Tipps und Tricks beim Repainten und Custen

  • Hallo ihr Lieben
    irgendwie schläft das Bastelforum ein wenig.
    Deswegen eröffne ich einfach ein neues Thema :D
    Hier könnt ihr ein paar Tipps und Tricks loswerden fürs custen und repainten :o)


    Mein Tipp
    Zum repainten der Augen von Shleichis nehme ich Kugelpinsel. Damit bekomme ich auch in kleine Augen einen realen Ausdruck. Mit dem Kugelpinsel lassen sich superfeine Linien ziehen ohne das es ausgefranst aussieht.


    Und jetzt ihr ;)

  • Wow, Kugelpinsel - davon habe ich ja noch nie was gehört!! Danke für den Tipp!! Aber eine Frage hätte ich noch: Wo bekomme ich so ein Teil? ?(

  • Quote

    Original von Sinela
    Wow, Kugelpinsel - davon habe ich ja noch nie was gehört!! Danke für den Tipp!! Aber eine Frage hätte ich noch: Wo bekomme ich so ein Teil? ?(


    8o Das hab ich auch noch nie gehört. Würde mich auch interseieren woher ich so ein teil bekomm

    liebe Grüße Lena


    ---Bodys gesucht: Le Fire, Amber, Weathergirl, Huck ---

  • Hei,


    ich finde das dieser Thread hier wieder nach oben geholt werden sollte ,denn diese 2 Tipps sind es wert und ich hoffe ,das mehr Tipps hier reingeschrieben werden!!!


    glg
    Lara

  • Kann jemand beschreiben, wie so ein Kugelpinsel funktioniert, hat er kurze Haare oder nur eine Metallkugel, tunkt man in Farbe oder ist das eher wie ein Kugelschreiber, wird die Farbe eingefüllt? Ich fand leider keine Beschreibung zur Funktionsweise im Netz.
    Schon jetzt danke für eine genaue Beschreibung.
    LG Nixe

    Zur Zeit keine Annahme von Aufträgen

    I really wish that you were smaller
    Not just small but really really short
    So I could put you in my pocket
    And carry you around all day


    Milow
    You and me (in my Pocket)

  • kann mir jemand Helfen ich möchte bei meinen Pferd die Ränder der Scheckung ordentlicher machen aber ich grieg das nicht mit den Pinsel hin kann mann dafür einen weissen CD stift nehmen oder beisst sich das mit den Mattlack? Oder plättert das ab?
    Bitte helft mir :S


    LG Lacksy

  • nein leider nicht aber ich meine damit immer wenn ich es versuche und ich mich einmal ablenken lasse mache ich einen kleinen Bogen der dan auffällt da er ja heller ist als der rest der Farbe ;(

  • Eine wichtige Frage: Ich bin gerade dabei das eine Bein ( unten ) weiß zu machen, nun ist noch der übergang vom schwarz zu dem weißen Abzeichen hart, muss ich den irgendwie weich machen? zb mit pastellkreide? oder wie muss so ein Übergang üblich aussehen? hat jemand ein Bild davon?

  • ist das generell so? oder wird das mehr bei schleichern so gemacht? bei vielen breyer modellen habe ich gerade doch sehr harte übergänge gesehen ?( und ich mach ja auch so ein großes pferd, nur halt barbie.

  • und noch etwas, wie dünn macht ihr euer weiß für abzeichen? Ich glaube meins ist noch zu dünn :S jetzt ist die 4. Schicht drauf und immer noch deckt es nicht ab, wirkt daher noch total fleckig, habe zwar keine streifen drauf durch den pinsel aber decken tut es kaum ?( habt ihr da irgendwie eine art richtwert wie ihr euer weiß dafür verdünnt? Meins hat jetzt die konsistens wie Milch/sahne

  • Also Sahne ist bei mir cremig. :D Wie Milch ist schon richtig, so dünn mache ich meine Farben generell und mus auch mehrere Schichten malen.
    Also mir gefallen die harten Übergänge bei keinem Modellpferd. Das sieht aus wie nen Sockenrand. Ich arbeite auch die Haare so aus indem ich mit einem ganz dünnen Pinsel von weiß nach Beinfarbe ziehe und das mit dünner Farbe. So ausgefranste weiße Fesseln sehen interessanter aus egal ob bei Schleich oder Breyer Traditional.


    Andere Variante: weicher Übergang/Verlauf mittels "Trockenbürst-Technik"
    Dafür einen alten Pinsel nehmen (Flachpinsel oder einen alten abschneiden) und den in Farbe tunken und diese dann auf einem Küchenpapier wieder abstreifen bis fast gar keine Farbe mehr dran ist!
    Wichtig: lieber zuwenig Farbe als zuviel dran lassen, der Pinsel muss trocken sein!
    Dann den Übergang "bürsten" vom weißen Fesselrand aus nach oben.

    Keep on galloping my black horse
    carrying me to unknown shores
    through these outlandish woods
    and with confidence back home


    Korpiklaani - Keep On Galloping

  • Hallo ZombiePony: Danke für deinen tollen Text


    Also Sahne ist bei mir cremig. :D Wie Milch ist schon richtig, so dünn mache ich meine Farben generell und mus auch mehrere Schichten malen.

    Ok dann lieg ich ja mit meiner mischung gar nicht so verkehrt :D bin dafür warscheinlich noch etwas zu ungeduldig 8o


    Also mir gefallen die harten Übergänge bei keinem Modellpferd. Das sieht aus wie nen Sockenrand. Ich arbeite auch die Haare so aus indem ich mit einem ganz dünnen Pinsel von weiß nach Beinfarbe ziehe und das mit dünner Farbe. So ausgefranste weiße Fesseln sehen interessanter aus egal ob bei Schleich oder Breyer Traditional.


    Also bei mir ist es dann ne lange socke :thumbsup: geht fast bis zum sprunggelenk



    Die variante klingt interessant, ich werde wohl einfach mal beide testen, wenn erst mal die Socke soweit deckend ist.


    Machst du diese ausgefranste technik auch etwa bei blessen? Oder wie machst du das da? Die hab ich nämlich noch vor mir, soll eine recht breite werden die über eine Nüster geht.