Beiträge von nicky:

    Danke Euch :)

    Hab mich gefreut sie eine Weile in meiner Herde gehabt zu haben <38)


    So, heute gibts die angekündigte SchleichCust-Sammlungsübersicht:

    (Es fehlen ein paar die 1. im Zimmer verteilt ihren Platz haben, 2. im Kallax Regal stehen und 3. natürlich die noch im "Fellwechsel" sind ;) .)


    33830451xs.jpg


    33830452rr.jpg



    :seeyou:

    Danke Euch :) :thumbup:


    Von dem AndaFohlen Mold haben sich inzwischen drei angesammelt, da bleibt auch mindestens eins hier ;)

    //ein schönes Bild mit der braunen Stute//

    ich finde die Araber Stute schaut auf dem Foto ein wenig skeptisch ^^ (zu Recht?! Ponys fällt ja oft allermöglicher Blödsinn ein ;) )


    Habe gerade nochmal nach dem Kalenderbild gegraben...ein wunderschönes Alltagsbild - die modellierten Stiefel fallen überhaupt nicht auf :thumbup:- das Pony gefällt mir auch, aber in meinen Augen wirds wohl immer ein Shetty bleiben, in dem Fall halt ein sehr großes :D


    //nun ja es wird schon wieder werden mit deiner Hand// leider bisher noch nicht, hab aber demnächst dann einen Facharzttermin, mal schauen was der dazu sagt :rolleyes:

    Pia ist auch schon wieder etwas weiter... diesmal ein Foto von der anderen -noch unfertigeren- Seite - das wird alles noch feiner, konnte nur noch nicht so wie ich wollte:


    33806299yp.jpg



    Und noch ein Springpony, das mich aber kürzlich verlassen hat - hies bei mir Crossword ^^ (sollte glaub eigentlich mal Kreuzworträtsel oder so werden)


    1x ohne Blitz


    33806633ay.jpg



    1x mit Blitz


    33806635bi.jpg



    Und 1x mit Toni (der hat am Meisten geschimpft, dass ich Crossword verkauft habe...ala "das Pony hat doch soviel Potential" - ja schon ist aber leider auch gehaired und da ich das nicht so mag durfte die Nase gehen... Schätze aber es muss definitiv nochmal ein Newsworthy Cust in der Farbe einziehen, evtl. ein Fuchsfalbe mit langer Mähne ;) )


    33806638rg.jpg


    :seeyou:

    Dankeschön :) :thumbup:


    Die Reitpony Stute hats mir schon länger angetan <3 , leider dadurch das sie grasen tut etwas "unflexibel" für Fotos, aber eins der schönsten Schleichponymolds meiner Meinung nach. War trotzem etwas überrascht, das es schon so "viele" sind - ich glaube das wird definitiv nichts mit meinem Vorsatz ein Repaint pro Mold (AT Hengst Conga ausgenommen). Mein Liebling von den Fünf ist aktuell tatsächlich Leány :) .

    Sind nicht "alle" Ponys -zumindest ein klein wenig- verfressen? ;) (die echten "Exemplare" die ich kenne machen ihrem Ruf alle Ehre ;D )


    Die Fünf werden definitiv noch einzeln vorgestellt. Wenn ich dann endlich die großen Verkaufspferde durch hab, hab ich auch mal wieder Zeit für die kleinen Repaints inkl. einer Sammlungsübersicht. Habe seit Kurzem zwei schmale Besta Regale :love: damit die Kleinen nicht so untergehen in den -für Schleicher doch recht tiefen- Kallaxregalen. Muss allerdings sagen, dass die neuen Regale doch schon wieder recht "vollgestopft" sind, schätze ich muss noch weiter reduzieren :| . Naja mal schauen, ich melde mich ggf. wenn ein Reitpony Stütchen dabei ist :)


    So, für heute habe ich ein Stütchen was mich kürzlich verlassen hat (*schnüff*, etwas Leid hats mir ja schon getan, aber gut...)

    Ein schon etwas älterer Dartmoorpony Stuten Cust von Elke Ewald ( elkepferde hier im Forum)


    33806512nz.jpg


    33806509uk.jpg


    :seeyou:

    Das obere Foto ist entstanden weil mich Jemand (nicht in diesem Forum) nach zu Rojo passenden Modellen gefragt hatte.

    Welchen Maßstab die alle genau haben, dazu hab ich mir keine größeren Gedanken gemacht, kommt ja drauf an was es darstellen soll.

