2. Biederitzer Classics am 05.08.2023

  • 2. Biederitzer Classics (bei Magdeburg) Live 2023


    Termin: Samstag, 05.08.2023


    Veranstaltungsort: Ortsgemeinschaftshaus, Schulstraße 8a, 39175 Biederitz

    (ca. 12 min/900 m lt. Google Maps vom Bahnhof Biederitz, dieser liegt an der Bahnstrecke MDDessau-Roßlau. Es gibt auch 2 Hotels und 2 Pensionen in Biederitz)

    Der Raum hat eine Terrassenflügeltür und ist somit gut zu belüften.


    Einlass ab 8.30 Uhr, Beginn 09.30 Uhr, Ende offen


    Startgeld: 25 Euro


    Teilnehmerbegrenzung: max. 15 Starter

    Keine Schickstarter.


    Anmeldebeginn: ab 15.11.2022 bei Biederitzer-Classics@web.de


    Anmeldeschluss: 06.07.2023 Bis dahin muss auch das Startgeld überwiesen sein und die Starterliste vorliegen.


    Kaffee, Tee und Kaltgetränke stehen zur Verfügung. Das Mittagessen kann bei einem Lieferdienst bestellt werden und ist nicht im Startgeld enthalten.


    Die Classlist


    In der Performance können je Klasse max. 4 starten.


    Performance

    (bitte Zustand Groß und Klein angeben, es geht um die Größe, also SM etc. läuft hier unter klein)

    Ihr seid wie immer komplett frei in Eurer Kreativität.

    Es muss nicht um Pferde gehen, ihr könnt umsetzen, wie Ihr mögt.


    P1 Im Rampenlicht – Film, Fernsehen, Bühne, Modelstage, Turnier oder einfach bei der gemütlichen kleinen Feier im Stall – wen, was oder wie auch immer ihr das „Etwas“ im Rampenlicht inszeniert, ist Euch freigestellt.

    P2 Pferdestärken – ein Kalti, der Holzstämme aus dem Wald oder ein Treidelboot zieht, ein Esel, der Lasten trägt, ein Motoradausflug, eine Autopanne…Möglichkeiten über Möglichkeiten…

    P3 Wie Hund und Katz – zeige Liebe und/oder Antipathien, im wahrsten Sinne Szenen mit Katzen und Hunden oder nehmt es als Metapher…

    P4 Die Blutbuche – Baum des Todes – ein Mord welcher Rätsel aufgibt, ein nebliges Moor mit einem unheimlichen Baum a la Sleepy Hollow…. Was seht ihr? Mord oder Gruseliges oder ist es nur ein Rätsel als Ziel für einen Wanderritt gedacht?

    P5 Freie Wahl - Bitte die Themen P1-P4 hier dann nicht.


    Sonderklassen

    Neuerung: Hier braucht ihr nichts vorab melden, mitbringen und auf den Tisch stellen. Ich bin sehr gespannt, was alles zu sehen sein wird.


    S6 1/6er – Industrieresin unter sich, Pferde und Tiere

    S7 Fahrbare Untersätze aller Art

    S8 Drachen, Elfen, Zauberer

    S9 “Puppen” in 1/6 - Barbie oder tolle Fertigfiguren aus Filmen, Serien etc. oder selbst erschaffene Figuren.

    S10 The Horse Painting Model – zeige das Modellpferd auf dem Tisch und lege Dein selbst gemaltes Bild/Zeichnung dazu (Alle Materialien/Techniken sind erlaubt)


    Sonderklassen Spezial – Thema 2023 = Duos, Trios, Congas

    Neuerung: Hier braucht ihr nichts vorab melden, mitbringen und auf den Tisch stellen.


    S11 Duo

    S12 Trio

    S13 Die Conga


    Halterklassen

    (in H14-24 max. je 4 Pferde in jedem Zustand je Halterklasse) insg. 30 Starts + 3 freie Starts am Tag der Schau in H25.


    Bitte macht Euch Gedanken, welcher Rasse Euer Pferd am ehesten entspricht und bitte schaut genau in den Halterklassen nach in welche Nr. es dann gehört. Ein Pferd darf während der Schau nicht die Rasse wechseln und auch in der Halterklasse darf ein Pferd nur einmal an den Start gehen.


