LS Dresden 2018

  • Wunderschöne Bilder, vielen Dank für's Zeigen!

    Gerade bei der Gummifraktion stelle ich ein enormes Custpotential und eine super Entwicklung fest!

    Auch über Richterentscheidungen wurde früher schon heftig diskutiert, da gab es aber bei weitem nicht die I-Net-Möglichkeiten und Rassevielfalt von heute!:)

    Alle Registraturänderungen kann man zwar nicht im Kopf haben, aber man könnte sie nachschlagen, oder nachfragen! Solche Diskussionen sollten möglichst direkt nach dem Richten der Klasse geklärt werden, oder man nimmt die Entscheidung halt so hin wie sie gefällt wurde!

    Aufregen zwecklos, macht nur unglücklich!

  • Bloodshadow super dass du so fleißig geknipst hast, bin gar nicht dazu gekommen weswegen es von meiner seite aus leider keine Bilder geben wird 😅


    Noch ein mal vielem lieben Dank an all Teilnehmer, die bei der Show anwesend waren und den Tag mitgestaltet haben! :)


    Bloodshadow

    So.

    Ich spare mir mal das zitieren des deines Textes und fange gleich an.

    Das soll jetzt nicht in einer Grundsatzdiskussion enden, aber der besagte Richter in der Klasse mit dem umstrittenen 1.Platz (als Bloodshadow sich die bzgl erkundigt hatte, stand ich daneben, war auch für mich absolut nicht nachvollziehbar, die Richterentscheidung, aus gleichem Grund)

    wusste weder wem es gehörte noch wer es bemalt hat, sondern blieb bei seiner umstrittenen Begründung im Sinne von "Sauberkeit" etc...

    Und in diesem Punkt bin ich deiner Meinung, wenn man keine Ahnung hat, hat man nicht zu richten und fertig.

    Wenn soetwas das nächste mal auf meiner Show vorfallen sollte, können wir in so einer drastischen Situation wie es diese eben war, und diese Entscheidung berechtigt angefochten wird, das Kollektiv befragen und danach handeln.

    Ich weiß allerdings nicht, warum in der Mehrzahl geschrieben wurde, da meines Erachtens nach nur ein solch ein Fall vorgefallen ist.


    Wie dir wahrscheinlich nicht entgangen ist, waren auf meiner Show sehr viele Jüngeren Sammler, da kann Gerede und Gemeckere schon einmal vorkommen. Sollte man sich nicht zu Herzen nehmen und eigentlich darübet stehen.

    Wobei mir das nicht wirklich aufgefallen ist, aber ich sehe das nicht so ernst und verbissen. Es ist mir immernoch ein Hobby, man sollte nicht alles auf die Goldwaage legen.

    Reibereien gibt es überall und ich empfinde es als unnötig, bei so etwas so ein Fass auf zu machen, obwohl bereits darüber vor Ort gesprochen wurde.

    Das wichtigste, da kann ich nur für mich sprechen bzw schreiben, ist doch, mit anderen Sammlern in Kontakt zu treten und sein lieben Hobby Freunde wieder zu treffen. Das überspitze Hinterhergeifern von Preise ist fehl am Platz.

    Ich finde es einfach nur unnötig, öffentlich noch ein zweites oder drittes mal darauf rumzureiten.



    So.so vorausgesetzt, dass ich diesen Raum fürs 2019 wieder bekommen sollte, wird es auch nächstes Jahr eine Show geben :)

  • Hier mein "kleiner" Reisebericht zur LS Desden ;)

    wenn Klein-Nannjas Erzählung nicht interessiert, bitte entschuldigt .)


    Ich muss gestehen, zwischendruch hatte ich wirklich panik das zwei Shows auf einen Tag fallen, aber zum Glück waren es dann noch nur die aufeinander folgenden Wochenenden ^^

    Wie schon im letzten Jahr wurde ich von der lieben Bloodshadow  ha;für ein Wochenende mit gemeinsamer Fahrt zur LS Dresden eingeladen. Zeitlich sollte die Uni kein Problem werden, das war noch vor der prüfungsphase. Sehr gut. Also fluchs angemeldet und dann sahs im am abgabetag noch an der Liste mit den Startern... irgendwie war der wurm drinnen :sleeping: dann kam die Rettung in Form von, ihr braucht diesmal keine Liste. Auch gut, schauen wir mal wie das abläuft.

