Red Dead Redemption 2

  • Da sich hier ja doch ein paar Leutchen tummeln, die RDR 2 spielen, habe ich mir gedacht, wir können doch hier ein paar Tipps und Tricks sammeln, Bilder zeigen und uns einfach über dieses Spiel austauschen.

    rosarotviolett , Sportpferde Hallscheidt , Sheyva


    Seit gestern habe ich nun 44% des Spieles geschafft... und es ist der Wahnsinn, wie viel sie in diese 44% an Missionen oder anderen Dingen gesteckt haben.

    Allerdings muss ich noch ein paar Schatzkarten irgendwie schaffen, die Bilder auf den Schatzkarten helfen mir irgendwie wenig weiter XD


    Zu den Pferden:
    Ich besitze ja vier Pferde, den schwarzen Shire, den man ja quasi von einem aus dem Lager bekommt und eigentlich verkaufen soll :P, die Schimmel Araberstute habe ich mir gefangen (schon voll die Gruselgeschichten drüber gelesen, dass die fast unzähmbar ist... dabei wars einfach...), die Splashed White Stute, die mir, mehr oder weniger freiwillig überlassen wurde *hust hus* und eben der Silver Dappled Pinto, der mir in Saint Denis über den Weg gehoppelt ist (ich wollte den Spawnpunkt der Pferde mal angucken und zack... stand der da XD).


    Ist euch eigentlich aufgefallen, dass die Pferde auch Galoppwechsel springen?

    Voll gut :D




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Kann man sich da eigentlich auch wilde Mustangs fangen? Oder sind das alles Pferde die da halt so rum rennen die man sich dann mehr oder weniger einfach nehmen kann.

    Und das ist ja im Wilden Westen, in welcher Gegend?

    Kommen eigentlich auch Indianer vor?


    Hatte leider bisher keine Möglichkeit dass Spiel mal auszuprobieren.

  • Du kannst dir Mustangs fangen, einfach in die Wildnis reiten und das Lasso schwingen =)


    Indianer habe ich auch gefunden, aber mit denen kann man nicht wirklich interargieren.

    Wo genau es spielt, weiß ich gar nicht.
    Blackwater ist ein Ort, der dort genannt wird, Valentine ist da auch oder eben Saint Denis.




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Ne... du musst sie einfangen und einreiten.
    Das dauert jetzt keine Tage oder Wochen, aber du musst sie beruhigen und dich dann auf ihren Rücken schwingen.

    Danach geht das wilde gebuckel los XD

    Und je nach Charakter werden sie schneller oder langsamer zahm.




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Hat man da dann auch unterschiedliche Möglichkeiten an sowas wie einreiten ran zu gehen. Zum Beispiel indem man erstmal langsam Vertrauen aufbaut...


    Und wie ist das mit dem Chara? Ist das immer eine feste Hauptfigur oder kann man sich seinen Chara auswählen / selbst erstellen?

  • Du hast eine feste Hauptfigur, Arthur Morgan, den du spielst.
    Und ich habe bis jetzt nur ein Pferd eingeritten und das war beruhigen und dann rauf da.
    Natürlich kannst du das Pferd auch überwiegend führen, striegeln, streicheln und füttern, um Vertrauen aufzubauen.

    Mit jedem Lob an das Pferd wächst das Vertrauen, die interaktion führt auch dazu, dass es dir mehr vertraut und geht in einer Schießerei nicht gleich durch.




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Die Pferde sind wirklich super in RDR.
    Wie gesagt, sie springen sogar Galoppwechsel, man kann durch mehr Vertrauen freischalten, dass sie einen Sliding Stop machen (oder driften... also um die Kurve rutschen XD), sie können Traversalen laufen und sogar piaffieren...


    Im Ganzen ist das Spiel wahnsinnig vielfältig. Die Karte ist super groß, es gibt 80 Tierarten, Füchse, Hasen, Wölfe, Pumas, Kröten, Krokodile... Sogar Elche, Grizzlibären... und einen Löwen XD




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Die Musik ist von Daniel Lanois produziert und die songs mit vocals ( wohl zt Willie Nelson dabei?)auch komponiert- ich sterbe vor spannung und würde glatt deswegen noch anfangen das zu spielen, vor allem weil Pferde drin vorkommen. Folge diesem Thread daher mal unauffällug ^^

  • Es ist total gut, wenn man abends im Lager ist und die anfangen zu singen. Keine jugendfreien Lieder, aber hey... es sind Gesetzlose XD


    Total schön ist es, wenn man durch die Gegend reitet und Arthur dann anfängt zu singen...

    Ich habe gestern so die Zeit vergessen, dass ich erst um 1 ins Bett gegangen bin XD




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • An einen eigenen RDR-Thread habe ich auch schon gedacht. Wie gut, dass du das direkt mal übernommen hast, Iv. ^^


    Als Arthur das erste Mal angefangen hat rum zu trällern, habe ich erstmal panisch die Gegend nach Gegnern abgesucht - bis ich dann gemerkt habe, dass er selbst singt. xD


    Und die Lagerfeuer-Abende mit einem guten Bierchen in der Hand und dann noch mit musikalischer Untermalung, ein Traum. Da könnt ich stundenlang zuhören. <3 Und Uncle, der mal wieder betrunken an einem vorbei torkelt...hach ja. xD


    Den Pferdespawn-Punkt in Saint Denis muss ich auch nochmal aufsuchen. Ich will schließlich auch den Dapple Foxtrotter und den schwarzen Araber. Wobei ich mein apfelschimmeliges Ungarisches Halbblut mit Flechtfrisur ja auch liebe.

