Beiträge von admin

    Also, wenn wir uns die Bewertungen unten ansehen, dann ist dem beim besten Willen nicht so. Auch auf den US Seiten, die uns so bekannt sind, wird so nicht agiert. Es dürfte dann der Fall sein, wenn die Dinge einseitig dargestellt werden können, wie bei den Bewertungssystemen diverser Marktplätze, bei denen nur Käufer bewerten dürfen oder die Bewertung seitens Verkäufer nur positiv sein kann. Haben beide Seiten ähnliche Möglichkeiten, so dürfte nichts eskalieren.

    Das ist eben genau der Unterschied. Wie bei Emails kann der Sender in bcc reinschreiben, wen er will. Antwortet einer der bcc Empfänger mit "Allen Antworten" sehen das zumindest der Verfasser und der eigentliche Empfänger. Genauso ist es hier auch.


    Dann ist es so ok, wie es läuft und wir schalten das wieder frei und wären doch dankbar, wenn es so bliebe.

    Wissen Sie es bei einer Email, wer als BCC beim Versender stand, sprich wer noch die Email sieht - genausowenig vermutlich.


    Wir können das sicher nicht rausnehmen, da es so Standard ist - man sieht es auch beim Erstellen von Konversationen, dass es die Möglichkeit gibt. Und wenn man so etwas rausnimmt, was hindert den Versender (wie auch den Empfänger) Nachrichten weiterzuleiten?

    Gut, der betreffende Beitrag hier und das Thema sind angesehen worden und es ist offenbar so vorgesehen


    "Unsichtbare Teilnehmer werden sichtbar, sobald diese das erste Mal auf die Konversation antworten. Dies passt auch zur Beschreibung der Nutzerin Morgaine.



    Es ist Entscheidung des Erstellers der Konversation, ob er unsichtbare Teilnehmer in die Konversation einfügen möchte. Es obliegt ihm ggf. die anderen Teilnehmer über die Anwesenheit unsichtbarer Mitleser zu informieren. Nachträglich können Nutzer ausschließlich sichtbar einer Konversation hinzugefügt werden. Die Möglichkeit der unsichtbaren Mitleser besteht nur bei der initialen Ersteller durch den Erstautor."


    Sollten bei der fraglichen Konversation unsichtbare Teilnehmer ausgeschlossen gewesen sein, bitten wir um Information.


    Wir geben nun die Konversationen wieder frei, behalten uns aber vor, diese ohne Vorankündigung wieder zu sperren, wenn wir informiert werden, dass bei der fraglichen Konversation "Unsichtbare" ausgeschlossen waren.

    Wende Dich doch an den Admin wegen diesem Problem!

    Wir können da sicher nichts machen, da der Vorwurf des Verletztens des Datenschutzes doch massiv ist, egal wie dieser entstanden sein mag. Da schalten wir sicher nichts frei, ohne dass gesprüft worden ist (auch das kostet uns Geld, ist aber billiger als die Sansktionen beim Datenschutz).


    Ansonsten hatten wir den Hinweis mit den bisherigen Zahlung auch gemacht.

    Sorry, aber der oben gemachte Vorwurf ist nun mal schwerwiegend und wir sollten nun ausreichend unsere Position dargelegt haben. Wir sind beim besten Willen nicht so blöd, nun die Konversationen freizuschalten, ohne dass Fachleute drübergesehen haben. Das Risiko sollte hinreichend bekannt sein.

    Desweiteren weisen wir ständig darauf hin, dass man Daten auch lokal speichern sollte (man kann sich PNs weiterleiten lassen).


    Bei Raten verstehen wir das Problem eher weniger, da es ja vorher Zahlungen gab und man die sicher ansehen kann. Dort sieht man die Details. Und die Emailfunktion sollte es hier auch geben.

    Hallo,

    ich bin Christin Veit und schon lange im Forum registriert. Ich habe ein großes Problem. Meine gesamten Konversationen sind weg und damit auch alle Kontakte und Adressen von denen, die Pferde bei mir gekauft haben. Ich kann plötzlich auch keine Konversationen mehr starten oder den Mitgliedern Mails schreiben. Auch an Sie kann ich keine Mail schicken. Nichts geht mehr. Können Sie mir helfen?

    Liebe Grüße

    Christin

    Könnten Sie bitte, wie wir auch auf Ihre beidem Emails geantwortet haben, einmal die Dinge zuerst durchlesen. Es steht eigentlich alles oben, warum, wieso, welche Maßnahme, ... .