    Freitag vor der Show war dann gar nicht mein Tag, das einpacken daheim hat nicht geklappt wie ich es wollte, die Uni hat sich zeitlich vervierfacht und und und :| zwischendruch wollte ich wirklich den Kopf in den Sand stecken... gerade als die Post dann natürlich nicht mein seit Tagen erwartetes Paket dabei hatte ;( meine schöne Performace... *schnief*

    Nach eine, neuen Rekord im duschen, Haarewaschen und locken entknoten bin ich dann noch immer ziemlich frustriert zur Bahn gewandert :pfe1:

    Rein in die Heimische Bummelbahn, eine ganze Sitzgruppe mit Gepäck belegt, es war so gut wie leer, sonst hätte ich das nicht gemacht. Startbahnhof Fernverkehr war erst im Bahnhofsbuchladen die Schlange einmal durch den Laden -da muss es irgendeine exkluive Ausgabe von einer Zeitschrift oder so gegeben haben- keine Reiselektüre für Klein-Nannja also ;( dann gabs beim Becker keine Brezeln mehr, bevor meine Laune ins Bodenlose versinken konnte, hat mich dann Max Maulwurf gerettet, ein neuer umleitungs-was-weiß-den-ich Fleyer der deutschen Bahn mit kleiner Zeichnung, wenigstens etwas.

    Zum Gleis nach oben gefahren, der Zug stand schon, ganz gemütlich alles rein getragen, Platz belegt und ein Tütchen Frustgummibärchen gefuttert. Pünktlich ging es los und der Intercity war auch zügig drauf, klimananlage lief, super :)

    45 Minuten später, Stuttgart hauptbahnhof, ab hier hies es dann regio Odyee, wobei ich den erstmal finden musste :rolleyes: viel Zeit also wieder in ruhe raus und den langen Bahnsteig nach hinten, das einzige positive was mir zu diesem Bahnhof einfällt ist, das ich nicht treppen steigen/aufzug fahren muss. Wie immer überfüllt, von unten aus der Grube lärmt die Baustelle zum DB Prestig Projekt, oben die Locks der Züge, natürlich sind sämtliche anzeigen ausgefallen. Achten sie bitte auf die Lautsprecherdurchsagen, Ja wie denn??? die Nummer meines Regios habe ich irgendwie noch raus gehört... super, was jetzt, zielsicher auf den schon wissend aufgestellten bahnmitarbeiter zu geschossen, der wusste auch gleich das ich aufs normale gleis muss. Dankeschön und weg hier. Mhh da steht ein Zug, ein neuer doppelstockregio, prima, nur steht da Lindau drauf, da möchte ich gerade eigentlich gar nicht hin, fahrplan angeschaut, also bevor meiner fährt, wird der nicht abfahren, und wo ist der dann bitte? nächster Bahnmitarbeiter bitte, der steht ganz vorne, das gleich wird doch doppeltbelegt. Schauen sie davorne aufs Schild. Besagtes Schild war leider von Koffern zugestellt, eine reisegruppe hat eigentlich alles richtig gemacht und ihr gepäck nicht in den weg gestellt, nur leider vors schild. Also ganz nach hinten gelaufen und tataa, da steh ein Zug, nichts wie rein, ich will noch einen guten Platz der wird voll. Treppe nach oben und erstmal luft holen, viel zu warm hier drinnen. Die nächsten zwei Stunden hat sich das auch leider nicht geändert, Klimaanlage gab es, die musste aber leider gegen einen komplett aufgeheizten zug arbeiten, kurz vor dem Zwischenziel war es dann wieder angenehm. Aussteigen bite.

    Ein letztes mal den Zug wechseln. Wie jedes mal habe ich mich gefragt wer diesen Typ regio erfunden hat, schmale steile Treppe. Mit einem Kinderwagen kommt man da definitiv nicht rein! zug teilt sich irgendwo, extra nochmal geschaut das ich im richtigen zugteil bin. viel zu voll, ich bin in der mitte rein und bis zum ende durch, kein einziger sitzplatz, also wieder raus, zurück und die andere mittlere tür rein, diesmal wollte ich mich nach links wenden, nur leider war da entstation, der halbe zug war wegen eines techischen defekts gesperrt 8|:cursing: den letzten klappsitz vor der blockierten glastür habe ich mir sichern können, dadurch war mein Koffer geschützt, den überall standen genervte Menschen. Auf gehts, gut das ich sahs, diese strecke ist eine einzige schüttellei, gut das ich vorgewarnt war und mein koffer immer in griffweite...

    Am Zielbahnhof war ich fix und fertig, die liebe Jenny hatte an alles gedacht, inklusive einer Flasche Wasser um mich vor dem Verdursten zu retten :love:

    Gute Freunde sind einfach Seelenbalsam ki;9 mit dem Auto zügig zu ihr nach Hause, dort wartet bereits ein elckeres Abendessen, vielenm vielen Dank :* Nach einem gemütlichen Beisammensitzten hies es ab ins Bett:*, morgen ist Showtag.

