pitagor is back :-D

  • Hallo zusammen!


    Keine Ahnung, wer sich noch an mich erinnern kann. Ich habe in meinen Teenager-Jahren das Forum unsicher gemacht ("fremdschäm" :-D), zuerst mit vielen Schleichern, dann habe ich auf Tradis gewechselt (vielleicht erinnert sich ja noch wer an Ronjas Blog? :-D). Im Jahr 2012 habe ich mich aus dem Forum zurückgezogen, meine Modellpferde (zumindest die Grossen) aber weiterhin ausgestellt gehabt. Seit einigen Tagen lassen sie mich nicht mehr los und ich werde sicherlich in den nächsten Tagen wieder einen Hofthread aufmachen (und ja, Ronja wird wieder erzählen - sie kann das besser als ich :-D).


    Weil so lange Zeit vergangen ist und sich in meinem Leben vieles geändert hat, stelle ich mich nochmals schnell vor :-D. Ich bin pitagor, eine Studentin aus der schönen Schweiz. Seit Kindertagen ein grosser Tiernarr verbringe ich meine Freizeit am Liebsten mit meinen Tieren (inzwischen zwei verwöhnten Katzen und einem wunderbaren Hund) bzw. in einem Stall, in dem ich das grosse Glück habe, einen wunderbaren Wallach betreuen zu dürfen (den ich nach dem Studium hoffentlich ganz übernehmen kann :-D). Sein Name ist Benito, er ist ein Paso Fino und damit eine ganz besondere Rasse. Der Stall ist derselbe, in dem ich damals mit der kleinen Mary (Classic Pony, ein Thread von ihr existiert glaube ich noch :-D) gearbeitet habe, der ich nochimmer treu ergeben bin (genauso der tollen Besitzerin, die mir nun auch Benito zur Verfügung stellt):love:.

    Modelle habe ich früher selbst amateurhaft verändert (Schleicher - die armen Tierchen :D), vor allem aber Tack dafür gebastelt. Ich muss nun definitiv meine Schleichsammlung wieder auspacken und sehen, welche Modelle bleiben dürfen (es sind über 200 Modelle, die noch im Keller sind :rot:). Bei den Breyer Tradis habe ich vor allem OFs, aber auch einige Repaints sowie 2 geniale unbemalte Resins (die ich endlich bemalen lassen sollte :S). Auch diese Sammlung möchte ich evtl. noch etwas umstellen. Mein grösster Stolz ist "Decreto", ein tolles OSC, welches die talentierte Marina Krawack (moonsong art) für mich modelliert hat (der wunderbare Hengst ist auch als Resin rausgekommen). Marina hat mit dem tollen Modell einen Traum von mir erfüllt und eine verstorbenen, spanischen Deckhengst (von der Yeguada Susaeta), den ich abgöttisch geliebt habe, für immer verewigt. Am Liebsten schreibe ich Geschichten um und über meine Modelle, die ich entsprechend bebildere. Damit werde ich sicherlich wieder beginnen und dann einen entsprechenden Thread eröffnen. :-)


    Das war jetzt ganz viel Text, den ich gerne mit einigen Bildern auflockere: Einerseits möchte ich euch meinen tollen Decreto zeigen, anderseits Benito, mein Pflegepferdchen. Auf dem Bild mit dem Paso Fino Wallach seht ihr ein weiteres Hobby von mir - Reenactment, bzw. Cosplays und das Mittelalter. :-D






    Falls ihr noch Fragen habt bzw. noch mehr Bilder (ich hoffe, sie laden entsprechend, habe schon ewig keine Bilder mehr hochgeladen!) sehen wollt, meldet euch doch einfach :-D Ich werde nach und nach wieder einsteigen und mehr posten. Und an andere Schweizer Sammler, die sich da draussen verstecken - schreibt mir doch, es wäre richtig schön, mit einigen von euch zu plaudern (vielleicht gibt es sogar die wunderbaren Sammlerinnen noch, mit denen ich damals als kleiner Kirps im Thurgau auf ein Sammlertreffen durfte? :love:).


