Beiträge von Marlis

    Viele der hier angebotenen Modelle haben Championate auf Foto- und/oder Liveschauen gewonnen. Diejenigen, bei denen keine Erfolge stehen, sind deshalb nicht schlechter, sondern lediglich in einer Zeit zu mir gekommen, als ich nicht mehr an Schauen teilgenommen habe.


    Artist Resins


    K. Cantrell „Romance“ (Trad.) cust. von H. Polster – Schweifrübe gebrochen (auf Foto digital retouchiert) – 190 Euro

    AR_Cantrell_Romance.JPG


    Breyer Resin „Chesterfield“ (Trad.) cust. von M. Schönfeld – braun mit Äpfelung – steht frei ohne Standplatte – 190 Euro

    CM_Breyer_Chesterfield.JPG


    WIA Fair Lady OF (Trad.) - palomino - mit Originalverpackung – 70 Euro

    IndR_WIA_MyFairLady_palomino.JPG


    Cust. Modelle


    Breyer Porcelain Spanish Barb (Trad.) cust. von M. Schönfeld – bay rabicano – Multi-FS-Champion in Deutschland + USA, LS-Sieger und LS-Champion – inkl. Original-Karton – 120 Euro

    CM_PorcelainBarb.jpg


    Kaiser #649 Fohlen (Trad.) cust. von M. Schönfeld – Partbred Araber/Pintabian - Fuchs-Tobiano - Multi-FS-Champion in Deutschland + USA, LS-Champion – sehr elegantes Modell, passt ideal zur Breyer Weather Girl – 100 Euro

    CM_Kaiser_Foal.jpg


    Breyer CL Man O’War cust. von M. Schönfeld - ASB in Showhaltung – Palomino – Mohair-Langhaar – Multi-FS-Champion in Deutschland + USA – mehrfacher LS-Sieger sowie LS Champion – 80 Euro

    CM_CLMoW_palomino.jpg

    Peter Stone - Traditional


    Hinweis: Falls bei einem Modell die Bezeichnung "DAH" (= Design-A-Horse), steht, bedeutet dies, dass sich der Käufer (in diesem Fall ich) direkt bei Stone Modell, Farbe und Anzeichen selbst aussuchen konnte. Auch wenn es natürlich keine Garantie gibt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass es dieselbe Kombination nur einmal gibt, es also u. U. kein weiteres Modell gibt, dass exakt dieselbe Modell-Farb-Abzeichen-Kombination hat.


    Samir ar Ras OF - New Mold Arab - (German SR 2007) - 100 Euro

    Arab_SamirarRas.JPG


    CU Soon OF (2010 - Ltd. Edition 30 Stück) - 120 Euro

    ISH_CUSoon.JPG



    Peter Stone - Chips (SM-Größe)


    Arabian OF (2004) - chestnut - 18 Euro

    ChipsArab_chestnut.JPG


    Eastern Star Arabian OF (2006) - dark liver chestnut - 18 Euro

    ChipsArab_darkchestnut.JPG


    Thoroughbred OF (2005) - bay - 18 Euro

    ChipsTb_bay.JPG


    links: Arabian "Opal" OF (First Edition 2004) - decorator blue - 12 Euro

    Mitte: Andalusian OF (2004) - decorator pink - 12 Euro

    rechts: Morgan Horse "Jade" OF (First Edition 2004) - decorator green - 12 Euro

    ChipsDecorator.JPG


    2 x Paint Horse OF (2005) - chestnut overo - je 15 Euro

    ChipsPaint.JPG

    Breyer Classic OF


    #62003 CL Arabian Mare mold OF (2005) - 25 Euro

    CAM_redroan.JPG


    #3348 Kelso mold OF (1994-1996) - 25 Euro

    CLKelso_redroan.JPG


    #410194 Denver & Blaze OF - SR Aristoplay 1993 - Ltd. Edition 4.000 Stück - mit Zertifikat - 40 Euro (nur zusammen)

    CLKelso_Denver.JPG

    CLQHF_Blaze.JPG


    #9149 Man O’War OF (2017) - 18 Euro

    CLMoW.JPG


    #916 Quarter Horse Gelding OF - 18 Euro

    CLQHG_chestnut.JPG


    #941 Selle Francais OF - 18 Euro

    CLWbM_SelleFrancais.JPG


    #9157 Warmblood Mare OF - SR WEG 2014 - Ltd. Edition 500 Stück - 22 Euro

    CLWbM_black.JPG


    Breyer #750102 AQHA Hollywood Gold Family OF (Walmart SR 2007) - mit Pedigree - 40 Euro

    dunalino stallion, bay mare (Macke auf rechtem Hinterschenkel vom Karton), dun foal

