• Ich möcht mir endlich Apoxie kaufen und wollt mal wissen, welche zum custen und für OSC am besten geeignet ist.
    Lg Murphy

    ~Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit (M. Twain)~

  • Ja genau!
    ich wollte demnächst mal ein Pferd versuchen mit Apoxie zu custen.
    Apoxie ist aber sehr teuer und so und deshalb wollte ich mal fragen, welches man da am besten nimmt, und wieviel gramm Apoxie man braucht, wenn man ca. 3 Pferden Hals, Schweif, Mähne und den ein oder anderen Beinansatz custen möchte.?

  • @ Murphy
    Für ein OSC würde ich selbst keine apoxie mehr nehmen, da es ja fest wird und man später nicht's mehr ändern kann.. leider.. denn jetzt habe ich damit Probleme :wacko: Wenn würde ich super sculpey nehmen ;)

  • @ Murphy
    Für ein OSC würde ich selbst keine apoxie mehr nehmen, da es ja fest wird und man später nicht's mehr ändern kann.. leider.. denn jetzt habe ich damit Probleme :wacko: Wenn würde ich super sculpey nehmen ;)

    Diese Aussage ist nicht richtig: man kann Apoxie Schleifen, Fräsen, Bohren, ... alles was man will, also auch zu groß gewordene Abschnitte kann man korrigieren. Auch bietet es sich gerade für längere Projekte an, weil die bisher erstellte Figur hart wird und man auch nach Wochen oder Monaten neue Teile anmodellieren kann, wenn man weitermacht. Im nächsten Newsletter kommt eventuell ein sehr großer Dino, der mit Apoxie gestaltet worden ist.

  • Das ist mir klar, aber für ein OSC würde ich selbst keine Apoxie mehr verwenden, da man es später nur noch schwer verändern ( nicht im Sinne von Schleifen und unebenheiten beseitigen) kann ohne das umliegende zu zerstören ;)
    Ansonsten bin ich wirkliche in Fan dieser Masse und modelliere alles damit, aber osc...
    Ich selbst habe mein OSC mit Apoxie begonnen und mache es damit natürlich auch fertig, aber mittlerweile ist es doch schwierig Fehler auszugleichen da es eben nicht weich bleibt. Am Anfang dachte ich es würde von Vorteil sein, aber wie sich heraustellte, war es zumindest für mich ein Nachteil.

  • Danke für eure Hilfe. Ich hab Apoxie Sculpt, oder so ähnlich bestellt. Muss nur noch Kommen.
    Lg Murphy

    ~Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit (M. Twain)~

  • zu1.nein, das muss man nicht, ausser man ist allergisch dagegen, was ich aber noch nicht gehört habe ;) 
    zu2.ich mache das nicht, es geht auch ohne den hals anzurauen, vielleicht ist es etwas leichter wenn die apoxie am angerautem hals "kleben bleibt" ^^ aber das hab ich noch nicht ausprobiert ;) 
    ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :)

  • Danke!
    Ich war mir nämlich nicht sicher, hab dann alle mit Hansschuhen gemacht und das ging eben nur total schlecht..-.-
    Du hast mir sehr weitergeholfen :thumbsup:

  • Ich hole diesen Thread mal wieder hoch, denn ich habe da eine Frage.
    Und zwar habe ich mir die Vergleichstabelle hier vom MPV angeschaut, und beim Apoxie-Clay steht ja, dass es "feinkörnig" ist. Bedeutet das jetzt, das man bei SM oder Schleichgröße so richtige Körner in der Masse auffallen, oder ist das kaum wahrzunehmen? Von den Verarbeitungseigenschaften soll es ja sehr gut für detaillierte Arbeiten geeignet sein, das würde sich ja widersprechen.
    Vielen Dank für eure Antworten!


    LG

  • Ich hab orange und es riecht und schmeckt nicht wonach es aussieht.
    Ich hab auch blaues und das riecht wie das orangene, nämlich nach ähm naja wonach denn eigentlich? Nach Modelliermasse?!
    Es hat einen ganz leichten Eigengeruch ok. Aber keine Sorge, im Zimmer wird es nicht danach riechen und du du musst nicht damit am offenen Fenster basteln. :) 
    Ich habe bisher noch keine Probleme gehabt wenn ich ohne Handschuhe modelliert habe, aber man sollte immer aufpassen ob man reagiert, denn Hautreizungen können auch auftreten, das kann man nie völlig ausschliessen.
    Ich liebe diese Masse und genau deswegen weil sie so schön zu bearbeiten (schleifen, bohren, fräsen, sägen, anstückeln) und zu ergänzen ist wenn einmal durchgetrocknet. Das Material wird wirklich fest, ähnlich wie Kunststoff und ist stabil.
    Wenn die Masse frisch angemischt ist, ist sie sehr weich und geschmeidig. Ich lasse für das Ausarbeiten von Mähne und Schweif (Details) immer etwas antrocknen. Dann gehts weiter und wenn man wieder korrigieren und glätten will einfach mit Wasser befeuchten.
    OSCs gehen damit auch prima.

    Keep on galloping my black horse
    carrying me to unknown shores
    through these outlandish woods
    and with confidence back home


    Korpiklaani - Keep On Galloping