Beiträge von cheetah

    ... und gleich noch eine Kleinigkeit hinterher - gestern habe ich für unseren ehemaligen Nachbarn (er ist Hufschmied ;)) den Weihnachts-Schwibbogen ein wenig aufgehübscht. Das Pferdchen dort hatte leider ein extrem verkorkstes Halfter drauf geklebt mit einem furchtbar dicken Strick dazu, es sah insgesamt einfach nicht wirklich gut aus und da hab ich dem Holzpferdchen kurzerhand ein neues Halfter mit Strick gebaut. Da das Pferd selbst fest geklebt und eingebaut war, hab ich zur Anpassung ein Schleich Mini Shetty bzw die Fohlenköpfchen nehmen müssen, so klein ist das Halfter in wirklichkeit :)



    Guten Morgen ihr Lieben und vielen Dank für euere Kommentare!

    Ich hatte euch ja noch mein neustes Set versprochen - ein Prunkset für ein Kaltblut nach Fotovorlage. Ich habe diesmal eine andere Technik angewendet, das war eine ganz schöne Fummelei, aber am Ende hat mir es richtig super gefallen! Ich habe so viele Details wie möglich in der Trense und dem Vorderzeug verarbeitet - aber seht einfach selbst :)






    Vielen lieben Dank euch allen für die Kommentare!

    Ja, der Stirnriemen ist mir auch schon "negativ" aufgefallen ;) Vielleicht ändere ich den nochmal um. Ich vermute das liegt auch etwas an der Verzierung, die ist für das filigrane Set doch etwas breit... Mal schauen :)

    Ach so - die Verzierungen sind einfache Konturensticker, die man in vielen Bastelläden oder im Internet findet. Davon hab ich immer eine ganze Menge da, damit ich genügend Auswahl habe.


    Ich habe zwischenzeitlich noch ein paar kleinere Sachen gebastelt - drei Satteldecken im Eskadron-Stil und dazu noch Ohrenhäubchen :)

    Nächste Woche kommt dann noch ein weiteres - sehr aufwändiges Set, was ich euch gern zeigen möchte!


    DSC_0168.JPGDSC_0169.JPG



    DSC_0167.JPG

    Ihr Lieben - vielen Dank für eure Wünsche und Kommentare!

    Seit ich nun endlich wieder meinen Arm benutzen darf, ging es leider drunter und drüber - wir mussten nun meine 3 Ponys in einen großen Reitstall umziehen lassen, da sie auf meinen Wiesen nicht mehr stehen dürfen und da gab es in den letzten 3 Wochen ganz schön viel zu tun. Jetzt sind die Racker aber angekommen und gewöhnen sich nun auch langsam an den vielen Trubel und ich komme endlich wieder mal zu meinen Aufträgen ;)


    Gestern habe ich ein paar erste Kleinigkeiten geschafft und ich wollte euch ja auch noch mein neues Dressurset zeigen - hier ist es:





    Vielen lieben Dank euch allen für die Genesungswünsche! Der Verband ist nun seit einer Woche ab, ich darf den Arm immerhin eingeschränkt bewegen, aber noch nicht belasten. Allerdings habe ich die letzten zwei Tage schonmal ausprobiert, wieder etwas zu basteln und das klappt sogar ganz gut =) es dauert zwar hier und da noch etwas länger, aber immerhin geht es :)


    Ich habe auch gleich zum "Test" ein neues richtig tolles Dressur-Set gebaut, das werde ich euch in Kürze zeigen und dann kommt es vermutlich mal auf ebay.


    An alle Auftraggeber: ich kann also nun wieder los legen und bin wohl auch noch ein paar Tage krank geschrieben, sodass ich etwas Zeit habe. Bitte meldet euch einmal bei mir per PN, wer gerade dringend seinen Auftrag benötigt, da kann ich dann damit gleich los legen! Alle anderen können sich gern auch nochmal melden, bis wann euer Auftrag fertig sein soll, dann kann ich etwas nach der Priorität sortieren...

    Ihr Lieben, ein kleines Lebenszeichen von mir... zum glück...