    Das ist ok so - dafür gibt es den Thread: allerdings gibt es seit Freitag neue Regelungen, bei denen es extrem harte Sanktionen geben kann. Die Darstellung oben fällt genau in das Thema Datenschutz und wir nehmen das so oder so ernst, da auch wir nicht glücklich wären, wenn unsere privaten Daten öffentlich werden würden. Daher haben wir nun mittlerweile das Forum des Herstellers "durchwühlt", ob es ähnliche Fälle gibt, was nicht der Fall zu sein scheint. Nichtsdestotrotz warten wir die Informationen des Herstellers ab, ob das "normal" war oder es ein Problem gibt.

    Ich verstehe das alles nicht ? Ich habe auch eine PN erhalten wo mehrere Personen enthalten sind ! Die in diesem Forum angemeldet sind !

    Wieso ist das so ? Was habe ich falsch gemacht ? Bitte um Aufklärung !

    Es steht eigentlich alles oben, warum dies sein kann - bitte lesen. Ansonsten sind die PNs derzeit ausgeschaltet.

    Die Vorwürfe wiegen sehr schwer und wir lassen das prüfen. Bis dahin können wir beim besten Willen die Konversationen nicht freschalten.


    Lora Wozu das gut ist, wissen wir nicht - allerdings: schon zu Schreibmaschinenzeiten gab es neben "cc" auch "bcc" und diese zieht sich bis heute durch. Dass auch damals Leute, die nur "bcc" waren, geantwortet haben (wie auch bei Emails), war und ist normal.


    Hier wird ein Mangel an der Software zu prüfen sein. Und da der Mangel veröffentlicht worden ist, müssen wir aus unserer Sicht so agieren, da wir nun so oder so im extrem schlechten Licht stehen.

    Die bekannten werden vermutlich schon nicht mehr verwendet. Das ist leider ein Problem bei Ebay, dass man in Sekunden einen neuen Account hat, der angeblich "verifiziert", was so sicher nicht stimmen kann.

    Wenn man so liest, war das nicht optimal. Zumindest Spam oder Betrugsemails sind dadurch nicht verhindert worden. Es sind sogar mehr geworden, da nun Phishing Emails kommen mit der Bitte, die DSGVO zu bestätigen. Also genau das Gegenteil der eigentlichen Intension, nämlich Daten sicherer zu machen.

    Wenn ich auf Liveshows Fotos mache, dann von den Pferden, aber wenn die Kamera mal wieder ewig braucht ein foto zu machen, kann es schon passieren, das mal ein Mensch in's Bild läuft. Ist ja auch mit ner Digital-Kamera kein Problem so ein Bild zu löschen, nur wenn man schon Ärger bekommen kann, weil man in dem Moment auf den Auslöser gedrückt hat (also Daten erhoben hat)... wird man aber wohl nur ein Problem draus machen, wenn man es drauf anlegt dem Fotografen ein's reinzuwürgen...

    Wir hatten bei der Liveshow in München einen sehr großen Hinweis am Eingang. Dieser ist (im Gegegnsatz zum Thema Mülltrennung) auch gelesen worden. Ob das künftig ausreichen wird, wird sich zeigen, wobei wir schon davon ausgehen. Man stelle sich das bei Sehenswürdigkeiten vor - da dürfte es unmöglich sein, ohne Menschen Bilder zu machen.

    Es gibt derzeit logischerweise weder Urteile, noch irgendwelche Aktivitäten seitens der Aufsichtsbehörde (dazu gab es ein Interview gestern). Ob tatsächlich solche Bilder verboten sein werden, wird sich bestimmt nach den nächsten Fußballspielen oder Konzerten zeigen, wobei dort der Hinweis auf solche Bilder oder Aufnahmen und deren Veröffentlichung offenbar bisher ausreichend war. Meist freuen sich die Aufgenommenen sogar.

    Zum Ende des Jahres doch nochmals der Hinweis: wir lassen hier generell keine Doppelaccounts zu. Die jeweiligen Accounts werden, wenn sie uns auffallen, gesperrt mit dem Hinweis "Prüfung Doppelaccount" bzw in (zu) vielen Fällen "Prüfung Mehrfachaccount". Steht eigentlich alles in den Nutzungsbestimmungen wie auch das weitere Vorgehen des Mitglieds. Dass es bei generell immer Ausnahmen geben könnte, ist so, aber die sollten dann ge- und erklärt werden. Ebenso steht in den Nutzungsbestimmungen, dass die Email funktionieren soll.

    Ist auch noch aktuell ... .