    So vom Kopf her ist Rojo schon etwas bzw. noch am ehesten "fohlenhaft" im Vergleich, bei mir wars ein noch recht junges Miniaturpferd (allerdings maßstabsmäßig eigentlich nicht zu Tradi passend...)


    Beim DeAgostini bin ich auch der Meinung: zu Classic passts nur als etwas schwereres, großes Warmblut.

    Es wird aber fast immer als "Classicgröße" angeboten, darum auch der Vergleich, dann kann mans selber einschätzen.

    //Statue eines Arbeitspferdes...überlege so was in der Art daraus zu machen//

    klingt interessant :)


    So, da ja der Großteil auf dem Foto Gummipferde sind - auch hier noch das Größenvergleichsbild

    von links nach rechts: Bruder Gummipferd, Breyer Classic Rojo (eher ein kleines Breyer Classic) und Schleich Künstlerpferd


    33804872ew.jpg



    Und noch ein Größenvergleich - CollectA und Schleich Künstlerpferd:


    33847373zr.jpg

    Da mir grad die Fotos in die Hand gefallen sind...


    Ein Größenvergleich, der 1:12-Sammler interessieren könnte:

    ein Bruder Gummipferd - mit einem (kleineren) Breyer Classic Rojo - und einem Schleich Künstlerpferd, ebenfalls aus Gummi


    33804872ew.jpg



    Und ein Fliska bzw. DeAgostini Pferd, das ja meist als Classicgröße (Maßstab 1:12) beschrieben wird - im Vergleich zu einem Breyer Classic Wamblut


    33804873ck.jpg

    Aktuell - Verkaufsthread komplett überarbeitet - ganz oben sind nun Übersichtsfotos zu finden - Details dann in den Listen - Übersichtsfotos noch nicht ganz vollständig (Stand: 12.9.)


    Neu - einige Preise dauerhaft bzw. kurzzeitig reduziert

    (v.a. bei den Barbie, GC und Fliska Pferden, die stauben bei mir nur ein, möchte sie daher schnellst möglich weiter haben - Angebote erwünscht!)



    Letzte Möglichkeit für das TR Resin Pony (https://up.picr.de/32157992im.jpg - weitere Fotos siehe oben in der Liste) :

    "Wirbelwind" - Northlight (?) Pony Resin, Schimmel, Tradi Pony Größe - Farbe von Marlis Schönfeld (von 1995) - 60€
    !! letzte Chance für SofortZahler bis So, 23. September !! (sonst ist er im Tausch weg)


    Edit (12.9.): das linke Pony - Größenvergleich mit Breyer Classic Warmblut und Tradi Pony:


    33804871ue.jpg

    Danke euch Beiden :)


    Fertig ist bisher noch keiner der Schecken...

    ...bei dem dritten Hanno ist mal wieder meine Vorliebe für große Kopfabzeichen durchgekommen ;D , der zweite hat inzwischen auch schon mehr Scheckung :)


    Ein kleines Conga Foto - tatsächlich sinds schon 5 Reitpony Stuten + 1 OF namens Mona (die habe ich allerdings gerade nicht hier)

    v.l.n.r.: Candy (von Eichenblatt), Sunlight (von Gintara?), Leány (von ???), Fay (von Sungila) und Unadur (ebenfalls von Eichenblatt, der einzige männliche Vertreter in dieser Runde)


    33520708ni.jpg


    Außerdem habe ich umgeräumt, es gibt also die Tage mal einen kleinen Sammlungsüberblick :)

    :seeyou:

    Dankeschön - besonders freut mich, dass das Shetti schon gefällt :)


    daher hier gleich das nächste Foto von Pia (hab sie jetzt mal umbenannt - Pine ist ja der OF Name), sie bekommt eine Mischung aus flächiger Scheckung und Stichelhaaren :) (bin derzeit noch etwas ratlos wie ich den Kopf gestalte, da sie inzwischen mehr weiß bekommen hat als ursprünglich geplant; hab etwas "herumprobiert" wies am Besten funktioniert und das ist das bisherige Ergebnis)


    33520778kv.jpg



    Winterpferd

    Ja, die Mauren Love Molds sind für Tradi einfach zu klein, das habe ich mittlerweile auch eingesehen...daher ja meine Überlegungen meinem Red Star einen Kumpel zu machen (der angefangene Cust) und Terrang (das Flohmarkt Pferdchen) wird definitiv auch noch etwas verändert - ich denke ich werde dem Cust den Kopf der CL Terrang verpassen und umgekehrt

    http://www.identifyyourbreyer.com/images/04103.jpg (Cust-Mold)

    http://www.identifyyourbreyer.com/images/605b.jpg (Terrang)


