LS Magdeburg 2018

  • so, nun endlich auch mein "kleiner" Monolog :saint:

    ( und Pegasus keine wiederrede, auch du gibts noch schön deinen Teil dazu 8))


    Nachdem Ina und Anja uns vor einem Jahr mit einer vorläufigen Classlist und vielen tollen Performance Klassen schon das Wasser im Mund zusammen laufen haben lassen, stand relativ schnell fest das wir die Fahrt wieder auf uns nehmen wollen :pfe1:

    Pegasus und ich haben so viele Ideen entwickelt, das wir bereits im mai eine riesen Excletabelle fabriziert hatten :D diese hat sich zwar noch zweitausendmal geändert, aber bitte. Diesmal waren wir wenigstens besser vorbereitet. An dieser Front war das Chaos zumindest schon mal in geregelte Bahnen geleitet.

    Womit wir bei der deutschen Bahn wäre. Das eine neue Schnellstrecke den Fahrplan in ganz Deutschlanf durcheinander gewirbelt hatte, wussten wir schon. Entsprechend hielt sichder Schock in Grenzen, das es die alten Verbindungen nicht mehr gab. Da nur noch die Wahl blieb zwischen mitten in der Nacht ankommen oder mehr als knapp dran sein, haben wir den Jocker in Form der Jugenherberge gezogen. Preis ist studentenfreundlich und das mit der anreisezeit sollten wir auch hinbekommen. Und tatat Premiere für den neuen Supersparpreis der deutschen Bahn :saint: na bitte geht doch 8o die Rückfahrt war leider entsprechend kompliziert, deswegen habe ich erstmal nur die hintickets organisiert. Zeit genug war ja nach.

    Die Rückfahrtmöglichkeiten wurden nicht besser, zur Wahl standen, die Show mit großer wahrscheinlichkeit vor Ende verlassen, knapp danach gehen, aber mitten in der Nacht keinen öffentlichen Nahverkehr haben, der uns nach Hause bringt oder bis spät in die Nacht warten. einmal mehr übernachten bringt nichts, Sonntags sind Tickets einfach immer zu teuer. Aber wir sind ja kreativ, und kennen genug Tricks. Pegasus hatte durch das anklicken vieler Optionen schon mal einen Zug gefunden, der funktioniert und durch "umleietung" fahren in meinem Fall genauso schnell am Ziel war, aber zumindest bezahlbar. Dann kam der Punkt das meine Eltern einen spontanen Kurzurlaub im Mittelrheintal gebucht haben. Durch veränderte Zielmöglichkeiten, Semestertickets und lange Regionalverbindungen hatten wir eine Rückfahrt :love: und das Chaos der Bahn. Pegasus kauft ihr Ticket und reserviert zwei Plätze, klein Nannja steht zehn Minuten später im heimischen Reisezentrum, zahlt für eine längere fahrt weniger Geld und versteht die Welt nicht mehr:/ naja Geld gespart, auch gut. Vielleicht eine entschädigung für den letzten Regio oder so. Ergebnis: ich musste noch zweimal zur Bahn weil mein Ticket aufgrund eines Betriebsfehlers ungültig war. Gezahlt habe ich nicht mehr, auf meinem neuen Ticket steht ein Preis der teurer ist als er eigentlich gekostet hätte, aber das ist die Logik der deutschen Bahn :D

    Die finale Liste wurde Ina geschickt, der bastelplan stand, wir waren wirklich gut in der Zeit. Dann bin ich krank geworden und schlusswars mit basteln, vieles ist nicht fertig geworden bzw war noch nicht einmal fertig als Mittwoch abend alles im Koffer verstaut wurde, ABER ich muste nichts streichen, zweitausend umbaulösungen sein dank. Wegen des Feiertags habe ich Pakete an die liebe Bloodshadow schicken dürfen ha; dort kam alles an. Nicht aber das was teilweiße zu mir hätte kommen sollen.

