Balkonia, Terrasse und Garten

  • Das Talerbäumchen steht zwar nur von April bis November auf dem Balkon, aber ich dachte, ich zeige es trotzdem hier mal. Es blüht nämlich! Ich war total platt, als ich die Blüten vor vier Wochen entdeckt habe. Da stand die Pflanze nämlich noch draußen und es war nicht gerade warm. Jetzt im warmen sind die Knospen aufgegangen und sie halten sich schon seit über 2 Wochen. Sie sehen wirklich klasse aus!




    Das Talerbäumchen habe ich bestimmt schon 16 oder 17 Jahre und es ist das erste Mal, dass es blüht. Mal schauen, ob das andere, zeitgleich gepflanzte, sich jetzt auch mal blüht.

  • Sehr hübsche kleine Blüten! Ich hab das bisher auch noch nicht erlebt, dabei hat meine Mutter auch seit Ewigkeiten Talerbäumchen - da muß ich ihr glatt mal die Fotos zeigen.

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • CCCSpeedy : Danke dir. :) Ich habe einige so alte Pflanzen, z. B. meinen ersten Blattkaktus, der ist mindestens genauso alt wie die Talerbäumchen.


    anna blume : Die Talerbäumchen müssen ein gewisses Alter haben, bevor sie anfangen zu blühen. Und sie müssen eine trockene kühle Phase mitmachen (wie auch die Kakteen) um Blütenknospen anzulegen. Ich weiß ja nicht, wo die Talerbäumchen deiner Mutter stehen, aber vielleicht liegt es ja daran, dass sie nicht blühen.

  • Sinela Danke für die Infos! Alt sind die Bäumchen auf jeden Fall (so zwischen zehn und 18), aber an der trockenen, kühlen Phase kann es tatsächlich gemangelt haben. Sie stehen im Winter zwar recht kühl, werden aber regelmäßig gegossen. Wir werden da mal experimentieren. :)

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • anna blume : Meine Talerbäumchen bekommen im Oktober noch zweimal einen kleinen Schluck Wasser, von November bis einschl. Februar nur an jedem 1. des Monats eine Minigabe, im März dann wieder zweimal und von April - September nach Bedarf (je nach Wetterlage). Gerade die trockene kühle Phase ist bei Kakteen und Sukkulenten ganz wichtig, wenn sie blühen sollen. Ich drücke mal die Daumen, dass die Talerbäumchen deiner Mutter das dann auch tun werden.:thumbsup:

  • Super, das werden wir beherzigen. Danke! :) :thumbup:

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.