Rollenspiel Once Upon A Time

  • START DER STORY


    Vergangenheit im Zauberwald :

    Ein königliches Paar wird am Tag ihrer Hochzeit von einer bösen Hexe gestört, die einen Fluch über sie und ihr Land ausspricht.

    Als die Königin schwanger wird, sorgt sie sich um den Fluch und lässt sich von Rumpelstilzchen prophezeien, wie es um ihre Zukunft steht.

    Dieser besagt, dass der Fluch alle Märchenfiguren an einen schrecklichen Ort ohne Happy Ends und ohne Magie bringen würde, doch dass ihr ungeborenes Kind irgendwann in die Stadt zurückkehren und den Fluch brechen würde. Daraufhin bauen die Königin und der König einen magischen Schrank, der ihr ungeborenes Kind in eine andere Welt bringen wird. Am Tag an dem ihre Tochter geboren wird, beginnt der Fluch zu wirken und der König bringt sie im Schrank in Sicherheit...


    Heute:

    An einem ihrer Geburtstage taucht plötzlich ein Junge bei der Königstochter auf, die als ganz normaler Mensch in NY lebt. Es ist ihr leiblicher Sohn den sie nach der Geburt zur Adoption freigegeben hat.

    Dieser bringt sie nach Storybrooke, woraufhin sich die Zeiger der Uhren dort das erste mal wieder bewegen..

    Sie möchte wieder abreisen, da sie weder an die Magie, noch die ganzen Geschichten der verwandelten Zauberfiguren glaubt, doch als sie ihren Sohn unterwegs findet, der erneut von Zuhause abgehauen ist, beschließt sie noch wenigstens eine Woche in Storybrooke zu bleiben...