    //Das blonde Lego-Skala-Mädels gibt es bei mir auch. Die Hose wurde allerdings gegen eine Jodhpur getauscht und Stiefel modelliert.//

    Da muss ich ja glatt am Wochenende mal schauen, ob ich es in deinem Thread entdecken kann, das interessiert mich was man aus der machen kann :)


    //Es ist schade, dass diese sehr typvollen stehenden Vollblüter selten zu sehen sind.//

    Ja, das stimmt, wobei das ja leider auf viele ältere Molds ( :love: 8) ) zutrifft...

    Bei mir ist sie das Pferd einer meiner Ranch-Story-Figuren, da wäre ein galoppierendes Mold ungünstig.


    suE

    //Das mit der Hand ist ja nicht so toll//

    Die Hand habe ich glaub allgemein etwas überlastet (so viel geschrieben wie jetzt in dem knappen Jahr BOS hab ich in den letzten fünf Jahren zusammen nicht... :wacko: ), von daher wird das wohl wieder besser wenn ich sie jetzt schone :)


    //Das Bild mit dem MOW und den Mädchen//

    war eigentlich "nur" ein Größenvergleichsbild, freut mich, dass es auch so gefällt :)



    So, die Fotos von dem Rappen habe ich immer noch nicht auf dem PC, aber ein kleines Fohlen in Classic bzw. Tradi Pony Größe:

    von wem es repaintet wurde weiß ich nicht


    33521357vf.jpg



    33521358xt.jpg



    :seeyou:

    Danke, dann bin ich beruhigt :) (jaa, das -sporadisch- habe ich auch schon gemerkt; ist ja auch kein Problem für mich, hätte nur gerne eine Bestätigung gehabt, da ja Urlaubszeit ist... Nunja, ich hoffe einfach mal sie holt ihr Paket noch ab, bevors zurückgeht.)

    Hallo,

    hat jemand persönlichen Kontakt zu Sir cedrik?


    Gelesen wurden meine PNs und online war sie anscheinend auch -laut Profil-

    (Es geht um ein Paket, das unterwegs ist...ich möchte vermeiden, dass es zurückkommt)


    - erledigt, Danke :) -

    Danke euch drei :)


    Freut mich dass sie gefallen, besonders die Repaints werden eine Rolle in meiner Ranch-Story spielen, wenn ich demnächst endlich Hintergründe für mein Tradi-Dio habe (hab schon ein wenig die Landschaft hier rundrum fotografiert :D ), dann kanns losgehen :)


    Guckte mal auf Deinen Classic-Cust.

    So passt das Pferd gut in der Größe zu der Quarterhorse Mare.

    Allerdings sind die Mauren Love Molds recht klein, auch für die Classic-Größe

    Ja, leider daher passen die 'Maureen Love'-Molds nicht wirklich als Tradi-Ponys (Classics als Größe sammel ich eigentlich nicht mehr)

    Die QH-Mare habe ich schon abgegeben, aber da ich mich von Red Star (Man O' War Repaint - siehe Foto) bisher nicht trennen konnte, hab ich mir gedacht mach ich das Pony eben passend zu dem, der ist ja auch ungefähr so groß bzw. klein ;) (mittlerweile ist ja sogar vom Flohmarkt noch ein Maureen Love Mold dazugekommen, evtl. klau' ich dem den Kopf für den PonyCust, mal schauen...)


    33521139pt.jpg



    Cool das es leichter geht als du dachtest :thumbup:Zum reduzieren ^^ Jaja... :whistling:

    Die vier sind alle sehr schön, der FAS aber sticht raus <3

    Einen Zwischenstand gibts heute schonmal zu sehen (das Tradi Shetty), anstrengend ists aber definitiv (kann immer nur recht kurz dran weitermachen, da mir dann das Handgelenk wehtut, verkrampf mich da irgendwie recht blöd :( ) - langfristig wirds Etchen wohl nix für mich, aber die geplanten Projekte (ein bis drei TR Shetties, zwei SMs, eine CL Duchess und die PS Palouse) werd ich schon irgendwie bzw. eher irgendwann fertig bringen :D


    Bei dem FAS hatte ich früher schon mal überlegt, als er zum Verkauf stand, daher habe ich letztes Jahr dann zugeschlagen :love: (die drei waren quasi mein Ausbildungs-Abschluss-Geschenk an mich selbst ;) )


