Dioramenbau im Wilden Süden

  • Da ich mir vorgenommen habe in Zukunft öfter mal ein Diorama zu bauen, dachte ich, ich eröffne hier mal einen Extra-Thread dafür. Das erste Dio habe ich im Winter gebastelt und ich muss sagen, für das erste Werk bin ich ganz zufrieden damit:

    32610485ox.jpg


    Jetzt schwebt mir aber das genaue Gegenteil von der Frühlings- bzw. Sommerwiese vor, nämlich ein Winterdio. Den Anfang habe ich am WE gemacht: Zuerst hinten mit Styropor (waren mal Einlegesohlen in Hausschuhen :D) einen kleinen Hügel modelliert:

    32610341zs.jpg


    Heute kam dann der Gips auf das Diorama:

    32610342mj.jpg


    Ich habe alles ein wenig uneben gemacht, damit es natürlicher wirkt, denn unter dem Schnee hat es ja immer kleine Büsche u.ä. Der Gips muss jetzt bis morgen gut durch härten und dann geht es weiter.

  • Ah supi, das hört sich gut an, dass Du fleißig Dioramen bauen willst! Ich bin ja schon gespannt, was da alles entsteht. Wobei mir der ,,Winter,, jetzt rein gedanklich etwas unsympathisch ist ^^, wo draußen so herrlicher Sonnenschein herrscht. Brrrr. da friert man ja schon beim dran denken... Aber der Anfang des Dios sieht schonmal gut aus!:thumbup:

  • Nachdem das WPM fertig ist, komme ich heute endlich mal dazu, euch ein Foto vom aktuellen Stand des Dioramas zu geben. Ich habe auf die "Wiese" im Vordergrund Kunstschnee aufgebracht, an einigen Stellen dann noch Glitterzeugs, dass es nicht so langweilig aussieht. Auf den kleinen Hügel im Hintergrund wollte ich drei mit Schnee bedeckte Tannen "pflanzen", aber die wollte nicht so wie ich, denn sie hielten einfach nicht. Hatte etwas Gips aufgebracht, sie reingedrückt, ne, nichts zu machen. Dann wollte ich mit einem kleinen Schraubenzieher ein Loch in den Gips stechen, war eine ganz schlechte Idee, es gab nämlich Risse und ein Stück vom Gips platzte ab. Anfängerfehler, kann ich da nur sagen. Ich hatte die Schnauze dann dermaßen voll, dass ich den gesamten Gips auf der Oberfläche des Hügels abgemacht und neu aufgetragen habe. In den noch nassen Gips habe ich dann die Tannen reingedrückt - jetzt halten sie (gut, die zwei kleineren Tannen sind etwas krumm, aber sowas kommt ja in der Natur auch vor).:DUnd hier noch ein Foto von dem Diorama, wie es im Moment aussieht:



  • Hey, das sieht richtig gut aus! Da freu ich mich doch schon auf den Modelli-Winter und die ersten Bilderchen mit Deinem neuen Dio. Und was die etwas krummen Tannen betrifft: Die sollte man eigentlich biegen können, da sie ein Draht-Innenleben haben. Dazu aber am besten ganz unten am Stamm festhalten und mit der anderen Hand oben fassen und in die Richtung biegen, in die sie sich verändern sollen.