    Ich hatte am montag einen schlimmen reitunfall, ein hund hat mein pony gejagt, das pony ist auf die Straße gerannt, dort ausgerutscht und ich bin auf die Schulter gestürzt. Zweifacher bruch des schlüsselbeins - ihr könnt euch denken, dass ich leider nun eine weile nichts mehr basteln kann und alle aufträge erstmal auf eis legen muss... ihr hört wieder von mir... liege nun erstmal frisch operiert im Krankenhaus...

    Vielen lieben Dank für die tollen Kommentare im neuen Jahr :) Das motiviert doch gleich, weiter zu basteln ;)


    Ich habe nun auch - wie versprochen - das neuste Set fertig bekommen. Diesmal sogar ein Westernsattel! Ich habe gefühlte Ewigkeiten kein Westernset mehr gebaut... Dieser Sattel und die Trense sind nach Original-Vorlage entstanden. Das Modell, was es tragen soll, ist noch im Cust und sieht schon ein ganzes Stück anders aus, das wird dann bestimmt ganz hübsch:




    Hallo ihr Lieben :)

    Das neue Jahr ist ja schon wieder fast rum ;) und heute erst schreibe ich meinen ersten Kommentar....

    Ich hoffe, ihr seit alle gut ins neue Jahr gekommen und das Modellpferdehobby geht wieder in die nächste Runde :)

    Über Weihnachten und Neujahr hatte ich mal etwas "Modellpferde-Urlaub" und habe nichts gebastelt. Meine Liste ist allerdings schon wieder angewachsen und so bin ich seit kurzem wieder dabei! Das nächste Set - das erste von diesem Jahr - seht ihr bald, es ist fast fertig!


    Dafür habe ich noch ein richtig tolles Set für euch aus dem letzten Jahr, was ich euch bisher noch gar nicht gezeigt habe. Es war wieder für ein schickes Springer-Resin und ich bin echt selbst begeistert, wie toll es dem Pferdchen steht! Das Modell ist etwas größer als Schleich/Collecta und damit musste ich meine Sattelform etwas anpassen, damit die Proportionen wieder stimmen. Aber seht selbst:


    31628671sp.jpg


    31628670nn.jpg


    31628672do.jpg

    Vielen lieben Dank euch allen!
    Und heute kommen wie versprochen auch endlich nochmal Bilder meiner neusten fertigen Aufträge - einige haben die Bilder sicher schon im Forum gesehen, hier nur noch mal der Vollständigkeit halber auch in meinem Thread ;)


    Als erstes ein schwarzer Springsattel mit anatomisch geformten Gurt - hier war nur der Sattel einzeln der Auftrag:


    Auch hier nur der Sattel mit Schnurengurt und passend zu einer bereits vorhandenen Trense:


    Und dann hier noch ein vollständiges Set in schwarz-braun-Kombi mit Martingal und Hannoverscher Trense (hier war die Trense und die Decke noch nicht ganz fertig):


    Und zum Schluss noch das schwarz-beige Springset für diesen hübschen Springer - der Kopf ist extrem zart, so habe ich die Riemen da sehr dünn gehalten, was gar nicht ganz so einfach war:

    Vielen lieben Dank euch vieren - da werd ich ja ganz rot bei so viel Fans :love::love:
    Ja, liebe Monique, da hast du Recht - es ist nicht immer einfach, alles unter einen Hut zu bringen und bei so viel anderem zu tun, dann noch saubere und schöne Tacks zu basteln. Aber deswegen dauert es dann halt doch hin und wieder mal ein ganzes Stück länger :wacko: bis ich mit den Aufträgen fertig bin, aber nur so kann es auch wirklich gut werden :)


    Ich habe nun auch ganze vier neue Sachen fertig bekommen, die Bilder dazu folgen natürlich noch :)
    Hier erstmal noch ein paar Tack-Bilder von der LS, die ich letztens noch nicht gezeigt habe, es waren doch schon eine Menge Tack-Sets mit auf die Reise gegangen:


    Nochmal mein kleiner Lieblings-Springer aus der Nähe ;)


    Rocky war natürlich auch wieder dabei :)


    Dually mit seinem Westernset:


    Esmé mit ihrem Western Working Set, das Leder im Sattel ist sogar punziert, das sieht man nur leider nicht auf dem Bild...