    Fast mystisch wirkende Wasserbilder der schlanken Elea, die mir als Rappe sehr gut gefällt. :)

    Gratuliere auch zu deiner Herdenerweiterung - jedes Pferd hat seinen ganz besonderen Charme. :thumbup:

    Die Touch Of Class ist eins der Pferde, die mich erst von sich überzeugt haben, als ich sie in der Hand hatte bzw. dann selber Fotos mit ihr gemacht habe ^^ - ich finde sie macht sich recht gut als kleiner, zarter Vollblüter

    *jedes Pferd hat seinen ganz besonderen Charme* - ohja, dass finde ich auch besonders die PAM hat mich überrascht als ich sie ausgepackt habe - mit aufmodelliertem Kopf wirkt sie völlig anders (die PAM gehört zu meinen absoluten Lieblingsbreyer-Modellen)


    ---------------------------------------

    So, dann das gerade schon erwähnte 'Work in Progress'-Foto von Pine


    33314691qm.jpg


    Und eigentlich wollte ich noch ein Sandicast QH Repaint -das den Besitzer gewechselt hat- vorstellen, hab aber grad gesehen, dass ich die Fotos noch nicht aufm PC habe...daher nur ein "Vorschau"-Portrait (die Grundfarbe ist von ?? - die Schattierungen sind von mir)


    33314740om.jpg


    :seeyou:

    Vielen Dank euch beiden :)


    bei der Dino-Story fehlen zwischendrin glaub ich noch zwei, drei Fotos (mal schauen ob ich die noch irgendwo finde und ob mir die Namen der Personen noch einfallen ansonsten bekommen sie dann mal neue :) )



    So, heute mal was ganz aktuelles, mich hat letzte Woche das Malen doch mal wieder gepackt und es ist zwar noch nichts fertig, aber zwei "Work in Progress"-Bilder gibts trotzdem schon mal:


    drei Hanno Schecken - der Braune ganz links ist komplett von mir und steht schon eine halbe Ewigkeit angefangen herum, ein "Meisterwerk" wird er wohl nicht mehr, aber hoffentlich demnächst fertig...die anderen Beiden sind am Bauch mit KAS markiert (habe sie vor Jahren auf Ebay gekauft, weiß jemand von wem sie sind?) und hatten leichte Macken, daher habe ich mich dafür entschieden ihnen eine Scheckung zu verpassen (zuvor hatte ich sie schon mit Pastellkreide nachschattiert)


    33314063iu.jpg



    Und zwei Ponys - der Falbschecke ist eigentlich von Sungila, der Rappschecke von Eichenblatt - da mir bei Beiden die Scheckung nicht wirklich gefallen hat und ich sie zwischenzeitlich auch schon verkaufen wollte, habe ich jetzt angefangen sie zu überarbeiten, sodass sie dann bleiben dürfen :) (und mit Candy, noch einem -namenlosen- Repaint und dem OF sogar schon eine Mini-Conga bilden :D )


    33314064vx.jpg


    :seeyou:

    Das Foto von Dimmalimm (und auch Dimmalimm selbst) gefällt mir gut - auch wenn ich es noch etwas zugeschnitten hätte, denn so erkennt man doch noch den ein oder anderen größeren Grashalm im Hintergrund, hält sich aber alles im Rahmen. Und es wirkt etwas "düster" durch das Schwarz am oberen Rand, kann man aber auch so durchaus als gelungenes Foto bezeichnen :thumbup:


    Bei dem Foto mit dem Scheckaraberstütchen, das mir im Übrigen ebenfalls gut gefällt :love: , wären ein paar Hufspuren noch schön gewesen (auch das Foto hätte ich noch etwas zugeschnitten, so wirkt sie fast etwas verloren, wobei bei längerer Betrachtung muss ich sagen die "Weite" hat aber auch was :/ - ich hätte das Foto wahrscheinlich noch etwas vom rechte Rand her -und evtl. auch vom Boden- zugeschnitten, finde es allgemein schöner wenn das Pferd nicht unbedingt mittig im Foto steht und einen großen Rand drumherum hat, sondern wenn der Bildaufbau etwas asymetrisch ist und in Blickrichtung des Pferdes bzw. "vor" dem Pferd mehr "Platz" ist als "hinter/ neben" dem Pferd - und auch wenn der untere Bildrand (ich meine damit den Abstand vom Motiv -in dem Fall Pferd- zum Fotoende) etwas -nicht viel, aber etwas- kleiner ist als der obere)


