Das #Modellpferdehobby; Jüngere Generation, YT, Instagram

  • Hallo Zusammen:saint:,

    ich habe mir in den letzten Wochen einige Threads und Texte durchgelesen.
    Vor allem in mir ein Thread von 2017 aufgefallen wo es um die LS in Bensheim ging.
    Wir wissen alle, dass seit mehreren Jahren Bensheim zum Magnet des Modellpferde Hobbys in DE geworden ist und das ausschließlich durch Social Network Plattformen. Ich sehe es schon kommen wie Bensheim dieses Jahr wieder zum platzen droht.
    Leider finde ich es nach wie vor schade wie innerhalb im Hobby miteinander umgegangen wird.
    Die ,,kleinen Kiddis´´ waren wir schließlich auch alle mal. Ich bin mittlerweile 19 und seitdem ich 12 bin im großen Modellpferdehobby.
    Ich verstehe das da Differenzen herrschen, es muss ja schließlich nicht jeder mit jedem auskommen.
    Aber die jüngere Generation komplett auszuschließen und von oben herab zu behandeln, auf LS etc. finde ich nicht akzeptabel.
    Schließlich wird diese Generation das Hobby weiterführen. Ich will hier nichts schönreden, ich weiß das sich viele Jüngere auf LS total inakzeptabel verhalten:thumbdown:! Ich habe selbst die letzten 3 Jahre in Bensheim Kinder angemotzt, die gerannt sind oder sich nicht entsprechend verhalten haben. :cursing:


    Aber zum Thema YT:


    Alle gleich abzustempeln finde ich nicht richtig. Ich bin ebenfalls seit 2012 Aktiv auf YT, anfangs mit weniger gute Content ^^ Mittlerweile versuche ich Leuten außerhalb unseres Hobbys oder auch innerhalb des Hobbys unsere Welt etwas näher zu bringen.

    Hier ein Video dazu :


    Ich fokussiere mich auch sehr auf meine Fotografie auf Instagram ( https://www.instagram.com/breyer_realistic_picturs/?hl=de ) da ich dieses Jahr meine Ausbildung als Fotografin abschließen werde.

    Auf der 1. Modellpferdebörse vom AHS habe ich meinen aller ersten Modellpferde Fotografie Vortrag gehalten. Ihr seht im Hobby gibt es keine Grenzen.


    Ich finde wir sollten alle Miteinander das Hobby erweitern und uns vergrößern. Wir sollten uns Gegenseitig helfen und unterstützen und das in jeder Altersgruppeha;

    Ich weiß das hier viele nicht die selbe Meinung wie ich haben, trotzdem hoffe ich, dass wir eine normale und friedliche Diskkusion führen können :seeyou:

    Eure Helenaki;9





    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen





  • Du hast schon recht , man sollte niemanden per se ausschliessen. Ich hab in einem der Threads über Bensheim gelesen, das da Autogramme gegeben wurden, das muss vll. auch nicht sein ...

    Ich denke das Veränderungen allgemein "Angst" machen , ob von Papier (Modellpferdemagazine) zu Foren , dann zu Facebook, jetzt Instagramm YouTube... an das Neue muss man sich gewöhnen und das Alte will man nicht verlieren....

  • Ja klar Lora eben an neues muss man sich gewöhnen :) aber das ist doch mittlerweile jetzt auch schon Jahre lang so,eigentlichschon seit 2014 / 15. Ja Autogramme wurden verteilt, wieso denn nicht? Darf man heutzutage nicht mehr Fan von irgend wem sein :/ ich habe mir auch Autogramme von Brigitte schon geholt, weil sie einfach eine besondere Person für mich ist❤️ Jüngere Leute sehen die größeren als Idol oder Inspiration ,da finde ich Autogramme nicht schlimm :) habe selbst schon welche gegeben.

    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen





  • Lora ja als Teilnehmer ist das schon eher kritisch👀 ich habe seit 2015 nicht mehr in Bensheim teil genommen 😆 Gottseidank ! ich werde mal wieder teilnehmen wenn die Teilnehmerzahl begrenzt wird und es allgemein vielleicht ruhiger ist❤️ als Besucher bin ich lieber am Hallenrand oder draußen 👍🏻 Bin halt seit 2013 durchgehend jedes Jahr da gewesen, da sieht man schon die Entwicklung sehr 👀

    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen





  • Persönlich habe ich überhaupt nichts gegen die "neue" Generation einzuwenden, wenn sie sich denn zu benehmen weiß!

    An die Filmerei mit dem Handy habe ich mich auch schon gewöhnt und auch an die Autogrammverteilung;) Kann man ja durchaus verstehen, auch das manche Fans regelrecht ausflippen, ist nachvollziehbar, wann hat man denn sonst Gelegenheit seinem Idol so nahe zu kommen wie auf einer LS! ABER auf Liveschauen, wie Bensheim und München, gibt es keine extra bezahlten Ordner, die für die Einhaltung der Ordnung sorgen, wie auf Konzerten und ähnlichem. Deshalb an ALLE Besucher einer Liveshow, zwischen den Tischen langsam gehen und nicht rennen (lernte ich schon als Kind von meinen Eltern), Teilnehmer nicht behindern (dazu zählt auch, das man den Zugang zu den Teilnehmer- und Richttischen frei hält) und wenn sich alle daran halten, dann ist so eine Großveranstaltung auf engem Raum durchaus auch für uns alte Hasen durchzustehen.

    Vergesst nicht, wir kommen noch aus dem Zeitalter, als Briefe geschrieben wurden und Fotos noch zur Entwicklung ins Labor geschickt wurden!;)

    Junge Sammler bringen frischen Wind in die Modellszene und auch neue Ideen und ich kenne einige der 12-20 jährigen YT und Insta-User

  • smuggler genau meine Worte 👍🏻 Das mit dem Ordner oder Sicherheitsdienst wäre eigentlich keine schlechte Idee ! Die doofen extra Kosten sind halt echt blöd. Grad wo ich letztens mitbekommen habe, dass auf einer Liveshow ein Pferd ausgetauscht wurde und dies dann gestohlen wurde. Vielleicht gibt es ja mal irgendwann freiwillige Leute, die sich dafür melden.

    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen





  • Ich schließe mich da smuggler voll und ganz an, genauso sehe ich das auch. Ich bin jetzt über 40 Jahren aktiv in diesem unserem wundervollen Modellpferde-Hobby und habe die Veränderungen seit den Hobbyanfängen in der Zeit ohne Internet bis heute ja selbst auch miterlebt und finde auch, dass es keine Frage des Alters, sondern des Benehmens, der Umgangsformen im Miteinander ist. Halten sich alle an die Vorgaben der Live Schau Veranstalter, dann geht alles ganz entspannt. Es wird aber immer Menschen geben, die sich nicht daran halten (wollen), in allen Lebensbereichen, das ist schon traurig aber werden wir leider nicht ändern können......?(

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Benehmen ist nicht unbedingt eine Frage des Alters. Es gibt in jeder Altersklasse Leute, die sich nicht benehmen können. Die Art wie das Hobby betrieben wird ist wie alles andere auch ständigen Änderungen unterworfen. Ich denke da jeder so wie er mag. Was man selbst nicht mag muss man ja nicht mitmachen. Das Hobby ist so vielseitig, dass jeder seine Art es zu leben finden kann.

  • Ich kann mich da smuggler absolut anschließen.


    Das Hobby ist so vielseitig, da hat Jung wie Alt seine Möglichkeit sich zu entfalten. Allerdings kann ich persönlich mit Autogramm-Karten-Jagerei absolut nichts anfangen, ist aber meine Meinung, da für mich die Künstler zwar bekannt sind, aber ich käme nie auf den Sinn mir irgendwelche Autogramme zu besorgen. Liegt evlt. an der Generation, Autogrammkarten gab es für mich in jungen Jahren ausschließlich für superbekannte Sänger/Bands wie Michael Jackson etc.


    Und auf Liveschauen allgemein, gerade auf großen Liveschauen wie Bensheim sollte jeder - egal wie alt er ist - sich benehmen zu wissen. Wenn ich noch daran denke, wie es zum Teil vor 2 Jahren ablief, da bekomme ich jetzt wieder graue Haare: Pferde wurden einfach angefasst, in der Halle gerannt. Es saßen sogar Besucher! auf den Richtertischen, auf welchem am anderen Ende noch wertvolle Modelle standen. Sowas geht halt gar nicht. Einige Leute habe ich auch darauf aufmerksam gemacht, dass man sich nicht auf den Tischen hinsitzt. Bei etwas ganz beratungsresistenten Leute frag ich auch mal gerne, ob sie denn eine gute Haftplichtversichung haben, wenn dann mal einige Tausende von Euros zu zahlen sind, wenn diverse Modelle durch ihr Fehlverhalten kaputt gehen.

    Auch wenn es einige extrem störte, fand ich die letztjährige Regelung der Richttische einfach super.

    Wenn dann eh so viele Teilnehmer und noch mehr Besucher an solch einem Tag dort sind, sind solche Autogrammkartenaktionen, sowie Videoaktionen während der Liveschau nicht wirklich sehr gut, vor allem wenn man diese ggf. nicht vorab mit dem Veranstalter abgesprochen hat bzw. dessen Genehmigung holte. Vor allem stört dies ja die Tischnachbarn bzw. andere Liveschauteilnehmer, die unmittelbar in der Nähe sitzen. Wenn schon sowas, dann doch bitte in der großen Pause veranstalten ;).

  • Tanja ich konnte mich nicht entsinnen das jmd das letztes Jahr in der Halle gemacht hat, da fühle ich mich auch net angesprochen. Ich selber mache das Meet immer in der Mittagspause und das draußen, dass wars 😆 was da andere machen bekomme ich garnicht mehr mit. Bin die meiste Zeit draußen gewesen weil es in der Halle mir viel zu stickig war. Aber ja zu dem thema von 2 Jahren net kann ich drin absolut zustimmen das war schrecklich.

    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen





  • BRPHelena : Nein, das mit der Autogrammkarten-Stunde während der Liveschau war 2017, jemand von Instagram. War vorab nicht mit der Veranstalterin abgesprochen, soweit ich weiß und die daneben sitzendenden, bzw. in der Nähe sitzenden Mit-Teilnehmer konnten teilweise weder vom Tisch weg, noch zum Tisch hingehen, also fühlten sich sehr gestört.

  • Ich gehör auch zur älteren Generation. Gegen Jüngere hab ich nichts, bin auch bei FB und hab auch einen yt channel( Alkerdings nicht für auspack oder Ls videos sondern für selbstgemachtw Musikvideos zu selbstgebastelter Musik. Daher auch Fanclub-frei, aber ich weiss dass mein Lieblingsmusiker und seine Crew da reinschauen und das ist letztlich das einzige was mir daran wichtig ist. Zumal ich für ihn auch schon Videos gemacht hab. Also bin ich allen neuen Teckniken und Möglichkeiten auggeschlossen.

    Von Autogrammjagd bei Mitsammlern, Ls gewinn mit Fanbase oder Influencern bei Insta halte ich wenig. Das hat nichts mit Alter zu tun, fänd ich bei alten Hasen genauso peinlich. Für mich zählt nur meine persönliche Eigen(!)leistung vor mir selber, ich schraub an eigenen Ideen und wems auch gefällt der folgt mir bei FB ( ca 1000 Leute) oder lässt es , es beeinflusst neinen Weg nicht. Mir sind heutige Modelle mit Ausnahmen zu wenig realistisch, daher sammel ixh sowas nicht sondern nach nur noch eigene Modelle. Dass Leute unzuverlässiger werden, mehr konsumieren als leisten und nur nach Geldwerten schauen, fällt mir zwar unangenehm auf aber dabei ist mir das Alter egal, es stört mich bei jedem.

    Schauen oder Bensheim brauch ich nicht, ich mach lieber eigene Dinge und erfreu mich dran. Unangenehme Entwicklungen vergehen auch wieder, wichtig ist dass man selber ehrlich und kreativ bleibt und seinen Weg geht ohne sich um vermeintlichen Erfolg zu scheren.Anhaltenden echten Erfolg und Glück findet man woanders

  • Ps ja und auch ich bin froh dass ich noch die 80geer kennenkernte, als man nicht einfach an tolle molds oder cust eankam , sondeen aus dem was selber machen musdte was es gab: ein paar wenige Chris Hess molds, Britains und Elastilin sowie Modelliermasse. Und wir haben was draus gemacht! Auf LSen zeigte man dann was man neu gebastelt hatte und tauschte sich aus über neue Ideen und Tricks. Vorgekaut ( tutorials auf yt etc)gabs nicht, man musste alles selber entdecken und sich ausdenken. Das dürfte uns ältere gut geprägt haben!


    Wenn ich v einem Modelloferdebastler Fan bin hol ich mir kein Autogramm sondern ein Modell 😂😂😂😂

  • luckenbachranch naja das mit dem selber beibringen habe sogar ich noch mitbekommen 😂 ich habe mir alles was in dem Thema mit der Fotografie zusammen steht selber beigebracht und habe dann schließlich mein Hobby zum Beruf gemacht👍🏻 hatte weder Anleitung noch Hilfe Videos in YouTube. Ich war mit unter anderem einer der ersten, die Modell Pferde Videos gemacht haben👀 ich bin auch in einer Zeit noch ohne Handys aufgewachsen, aber muss sich heutzutage halt an die moderne Welt ein bisschen anpassen :) dazu verstehe ich auch nicht, was alle gegen dieses Autogramm Dinge einzuwenden haben ( klar sollte es nicht während einer LS ablaufen sondern draußen in der Mittagspause, was ich zb die ganzen letzen Jahre auch gemacht habe ) ich glaube da würde sich jeder freuen, wenn mal jemand zu einem kommen will . Und dann sagt:,, ich mag das was du machst kann ich bitte ein Autogramm als Andenken an dich haben?” das sind Gefühle die kann man gar nicht beschreiben 🙈aber naja Meinungen sind verschieden ❤️😘

    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen





  • meine ersten Modellpferdevideos hab ich 2005 gemacht eben als ich zum 1. Mal die techn. Möglichkeit dazu hatte. Und Fotografieren bringen sich die meisten selber bei, das Auge dafür kann man nicht lehren. Manche haben es auch nie.


    Jeder soll Autogramme samneln wie er will. Ich denke für die älteren ist es komisch, weil sie die Leute von Anfang an kennen als nomale Mithobbyisten. Brigitte kenn ich zB seit 1992 und man traf sich eben immer auf Augenhöhe, haben ja zb auch mehr oder weniger( in dieser kreativen Zeit) gleichzeitig unsere ersten noch unperfekten Modellierverauche gemacht. Würde mir echt merkwürdig vorkommen sie nach einem Autiogramm zu fragen. Stattdessen hab ich eins ihrer ersten osc und sie hat übrigens auch 2 v mir. K.A würd ja auch nicht meine Arbeitskollegen um Autogramme bitten. Aber heute lernen sich die Leute vielleicht nicht mehr auf Augenhöhe persönlich kennen sondern entdecken sie in ihrem Handy, da ist das sicher dann anders, wenn man die dann live trirfft. Ich hab mir früher Autogramne von Johnny Cash geholt und mein Lieblingsmusiker Daniel Lanois hat mir zb Autogramme auf meine Miniaturen von seinen Instrumenten geschrieben. Dass man sich sein Modellpferd vom Künstler signieren lässt könnte ich auch noch verstehen.

    Aber sammeln von Autogrammen ^dricken con Karten von Modellpferdekollegen find ich befremdlich, aber wie gesagt liiegr sicher daran das wir alle schon so lange dabei sind und gemeinsam klein anfingen.( und das bertrifft sicher alle die das merkwürdig finden. )

    Ich denk immer " Get a life" zu so vielem in der heutigen Zeit aber wie gesagt, mit dem Alter hat das nichts zu tun, eher damit dass Menschen in ihrem Handy gefamgen sind und ihr eigenes Leben darüber vergessen.


    Finds übrigens gut dass man mal direkt darüber spricht miteinander und wünschtr es würden sich mehr Leute beider Generationrn mal zu Wort melden danit man deren Standpunkt nachvollziehen kann

  • An alle :

    Ich glaube wir schweifen grad alle in bisschen vom Haupt Thema ab 🙌🏻 es ging schließlich um das Miteinander im Hobby in verschiedenen Altersgruppen und nicht um das Verhalten von Leuten auf LS etc pp. Da wissen wir glaube ich alle das es immer Friedensstörer auf LS geben wird, wenn man nicht zusammen an einem Strang sieht und das Problem persönlich an der Wurzel packt.

    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen





  • Naja Autogramme samneln ist ja nichts neues, hat man bei Komzerten bekannter Musiker schon immer gemacht.Neu ist vielleicht dass sich in der Modellpferdeszene manche als Stars fühlen umd manche als Fans obwohl alle das gleiche machen (könnten) und ftüher eben auch fast alle machten. Das würde ich eher als Verlust von eigener Kreativität werten

  • luckenbachranch bitte ? Ich fühle mich keines Weges als “Star” oder ansatzweise berühmt 😂 sry ich fühle mich da grad etwas angesprochen. Dafür kann ich leider auch nichts wenn Leuten gefällt was ich tue ? Und das kann glaube ich niemand. Ausgesucht habe ich mir das nicht. Klar habe ich eine gewisse Reichweite, aber damit pralen oder ansatzweise besonders fühlen tue ich mich nicht 🤔 bin schließlich auch ein normaler Mensch, der jeden Tag zur Arbeit fährt.

    - BRP - IchliebeModellpferde:pfe1:

    Meine nächsten Termine:

    LS Bensheim

    LS Leimen

    LS Bingen