Posts by Callalu

    Ich bin jetzt mal gemein und überspringe die letzte Frage und antworte einfach noch mal zu den Beiträgen von dragonattack und Lamati_repaints. Ich habe letztens auch ein Modell aus Sculpey gebacken und auch mein Modell hat danach mit Rissen zu kämpfen gehabt. Ich hab mich auch ziemlich geärgert und erst mal das Internet durchforstet, ob andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Dabei habe ich gesehen, dass es wohl mit der Temperatur zu tun hat! Wenn ein OSC durchgebacken werden soll, bleibt es verhältnissmäßig lange im Ofen und heizt sich dabei auch entsprechend auf. Wird das Modell danach zu schnell aus dem Ofen genommen, dann bricht die Masse wegen des Temperaturunterschieds. Es soll helfen, dass Modell zum Abkühlen im Ofen zu lassen und erst später rauszuholen. Ob das hilft konnte ich aber noch nicht testen - klingt aber logisch.

    Ich habe aber auch den Eindruck, dass die unterschiedlichen Massen unterschiedlich viel abkönnen. Ich habe ein Modell aus dem hellen Sculpey, das konnte ich sogar mit kaltem Wasser abschrecken, zehn mal backen, neu abschrecken, backen usw - da ist nie was abgebröckelt oder gerissen. Bei dem grauen Sculpey allerdings gab es die Risse. Vielleicht ist das Zeug, dass das graue Sculpey härter macht etwas empfindlicher? Welche Massen habt ihr denn benutzt? Die helle oder die dunkle?

    Hey ihr Lieben,

    bis jetzt habe ich mich etwas davor gedrückt, aber heute muss ich mich doch kurz melden. Bis jetzt gab es keine Posts mehr, da es auch keinen Blog mehr gibt. Für die, die sich trotzdem für meine Arbeiten interessieren, werde ich meine Arbeiten auch zukünftig hier teilen - allerdings dann in einem anderen Teil des Forums. Bis dahin erst Mal vielen lieben Dank für das Feedback und den Support! Ihr seid toll <3

    Ich hab mir dein Video zu deinen Repaints angesehen. Sehr schöne Sachen. Mir hätte es noch etwas besser gefallen, wenn du vielleicht die Jahreszahlen bei den einzelnen Pferden dazu gemacht hättest. Dann hätte man die Entwicklung besser sehen können. Trotzdem: Weiter so!

    Vor lauter Gebastel und Geschreibe habe ich hier irgendwie den ein oder anderen Blogpost verpasst einzustellen. Schande über mich. :rolleyes:


    Daher heute ein bisschen mehr :)
    Zuerst ein kleiner Übberblick, wie weit ich mittlerweile mit dem neuen Zaumzeug mit Knoten bin. Da dann allerdings auch schon der NaMoTaMO (National Model Tack Month) angefangen hat und ich im Mai umbedingt auf Ausstellung gehen möchte, habe ich beschlossen, den Monat für eine Trense zu nutzen.


    Zaumzeug mit Knoten (Update)


    NaMoTaMo


    NaMoTaMo (2)


    NaMoTaMo (3)


    Ich gelobe auf jeden Fall Besserung für die Zukunft, was das Linkeinstellen betrifft! :)

    Das kenne ich nur zu gut! Ich hab auch Modelle, die ewig und drei Tage liegen und nie fertig zu werden scheinen. Du hast ja aber noch ein paar Monate Zeit zum Überlegen und evtl findest du ja noch ein anderes Projekt, das du gerne fertig machen oder neu anfangen magst?!

    Ich will die nächsten Monate bis zum Startschuß noch ein paar nützliche Dinge sammeln und schreiben, evtl gibt das ja noch mal ein bisschen Aufschwung, was die Laune angeht :)

    Ich bin schon echt gespannt, was alles dabei herauskommt. Immerhin hat man danach dann auch von August bis Februar Zeit, sich eine Farbe zu überlegen und kann dann direkt beim NaMoPaiMo mitmachen ^^

    Irgendwie ging dieses Forum die letzten Male etwas unter. Für die, die es nicht bei FB gelesen haben: Ich hatte die letzte Zeit mit Rückenschmerzen zu kämpfen und konnte bzw durfte nicht wirklich viel machen. Ich hab mein Wehwehchen zu lange mit mir herumgetragen und mich grade in der Anfangszeit (vor dem großen "Knall") daher etwas stärker auf den Blog und FB konzentriert und hier vermutlich das ein oder andere nicht verlinkt. Das tut mir wirklich leid. Ich hoffe, dass ihr mir das verzeihen könnt und mir ein wenig Zeit einräumt, um mich ganz zu erholt und wieder etwas fokusierter zu arbeiten :)

    Vielen lieben Dank, Unicorn! Das Knarzen kann man sogar tatsächlich hören :D Der letzte Sattel war ja von Juliane, da geht das Lob für dieses tolle Stück an sie. :)


    Und Juliane: Auch hier noch Mal: Ich werde gut auf ihn aufpassen und er bereichert meine kleine Sammlung wirklich ganz wunderbar. Er ist super schön gemacht. Gerade der used look ist toll. Hoffentlich schaffe ich den auch mal. Mach mehr Tack! :)

    Das stimmt. Ich mag ihre Arbeiten auch. Ich habe auch noch zwei andere von ihr, wobei einer ein Fuchs ist. Den finde ich nicht ganz so schön, wie den Appy oder den Roan. Irgendwie passt das, meiner Meinung nach, am besten zu ihrer Technick. Aber das ist ja Geschmackssache :)

    Danke, Gravity. Ich kann manchmal auch nicht ganz glauben, dass alles am Ende ein Sattel wird. Meistens bestimmt das Tack aber eh mit, in welche Richtung es geht :D

    Und noch mal auf leonies Post von vorher: Das mit dem Muster ist recht einfach. Ich male mir eine Vorlage für jedes Teil und habe damit schon ein festgelegtes Muster. Dann wird auch alles ziemlich gleichmäßig. Nur beim Carving braucht man mal eine Ruhephase, das ist etwas piddelig - und ich sehr ungeduldig...


    Und schwupps entfleucht das alte Jahr und wir galoppieren Richtung 2018.

    Immerhin gab es ja doch einiges bei mir zu sehen, daher ein winziger Rückblick über mein jahr 2017 :)


    Danke auch an euch und ich hoffe, wir lesen uns bald wieder! Guten Rutsch!


    Jahresrückblick ´17

    Danke für die Idee, Gravity! So etwas Ähnliches habe ich für das Ende des Kapitels geplant. Einfach so ein paar Tipps und Ideen, wie man die Sachen kombinieren kann, Links usw. Ich hoffe, ich bekomme endlich mal Teil 2 fertig. Ich darf netterweise so eine schicke Zaubertafel für Erwachsene nutzen, mit der ich jetzt die Bilder nicht mehr auf Papier malen muss und gleich digital vorliegen habe. :D Ist irgendwie nur nicht ganz so einfach, wie ich dachte....und dauerd auch irgendwie etwas länfger, als geplant. Naja,.... In der Zwischenzeit war ich aber trotzdem fleißig:https://the-black-cat-studio.b…ed-until-end-of-year.html