    Und das mit den Galoppwechseln wusste ich auch noch nicht, mit welchen Tasten geht das denn? (Falls du auch auf der PS4 spielst?)


    In welchem Chapter seit ihr überhaupt so? Ich bin derzeit noch im Dritten, aber nicht mehr lange bis zum Kapitelfinale. Und ich will es nicht spielen, weil ich darüber Dinge weiß, die ich so nicht akzeptieren kann/will. ^^

    »And who are you, the proud lord said, that I must bow so low?
    Only a cat of a different coat, that's all the truth I know. In a coat of gold or a coat of red, a lion still has claws.
    And mine are long and sharp, my lord, as long and sharp as yours.
    And so he spoke, and so he spoke, that lord of Castamere.
    But now the rains weep o'er his hall, with no one there to hear.
    Yes now the rains weep o'er his hall, and not a soul to hear...
    «


    The Rains of Castamere
    George R. R. Martin

  • Ich bin seit gestern Abend jetzt im vierten Kapitel (und mir graut vor dem 5. ... und dem Ende T_T).
    Galoppwechsel springen sie von allein, musst du mal drauf achten, wenn du Kurven reitest. Sie springen dann um... und ich kenne kein anderes Spiel, wo die Pferde soetwas machen XD


    Viel lustiger finde ich die Piaffe... wozu braucht man das im Wilden Westen? Aber meine Pferde könns XD


    Ja, die Lagerfeuerabende, die sind wirklich schön.
    Ich mag den Synchronsprecher von Arthur auch unheimlich gern.


    Wenn Arthur unterwegs anfängt zu singen, gehe ich immer in den Schritt und höre ihm zu. Auch wenn er die meisten Textpassagen eher nuschelt XD




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Ach echt? Ist mir noch nie aufgefallen. Dafür habe ich gestern mit meinem Vollblüter den Sliding Stop geübt und beim dritten Mal habe ich einen anderen Reiter übersehen...wir sind dann alle auf dem Hintern gelandet und der gute Arthur war natürlich direkt wanted. xD

    Das Spiel ist generell so detailverliebt, der echte Wahnsinn.

    Piaffe macht doch total Sinn, besonders in wilden Schießereien. Damit verwirrst du jeden Lemoyne Raider in Sekunden. xD

    Genauso die Sache wie mit den Galopptraversalen...wofür? Aber schaut gut aus. ^^


    Die Synchrosprecher sind allgemein toll. Ich mag Arthur's Stimme auch mega gerne, aber auch John's. Aber mein absoluter Liebling ist immer noch das irische Großmaul Sean. Der Akzent ist einfach nur zum knuddeln. xD Deswegen scheue ich mich auch vorm vierten Kapitel und so...du weißt sicher, was ich meine, wenn du da schon bist.


    Deswegen habe ich gestern lieber die Meow-Meow of the desert (Ingame-Sprache für Puma) gejagt und die Hauptmissionen ignoriert. Weshalb Dutch mich jetzt hasst, weil ich immer vor ihm weggerannt bin. Tjaaa...als Outlaw hat man es schwer. xD

    Heute mache ich die Bank von Valentine unsicher, ich brauch Kohle für einen neuen Sattel. ^^

    »And who are you, the proud lord said, that I must bow so low?
    Only a cat of a different coat, that's all the truth I know. In a coat of gold or a coat of red, a lion still has claws.
    And mine are long and sharp, my lord, as long and sharp as yours.
    And so he spoke, and so he spoke, that lord of Castamere.
    But now the rains weep o'er his hall, with no one there to hear.
    Yes now the rains weep o'er his hall, and not a soul to hear...
    «


    The Rains of Castamere
    George R. R. Martin

  • Ich werde heute nach dem Schatz von der Jack Hall Bande machen.
    Und dann hab ich irgendwie noch ne Schatzkarte, aber darauf erkenne ich so gut wie nix... XD


    Ja, Sean hat wirklich einen sehr genialen Akzent und somit verstehe ich auch, wovor dir graut.


    Dutch mag mich auch nicht...

    Ständig habe ich da Fleisch hin geschleppt, Tiere gejagt und mich um die Arbeiten im Camp gekümmert, habe alle Fundsachen, die was wert waren, in die Kiste gepackt... aber nein, die wollen Geld sehen, Geld und keine Wertsachen... erst haut mich da das olle Weib an, dass ich doch in die Kasse zahlen soll und dann jammert Dutch rum, dass ich da einzahlen muss.

    Und als ich einzahlen will, ranzt er mich an, ich solle verschwinden (er hatte gerade einen Brief geschrieben XD).

    Ok... dann erstmal 1.000 Dollar gespendet, damit die die Klappe halten, das Lager voll aufgerüstet... jetzt sollen sie leise sein XD

    Nur das Boot, das hab ich nicht gekauft.


    Und ich hab in der Stadt das Problem, dass Arthur, anstatt aufs Pferd zu steigen, eher die Leute umhaut, die neben dem Pferd stehen... das ist wirklich ätzend. XD aber auch ein bisschen lustig




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Japp, kann man, die Pferde haben dann ein Knotenhalfter oder ein Seil durchs Maul.




    "I´m many things... most of them bad..."

    "We´re thieves, in a world that don´t want us no more..."
    Arthur Morgan


  • Cooler Thread! Danke für's markieren. :D


    Ich habe leider erst 14% der Story, weil ich kaum Zeit zum spielen habe und bisher hauptsächlich außerhalb der Story gespielt habe.

    Dafür habe ich bereits auf Steine gezielt (findet ihr nicht auch, dass die hellen Steine in der Ferne manchmal total ähnlich mit Rehen/etc. haben?) und mich von einem Gnu überrennen lassen. Ich hab's voll drauf.