteiligten.

    Ich könnte meine Tiere nie zurück lassen.

    Das ist meine Einstellung dazu. Andere haben da ihr eigene Einstellung

    Gut dass Mäuse in "größere" Transportboxen passen. Die verbrauchen dann weniger Platz als ein Hund.


    Ich würde meine Tiere !NIE! zurück lassen

    Familie lässt man nicht zurück!