    Ganz liebe Grüsse und einen schönen letzten "Ostertag" euch allen!


    pitagor

  • Ich kenne Dich noch! ^^ Irgendwie finden in letzter Zeit viele "alte" Sammler wieder zurück ins Forum. :head:


    Einen Mittelalter-Faible hab ich auch, aber ich mache damit nur Mittelaltermärkte unsicher. So durch die Pampa mit Pferd toben, das wäre echt ein Traum. Bis Du dabei auf Authentizität aus oder eher "laissez-faire"? :)

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • CCCSpeedy: Sorry, der erste upload klappte irgendwie nicht - aber bei einem anderen Uploader gings dann endlich :-D Danke dir!


    anna blume: Hihi ja ich hab beim Durchforsten gesehen, dass es immer mal wieder Comebacks gab. Das ist aber auch schön wenn man zurück in so ein tolles Hobby findet! Ich bin was das Mittelalter angeht sehr auf "laissez faire" aus :-D. An Mittelaltermärkten bin ich auch schon etwas blöd "angemacht" worden, weil ich z. B. eine Larp-Leder-Rüstung trage, extra für Frauen (eine echt fantastische Rüstung übrigens :-D). Aber es ist halt schwer als Frau "authetisch" zu sein fürs Mittelalter, wenn man gerne kämpfen möchte und nicht nur ein schönes Kleid tragen möchte. Ich stelle jeweils eine Keltin oder etwas in dem Stil dar - die waren dadurch nicht ganz so diskriminierend :-D. Am Schluss steht doch der Spass im Vordergrund :-D Ich gehe viel auf Mittelaltermärke, nur leider haben wir hier in der Schweiz nicht ganz so viele :-( Da beneide ich euch wirklich sehr in Deutschland! Im Frühling ist dafür aber ein richtiges Shooting geplant mit Benito zusammen und ich in voller Montur (mit dem richtigen Schwert, Tunika, richtige Stiefel etc.). Da freue ich mich schon riesig drauf!


    Ich habe mir schon gedacht evtl. mit den Modellies eine mittelalterlich angehauchte Story zu schreiben... Muss mal schauen ob ich das hinkriegen würde. Wäre mal was Neues :-P


    Noch ein tolles mit "Mittelalterfeeling" von Benito und mir hänge ich an, nachher räume ich dann meine Schleicher aus und schau mal, wie´s da aussieht :-D




    Ganz liebe Grüsse

  • Willkommen zurück im Forum! Ich schätze zwar, mich gab es damals noch nicht (bin erst seit ca 2 Jahren um Hobby) aber trotzdem toll, dass wieder viele zurück ins Hobby kommen! Bin gespannt auf deine Sammlung :)

    Ich muss ehrlich sagen, das Resin gefällt mir sowohl von Modell als auch von der Bemalung nicht so gut, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden! ;)

    Die Bilder von dir im Mittelalter-Look finde ich klasse :love:

  • Ach ja, mit dem mittelalterlichen Frauenbild sagst Du was ... :D Ich hab mir deswegen eine männliche Mittelalterspektakelidentität zugelegt, macht die Sache einfacher (weil: mit Im-Topf-rühren, Spinnen oder Kinder-betüddeln kannst Du mich jagen). Bei den Leuten, mit denen ich meist zu tun habe, gibt es auch einige sehr Korrekte, die viel Wert auf authentische Materialien etc. legen, aber die haben zum Glück kein (großes) Problem mit einer entspannteren Auslegung von Mittelalter. :) (Baumwolle würden sie selbst nie tragen, hacken aber nicht auf einem rum, wenn man es tut. Wobei ich davon inzwischen auch weg bin, weil z.B. Leinen gerade im Sommer viel angenehmer zu tragen ist. Trotzdem sind die Klamotten dann bei mir mehr "Hollywood-Mittelalter". ^^ Larp-Lederrüstung klingt demnach großartig. :head:)

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Lamati-repaints: Danke dir :-D hihi der Kleine muss ja auch nicht jedem gefallen. Ist ja ganz normal und auch toll in so einem vielseitigen Hobby das einem nicht jedes Modell gerade “anspringt” :-)


    CCCSpeedy: auch danke dir! Ich werde wenns dann so weit ist hoffentlich Bilder hier posten :-)


    anna blume: mit Leinen hast du total recht! Habe mir letztens eine echt tolle Leinen-Tunika gegönnt, und liebe sie abgöttisch :-D ansonsten habe ich aber auch gaaaanz viel unauthentisches... aber daran soll der Spass nicht zugrunde gehen :-) Was hast denn Du für eine Identität? Auch was in Richtung Krieger? :-)

    Hahaha was das Spinnen und kochen und kindergebärmaschine-Sein angeht... Bin ich 100 Prozent einig mit dir :-D Da würds mir keinen Spass mehr machen.