    Aus dem Mittelrheintal wurden Bloodshadow und Pegasus mit Listen versorgt was klein-Nannjaalles vergessen hat, die beiden haben mich gerettet ki;9 alles wurde für mich eingepackt.

    Freitag Nachmittag ging es zum Zug (gut zu wissen, ein Ort weiter vorne als geplant eingestiegen und shcon ist das Ticket halb so teuer!), mich von der Bahn-App ärgern lassen, die war der Meinung ich erwischen beim umsteigen den zug nicht, in dem Pegasus sitzten sollte (dank ihr wusste ich, der ist noch nicht mal unterwegs!!!). Dann habe ich gelernt das man Gleisblöcke auch kreativ sortieren kann, nämlich in folgender Reihenfolge: 4-1-2 :S zu Pegasus eingestiegen, Koffer in den Weg gestellt und schon mal die ersten "Mitbringsel" bewundert :saint:

    Frankfurt HBF, Freitag Nachmitag 8) war garrr nicht voll oder so. Ein beusch bei Rossman und Konsorten war gestrichen, wir hatten von unserer Stunde aufenthalt nicht mehr so viel. Mit ein bisschen suchen einen Bäcker ohne zwei Kilometer warteschlange gefunden und abzum Gleis. Natürlich stand unsere Waggon ganz draußen, also zügig, damit wir nicht von allen aussteigenden überlaufen werden. Der bahnstei war übrigens sehr voll. Unser reserviertes Abteil gefunden, die großen koffer nach oben gewuchtet und erstmal hinsetzten, über dne Flur haben sich menschenmassen gewälzt, so wurde das abteil rasch voll, wir hatten aber sehr nette mitreisende :) Vor uns war ein Zug ausgefallen, der bereis morgens nicht mehr buchbare ICE sollte als ersatz herhalten :evil: sagen wir es mal so, der Chef des Zugs wurde in Wagen 6 ausgerufen, ankommen ist er eine halbe Stunde später am nächsten halt 8o

    Wir bereits erwähnt, wir hatten viele Mitreisende aus einem anderen zug, entsprechend oft mussten Planänderungen durchgegeben werden. Die Geburt einer neuen Zugklasse, dem InterZity :D was jedes mal wieder zur erheiterung aller reisenden geführt hat. Da sagt mal einer, die deutsche Bahn versteht nichts von entertainmant :saint:

    noch einmal umsteigen und wir sind in Magdeburg, immer noch behelfsgleis, immer noch keine Aufzüge auf dem Fernverkehrsgleis, aber es gibt ja eine Rampe, gemütlich durch den Bahnhof, wir bekommen morgne früh sogar was zu essen und ab in die Jugenherberge, als letzte ankommende für diesen Tag. Um halb zahn Uhr abends noch ein Lunchpaket für den nächsten Morgen organisiert bekommen und ab ins Zimmer. Ein bisschen basteln und Gute Nacht :sleeping: Zimmer top, Bett bequem, Störfaktor: Autoposer die man auch im fünften Stock noch hört...

    Früh aus dem Bett, das tolle Lunchpaket geholt und weg waren wir. Ein Gleis mit aufzug :love: Sehr früh waren wir in Bideritz, damit wir Ina nicht wieder einen Schock bereiten, haben wir am Bahnhof unser Lunchpaket genossen und sind dann gemütlich den kurzen Weg zur Halle gelaufen.