    Das Foto gefällt mir ebenfalls obwohl die "Rieseneiszapfen" wohl nur bedingt realistisch sind, aber irgendwie mag ich die:thumbup::)

    (Einzig der untere Bildrand ist für meinen Geschmack etwas knapp, was durch den Schriftzug noch verstärkt wird, hier hätte ich etwas mehr "Luft" gelassen. Und bei längerer Betrachtung wirkt das Foto etwas unruhig -das "Grünzeug" im Hintergrund lenkt vom Pferdekopf ab-)

    Habe mir auch erst kürzlich beim Aufräumen alte Arbeiten von mir angeschaut, ich finde es immer interessant die Entwicklung zu sehen :)

    Von den Ansätzen her gefallen mir einige :thumbup: (insbesondere die Namen) und zum "unsauber gearbeitet" ich denke die meisten habe so ähnlich angefangen ;D


    Meine eingestaubten Schleich Repaints habe ich letztens mit Wasser gewaschen (Ergebnis ist überwiegend positiv - zwei, drei haben etwas Farbe/ Pastellkreide verloren, waren wohl nicht gut fixiert, also unbedingt erst testen ;) ) - bei meinen zwei "Klebern mit Fusselschicht" hat ein Wasser-Seifenbad und eine weiche ZahnBürste geholfen (vorsichtig dann blieb die Farbe drauf und die Fusseln gingen runter, hat allerdings etwas Zeit gekostet), habe denen dann nach dem Putzen/ Trocknen noch mal eine Schicht Lack verpasst, mal sehen ob das langfristig was bringt :/

    Auch interessant dass manche kleben und andere nicht (wurden die gleichen Materialien verwendet?)


    Bin gespannt wie weiter ging :) :thumbup:

    So, dann kommentiere ich mich mal von oben nach unten durch ;)


    In Sachen Kameraeinstellungen bin ich aktuell selber noch am Herumprobieren, daher kann ich da noch keine Tipps geben.

    Aber zum Bildaufbau kann ich meinen Senf dazugeben (nur meine persönliche Meinung, bin selber bei weitem kein Profifotograph, sondern schreibe nur das was mir auch bei meinen Fotos im Laufe der Zeit aufgefallen ist und was man für meinen Geschmack eben noch ändern könnte ;) )


    Allgemein gefallen mir die Fotos gut, v.a. die unterschiedlichen Stimmungen :thumbup::)


    //Keines der Bilder ist bearbeitet, daher kann es sein, dass sich am Rand Stellen befinden, die ich eigentlich weggeschnitten hätte. Allgemein zoom ich jedes Bild bei der Bearbeitung noch heran, da ich kein Macroobjektiv besitze und das Modell nicht nah an die Kamera stellen kann.//

    Das habe ich gelesen, aber jetzt trotzdem mal die unbearbeiteten Fotos so kommentiert, als wären die das Endergebnis, da du sie ja so wie sie sind gezeigt hast - nach dem Motto "man kann nur kommentieren was man sieht" ;)


    Foto 1:

    - das Foto hätte ich noch etwas zugeschnitten oder den Hintern der Pferde mitfotografiert (Beispiel zum Zuschneiden:

    - rechte Seite etwas, nicht viel nur soviel, dass das Foto nicht mitten im Bein der Pferde endet, Bildenden die mitten durchs Motiv gehen finde ich nicht so gelungen

    - auch finde ich es immer "angenehm" wenn oberer und unterer Bildrand (damit meine ich den Abstand Fotoende zum Motiv, im dem Fall Pferd) ungefähr gleich sind oder der untere etwas kleiner; außer natürlich es ist irgendwas besonderes auf dem Boden oder Himmel was unbedingt mit drauf muss)

    - und den Abstand vom Ohr der Shirestute zum Bildrand finde ich etwas sehr knapp, da hätte ich beim Fotografieren noch drauf geachtet, denn zuschneiden kann man immernoch dazufügen eher nicht


    Foto 2:

    - mir gefällt bei dem Foto v.a. dass die Schärfeebene auf dem Kopf liegt, hat was

    - auch hier hätte ich zugeschnitten,

    - und ein zur Bildmitte schauendes Pferd bringt nochmal eine andere Dynamik ins Bild (im Sinne von "die Blickrichtung des Motivs/Pferds leitet den Blick des Betrachters" und in dem Fall geht der Blick eher aus dem Bild raus, wodurch man im ersten Moment die rechte Seite nicht beachtet - geht mir zumindest so)

