Posts by CrazyhorzZ

    Im Zillertal ist es sicher auch schön, aber wir fahren halt schon seit Jahren ins Innsbruckerland :thumbsup:


    Gestern war ich mit meiner Mutter auf der eurocheval in Offenburg.
    Leider haben wir kein echtes Pferd für uns gefunden, dafür gabs aber eine große Modell-Ausbeute :thumbsup:


    Ein alter Breyer Mustang Body für nur 10 Kröten :love:




    Direkt beim Gestüt gekauft:
    Marbach Sonderedition mit Schwarzwälder Fuchs und einem Gestütsmitarbeiter in Uniform :love:





    Ein turkmenisches und ein spanisches Set für Schleichpferde:






    Alles in allem ein sehr gelungener Tag also :thumbup:


    Für den Mustang muss ich mir noch was überlegen, er soll auf jeden Fall eine neue Farbe bekommen...

    Wir waren heute in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
    Wirklich klasse Film und sehr nah am Buch :love:


    Ich musste mich zum Teil echt anstrengen, um nicht zu heulen, nur um gleich darauf wieder zu lachen :D
    Das schafft ein Film/Buch bei mir selten.

    Danke euch :)


    Laura ich kann dir den Film sehr empfehlen. Ist zwar nicht ganz so lustig wie Rapunzel, hat aber durchaus
    seine epischen Momente :thumbsup: Mir hat vor allem das Charakterdesign sehr gut gefallen, sonst
    sammle ich ja keine Puppen :whistling:


    Martina, wir waren im Innsbrucker Land, also ca 40 km von Innsbruck weg. Nach Italien fährt man ca
    eine halbe Stunde ;)

    Glückwunsch Deutschland zum 4. Weltmeister-Titel :head:


    Melde ich mich heute aus meinem Österreich-Urlaub zurück ;)
    Das Wetter hätte besser sein können, trotzdem hatten meine Freundin und ich viel Spaß :thumbsup:
    Ein paar Bilder habe ich euch auch mitgebracht.


    In der Gilfenklamm bei Sterzing:




    Der Blick durch die Felsen auf die tosenden Wassermassen:







    Meterdicke Gesteinsbrocken, unter denen sich todesmutige Touristen hindurchwagen:







    Nach dieser lebensgefährlichen Expedition wieder Zuhause angekommen, konnte ich das Fotografieren nicht
    lassen.


    Diesmal hab ich für euch aber nix Pferdiges, sondern ein paar Impressionen von meiner Elsa aus "Die Eiskönigin"
    Ich bin einfach hin und weg von dieser Puppe:










    Und mit ihrer Schwester Anna:




    Ich wünsche euch einen supercalifragilistischexpialigetischen Start in die neue Woche!

    Meine Palme hat auch was mit der heutigen Generation zu tun.
    Und zwar regt es mich auf, dass Smartphones und Tablets in Filmen und Serien mittlerweile immer
    wieder eine tragende Rolle spielen und gezielt platziert werden. Es ist zwar in Ordnung, mit der Zeit zu gehen,
    außerdem macht ja bspw. Apple Productplacement auch schon seit Jahren, aber in zB. einer Kinderserie,
    finde ich, hat das Zeugs einfach nichts zu suchen. Da werden ja schon die Kleinen darauf getrimmt
    unbedingt eins von den Dingern besitzen zu müssen und wachsen als jene Bildschirmzombies auf, die
    man nur noch in so ein Teil reinglotzen sieht und die reale Konversationen nicht mehr kennen.


    War zwar jetzt ein wenig überzeichnet dargestellt, trotzdem merke ich, wie mir das digitale Zeitalter
    langsam aber sicher auf den Geist geht.

    @ Pegasus: Super, auch ein leidenschaftlicher Fledermausbeobachter :thumbsup:
    Ich kenne auch die Jagdgebiete hier in der Umgebung, da kann man abends sehr gut sehen,
    wie sie ihre Kreise ziehen :love: Ich hatte eine zeitlang mal so nen Detektor, mit dem man
    die Schalllaute abhören kann :D


    Mich macht gerade glücklich, dass ich endlich eine Disney Elsa für einen akzeptablen Preis erstehen
    konnte :love: Überall auf Ebay war sie übertrieben teuer drin, dann schaue ich zufällig in den
    Disneystore und da war sie :D

    Ich hab früher auch Fußball gespielt und fiebere wie jedes Jahr mit 'schlaaand :thumbsup:
    Nur zum Kotzen finde ich, dass dafür alle vier Jahre nagelneue Stadien gebaut werden,
    die später kaum noch benutzt werden :thumbdown: Das Geld könnt man echt sinnvoller investieren.
    Dann lieber nach dem neuen Vorbild der Europameisterschaft die Spiele in Länder verlegen,
    wo bereits Stadien existieren.