    Ich war vor meine Wecker wach, anziehen, frühstücken, zähne putzen und los. Das Auto hatten wir noch am Abend beladen. Wir sind super durchgekommen :pfe1: der neue Veranstaltungsort war perfekt zu erreichen und auch die Stufen die mir bei googel Maps einen heiden respekt abverlangt haben, waren in Wirklichkeit gar nicht so schlimm. Direkt vor der Tür geparkt, perfekt :) (es gab einen parklplatz, das haben wir aber irgendwie beiden icht ganz kapiert ^^ ) die esten Taschen schnappen und ab nach oben, laut letzter Infos waren wir eine viertel Stunde zu früh, der Raum allerdings war schon richtig gut gefüllt. Wnderschön hell und luftig :love: Der Raum war spitzte, ein Hallo an die Veranstalter, fragen nach den Tischen, selbst aussuchen, super :) Taschen abstellen und den Rest reintragen. Es lagen noch keine Listen auf den Tischen, also kein Performance aufbau sofort. Ich habe in Ruhe ausgepackt, jennx zum ausschneiden meiner Schildchen verdonnert (drucker ging erst freitag früh wieder... im Zug war ich mit fächern oder festhalten beschäftigt), noch schnell Frechdachs seine Hawaii Kette gebastelt. Zischendurch musten wir die Veranstalter von der Absage zweier Teilnehmer unterrichten, manchmal kommt einfach was dazwischen ;( Von Fly erfuhren wir dann, das auch zwei weitere bekannte Sammlerinnen kurzfristig nicht kommen konnten 8|

    Dann wurde die Show eröffnet mit der bitte nun zügig die Performance aufzubauen, ich war super vorbereitet, erstmal Bodenplazzen verteilt, ich habe sehr volle Tische erwartet, die Klassen waren so super kreativ :love: irgendwie war dann aber mal wieder nur ich am flitzen, alle anderen hatten kaum szene :huh:

    ein großes dankeschön hier an Fly die mir angeboten hat mich beim aufbauen zu unterstützen und das super gemacht hat ki;9 vielen Dank

    dann ging es los, gerichtet wurde gemeinsam per Handzeichen, im lockeren Kreis habe ich gemerkt das ich kaum jemanden kannte, ein Teil der Pferde auf den Tischen hatte ich schon mal auf Bildern gesehen, aber das wars dann auch :/

    Champions wählen, abräumen, dank freier Tische durften wir einen als ablage benutzen wodurch das viel schneller ging als normalerweiße 8o

    Ab jetzt wurde im zwei Richtersystem gerichtet und schon in Tack, Farb und Sonderklassen viel auf, das vor allem die Schleich Klassen voll, alle anderen eher leer sein würden. nachdem alle pferde von ihrem Tack befreit waren, konnte ich mich auch vermehrt als Richter beteiligen wodurch ich mit einigen der mir nicht bekannten Teilnehmern ins gespräch kam, Gesichter zu Forennamen zuordnen konnte ich danach leider nicht, vielleicht sind die meisten auch einfach hier nicht angemeldet :/

    Wie schon im ersten Jaht gab es für die Platzierten ein wunderschön gestaltetes Kärtchen und der erste zusätzlich ein selbstgemachte lila mini rose von Astoria  <3

    Wir sind zeitlich super durchgekommen, so das bald die Mittagspause eingeläutet wurde, die Kühlen getränke waren bei den temperaturen super, wobei es im raum weiterhin angenehm war, man konnte gut durchlüften. Der Salat war sehr lecker, ansonsten gab es Kuchen, Kuchen, Kuchen. Auch ich hatte aufgrund der langen Fahrt einen dabei, wenn man ein etwas breiter aufgestelltes Buffett beim nächsten mal möchte, hilft sicher eine Liste für den Überblick.

    Danach ging es weiter im Takt, richten, Pferde hin und zurück tragen, die Richterlisten ausfüllen etc.

    Zeitlich lief es super, trotz das es in manchen zuständen nicht viele Starter gab, war es schwer sich zu entscheiden, wem man die Stimme bei der championswahl geben wollte :love: zu viele tolle Modelle

    Ich war wieder mal nicht die schnellste beim einpacken, aber trotzdem konnten wir wenigstens usnere Tische weg tragen und uns so ein bisschen nützlich machen :rot:

    und so war schneller als gedacht der Liveshow Tag schon wieder zu ende. Auch die rückfahrt verlief wie am Schnürchen, nach einem kurzen abstecher verlautete das navi, ziel erreicht. Und schon wieder wartete das fertige essen:cat1:bitte noch einmal ein Dankschön weitergeben Jenny :*

    Auch diesen Abend haben wir gemütlich ausklingen lassen.

    Früh morgens hieß es dann aufstehen, aufgrund einer Familienfeier musste ich ganz früh zurück fahren :S

    Am Bahnhof eine kleine Schrecksekunde, man kam nicht durchs geböude, zu früh am morgen, also ganz außen herum.