    750102.jpg


    Breyer #750602 AQHA Poco Bueno Family OF (Walmart SR 2007) - mit Pedigree - 40 Euro

    dark bay stallion, dun mare (Macke auf rechtem Hinterschenkel vom Karton), grullo foal

    750602.jpg


    Breyer #750802 AQHA Blue Gold Family OF (Walmart SR 2007) - mit Pedigree - 40 Euro

    light dapple grey stallion, palomino mare (Macke auf rechtem Hinterschenkel vom Karton), dark grey foal

    750802.jpg


    Breyer SM OF


    G1 + G4

    #5650 G1 Native Dancer - chestnut tobiano (1995-1997) - vergilbt - 5 Euro

    #5886 G4 Reining - grullo - 6,50 Euro

    SMG1+G4.jpg


    G2 Thoroughbred

    #5500 G2 Tb - chestnut “Prancer” (2008-2011) - 8 Euro

    #9116 G2 Tb - buckskin - SR WEG 2010 - 8 Euro

    SMG2Tb_1.jpg


    G2 Thoroughbred

    #9178 G2 Tb - bay “American Pharoah” (2015-2017) - 6,50 Euro

    #720223 G2 Tb - light grey - SR Target 2009 - 8 Euro

    SMG2Tb_2.jpg

    G2 Standardbred Pacer

    #5904 dapple grey (2003-2006) - 7 Euro

    #410185 dark bay - SR JCP 2005 - 8 Euro

    SMG2Pacer.jpg

    Hier nun die restlichen Breyer OF Trad. Verkaufspferde:


    Breyer Trad. OF - PRE + Araber + Westernpferde


    #948 Karma Gypsy OF (1996-1998) + #974 SS Morning Star OF (1997-1998) - 70 Euro (nur zusammen)

    PAM+PAF_KarmyGypsy+SSMorningStar.JPG


    #1776 Paint Me a Pepto OF - 42 Euro

    WorkingCowHorse_PaintMeaPepto.JPG


    #1737 Don't Look Twice OF - 45 Euro

    Roxy_DontLookTwice.JPG


    #410434 QH OF - JCP SR 2010 - 65 Euro

    SmartChicOlena_SRbay.JPG


    #1357 Big Chex To Cash OF (2008-2016) - 40 Euro

    SmartChicOlena_BigChexToCash.JPG


    #1760 Babyflo OF - 43 Euro

    Wyatt_Babyflo.JPG

    Trad. Breyer OF - Warm-/Vollblutmodelle


    Breyer #1474 GG Valentine + Heartbreaker OF - stehen sehr gut - 49 Euro

    Valentine+Heartbreaker.JPG


    #700119 Woodland Splendor OF - SR Christmas 2016 - inkl. Original Weihnachts-Zaum - 55 Euro

    LonesomeGlory_WoodlandSplendor.JPG


    #9110 Woodburn OF - SR WEG 2010 - Ltd. Edition 500 Stück - 75 Euro

    Foto folgt


    #1712 Frankel OF (2014-2015) - zwei oder drei leichte Macken - 40 Euro

    SmartyJones_Frankel.JPG


    #1345 Secretariat OF - zwei oder drei leichte Macken - 40 Euro

    SmartyJones_Secretariat.JPG


    #1759 Cortes C - 44 Euro

    WalkingTb_CortesC.JPG

    Danke für die Antworten. Ich wollte die Fotos nicht einfügen, sondern ganz normal anhängen, so dass sie als kleines Bildchen unter der PN zu sehen sind. Mittlerweile funktioniert es aber - keine Ahnung, warum es vorhin gehakt hat -, habe sogar die Bilder direkt mit Windows Explorer in die PN einfügen können. Das ist natürlich praktisch. Der Empfänger konnte sie allerdings zunächst nicht sehen, was aber auch an der Größe der Bilder gelegen haben kann. Da war die Ladezeit wohl etwas länger.

    Mein Problem hat sich somit vorerst erledigt! Danke!

    Leider komme ich mit der neuen Version überhaupt nicht klar, was die PNs angeht.