    Mein geliebtes "Mähnenwunder" - Amaranth mit einem Araberset. Das ist übrigens das am einfachsten an- und auszuziehende Tack von mir =) Der Sattel ist ohne Gurt und liegt nur lose auf dem Pferd, also ganz simpel und das Halfter ist durch das Kettchen auch recht locker und braucht nur übergezogen werden. Ich glaube das ist mein einziges Set, was komplett ohne Schnallen und Verstellungen auskommt :rolleyes::thumbsup:


    Im Gegensatz zu dem winzigen Stablemate Polo-Set - da gibt es ziemlich viele Schnallen und Riemchen :wacko:

    Guten Morgen und vielen lieben Dank für eure tollen Kommentare!!!
    Ich habe mich auch mega doll über meine LS Erfolge gefreut und ich werde auch bestimmt noch ein paar mehr Bilder rein stellen, sobald ich Zeit finde! Das neue Dressurset stelle ich gern auch nochmal im Detail vor, da muss ich das Pferdchen nur wieder anziehen, um Fotos machen zu können ;)


    @Sagaland, Salinara : Ja, ich freue mich auch jedes Mal wieder, ein paar von unsere Gemeinschaftsprojekten mitnehmen und zeigen zu können! Und die Pferdchen und Menschen, die ihr mir gemacht habt, behalte ich immer in Ehren - das sind ganz tolle Werke, ohne die mein Tack sicher nicht so schön raus kommen würde!!!


    Zudem komme ich gerade gut voran mit den Tack-Aufträgen, sodass es sicher auch bald wieder neue Bilder geben wird! Sobald ich dann mit diesen Aufträgen fertig bin, melde ich mich dann auch bei den nächsten, die auf meiner Warteliste stehen :)

    Soo ihr Lieben - endlich habe ich ein paar Tage frei und kann mal einen kleinen LS-Bericht verfassen und euch natürlich endlich auch Bilder zeigen :)
    Ich habe erstmal nur ein paar ausgewählt, auf meine Internetseite stelle ich dann alle Platzierungen, sobald ich dazu komme.


    Hier erstmal mein Tisch ganz zu Anfang, wo die Tackklassen starteten:


    Mein pink-schwarzes VS-Set auf dem ersten Platz :) hat mich total gefreut!!!


    "Picadilly" auf dem Vielseitigkeitsturnier hat auch den ersten Platz geholt!



    Mein kleines Hofleben-Diorama, welches ich quasi aus dem echten Leben gegriffen habe: mit "mir" selbst als Cust-Figur und meiner verstorbenen Princess an der Doppellonge hat ebenfalls einen ersten Platz geholt.


    Meine noch nie gezeigte und ganz neu gebastelte Dressurszene - Sattel und Trense habe ich ganz neu gebaut und sie auf der LS zum ersten Mal vorgestellt :)


    Sparkle mit meinem Lieblings-Westernset (und auch dem aufwändigsten, was ich bisher gemacht habe) hat in der Westernklasse einen ersten Platz gemacht!


    Bei den Arabern hat sich meine kleine Stablemate-Zahara durch gesetzt =)



    Den Tack Champion von allen großen und kleinen Klassen konnte meine Stablemate Kutschszene ergattern! Ich bin super stolz drauf und habe mich wirklich riesig gefreut!!!!


    Meine kleine "Holly", das Hope-Resin, bemalt von Monique war auch dabei und konnte einen Platz belegen :)


    Zum Schluss meine gesamten Platzierungen und Schleifchen! Bei den Halterklassen bin ich ja meist nicht so weit vorn, da habe ich nur ein paar wenige Plätze ergattern können.


    Es war also für mich auf jeden Fall ein super schöner und erfolgreicher Tag und ich konnte endlich mal wieder nach Jahren auf einer LS dabei sein!
    Einen längeren Bericht habe ich auch schon in die Nachbetrachtungen geschrieben, wenn ihr noch mehr wissen wollt oder euch noch mehr oder anderes interessiert, fragt mich einfach :)


    Außerdem hatte ich ja einige neue Verkaufssets dabei! Ich habe es nun auch geschafft, alle Sets auf meine Internetseite zu stellen, da könnt ihr gern mal schauen, ob etwas für euch dabei ist. Ich habe auch schon einige Anfragen, also nicht zu lange warten - ich vermute, jetzt so kurz vor Weihnachten, werden die nicht so lange mehr da sein ;)
    http://ml-saddleryandtack.de/index.php?option=com_content&view=article&id=70&Itemid=88

