Dressur Ausbildungsstall Donnerhall

  • smuggler   chris

    Vielen Dank für den Tipp mit den Mego Puppen hab ein bisschen gestöbert und ganz tolle gesehen, was es nicht alles gibt Captain Kirk, Figuren aus der Zauberer von Oz, Cher, Freddy Krüger, wobei das dann schon eher wieder in die Living Dead Doll Ecke geht lach


    Die älteren Puppen haben schönere Gesichter, da stimmen die Proportionen auch, kein riesiger Kopf mit dürrem Körper.


    Wenn man bei Euch schaut, möchte man am liebsten direkt loslegen mit dem Nachbau von schönen Stallszenen, Custen, Modellieren, Repainten und Hairen ♡ Ihr seid wirklich ansteckend und süchtig machend:-)


    Ein perfekter kleiner Dressursattel mit Eskadron Schabracke steht unbedingt auf meiner Wunschliste chris , habe im Internet Bilder von Modellsattlereien gefunden, wo ich nicht mehr sagen konnte, sind die echt oder mini, so perfekt gemacht mit allen Details.


    Im Stall Donnerhall rückt jetzt erstmal alles zusammen, denn es soll ein sehr sehr großer schwarzer Shire Hengst einziehen.

  • Aaylo Secura

    Meine Anfänge waren auch Barbie Pferde, erinnert sich wer an das Dallas Pferd in dunkelbraun mit schwarzer Mähne? Ich hab es abgöttisch geliebt, habe ihm ein Araberhalfter gebastelt mit Bommeln und passendem Halsschmuck, wenn ich darüber nachdenke, hat alles seinen Ursprung:-)

  • Und wenn man noch nicht so bewandert in Sachen Tack basteln ist, sind auch immer gemeinsame Basteltreffen eine gute Gelegenheit. Ebenso bieten auch gemainsame Phototouren eine sehr schöne Gelegenheit für einen Austausch. In Hamburg/Niedersachsen hat man ja auch den Vorteil, dass man mit einem Niedersachsenticket relativ günstig hin und her kommt. :)

  • Es finden immer mal wieder solche Sammlertreffen oder Ä auch Basteltreffen statt.

    Allerdings laufen die Absprachen meist über PN.

    Ein paar mal hatten wir auch schon einen entsprechenden Threadt im Terminbereich aufgemacht, allerdings nun schon länger nicht mehr.

  • ja, wir sind alle ziemlich verstreut, komme leider auch nicht zum Breyerfest, wir sind beide Schichtarbeiter, mein Mann sogar noch mit Wechselschichten am Wochenende/Flughafen, so dass Termine für uns schwierig sind. Unsere Hunde geben wir auch nirgendwo ab, somit fällt halt vieles flach, doof für soziale Kontakte, aber wir leben ganz gut damit, unsere Mäuse sind fast nie alleine:-)

  • :hi:

    Zunächst mal noch ein herzliches Willkommen von mir an dieser Stelle!

    Ich freue mich, dass du zum Modellpferdehobby (zurück)gefunden und schon so viele Ideen entwickelt hast! Mit dem Goffert hast du dir wirklich gleich ein schwierig ordentlich unterm Sattel zu präsentierendes Ross ausgesucht. Ansonsten einfach immer munter „herumspielen“ und ausprobieren. Dabei entwickelt man sich fast automatisch weiter, und immer daran denken: Nobody’s perfect.

    Meine Anfänge lagen im Übrigen auch lange Zeit bei den Barbiepferden. ;)

  • Ach ja.... wenn ich an meine Anfänge denke... XD


    Jeder Anfang ist schwer, der Sitz der Puppen ist wirklich eine Herausforderung, jedes mal... Wenn man draußen unterwegs ist und auf irgendwelchen Koppeln dann versucht, krampfhaft die Zügel in die Hände der Puppen zu packen (die Breyerpuppen gehen noch, wenn du die Classic Puppen hast, die sind da noch steifer in den Armen...) und dann weht ein Hauch... und alles noch mal von vorn.
    Oder, man macht viele schöne Bilder und hinterher merkt man, dass eine der Puppen den Fuß nicht im Bügel hatte... XD


    Aber mit der Zeit hat man den Dreh raus, da weißt du um die Macken der Puppen und weißt, wie die sitzen müssen.


    Ich freue mich auf jeden Fall auf viele schöne Bilder =)


    "Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat..."


    Roger Andrew Caras



  • Auf den großen schwarzen Shire bin ich mächtig gespannt.......!!!8|:love:

    Jetzt habe ich mal deinen Thread von Anfang bis jetzt alles durchgelesen und schließe mich zunächst mal den anderen und insbesondere mit chris Worten an: Bitte nicht entmutigen lassen!!!! :thumbup::thumbup:
    Unser wunderbares Hobby hat so unendlich viele Facetten, die Pferdewelt in nahezu allen Bereichen sowohl authentisch als auch künstlerisch im Modellbau umzusetzen und egal wo man den persönlichen Schwerpunkt hinlegen will, es ist nicht immer so einfach, die Gedanken, das Kopfkino auch genauso hinzubekommen! ;) Wie oft habe ich das selbst auch schon erlebt, aber DAS ist ja gerade das Besondere im Modellpferde-Hobby, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und mit ein wenig Geduld und Ideen schafft man schon die eine oder andere Idee auch umzusetzen! Ich bin sehr gespannt, was wir hier in deinem Thread noch alles anschauen dürfen, ich freu mich drauf!!!!:thumbup::thumbup:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge, die Kapazitäten sind derzeit voll ausgelastet!






  • Modelluniversum   Varulv   Sagaland


    Vielen Dank für für Wilkommensgrüße und Tipps und Ratschläge. Ich arbeite derzeit an meiner Feinmotorik;-)


    Heute kam das neue Outfit für meine einzige Reiterin, sieht in Casual schon mal deutlich besser aus, nachher wird umgesattelt. Jetzt weiß ich, dass sich nicht unbedingt jedes Pferd zum reiten eignet, ein bisschen wie im wahren Leben:-)


    Bisher habe ich meine Modelle noch nie mit raus genommen, versuche erstmal Indoor ein schönes Bild zu machen. Suche mometan einen geeigneten Hintergrund.


    Einen Stall wird mein Mann mir bauen, genug Anregungen habe ich schon gefunden, dann mal schauen, ob ich auch so schöne Stallszenen nachgestellt bekomme ♡


    Momentan wartet unser Stall auf die Ankunft des mächtigen Shires sowie dem feurigen Spanier Templado ♡


    Dieses Hobby ist wirklich vielseitig, es stimmt total im Kopf entsteht eine Idee und die Umsetzung ist nicht immer ganz exakt so, das beginnt beim Ausrichten der Reiterin und endet beim perfekten Cust.


    Muss ganz ehrlich sagen, freue mich, dass ich jetzt etwas gefunden habe, was die Leidenschaft zu Pferden und Modellesammeln verbindet. Habe meine ersten Pferde ins Regal gestellt und das war's dann. Man kann so viel mehr machen mit unseren kleinen Pferden ♡


  • Repaint die Erste:-)


    Ich dachte ich fange mal an den Fortschritt meines ersten Projekts zu dokumentieren. Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt sagen, 35% sind geschafft. Zumindest bleibt er artig sitzen, während er trocknet lach

  • Das sieht von der Grundfarbe her schon gut aus.


    Dieses Hobby ist wirklich vielseitig, es stimmt total im Kopf entsteht eine Idee und die Umsetzung ist nicht immer ganz exakt so, das beginnt beim Ausrichten der Reiterin und endet beim perfekten Cust.

    Hi, hi, dem kann ich zustimmen.

    Die Idee entsteht im Kopf und wie heißt es so schön: Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche.

    Langeweile kommt so nicht auf.

    Allerdings wollte und will ich nicht perfekt sein.

    Perfekt ist langweilig. Es gibt keine Steigerung mehr.

    Aber so gut wie man es kann und damit dann auch zufrieden ist, es einem gefällt.


    Für Diobilder zu Hause brauchst Du bei den Tradis Poster 50x75cm.

    Für Classic reichen auch 40x60cm

    Matt ist für Diobilder einfacher, weil sie nicht so glänzen

    Früher konnte man auch schöne Kalender verwenden. Das ist aus rechtlichen Gründen nicht gestattet.

    Es sei denn, Du hast die Genehmigung.

    Ich verwende nur Poster von eigenen Bildern.

    Und ebenso wie bei der Reithalle musst Du Dir mit dem Untergrund etwas überlegen und selbst basteln.

  • Winterpferd vielen Dank für die Tipps insbesondere zur Nutzung von Hintergründen. Wie sieht es da eigentlich mit Folien für Aquarien aus ? Die müsste man ja schon fotografieren dürfen.


    Es macht wirklich Spaß und ist eine Herausforderung, grade auch wenn man sieht wie etwas immer mehr fertig gestellt wird:-) am Anfang wie in allem nicht so, wie man es gerne hätte, aber wird. Ich bin perfekt unperfekt ;-)

  • Der Repaint sieht für den Anfang schon wirklich gut aus. In diesen Sachen bin ich auch noch fleißig am üben. Hab auch noch ganz viele Baustellen im Repaintbereich wo ich weiß, dass ich da noch sehr viel üben und vor allem selbst experimentieren muss.


    Heutzutage bekommt man online auch ein Poster günstig gedruckt. Hab da auch inzwischen ein Standartseite. Gibt aber online inzwischen viele verschiedene Seiten wo man sich die Bilder drucken lassen kann.

    :pfe1: Reiten und Pferde sind Balsam für die Seele


    Every Rider
    has that one
    Special Horse
    that one horse
    who changes
    everything
    about them
    (Autor unbekannt)



    Ich bin hier nur der Indianer
    fragt den Häuptling
    (Zitat: Aussteller Intermodellbau)