    Einsteigen, Tasche nehmen, in Ruhe hinsetzten, ein letztes mal winken und schon war mein mini urlaub wirklich auf dem Heimweg :(

    Viel Zeit beim umsteigen und ab in den Fernverkehr, diesmal viel der erste regio weg :thumbsup:

    Daheim kam ich ziemlich zu spät an, aber ich kann der seutschen Bahn keinen Vorwurf machen! Nach einer Notbremsung im Zug wurden die reisenden vom Schaffner informiert, das Personen im Tunnel herum rennen =O wer ist denn bitte so blöd, bis die von der Polizei gefunden/gestellt waren hat es leider eine Weile gedaurt....

    Diesmal wieder ein Bericht mit Bahnchaos also ;)





    Ich möchte mich bei Fly und Astoria für diese schöne Schau bedanken :* der neue Raum war super :) ich hoffe ihr bekommt ihn für eine weitere Show wieder :pfe1:

    Noch kurz ansprechen möchte ich wie auch schon nach Berlin was mir aufgefallen ist, oft stehen gerade in den Gummi klassen Modelle die nicht dem Rassetyp entsprechen. Fly hat bereits darauf verwiesen das viele junge Teilnehmer anwesend waren, das stimmt durchaus, aber ich finde es schade wenn ein eigentlich schönes Modell so keine Chance auf eine Platzierung hat. Man kann nicht alle Rassen kennen, aber hier im Forum hate man die Möglichkeit sich beraten zu lassen und ich bin auch sicher, das es in den Social Media entsprechende Gruppen gibt. Ich möchte gar niemand absicht unterstellen, es fällt mir einfach in letzter Zeit vermehrt auf.

    Die ein oder andere Richter entscheidung konnte auch ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Schade fand ich wenn der zuständige richter einem die Entscheidung nicht erklären konnte. Die Antwort, du hast doch kein Modell in der klasse... fand ich nicht so hilfreich, fragen darf ich trotzdem.

    Umgekehrter weiße hätte ich mir gewünscht das ich gefragt werde, wenn jemand mit meiner Richterentscheidung (nein ich habe nie alleine gerichtet immer im Team mit dem der gerade auch richten konnte) nich in ordnung findet, dann möge er fragen und nicht vor sich hin maulen wenn das eigene Modell vom Tisch geholt wird. So hat der Richter die Chance noch einmal seine/ihre entscheidung zu begründen und der Teilnehmer die Möglichkeit die entscheidung zumindest nachvollziehen zu können.


    Damit endet mein Mamut Bericht auch schon ;)
    Wenn jeman sich angegriffen fühlt darf er das gerne kund tun. Ich habe aus meiner Sicht berichtet, es ist meine Meinung. Nicht mehr und nicht weniger.


    Meine Bilder muss ich noch auf den PC bekommen, ich hoffe sie am Wochenende nachreichen zu können :)

    einen schönen Abend :pfe1:

  • Diesmal wieder ein Bericht mit Bahnchaos also

    Hurra, da war es wieder. 8o:D


    Ich liebe deine LS-Berichte, man ist immer mittendrin.:thumbsup: Wenn ich gewusst hätte, dass du durch Stuttgart kommst, wäre ich zum Bahnhof gekommen und hätte dir gewunken. ;)

  • Hurra, da war es wieder. 8o:D


    Ich liebe deine LS-Berichte, man ist immer mittendrin.:thumbsup: Wenn ich gewusst hätte, dass du durch Stuttgart kommst, wäre ich zum Bahnhof gekommen und hätte dir gewunken. ;)

    ich gebe dir beim nächsten Mal bescheid ;) wenn ich dort umsteigen muss habe ich immer Aufenthalt, vorausgesetzt die Bahn ist pünktlich 8o

  • So viele schöne Bilder. Vielen Dank dafür.

    Ganz besonders habe ich mich über den Zweispänner mit den weißen Shetlandponys gefreut und über das Mädchen im selbstgebauten !! roten Einspänner mit dem stehenden braunen Pferd davor.

    Eure Berichte lese ich später durch. Freue mich schon darauf. :-)

    Liebe Grüße, Teichrose

  • Die Ponygespanne sind ja meine Favoriten, die sind so klasse und richtig schön gemacht, da möchte man gerne einsteigen und mitfahren!!!!<3

    Und auch gefallen mir die vielen tollen Custs aus den Gummipferden, besonders die süßen Fohlen!!! <3

    Und einige Resins sind zum Dahinschmelzen!<3

    Tolle Impressionen von der Live Schau - vielen herzlichen Dank an alle fleißigen Fotografen und Berichterstatter!ki;9