    Wir waren ein bisschen früh, aber Klein Erna ihr Auto hat uns verraten das wir nicht erste sind 8o

    Rein in den super Veranstaltungsraum und erstmal allen Hallo gesagt, freie Tischwahl. Super, die Plätze vom letzten mal eingenommen, wegen der Kofferfreiheit, Jenny haben wir auch einen Platz reserviert (und bis sie kam mitgenutzt :evil:). Auf dem Tisch lag bereits ein unbemaltes stablemat als begrüßungsgeschenk :love: so nach und nach alles unfertige zusammengebaut und auf die Großen Tische getragen, mein Platz sah aus wie immer, ein einziges Chaos 8) danke an anna blume fürs Leim ausleihen ha;

    Jenny und ihre Cousine kamen, Pakete! auspacken und fertig, in der Zeit alles aufgebaut und ich war nicht letzte, danach sah mein Tisch auch wieder ordnetlich aus :saint:

    es war einfach nur spannend die Richtertische abzulaufen, viele Teilnehmer hatten sich kreativ mit den Klassen auseinadergesetzt und geniale Szenen gezaubert, entsprechend schwer viel das gemeinsame abstimmen||

    Aus eigener Erfahrung, es ist viel einfacher die Stimmen zu zählen wenn man nicht der Chef ist! Hut ab vor Ina das sie da den überblick behalten hat, wir haben nur beim zählen geholfen.

    Bereits hier mussten wir schon stechen, das entscheiden war nicht einfach, Szenen Wechsel, Teil zwei der performance aufbauen, viele fleißige helfer beschäftigen :saint: dazwischen sich bei der lieben Maxi (die mit Anjas Papa ein geniales Helferteam gebildet hat) sich fürs richten eintragen und den tollen Untersetzer überreicht bekommen.

    Die Champiosnwahl war schwer wie eh und je. Danach Sonderklassen, ich liebe Congaklassen :love: besonders die mit bis zu 16 Modellen fand ich ja klasse :pfe1: das sah schon imposant aus.

    Wer zwischendurch hunger hatte, wusste am Büffet nicht was er zuerst nehmen sollte, immer gut bestückt und dauernd kam was neues :love: die Salate fürs mittagessen fand ich sehr lecker.

    Da der Schwerpunkt auf Performance lag, haben wir eben etwas später mit den Halterklassen angefangen, da es viele Tische zum Gleichzeitigrichten gab, sind wir super schnell durchgekommen. ja es war ein bisschen chaotisch weil die klassen in geänderter reihenfolge dran kamen, aber erstaunlicherweiße habe ich keinen Start verpasst. Was auch daran lag, das Bloodshadow, Pegasus und ich die Pferde der anderen gut kennen und so gemeinsam mit Jennys Cousine trotz vielen richtens die Modelle zu den richtigen Tischen und auch wieder zurück transportieren konnten :pfe1: in dieser Zeit bin ich nur geflitzt, habe fleißig gerichtet und versucht noch ein paar Fotos zu machen. Als wir die Championswahl aufgebaut hatten, war ich total erstaunt wie schnell wir trotz vieler gut besuchter klassen durch gekommen sind. und oft war das richten nicht einfach, die dichte an tollen Modellen war wirklich hoch :love: es war nicht immer einfach die Klassen zu sortieren, gerade wel bei den Kleinen wurden volle klassen von vorneherein geteilt, die Stimmung empfand ich aber als weiterhin gut :)

    die letzten Wahlen und ich fand es von klasse zu klasse schwieriger sich zu entschieden =O aber auch das haben wir geschafft :)

    Zeit fürs einpacken. Zu dritten hatten wir den Bereich der Bühne als ablage für unsere performanceszenen genutzt :saint: entsprechend hat es etwas gedauert bis alles wieder verstaut war :D

    Viele haben mit angepackt, sodas Tische und Stühle schnell weg geräumt waren und die Veranstalter nicht alles alleine machen mussten :)

    wir sind noch eine Weile im Saal geblieben, der nächste Zug nach Magdeburg kam erst in einer Stunde. Bis zum Schluss hat uns Anjas Papa mit essen versorgt, das war sehr nett. Irgendwann hieß es auch für uns Ina, Anja, Maxi und Anjas Papa Tschüss zu sagen.

    Der Tag war doch ein wenig anstrengender als geplant gewesen. Koffer ins schliessfach und eine nette überraschung der dB erlebt, Pegasus musste für ihr gepäck fach nicht zahlen! das Geld ist einfach wieder unten raus gefallen und der Schlüssel war trotzdem frei gegeben :saint: dann haben wir noch ein paar Neuerungen im Bahnhof entdeckt, das kino uns angeschaut und aufgrund der Müdigkeit ein bekanntes fastfoodreataurant aufgesucht, das hat bis spät in die Nacht geöffnet 8o wir werden wohl alt, das wach bleiben war anstrengender als vor zwei Jahren :D Müde in den Zug gefallen und einfach nur die Augen zu machen:sleeping: schön wäre es gewesen, trotz ruhebereich hatten wir eine fröhliche laute Reisetruppe an Board X/ In Köln am Bahnhof im Halbschlaf ein kleines frühstück besorgt, ab in den mrn. Denen würde ich mal einen Gepäckabstellplatz der dergleichen empfehlen, egal, hier konnte man schlafen:sleeping:

    Die liebe Pegasus ist umgestiegen und das neue Plüschige-Einhorn und ich sind alleine weiter gefahren :pfe1: leider ist das Rheintal sehr Touristisch, aber Aufzüge haben die bahnhöfe dort keine :S

    Statt auszuschlafen hat mich meine familie auf einen Ausflug geschleift, der Seilbahn und Sessellift enthielt, auch im halbschlaf für menschen mit höhenangst nicht lustig :pfe1:









    Liebe Ina, liebe Anja,

    Vielen, vielen Dank für diesen wundeschöen Showtag ha;

    Der Raum ist spitze, viel Platz und hell. Ihr habt wieder eine tolle Classliste gezaubert :pfe1: Egal wie viele Fragen es vorher gab, immer gabs eine Antwort. Ihr habt euch die Mühe gemacht gerade die vielen vollen Klassen der kleinen zuunterteilen.Die ersten drei haben wieder wunderschöne Plaketen bekommen, die anderen Platzierten liebevoll gestaltete Kärtchen und die, die dahinter haben die tollen Happylooserkarten erhalten! Dazu gab es für jeden Teilnehmer ein sm, einen Untersetzer und ein Geschenk (mein Buch verspricht viel Lesespaß) :love: Vielen, vielen Dank dafür. Man konnte den ganzen Tag essen, es gab reichlich auswahl und es wurde immer nachgelegt. Danke an den Papa von Anja und an Maxi fürs fleißige unterstützen ha;

    sollte es eine weitere auflage geben, mit uns könnt ihr sicher rechnen ha;



    anna blume

    ich hab bur zählen geholfen ;) und es war Klein Erna die mich Anfang des Liveshow-Jahrs zum offiziellen Schleifenpony erklärt hat :D ich hab nur versucht diesen Job gut auszufüllen 8o



    so, ich hoffe ihr seit nicht im Wortsalat ertrunken, der Text musste aufgrund von zeitmangel leider in einzelteilen geschrieben werden :rolleyes:

    alles was ich vergessen habe wird Pegasus nachtragen ;)



    meine Bilder muss ich noch sortieren, die sind ähnlich denen von Thessa geworden.

    Aber es haben ja einige fotogriert. Neben Bloodshadow die ihre Bilder noch sortieren musse, hat glaube ich auch So.so fleißig Bilder gemacht :) vielleicht kommen da ja noch welche :pfe1:

  • Nannja Es hätte ja was im LS-Rückblick gefehlt, wenn Du nicht wieder vom Bahnchaos zu berichten gehabt hättest. ^^:thumbup:

    Hast Du zufällig den Ersatz-Kaninchenzaun noch? Ich hab ihn in meinem Chaos noch nicht wiedergefunden und war jetzt nicht mehr so ganz sicher, ob ich ihn überhaupt wieder eingepackt hatte.

