Happy Halloween!

  • Hallo liebes Forum!


    Ich hatte nun schon seit August mitgelesen und bin zum Schluss gekommen, dass ich mich auch gerne hin und wieder beteiligen würde.


    Auf Modellpferde bin ich erst vor einigen Monaten gestoßen. Ich hatte mich mit dem customizing von Modepuppen beschäftigt und bin dann auf flickr auf einigen schönen Bildern von Breyer Custs gelandet.
    Da hat sich meine Kindheit reaktiviert (als ich ein pferdeverrücktes Mädchen war ;) ).


    Wie ihr vielleicht schon ahnt gefällt mir an Modellpferden vorallem das Selbermachen. Ich hoffe, dass ich hier in den diversen Kreativbereichen Erfahrungen sammeln und mich austauschen kann mit fortgeschrittenen Customizern, und auch das ein oder andere über Shows und Confirmation lernen kann.
    Habe nämlich keinen Umgang mit echten Pferden und Farbe, Tipps für Anatomie, realistische Posen und so weiter muss ich erst etwas üben.


    Außerdem werde ich natürlich das ein oder andere Pferdchen für meine kleine Sammlung erwerben.
    Bisher habe ich nur Carltonlima Emma, da ich Ponies klasse finde. Vorallem mit Wallemähne und Kötenbehang. Ansonsten befinden sich gerade nur kaputte Araber in meinem Pferdelabor, die alle auf Prep und Farbe warten.


    Schaurige Grüße,
    Lirum

  • Oh, noch ein Pony-Fan - Super! Ich mag besonders Islandpferde sehr gern. Ich sag dann auch ein herzliches Willkommen heir im Forum und wünsche Dir viele kreative und spannende Stunden mit uns Pferde- und Bastelverrückten! Und ich bin gespannt, was Du uns dann zeigen wirst von Deinen Kreationen! Vor allen Dingen nicht entmutigen lassen, wir haben alle mal damit angefangen. Aber da Du ja schon mit den Modepuppen reichlich Erfahrung gesammelt hast, bist Du doch auch Bastelprofi. Und was echte Pferde betrifft - das kann man sich heutzutage ja Gottseidank auf vielen, vielen Internet-Seiten alles angucken.

  • Vielen Dank fuer die nette Begrueßung ^^



    Aber da Du ja schon mit den Modepuppen reichlich Erfahrung gesammelt hast, bist Du doch auch Bastelprofi. Und was echte Pferde betrifft - das kann man sich heutzutage ja Gottseidank auf vielen, vielen Internet-Seiten alles angucken.

    Ohh, als Profi will ich mich da nicht bezeichnen. So einer Puppe neue Haare zu geben oder ein neues Gesicht ist ja vom Material her ganz anders, aber Umlernen macht ja auch Spaß :thumbsup: