Fragen / Infos zur LS Reken

  • Hallo ihr Lieben,


    ihr seid unglaublich. Das neue Jahr ist noch keinen Tag alt und wir haben schon so viele Anmeldungen bekommen.


    Vielen Dank dafür.


    Fragen oder sontige Themen rund um die LS Reken könnt ihr hier stellen.


    Wir freuen uns auf euch !


    Frohes neues Jahr

    Sylvie und Julie

  • So, ich fange dann mal mit den Fragen an :D :

    Einmal zur Eröffnungsklasse, ist da auch egal ob die beiden Modelle unterschiedlichen Zustandes sind, also ein Cust und ein OF oder sollen es zwei Cust / Zwei Of / etc. sein?
    Und müssen es erwachsene Pferde sein oder ist das nebensächlich?

    Und noch eine Frage zur Barock-Cust-Klasse:


    es muss ein selbst gemachtes Cust sein(Fotos als Beweis bitte dazu legen)


    Als Beweis dann Fotos vom Pferd während es Repaintet wurde? Also vom Zwischenstand?



    Edit:


    Ach, und wie wird bei der Barock-Cust-Klasse denn "Cust" definiert? Richtig Stellungsverändert oder zählt auch mehr Details anmodelliert und gehairt?

    Und auch wenns warscheinlich ne dumme Frage ist, ist es irgendwie von Bedeutung wenn der Cust schon im Forum vorgestellt wurde bevor er auf der LS startet oder soll der Cust quasi erst auf der LS der Öffentlichkeit präsentiert werden um es mal so auszudrücken?

    Wäre nämlich gut zu wissen, meiner dürfte bald fertig sein und ich wollte eigentlich wie immer Bilder von ihm hochladen :D

  • 1) In der Ausschreibung steht ja, dass Zustand und Größe egal sind. Das heißt die Zustände können auch gemischt werden.

    Fohlen sind nur dann zugelassen, wenn man ganz eindeutig das Barockpferd in ihnen erkennen kann.


    2) Ein Zwischenstand beim malen oder besser noch ein Selfie. Wir möchten gerne das Custen in Deutschland fördern. Darum soll es ein selbstgemachtes Cust sein und wir hoffen daher auf die Ehrlichkeit aller Teilnehmer.

    3) Stellungsverändert wäre natürlich super aber ein sehr gut bemaltes und nur mit kleinen Änderungen versehendes Cust darf natürlich auch teilnehmen.

    4) Es muss keine Premiere der Pferde auf der Show sein. Wenn du Fotos vorher zeigen möchtest, kannst du das gerne tun. Spannender wird es natürlich wenn man die Pferde erst auf der Show sieht ;) Das könnt ihr selber entscheiden.

  • Danke für die Beantwortung der Fragen!


    So langsam wie ich immer damit bin Fotos auch mal im Forum zeigen wird das gute Tier warscheinlich eh erst auf der LS gezeigt werden :D.


    Auf jeden Fall finde ich es super dass ihr das Custen in Deutschland damit fördern wollt und mache mich dann mal langsam daran das Pferd fertigzustellen ^^




    Edit: Das Pferd für die Barock-Cust-Klasse darf aber auch noch in der normalen Barockpferdeklasse starten oder?

  • Ich hätte auch noch ein paar kleine Fragen, wenn's genehm ist :)


    1)Wenn einem Pferd die Bauchunterschrift entfernt wurde, fällt dies' für mich unter normales Prepping, trotzdem frage ich mal: Fallen diese Pferde in die Custklasse, oder können sie mit den normalen Repaints starten?


    2)Bei SM's habe ich jetzt nur eine Cust- und keine Repaintklasse gefunden. Kommen die nur bemalten Pferde dann dazu?


    3)Die Frage kommt von einer leider nicht im Forum angemeldeten Freundin. Rein theoretisch gibt es bei Arabern laut meinem Wissensstand Rabicanos, teilweise wird dies von Liveshows jedoch nicht toleriert. Wie ist es hier, PBA oder normale Araber? :)


    Liebe Grüße, Lisa und nicht im Forum vorzufindende Freundin ;)

  • 1) Wenn nur das Bauchlogo entfernt wurde starten diese Pferde in der Repaint Klasse.


    2) Die Unterteilung Cust und Repaint gibt es nur bei den Schleichpferde da sonst die Klassen zu groß sind. Bei den Stablemates starten alle veränderten Pferde unter Cust.

    3) Rabicanos starten bei uns bei den PBA.

  • Mir haben sich auch ein paar Fragen aufgetan:D

    1.Kann ich ein Pferd wo noch Tack drauf ist bei den Flechtfrisuren starten lassen?


    2. Kommt ein peruanischer Paso zu den Sonstigen?


    3. Startet Welsh Cob bei den Ponys?


    Danke schonmal:thumbsup:

  • 1. Besser wäre ohne Tack, aber wenn die Mähne/Frisur nicht vom Tack bedeckt ist, kann es auch mit Tack starten.


    2. Ja.


    3. Ja, denn Welsh-Cob ist die größte Variante der Welsh-Ponys aber trotzdem ein Pony.