Mein Modellpferdehof in Classicgröße

  • So leckere Sachen, so gemütliche Stühle und Sessel, so schön das Umfeld, da möchte man sich gleich am liebsten hinsetzen und klönen.....!!!<3
    Sehr einladend ist das alles gemacht und wirkt so real und so lebensecht, einfach nur total genial gemacht!!!!:thumbup::thumbup: Und so schön, bin in's kleinste Detail!!!!:love:<3<3<3

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Danke Euch sehr Andrea Morgaine elkepferde Sagaland für Eure Kommentare und freue mich, dass ihr auch Spaß an den Kleinigkeiten habt. :)

    Das macht das Puppenhaus aus, die kleinen Details. Das geht aber auch mit einem Raum, muss nicht immer ein Haus sein (Roombox).

    Antares danke Dir für Deinen ausführlichen, humorvollen Kommentar ki;9

    CCCSpeedy Stall Kindelsberg Karo   suE   Modelluniversum danke Euch ebenfalls sehr für Eure Kommentare.

    Mit dem Wünschen sollte man vielleicht vorsichtig sein. Sie könnten in Erfüllung gehen.


    Dann lieber ein Mini-Me oder Bewohner Eurer kleinen Welt schicken.

    Wir haben ein Gästezimmer im Haus von Britta und Oskar.


    Es liegt im Dach



    mit einem kleinen Badezimmer



    Wir haben ja verschiedene Wintergärten.

    Dieser gehört zu Toms Haus, und Lisa betreut ihre Blumen, vor allem Orchideen, liebevoll.

    Sie danken es mit einer Blütenpracht.

    Und gerne dürfen Gäste auch dort sitzen oder mit Lisa über Pflanzen plauschen.


    oder im Laden stöbern. Das Sortiment ist allerdings noch übersichtlich ^^



    Reiter und Pferde können die kleinen Besucher oft sehen.

    Wenn sie beweglich und stabil sind auch gerne selbst reiten.


    und in der Adventszeit mit den Fleethofern die weihnachtlichen Genüsse teilen.



    Mit diesen Bildern wünsche ich Euch einen schönen 2. Advent.

  • Jetzt habe ich ein dringendes Bedürfnis nach einem Mini-Me :D . Der würde sich bei dir ganz sicher sauwohl fühlen, allein schon, weil ich eh in einer Dachgeschoss-Wohnung lebe, da müßte der sich gar nicht groß umstellen! :love: Das Badezimmer!!! Die Wanne :love: ! Zu gern würde ich dir eine Klon-Kopie von mir schicken, damit der in dieser Planschanlage mal richtig entspannen kann bevor er deinen Laden plündert 8o

    Deinen Hof mit den tollen Pferden erkunden, die Leute kennen lernen und am liebsten jeden Tag in einem anderen Wintergarten sitzen um abends am Weihnachtsstand gemütlich den erlebten Tag ausklingen zu lassen... Ein spitzen Plan :thumbup: !

    Das sind wieder wundervolle Bilder liebe Monika! Vielen Dank ki;9 , auch dir wünschen wir einen stimmungsvollen 2. Advent!

    :D Ich spreche fließend Ironisch, sogar mit Sarkasmus-Akzent :D


    ;) "Die Realität ist was für Leute, die Angst vor Einhörnern haben..."

  • Haha, Marion, genau das dachte ich auch! :thumbsup:

    Ein Mini-Me Püppchen in Classic Size, das wärs doch zu Weihnachten und dann erstmal Neujahrs Urlaub auf dem schönen Fleethof bei der lieben Monika :love: ;)

    Liebe Grüße wünschen Cari & Philip mit Colin, Carlos, Cindy und Momo

    Speedy im Herzen <3

  • Beim letzten Bild habe ich im ersten Moment wirklich gedacht, das ist echt im 1:1 Leben, so real ist diese Szene gemacht!!! :love: Aber auch alle anderen Szenen im und am Puppenhaus, auch besonders diese wundervolle Reitszene vor dem Haus!!! Es macht große Freude, solche schönen Bilder anzuschauen und die wundervollen Details wirken zu lassen - ganz toll!!!!:love:<3<3<3

    Ich wünsche dir, liebe Monika, auch einen schönen 2. Adventssonntag im Kreise deiner Lieben!!!!ki;9

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Danke Euch für Eure Kommentare und Eure lieben Wünsche zum 2. Advent <3

    Freue mich immer sehr, wenn Euch die Bilder ebenfalls Spaß machen.

    Wir hatten auch schon einen Besucher auf dem Fleethof.

    Der durfte auch reiten und wurde natürlich rundum versorgt.


    Reiten geht allerdings nur, wenn die Biegepuppen stabile Drähte haben.