    So, jetzt habe ich auch etwas Zeit, um eine kleine Nachbetrachtung zur LS zu schreiben, da bei mir wieder mal ganz schön Chaos bzw. Stress ist. Meine Pferdchen stehen demnach immer noch komplett verpackt in ihren Taschen im Wohnzimmer rum (gefährlicher Platz...) und die Dioramen liegen sogar noch im Auto :wacko: (Bilder sind demnach auch noch auf der Kamera...)


    Viele Sachen wurden ja schon erwähnt – der Start war etwas holprig, der Raum nicht so optimal, aber nicht wirklich schlimm, für eine erste LS fand ich das völlig in Ordnung. Ich war im kleinen Raum hinten und mein „größtes“ Problem der gesamten LS war, dass ich kaum Zeit hatte für irgendwas. Ich war gefühlt nur am hin und her rennen, um die Tische herum, in den kleinen Raum, zu meinen Sachen und wieder zu den Richtertischen zurück – das ist bei 3 Dioramen oder Tacks pro Klasse, die ich fast überall ausgenutzt hatte, wahnsinnig schwer gewesen, weil ich doch dann öfter drei mal hin und her gerannt bin. Daher hatte ich gerade am Anfang auch absolut null Zeit zum Quatschen oder andere Sachen anschauen :-/ Auch der Aufbau musste dann in so kurzer Zeit geschehen – das war schon echt Rekord, gerade wenn man noch Zügelchen (vom Stablemate Pony) in die Reiterhände platzieren musste Oo das war schon echt eine Herausforderung, die sich aber gelohnt hat! Ich hatte ja viele bekannte Tacks dabei, nur wenige neue, aber die haben sich alle super geschlagen :love: vielen Dank für die tollen Platzierungen – ich habe mich total gefreut, mit so vielen Schleifchen und Kärtchen nach Hause zu kommen!


    Bei den Halterklassen wurde es für mich etwas ruhiger, wobei auch da musste ich ja erstmal "fix" zwischendurch alle Pferdchen komplett ausziehen und aus ihren Dioramen befreien, damit diese dann in den Halterklassen starten konnten. Da habe ich dann nicht mehr viele Platzierungen mitbringen können, da wie bereits gesagt, doch einige Klassen etwas sehr groß waren und damit die Chance auf eine vordere Platzierung nicht so groß war (und genau bei denen war ich natürlich auch immer dabei ;) ). Das hätte man sicher etwas anders – schon im Vorfeld – organisieren können, fand ich nun aber auch nicht so arg tragisch. Gut, ich hatte noch nie so viel „Glück“ bei den Halterklassen auf meinen vorigen Live Schauen, von daher war das für mich nix sonderlich Neues ;) Es gibt halt gute Pferde und besser Pferde und es gibt immer unterschiedliche Richter und genau das macht es ja auch irgendwo aus. Wenn auf jeder LS immer das selbe Pferd gewinnen würde, weil es eben Top ist, dann wäre das ja auch schade und langweilig für die anderen. So lebt es doch auch von den Meinungen der unterschiedlichen Richter...


    Während die Halterklassen noch liefen, habe ich zwischen dem hin und her laufen zum Aufstellen und abholen meiner Pferde, schonmal meine anderen Pferde eingepackt und auch die Dios wieder abgebaut, da ich Abends dann noch zu meinen echten Ponys musste. Ich wusste nicht mehr, was für ein Aufwand so eine LS ist ;) Am Sonntag hab ich dann übrigens die Auswirkungen des hinteren Raums deutlichst zu spüren bekommen – ich hab heute noch einen megamäßigen Muskelkater in den Beinen, ich konnte gestern kaum eine Treppe laufen xD Huii... Aber alles in allem – ich fand es super toll, dass eine LS in Dresden stattfand und ich tatsächlich – Rekord! – nur 20 Minuten Fahrtzeit dahin hatte! Mir hat es gut gefallen, klar kann bei einer ersten LS nicht alles perfekt laufen, aber dafür fand ich es doch völlig okay. Ich kann mich aber auch einfach gut mit vielen Sachen organisieren, wenn ich weiß wies läuft – kanns los gehen ;)


    Vielen lieben Dank an das Orga-Team, Fly und Astoria, dass ihr eine LS nach DD geholt und (aus meiner Sicht) gut umgesetzt habt! Ich freue mich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!!!