    A = Traditional/Classic/1:6, Breyer SM, Pebbles, Chips OF,

    B = Traditional/Classic/1:6 Breyer SM, Pebbles, Chips Repaint/Cust,

    C = Traditional/Classic/1:6 Resin (auch Industrieresin),

    D = Schleich & Co OF inkl. kleiner Gummipferde z.B. Panini

    E = Schleich & Co bitte angeben E1=Repaint/ E2=Cust

    F = Mini Resin, die kleinen Resin, inclusive Micro Minis (Resin sowie auch Pewter) und Industrieresin


    H14 einfarbig: Ponys (K-Ponys: bis 127 Zentimeter Stockmaß. z.B. Dartmoor, Shettys) und Kleinpferde (M-G Ponys 1,28-1,47 Stockmaß, z.B. Camargue, Haflinger,

    Isländer)

    H15 bunt: Ponys (K-Ponys: bis 127 Zentimeter Stockmaß. z.B. Shettys) und Kleinpferde (M-G Ponys 1,28-1,47 Stockmaß, z.B. Isländer)

    H16 Vollblutaraber, Shagya-Araber, Anglo-Araber, PBA inkl. Quarabs

    H17 Warmblüter (typisch Deutsch, Europa, USA und andere z.B. Morgan, Kinsky)

    H18 Barockpferde (Andalusier, PRE, Friesen, Lipizzaner, Warlander, Lusitano) H19 Kaltblüter (inkl. Tinker)

    H20 Westernpferde (Quarter Horses, Paints, Appaloosa)

    H21 Englische Vollblüter und andere Vollblüter und Traber (inklusive Achal-Tekkiner, Marwari)

    H22 Mustangs und Wildpferde (inkl. Zebras)

    H23 Esel und Mulis

    H24 Sonstiges (z.B. Pintaloosa, Walkoosa, Curly, Campolina, Criollo), Mixe und alle Pintos (auch Barockpinto)

    H25 Eure Neuerwerbungen am Tag der Schau oder was Euch in den 4 Wochen nach Anmeldeschluss noch spontan untergekommen ist. Nach den Zuständen unterteilt auf den Tisch stellen. (Keine weitere Unterteilung geplant)


    Gerichtet wird im 2-Richter-System. Immer wenn man selbst kein Pferd im Ring hat, wird man u.U. zum Richten eingeteilt. So ist der Fairness halber jeder auch mal dran. An Abstimmungen dürfen nur Starter teilnehmen, jeder Starter hat eine bzw. zwei Stimmen, je nach Größe des Startfeldes in der jeweiligen Klasse, die dieser nicht für sein eigenes Pferd geben kann und bei zwei Stimmen müssen diese auf 2 verschiedene Starter verteilt werden. Es versteht sich von selbst auf Freundschafts-

    /Gefälligkeitsbewertungen zu verzichten.


    Platziert wird von 1-6.


    Für die Plätze 1-3 sind Bandschleifen geplant, für die Champions wird es entweder große Schleifen oder eine Überraschung geben und der Schausieger räumt den Pokal ab.


    Es werden die Champions, Reserve Champions und dann am Schluss der Schausieger/Reserve Schausieger gekürt. Für die abschließende Wahl des Schausiegers/Reserve Schausiegers sollten die gewählten Halterklassen Champions dann alle nochmal auf dem Tisch stehen. Für die Beachtung dieser Bitte möchte ich mich im Voraus bedanken.


    Schilder für Eure Pferde müsst ihr nicht anfertigen. Der Start erfolgt mit Startnummern. Es dürfen bei den OF Pferden beim Start in den Halterklassen zusätzlich zu den Startnummern auch kleine Schilder mit dem Namen dabei liegen, um Verwechslungen hier besser ausschließen zu können. In den OF Klassen sind doch immer wieder mehrere identische Modelle am Start.


    Richter und auch Teilnehmer dürfen die Modelle nur mit Genehmigung des Eigentümers anfassen.

    Jeder ist für seine Modelle selbst verantwortlich und wenn diese nicht rechtzeitig nach mehrmaligem Aufrufen von den Richtertischen geräumt sind, behalte ich mir vor, sie auf meinem Tisch zu lagern, bis sich der Besitzer meldet. Ich übernehme keine Haftung dafür, wenn dabei ein Pferd zu Bruch geht.


    Da die Show eine Privatveranstaltung ist, weise ich nochmal ausdrücklich darauf hin, dass jeder Teilnehmer für seine Modelle und den Privatbesitz selbst verantwortlich ist und den Veranstalter nicht haftbar machen kann. Auch bezüglich Corona findet die Teilnahme auf eigene Gefahr statt.


    Tausch und Verkauf ist gestattet und erwünscht.


    Hunde sind in dem Gebäude leider komplett untersagt.