    Ach ja, und Dein LS-Rufname sei ab sofort Schleifenpony! :D:head:

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Nannja's Bahngeschichten gehören einfach dazu, und hier sind sie wieder herrlich amüsant beschrieben, als wäre man dabei, das Chaos ist perfekt!!! :P:DAber hauptsache, die Live Schau hat Spaß gemacht!!!! :thumbup::thumbup:Danke Nannja für deinen tollen Bericht hier in der Nachlese!!!:thumbup::thumbup:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge, die Kapazitäten sind derzeit voll ausgelastet!






  • Sinela   Andrea   Sagaland

    dann hat der Bahnsinn ja wenigstens etwas gutes 8o

    Sunset-Ranch

    definitiv :D nur hat man immer Sorge um die Pferde im Koffer :pfe1:

    anna blume

    ich hab mein Zubehör erhlich gesagt noch nicht durchgeschaut :/ nicht das der am Ende wirklich bei mir gelandet ist

    smuggler   anna blume

    solange ihr mir jetzt keine Namensschärpe und eine Rosette bastelt kann ich damit leben :P

  • Hallo liebe Leute,

    hier wie versprochen die Auflistung unserer diesjährigen "Lieblinge der Schau".

    Sieger mit insgesamt 4 Stimmen: His Highness :thumbsup:

    Zwei Stimmen erlangte Kyrill. Es folgen mit je einer Stimme: Hydref, Supreme Texas Boy, Tonweyr, Ebro, Farbenfroh, Falling in Love, Kyrinth, J.J. Gavano, Totilas etchi, Fire, Finnigain, Perle, Loki Svenson, Primrose falling in Love, Afini, Nikolaus das Pferd aus "3 Haselnüsse für Aschenbrödel", Katze aus dem Wasser-Diorama, Ratz die Ratte von Andrea, Hera, Cavinea, Avec, Silversee, Nayeli, Little Dot, Samatha, Costé, Sanyati, Nocona, Angel und Sue.

    Das ist jetzt die Reihenfolge auf meinem Zettel und stellt KEINE Wertung da. Auch frage ich mich gerade, ob Falling in Love und Primrose falling in Love nicht ein und dasselbe Pferd sind? HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die Besitzer der von uns ausgewählten Pferde bzw. anderen Tiere. Schreibfehler :rot: bitte ich zu entschuldigen.

    PS: Nannja hier ist nicht Hannover... :| Mit Rolltreppen sehe ich uns noch nicht am Magdeburger Hauptbahnhof, davon träume ich nur.

    Du merkst, bis zur Hälfte :) bin ich schon durch durch Deinen wieder sehr anschaulichen :thumbup:Reisebericht.

    Liebe Grüße, Eure Teichrose

  • DAS bringt mich doch glatt auf eine Idee, muahahahaha! :D

    die du dann hoffentlich bis nächstes Jahr vergessen hast 8o

    nicht das ich am Ende wie der Zeremonienmeister (oder wie sich die Aaufgabe nennt, die Sieger em Ende zur Siegerehrung zu geleiten) im internationalen Pferdesport rumrennen muss :D

  • hat glaube ich auch So.so fleißig Bilder gemacht :) vielleicht kommen da ja noch welche :pfe1:


    Hehe, ich nehm das mal als kleine Aufforderung 8o


    Hat leider nicht eher geklappt ^^


    Sind leider einige beim Aussortieren rausgeflogen, aber ein paar Bilder sind noch übrig:)




























    Ich habe echt einen Flausche-Fimmel und ich bin Modellpferdesüchtig, aber darum bin ich ja hier :huh:

  • Das letzte Bild bzw. Szene finde ich besonders schön!!!!:love:<3<3<3

    Aber auch alle anderen Szenen und Pferde sind alle einfach wundervolle Hingucker!!!!!:love:<3<3<3

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge, die Kapazitäten sind derzeit voll ausgelastet!