    Bei Caco-Puppen muss man nicht soviel machen. Die sind eigentlich recht robust.

    Die einfachen Puppen, wie z. B. Tom oder Sören bekamen Pfeifenreiniger und einen neuen Körper einschl. neuer Kleidung/Stiefel.

  • Wunderschöne Impressionen.<3 Deine so liebevoll gestalteten Dioramen und dann die viele kleine Details dazu .:) Ganz wundervoll dieser

    Thread zum genießen und entspannen. Auch diese leckeren Essutensilien ganz großartige " Werke " .:love:

    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • Ja du hast recht, mit Wünschen soll man vorsichtig sein :/

    Da hast du ganz tolle Bilder <3<3

    ...und nun meint meine Nase dran zu sein :rolleyes: und der Kopf macht mit - Seltener online.


    Let me in - Beatsteaks

  • Danke Euch ganz herzlich für Eure lieben Kommentare <3

    Ich freue mich immer sehr darüber, auch dass es so viele sind.

    Selbstverständlich ist es nicht, dass Ihr Euch Zeit zum Schreiben nehmt, ganz herzlichen Dank :)

    Aaylo Secura gerne kannst Du ein Scalamädel auf den Fleethof schicken.


    Am 1. Januar 2013 meldete ich mich hier im Forum an und das jährt sich nun bald.

    Im vorigen Thread zeigte ich ja schon mal meine Anfänge.

    Mit ihr fing meine Breyersammlung an. Sie kam von Ebay:

    Orchidee, Classic-Mold Might Tango von Chris Hess



    Und dann suchte ich die passenden Reiter. Denn es war von Anfang an klar, dass ich die Pferde nicht nur sammeln, sondern auch einen Reiterhof haben wollte.

    Klar, zuerst nur virtuell. Bis zum heutigen Fleethof war es ein ganz langer Weg.

    Die Classic-Breyerpuppen, die ich dann bestellte gefielen mir gar nicht und auch das Breyertack passte nicht zu den Puppen. Sie haben die gleiche Figur wie die Breyer-Juniormädels.


    Also kaufte ich einige Tradis und auch Tradi-Reiter und war nicht wirklich zufrieden.

    Hört sich komisch an, weil Classic ja eigentlich nicht wirklich gemocht wird bei vielen.

    Bei mir war das anders.

    Orchidee mochte ich mit ihrem schönen Farbton und den schönen Schattierungen.

    Hier im Forum wurde ich für Classic nicht wirklich fündig.

    Aber im Allgemeinen Forum gab es Corner Stud.

    Und sie half mir dann auch, die richtigen Puppen für meine Pferde zu finden.

    Nämlich die Puppenhauspuppen und sie gab mir die ersten Ebay-Links, damit ich die richtigen Puppen auch finde.

    Und so zogen Tom und Bernhard, abgekürzt Ben (eigentlich Bruce im Verkauf) auf meinen Fleethof.

    Sie sahen 2013 so aus.

    Und wie man sieht: Kunstvoll geht anders. Eine Platte mit Sand auf dem Terassentisch war mein Fotoplatz.



    und als Reiter mit dem Classic-Breyertack aus Plastik.


    Der Warmbluthengst ging als Tauschpferd in die Heide.

    Der Morganhengst blieb mit dem Namen Damien auf dem Fleethof. Allerdings hatte er einen dicken Rubb von der Verpackung.


    Und so veränderte ich ihn vom OF


    in einen Cust. Die Mähne ist hübsch, stört aber beim Reiten.

    Deshalb kappte ich sie und modellierte da etwas neu.

    Ist nicht so wirklich kunstvoll. Aber für Bilder reichen meine Cust völlig aus.


    Ben ritt den (veränderten) Hengst 2017 in der Halle. Inzwischen hatte der Fleethof schon viele Pferde.

    Ben und Damien harmonierten überhaupt nicht.





    Inzwischen hatte sich die Anzahl der Menschen erheblich erweitert.

    Von Corner Stud kamen einige Menschen, die ich Euch nach und nach vorstelle.

    Unter anderem Ellen. Sie war auf Gut Goldberg, für eine passende Jodhpurhose.

    Das Jackett brachte sie mit.

    Auf Corner Stud ritt sie im Damensattel. Das ist eine andere Zeit (um die Jahrhundertwende).

    Und sie brachte von den genialen Sattlern von Gut Goldberg einen wunderschönen baumlosen Sattel mit.

    Damien und Ellen passen prima zusammen und harmonieren, wie Tom fest stellt.






    Und Tom sieht auf den Bildern jetzt ganz anders aus.

    Während bei Ben von Anfang an wenig verändert wurde, musste Tom einiges über sich ergehen lassen.


    Aber das ist ein weiteres Thema.