    Ich möchte einer PN Bilder anhängen, klicke auf "Dateianhänge", dann auf "Hochladen" wie immer, doch dann passiert gar nichts. Es erscheint kein Feld, in dem man die hochzuladene Datei auswählen kann.


    Was mache ich falsch?

    @Astoria
    Das Resin von Martina Glahe heißt: "Back'n Check". Hier mal ein Link: http://www.equineresindirector…howresin.asp?resinid=3075


    @Lucy
    Ich stimme Tessa da zu. Der Körper sieht einfach zu sehr nach Halla aus. Halshaltung und Langhaar wurden vermutlich verändert und dann eben auch das Teil da unter dem Bauch ergänzt. Leider ist das Bild hier im Forum aber sehr klein, so dass man die Muskelstruktur nicht wirklich vergleichen kann. Die ist ja immer sehr verräterisch und hilfreich, wenn man ein Modell identifizieren will.

    @Caskett
    Ein bay overo ist er meiner Meinung nach auch definitiv nicht. Auch irgendein aufgehellter Grullo fällt mir für mich aus, weil er keinerlei Dun-Markings hat. Für mich ist er am ehesten ein Silver Black (also Rappe mit Z-Gen), evtl. auch ein Silver Smoky Black (Also Rappe mit Cream- und Z-Gen). Chocolate Palomino ist ja eine andere Bezeichnung für silver dapple und hat mit einem wirklichen Palomino nichts zu tun. Die Bezeichnung kommt noch aus der Zeit, als man nur nach dem äußeren gegangen ist und die Gene, die für die Farben zuständig sind, nicht kannte. Und ein Silver Black sind ja optisch aus wie ein schokoladenfarbiges Pferd mit gräulich-weißem Langhaar, so dass die Leute halt an Palomino dachten. Für einen Fuchs mit hellem Langhaar kommt mir das Langhaar zu gräulich vor.
    Und beim Overo kreuzt das Weiß durchaus häufig die Halsoberlinie, nur nicht die Rückenlinie. Insofern ist er für mich eindeutig ein Overo, vielleicht mit etwas zu unruhiger Zeichnung, aber es ist ja nun einmal ein Modell und nicht von der Natur, sondern von Menschenhand gezeichnet. Beim Tovero müssten alle Beine weiß sein. Sabino könnte ebenfalls zusätzlich zum Overo-Gen vorhanden sein, muss aber nicht unbedingt, denke ich.

    Damals (in den 90er Jahren) habe ich sehr gute Erfahrungen mit einem "Abbeizer" aus dem Baumarkt gemacht. Das war ein billiges Pulver, das mit Wasser angemischt wurde und dann eine Puddingartige Konsistenz hatte. Damit wurde dann das Modell großzügig eingekleistert und anschließend in einer Plastiktüte luftdicht (damit die Paste nicht austrocknet) verpackt und mehrere Stunden oder in Härtefällen auch über Nacht liegen gelassen. Anschließend konnte man die Farbe (egal welcher Art) ganz einfach unter fließend Wasser abduschen. lediglich für feine Vertiefungen braucht man kurz die Nagelbüste. Die Bodies waren dann wieder absolut jungfräulich. Wirkte das Zeug aber zu lange ein, griff es u.U. auch mal die Oberfläche leicht an. Wir haben es daher nur für Breyers benutzt, nicht für Resins & Co.
    Dieser Abbeizer ist aber nicht sehr umweltfreundlich, und es empfiehlt sich das Tragen von Handschuhen, aber die Wirkung war damals überzeugend. Vielleicht gibt es da heutzutage auch schon modernere Produkte.

    @Luca
    Das 1. ISH (bay roan Appy) müsste ein "Design-A-Horse" sein. Zumindest gab es sowohl das FC mold als auch die Farbe (bay roan), die beiden Gesichtsabzeichen (diamond + large snip) und die Beinabzeichen (medium sock + high sock, oder so ähnlich) mit den gestreiften Hufen genau so als Design A Horse zu bestellen. Das Pferd müsste dann eine Jahreszahl unter dem Bauch haben. Ich habe allerdings auch schon ein DAH gehabt, bei dem die Jahreszahl vergessen wurde.
    Zu dem anderen ISH kann ich nicht viel sagen. Es ist definitiv eine stark limitierte Edition, vielleicht sogar ein OOAK, aber mehr weiß ich leider auch nicht.

    Hm, also fällt Uschi weg. Ich habe mal eine uralte Adressliste der Modellsammler aus den 90er Jahren durchforstet. Da gibt es niemanden mit den Initialen S.H. bzw. niemanden, der regelmäßig verändert hat - die 100 hinter dem Kürzel bedeutet ja vermutlich, dass es das 100. Pferd ist.
    Inge Hoffmann hätte von der Art auch hinkommen können, aber so 100%ig halt auch wieder nicht. Dann wäre es ja außerdem I.H." (Inge Hoffmann) oder "S.K." (Stall Kindelsberg), aber nicht "S.H.".


    Die Registraturen sind, glaube ich, mittlerweile längst nicht mehr so aktiv. Es ist auch möglich, dass das Pferd mittlerweile gar nicht mehr unter dieser Nummer geführt wird oder längst aus den Kartei gelöscht wurde, weil der Besitzer sich nicht mehr gemeldet hat. "IWS" steht wahrscheinlich für "Iranische Warmblut Stute". Eine Zeitlang gehörte diese Rasse zu der Araber-Registratur, aber ich glaube, später gehörten die Iranischen Warmblüter zur Warmblut-Registratur, die Gabriele Kral (brokenriverranch) leitete - oder vielleicht auch immer noch leitet. Ganz auf dem aktuellen Stand bin ich da aber nicht.

    Falls es ein Cust von Uschi Fürst ist, muss es ein sehr altes Cust sein. Zumindest damals gab es Modelle mit Mähnenschlitz von ihr. Da der Verkäufer zumindest als Nachnamen ja Fürst angibt und der Stil zu ihren alten Custs passt, würde ich davon ausgehen, dass das Modell von ihr ist. Auch das Loch im Hintern für den Schweif klingt nach ihren alten Modellen. Ute und Uschi kann man schneller verwechseln als Ute Fürst und einen komplett anderen Namen. Aus der Signatur sehe ich allerdings auch ein "S.H.", aber viele haben ja auch nicht mit ihren Initialen, sondern mit den Initialen ihres Modellgestüts unterschrieben, z.B. Stall XY. Das würde das "S" erklären. Wie ihr Stall damals hieß, weiß ich aber nicht mehr.
    Schreibe Uschi doch einfach hier im Forum (more spots) einmal an und frage nach. Dann weißt Du es genau und kannst sie ggf. ausschließen.

    Ich denke, dass "Ute" ein Versehen ist und es "Uschi" heißen soll. Es ist doch eher unwahrscheinlich, dass es zwei Personen mit demselben Nachnamen und einem sehr ähnlichen Vornamen gibt, die auch noch im selben Stil verändert haben. Da wird eher im Laufe der Zeit mal aus Uschi eine Ute, insbesondere wenn der Verkäufer keine Uschi Fürst kennt.
    Könnte die Signatur evtl. auch "U.H." sein? Das würde passen, denn Uschi Fürst hieß ja früher Uschi Huppmann.

    @Natascha
    Das steigende Modell von Nancy Wagner ist kein Resin, sondern ein Porzellan-Modell der Firma "Stallions USA", die irgendwann in den 1990ern ein paar Porzellan-Modelle herausbrachte, aber längst nicht mehr existiert. Ich persönlich hatte den Paso, der ebenso wie der Mustang doch einige anatomische Merkwürdigkeiten hatte, und die Morgan Stute. Sie hatten große Classic-Größe.
    Hier mal ein Link: http://www.modelhorsegallery.i…es/MHCs_StallionsUSA.html

    Meine beiden Stuten sind heute angekommen, und mir gefallen sie sehr gut. Der Kopf bzw. hauptsächlich das Maul ist wirklich etwas grob, aber das konnte man eigentlich schon auf den Bildern erahnen. So schlimm finde ich das jetzt aber wirklich nicht. Die Farben - besonders der Braune - sind für Massenproduktion wirklich sehr schön gemacht, auch die Hufe sehr ordentlich bemalt. Meine beiden stehen auch perfekt. Auch das Prepping ist sehr gut. Ich bin froh, dass ich sie mir bestellt habe. Zwei Bilder hänge ich mal an.
    Größenmäßig würde ich sie als "small traditional" bezeichnen. Körper ist vergleichbar mit der "Weather Girl". Ich hänge mal ein Bild mit Reiter (ohne Zaum) an.