    Mich regt aktuell ein Online Shop auf, bei dem ich es nun schon 3 Mal verpasst habe, einen bestimmten
    Artikel zu bestellen. Der ist total begehrt und nach nicht einmal 1 Tag online schon wieder ausverkauft :cursing:
    Können die da nicht mal besser kalkulieren und entsprechend mehr bestellen, wenn die merken, dass ein Artikel
    total begehrt ist? :thumbdown:

    :D Das du das alles stehen lassen kannst. Ich krieg dann immer so den Rappel, wenn die alles stehen und liegen lassen und sich niemand dafür verantwortlich fühlt.. :pinch:


    Am besten kochst du nur das, was er nicht mag :D Das klappt bei mir zumindest immer :D :thumbsup:

    Ja, das nervt ja auch. Deshalb räume ich immer gleich alles nach Benutzung auf. Da hat mich das WG-Leben schon genügend geprägt :D


    Eben du kochst etwas, was er nicht mag (was bei Jungs aber schwer ist, die essen ja alles... mein Bruder hat das auch gemacht...) oder du kochst kleinere Portionen.
    Was das dreckige Geschirr angeht, hab ich es genauso wie du gemacht... und zum Ende des elterlichen Urlaubes hin hat er es dann doch gewaschen XD

    Eben das ist es ja- der frisst einfach alles :rolleyes: :D
    Kleine Portionen klingt gut, das heißt, falls ich das hinkriege-ich hab da ehrlich gesagt bei meinen Kochkünsten noch nicht so
    das richtige Maß gefunden :wacko:
    Mein Nachbar hat mir allerdings vorher einen amüsanten Tipp gegeben: Einfach ne gute Portion Chilli mit rein :evil:
    Wobei ich das dann selbst nicht mehr essen könnte, ich hasse scharf :pinch:


    Mal schauen, ob ich ihn auch soweit kriege, dass er alles aufstaut, bis meine Eltern wieder kommen.
    Er gehört sowieso zur Kategorie Drückeberger :thumbsup:

    das kenne ich zu gut!! Ist hier auch immer so...Da ist man machtlos. Kann dir leider auch keinen guten Tipp geben, wie du die Zeit durchstehst, denn den hab ich selber noch nicht rausgefunden..

    Oh, eine Leidensgenossin! :thumbsup:
    Ja, ich durfte hier auch schon öfter lesen, was da bei euch immer abgeht. Und du hast mein vollstes Mitgefühl!
    Ich jedenfalls hab mir speziell für das Geschirr jetzt erstmal vorgenommen, dass ich es demonstrativ einfach
    stehen lasse und nur meinen eigenen Kram wegräume. Sollte es mir allerdings in der Küche den Platz wegnehmen,
    kommt es in sein Zimmer auf seinen Schreibtisch oder auf sein Bett. So einfach ist das :thumbup:
    Für das Essen muss ich mir allerdings noch was einfallen lassen, denn nur verstecken ist bei ihm nicht so leicht.
    Kannst mir ja mal schreiben, wenn dir ein paar nette Dinge einfallen :thumbsup:

    Es macht mich traurig, dass ich in der Gegenwart meines Schwarmes, der seit
    geraumer Zeit eine Freundin hat, noch immer Herzklopfen bekomme.
    Ich dachte eigentlich, ich wäre durch damit, seit ich versuche, ihm aus dem Weg zu gehen.
    Aber dass mein Bruder regelmäßig mit dem abhängt und ihn sogar zu uns nach Hause enlädt,
    macht es nicht gerade leichter. :wacko:

    Meine Palme ist mein Bruder.
    Nimmt mit der allergrößten Selbstverständlichkeit Essen von mir und stellt sein benutztes
    Geschirr anschließend neben die Spüle, anstatt es gleich aufzuräumen.
    So als würde ich automatisch unsere Mutter ersetzen, solange diese im Urlaub ist.
    Wenn der glaubt, dass ich ihn jetzt die ganze Woche durchfüttere und hinter ihm herräume,
    hat er sich gewaltig geirrt. :thumbdown:

    Zum Thema Zeichnen:
    Ich stimme euch, meinen lieben Vorrednern, in allen Punkten zu.


    Auch ich musste mir vor kurzem eingestehen, dass ich mit Zeichnen wohl nie mein
    Brot verdienen werde. Gibt nur gaaanz wenige Leute die es wirklich schaffen davon zu leben,
    das sind dann aber auch die Personen, die bspw. von großen Verlagen regelmäßig beauftragt werden.
    Deshalb bin ich nun auch den (für mich) vernünftigen Weg gegangen und habe nach einer Ausbildung
    gesucht und das Designstudium erstmal schleifen lassen. Zeichnen werde ich dann halt nebenher
    und so wie jetzt auch mal den ein oder anderen Auftrag übernehmen.
    In Kunst wird außerdem heutzutage so viel hineininterpretiert, dass man über Geschmack wirklich
    nur noch streiten kann. Und darüber, wer wie viel für was zu zahlen bereit ist.


    Ich denke trotzdem, dass wir, die dieses Talent geschenkt bekommen haben und
    aber vielleicht nicht immer die Anerkennung bekommen, die wir uns erhoffen, trotzdem unseren Platz in
    der Welt haben. Und, wie Drawnhorses schon schrieb, einzig ein Lächeln kann schon Einiges wert sein.


    Deshalb empfehle ich nur weiterzumachen und sich von solchen Rückschlägen nicht beirren zu lassen.