    Hier noch ein kleines Bild von meiner “Aufräumaktion” - offen liegend seht ihr alle Custs und Repaints in Schleichgrösse, die ich noch da hatte (plus noch vereinzelte die nicht drauf sind). Sowie Tack (auch von dem hats aber noch VIEL mehr :-D). In den beiden Kisten daneben alles noch sauber eingepackte OFs :-D von den Breyern sinds sehr viel weniger. Aber Schleicher sicher über 200. Werde da wohl etwas verkleinern...




    Die Idee für den Hofthread (für die Tradis) steht schon, sollte also bald kommen :-)


    Liebe Grüsse

    pitagor

  • Auch von mir Willkommen zurück und viel Spaß mit den Modellpferden.:thumbsup:


    Eine meiner Töchter war früher in der Mittelalterszene. Jetzt nicht mehr, weil es nicht mehr zeitlich passt.

    Da ich mich Geschichte schon immer interessierte, war gerade auch das authentische interessant.


    Übrigens hatte bei den Wikingern vor der Christianisierung die Frau eine bessere Stellung. Zwar war der Mann immer der Haushaltsvorstand. Aber die Frau hatte andere Rechte, konnte z.B. auch die Scheidung einreichen. Das Wissen der weisen Frauen erkannten auch die Männer an. Später fielen sie oft der Hexenjagd zum Opfer.

    Es gab auch Frauen, die aktiv kämpften.

    Das wäre auch ein Möglichkeit der Darstellung im früheren Mittelalter (ca. 800 bis 1000 ungefähr).

  • Willkommen zurück, ich selbst bin zwar erst in 2013 dem Forum beigetreten, aber war im Vorfeld schon lange fleißige Mitleserin, somit ist Ronja mir ein Begriff!

    Der Paso Fino ist ja ein Hübscher! Ich mag Gangpferde ja ohnehin sehr gerne!

  • Winterpferd: Danke Dir! Genau, die Wikinger waren auch einiges emanzipierter! Generell hatten die “Heiden” eher noch Rechte für Frauen als Personen. Das “altertümliche” Christentum war diesbezüglich halt total Patriarchalisch, obwohl dann die “Heiden” als unzivilisiert galten... kann man dann so oder so sehen. Emanzipierte Frauen wurden da eh schnell mal gleichgesetzt mit Hexe/Teufelsweib...

    :wacko::pinch:


    Smuggler: dankeschön! Schön, dass Dir Ronja noch ein Begriff ist. Sie wird sich bald selber “nochmals” vorstellen :-) Ich bin mittlerweile auch ein Gangpferde-Fan. Trab wird überbewertet :rot:


    Ich danke euch allen für die liebe Begrüssung! Ich werde aufs Wochenende hin versuchen, Ronjas Blog wieder “auferstehen” zu lassen ^^


    Liebe Grüsse aus der gerade total verregneten Schweiz

  • Mittelalter:love: :head::love:Da muss ich mal ganz leise sein:head:(Sagt die, die extra zu einem Kostümverkauf gefahren ist, um Teile für die erste Gewandung zu kaufen)


    Wenn du eine mittelalterliche Story mit den Modellis machen würdest: Ich würde auf jeden Fall lesen;)


    Die mittelalterlichen Bilder, aber auch das Repaint ganz oben gefallen mir unglaublich gut:love:

  • Im Moment ist es vom Equipment her eher noch ein Bauer. ^^ Aber es soll in Richtung Waldläufer gehen (hatte früher [habe noch?] einen großen Faible für Robin Hood, d.h., ich halte auch immer Ausschau nach schönen Bögen, kann mich aber nicht zwischen Langbogen und Reiterbogen entscheiden, wobei aus Mangel an Pferd eigentlich ein Langbogen angesagter wäre ... Aber ich und Entscheidungen ... :whistling:). Im Moment überlege ich ja, die Figur eher slawisch zu gestalten (die frühe Rus wurde ja auch stark von Normannen geprägt). Und für den Brandenburger Raum würde das sogar gut passen, da hier slawische Stämme siedelten. Mal schauen. :) 

    Gelegentlich bin ich übrigens auch als Drachen(-teil) unterwegs (hier sieht man das vordere Drittel unseres Drachens, in dem Fall auch mich). :D

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Miss.Legend03 So toll, dass es doch noch einige Mittelalterfans zu geben scheint! Ich werde mich, wenn ich mehr Zeit habe, mal daran setzen. Es würde mich riesig reizen. Danke Dir für die lieben Komplimente :rot:


    anna blume Ohhh Waldläufer sind immer spannende Figuren! Und das Faible für Robin Hood ist ja wohl verständlich, finde ich einen sehr charismatischen Charakter ;-). Der Drache ist ja total cool! Ist das in einem Theater oder so? Sieht klasse aus! :)

  • anna blume Ohhh Waldläufer sind immer spannende Figuren! Und das Faible für Robin Hood ist ja wohl verständlich, finde ich einen sehr charismatischen Charakter ;-). Der Drache ist ja total cool! Ist das in einem Theater oder so? Sieht klasse aus! :)


    Fast. Das ist 'ne Freilichtbühne (beim Hussitenfest in Bernau). :) 

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • pitagor Ich finde es auch toll zu hören, wenn jemand in diesem "Hobby ist". Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, seine "Figur" zu "gestalten", zum Beispiel vom Stand, der Angehörigkreit ... Das und der Schwertkampf, sowohl die Dudelsäcke haben es mir einfach angetan;) :D:rot:

  • anna blume Total cool! Und da spielst du dann den Drachen auch? Demfall schauspielerst du ja richtig! Total cool!


    Miss.Legend03 Das finde ich auch! Ich habe mittlerweile verschiedene Kostümteile die ich je nach dem verschieden Kombiniere. Kenne auch viele im Hobby, die verschiedene Figuren haben. Ich finds ein geniales Hobby. Wie das Modellpferdehobby - einfach so toll vielseitig, und jeder kann eigentlich mitmachen! Schwertkampf ist ganz toll. Ich habe leider keine Zeit mehr dafür, habe aber ca. ein Jahr ebenfalls in einem Verein mittelalterlichen Schwertkampf gelernt... Einige bei uns im Stall machen im Moment berittenes Bogenschiessen, das würde mich auch mal interessieren. Und Dudelsäcke - na, als Kelten- bzw. Irland- und auch Schottland-Fan hast du mich da eh für dich gewonnen 8)

  • Von mir auch erst mal ein Willkommen zurück im Hobby. :)


    Das Thema Mittelalter fasziniert mich auch immer wieder und die Designs der Charaktere meiner Geschichte sind ein wenig mittelalterlich angehaucht. ;) Und in bei den Irlandfans kann ich mich auch einreihen. :)

    Berittenes Bogenschießen finde ich auch total faszinierend. Ich mag ja Bogenschießen im allgemeinen schon sehr.^^

     :pfe1: Reiten und Pferde sind Balsam für die Seele


    Every Rider
    has that one
    Special Horse
    that one horse
    who changes
    everything
    about them
    (Autor unbekannt)



    Ich bin hier nur der Indianer
    fragt den Häuptling
    (Zitat: Aussteller Intermodellbau)


  • Schottland :love: Auch wenn ich bei Dudelsäcken mehr die Marktsäcke mag(nicht die Schottensäcke), finde ich die Mythen und die Landschaft der Highlands faszinierend ....


    Schwertkampf würde ich gerne öfters machen/ hatte ich bis jetzt nur eine Trainings-Einheit :( Die Ritterschaft die mir es beigebracht hat ist etwas weiter weg und in meiner Umgebung gibt es leider nichts:D