    Vielen lieben Dank für eure Kommentare!


    Die LS-Vorbereitungen für Samstag laufen nun bei mir auf Hochtouren. Gestern habe ich mein einziges komplett neues Set - ein Dressurset - fast fertig gebaut, heute kommen noch die letzten Feinheiten dazu und dann fehlt mir noch ein Halfter für meine Araberset, welches ich auch noch basteln muss. Zwei Dios stehen noch aus (oh weh...) und fast alle Pferdchen müssen noch "angezogen" und verpackt werden. Ich glaube ich muss ein paar Nachtschichten einlegen :S;)
    Zusätzlich bringe ich ca. 10 (große, mittlere und kleine) Verkaufssets mit, für eins muss ich auch noch die Trense bauen und dann hab ich alle fertig :)
    Ich hoffe, ich schaffe das alles bis zum Samstag! Freue mich aber schon total, endlich mal wieder auf einer LS mit dabei zu sein! :)


    Hinterher gibt's dann natürlich wieder Bilder von allen meinen Sachen!

    Hallo ihr Lieben und einen guten Morgen ins Forum!
    Ein kurzes Update von mir ;)


    Also zunächst vielen lieben Dank für eure Kommentare zu meinen neuen Sachen! Die Zusammenarbeit mit dem Tischler verlief so gut, dass er gleich noch mal einen riesigen Schwung Geschirre nachbestellt hat und ich daher zu nichts anderem kam!!! Gestern habe ich für die LS Dresden noch schnell etwas kleines basteln können, aber es fehlt doch noch der komplette Sattel für meine Dressurszene :wacko:


    Um eure Fragen zu beantworten: nächstes Jahr sieht es bei mir vermutlich schlecht aus mit Live Schauen, da wir Haus bauen (bzw. sanieren) müssen und ich vermutlich da eine Menge um die Ohren habe ;) Deswegen bin ich ja so froh, dass es dieses Jahr nochmal klappt und freu mich euch und einige andere aus dem Forum zu sehen!!! Ich habe tatsächlich schon einige Sachen raus gesucht, die ich verkaufen werde, allerdings fehlen bei vielen noch dazugehörige Teile (z.b. habe ich viele Sättel, aber ohne Trense!). Ich hoffe, ich bekomme die noch nächste Woche gebastelt, dann hab ich auch ein paar schicke Sattelsets zu verkaufen :)

    NEUIGKEITEN AUS MEINER WERKSTATT

    1. Ja, ich lebe noch ;)


    2. Ich freue mich sehr, dieses Jahr seit ewig langer Zeit mal wieder auf einer LS dabei zu sein: am 23. September in meiner Heimatstadt in Dresden :) Ich bin schon gespannt auf viele neue und auch bekannte Gesichter!


    3. Auch das Basteln kommt nicht zu kurz - ich habe wieder einige Aufträge in der Warteschlange und sitze derzeit an einem Springset für ein Resin. Bilder gibt es bald :)


    4. Ich habe zusätzlich auch eine neue Zusammenarbeit mit einem Tischlermeister, der traumhafte Holzspielzeuge für Schleich Pferde herstellt, begonnen. Er baut neben tollen Pferdeställen und Sattelkammern nun auch kleine Kutschen und ich liefere die Kutschgeschirre dazu. Da meine Bilder bei weitem nicht so schön sind, wie die Bilder in seinem Shop, könnt ihr hier einfach mal stöbern und vielleicht kommt ihr ja sogar bei den schicken Sachen in Shoppinglaune ;)


    https://www.3zinken.de/holzspielzeug/

    Vielen lieben dank für eure tollen Kommentare zu der Dressurszene!
    Ach so - und richtig! Die Satteldecke sollte diesmal nicht aus Filk sein, ich hatte aber leider absolut keinen passenden Stoff für das Set und daher ist die etwas ausgefranste Satteldecke nur fürs Foto drauf gepackt ;)