    - zum Repaint lässt sich nicht viel sagen, da man ja auch nicht viel sieht durch die Unschärfe ;)


    Foto 3:

    - mal kein Modellpferd :) (im ersten Moment sieht man auf der kleinen Bildversion auch gar nicht was eigentlich drauf ist - das Schweinchen ist gut getarnt :D )

    - hier finde ich eigentlich nur die "Schlammberge" etwas hoch im Vergleich zum Schweinchen


    Foto 4: finde ich mit am gelungensten

    - ebenfalls das Zuschneiden (nur etwas den "Boden")

    - und evtl. der Punkt, dass das Pony "aus dem Foto läuft", was ich bei diesem Foto aber gar nicht unbedingt als störend empfinde durch den dunklen Hintergrund aus dem das Pony rausgaloppiert


    Foto 5:

    - unbedingt zuschneiden (beidseitig, sodass das zugescnittene Foto, dann quasi Hochformat hat - das nimmt dem Foto zwar die "Weite", das warum ichs so machen würde steht im zweiten Punkt zu diesem Foto), denn der völlig überbelichtete rechte Hintergrund stört für mein Emfinden ziemlich, ohne das hätte das Foto eine schöne ruhige Atmosphäre

    - ein "Gedankenspiel, was wäre wenn" es sollen ja Tipps was man anders machen könnte sein:

    es ist schade, dass es die rechte Seite ist, die so überbelichtet ist, da wenn man jetzt nur das wegschneiden würde das Pony ja wieder aus dem Bild laufen würde, wäre es die linke würde bei dem dann asymetrisch zugeschnittenen Foto das Pony mit seiner Blick-/ Bewegungsrichtung schön ins Bild bzw. auf die rechte Seite hinlenken


    Foto 6:

    - Abstand Ohren zum Rand sehr klein

    - und beim Tack finde ich die Perlen und v.a. die Ketten zu groß, auch im Vergleich zum schön dünnen Zügel

    - auf dem Foto stört das Überbelichtete nicht so sehr, da es kaum zu sehen ist (ein Punkt der fürs Zuschneiden spricht, hier sieht mans ja direkt im Vergleich :) )


    Foto 7:

    - hübsches Hundi, aber ich finde es wirkt etwas "verloren" auf dem Foto, auch hier würde ich wieder zuschneiden


    Foto 8:

    - schönes Foto und v.a. Motiv ;)

    - da hätte ich auch den Boden und ggf. die linke Seite etwas zugeschnitten


    Foto 9:

    - ich habe langsam das Gefühl ich wiederhole mich..., daher hier nur noch der Kommentar zuschneiden



    Ich hoffe ich habe den Wunsch nach Feedback jetzt nicht "falsch" interpretiert und die "Kritik" hilft weiter ;)

    Freue mich schon auf weitere schöne Fotos :)

    Interessant die Pferde und ihre jeweilige Vorlage zu sehen, die Umsetzung gefällt mir gut, man kann sie alle wiedererkennen:thumbup:

    Die Dapples bei dem Hanno gefallen mir persönlich nicht so, was genau, da bin ich mir nicht sicher, ich glaub es ist hauptsächlich die Größe (noch etwas feiner) und Gleichmäßigkeit von der Farbhelligkeit (die hätte ich etwas variiert im Verlauf zum Rücken zu).

    Die zwei "Hörnchen" finde ich sehr hübsch <3 , so Varianten sieht man tatsächlich nicht oft.

    Die zwei Punkteshettys gefallen mir beide gut, aber Felicitas :love: trifft meinen Geschmack noch mehr :thumbup:


    Bei Fuego ist mir das Langhaar zu "viel" bzw. zu "flusig", das könnte noch etwas gebändigt werden (also jetzt weniger im Sinne von zuscheiden, eher gaanz vorsichtig etwas "frisieren", dann würds evtl. etwas weniger fusselig wirken? -ich hab bei meinen immer etwas Wasser dazugenommen, damit nicht ganz so viele Haare einzeln in "alle" Richtungen wegstehen-)


    Die Fotos an sich gefallen mir auch gut (die Unschärfe des Hindergrunds), ich hätte nur die Shettyfotos noch etwas mehr zugeschnitten, da die drei so finde ich recht klein wirken. Ok, Shettys sind klein, daher passt auch so :)