LS Magdeburg 2017

  • Wir sind gerade wieder daheim eingetrudelt und ziemlich k.o. nach dem langen Tag. Ich wollte aber trotzdem schon mal ganz kurz meine Eindrücke loswerden. :)


    LS Magdeburg - diesmal an einem neuen Ort, und ich muß sagen, mir hat der neue Raum gut gefallen. Viel Platz, luftige Deckenhöhe, viele stabile Tische, nur wenige Minuten Fußweg zum Regionalbahnhof ... :thumbsup:


    Die Schau selbst legte wie immer einen Schwerpunkt auf Performance, und was da an Szenen aufgefahren wurde, war wirklich sehenswert. Da wußte man gar nicht, wohin man zuerst blicken sollte. Durch die vielen Tische konnten zudem die meisten Szenen parallel aufgebaut werden. Das brachte manch einen am Anfang zwar etwas ins Schwitzen (weil man ja auch etwas an die Zeit denkt), aber letztlich trug das auch bei den meisten zu einer gewissen Grundentspannung in diesem Teil der Schau bei (zudem wohl auch ein Vorteil der Raumgröße - man konnte eben tatsächlich entspannt herumschlendern). Denn auch wenn sich dadurch der eigentliche Schaustart nach hinten verschob, war es doch nie langweilig, denn es gab einfach so viel zu sehen und zu fotografieren. Außerdem mußte man ja auch noch quatschen und neue Modellis und Zubehör shoppen! ^^ Selbst als es hieß, wir lägen zwei Stunden hinter Plan, hat das keinen wirklich geschockt, und am Ende kamen wir mit den Halterklassen ziemlich zügig durch (auch wenn es da dann doch etwas hektisch wurde, weil ja weiterhin all die vielen Tische parallel genutzt wurden und so viele Halterklasen gleichzeitig starteten).


    Auf jeden Fall hat es mir Spaß gemacht, ich konnte mich prima unterhalten und habe viele schöne Ideen für meine eigenen Dioramen-/Performance-Projekte mitnehmen können. Ina und Anja, habt Ihr gut gemacht! :thumbsup: (Kurz seien noch die handgemachten kleinen "Plaketten" für die jeweils ersten drei Plätze erwähnt - da steckte wieder viel Herzblut in dieser Schau!)
    Ein großer Dank zudem an dieser Stelle nochmals an Inas fleißige Helferlein, die mit viel Geduld und nie versiegender Freundlichkeit dafür sorgten, daß vor und hinter den Kulissen alles lief (bspw. daß stets Nahrung und Getränke für die chaotischen Teilnehmer bereitstanden, jeder seinen Begrüßungsumschlag und seine "Geschenketüte" erhielt und der Berg an Listen sich zu einer Championübersicht fügte etc.)


    Fotos kommen morgen, jetzt falle ich erst einmal knülle ins Bett ... :sleeping:

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Guten Morgen liebe Leute.
    Vielen Dank für Euren Besuch auf unserer Schau. Wir freuen uns sehr, dass Ihr alle da gewesen seid.
    @Lucy und ich hoffen, dass es Euch gefallen hat und dass Ihr alle wieder problemlos und gut nach Hause gekommen seid.
    Bis später. Liebe Grüße, @Lucy und Teichrose

  • So, hier nun mal mein Bericht und der erste Schwung Bilder, wenn ich alle Bilder die ich gerade verkleinert habe, aufeinmal einstelle ertrinkt ihr wahrscheinlich in der Flut ;)


    Nachdem Aileen und ich bereits am Freitagnachmittag das Auto beladen hatten und ich Freitagabend "noch mal kurz ein Dio bauen" musste, da ich leider keinen Kunstschnee im Bastelladen bekam, ging es schließlich am Samstagmorgen um kurz nach fünf los. Es war natürlich noch stockdunkel. Dafür bekamen wir zwischen 7 und halb acht, ich glaube wir waren wohl kurz hinter Haldesleben, einen absolut phantastischen Sonnenaufgang zu sehen. Um etwa viertel nach acht erreichten wir dann die Halle und nachdem wir schließlich den etwas versteckt liegenden Eingang fanden ging es auch schon ans ausladen und Performance aufbauen.
    Hier an dieser Stelle schon einmal ein Lob an den anderen Raum. Dieser war wunderbar geräumig, es war Platz für sage und schreibe 12! Richtertische. Allerdings waren wir auch "nur" 21 Teilnehmer. Trotz allem war es eine sehr schöne Schau. Und auch die von Ina liebevoll in Handarbeit hergestellten Plaketten für die Plätze 1-3 waren wirklich schön :thumbsup:
    Das einzige was ich persönlich etwas anstrengend fand, aber darüber sprachen wir ja bereits @Lucy , das fehlende System wann welche Klassen auf welchen Tischen gerichtet werden, so war man oft am hin und herrennen wo man nun hin muss, ob die Klasse schon dran war, oder doch verpasst? Auch wenn natürlich immer die fehlenden Pferde noch aufgerufen wurden.
    Vielleicht wäre es fürs nächste mal eine Möglichkeit wenn man (von den gleichen Anzahen Richtertische/Zustände ausgehend, pro Zustand zwei nebeneinander liegende Tische festlegt auf die dann eine Ringbuchmappe mit den Blättern der Klassenbezeichnungen liegt und immer wenn die Klasse fertig gerichtet und abbgebaut ist und die Preise und Richterliste für die nächste Klasse verteilt werden, wird einmal umgeblättert. Bzw in der Mitte der Tische je einen Aufsteller mit dem entsprechenden Buchstaben oder so.


    Auch super war, das die ganze Zeit zur Verfügung stehende Buffet wo man jederzeit hingehen konnte wenn man Hunger hatte. Hier noch mal lieben Gruß und Dank an die fleißigen Helfer :thumbsup:


    Wie erwartet waren wir mit den Performance und Sonderklassen natürlich wieder erst so halb zwei/zwei durch, doch ich hatte eigentlich wenig den Eindruck, dass es jemanden störte, auch die Bemerkung, wir wären 2 Stunden im Zeitverzug, schien kaum jemanden zu schrecken :D
    Durch die vielen Richtertische kamen wir dann aber doch überraschend zügig durch und waren gegen viertel vor sechs mit der Championwahl durch. "Es war sogar noch hell" :D


    Lieben Gruß auch an Ina und Anja die eine sehr schöne Schau veranstalteten.


    Ich Performancejunkie habe natürlich wieder fast nur Performance fotografiert, aber ich denke das reicht auch an Bildermenge. Sind noch nicht mal alle Szenen, teilweise waren auch Bilder dazwischen die nichts geworden waren.
    Es waren echt viele, teilweise sehr einfallsreiche, mal mehr, mal weniger aufwändige Szenen zu sehen.













  • Oh wow, da waren ja wirklich viele, viele und vor allem tolle Szenen zu sehen! Ich habe sie jetzt mal kurz angeschaut, werde aber gleich nochmal drauf gucken, weil man beim ersten Mal bestimmt nicht alle Einzelheiten mitbekommt. auf jeden Fall schonmal ein dickes Dankeschön fürs Berichten und Zeigen!

  • Ein Aufgebot an wundervollen und äußerst kreativen Darbietungen, einfach sensationell, was in
    Magdeburg am Start war!!!! 8o:love::love::thumbsup:


    Und Marbach auf der Kuchenplatte ist genial!!!! :love::thumbsup:
    Und so viele süße knuddelige Ponys..... :love: Die Ponys beim Fussballspiel sind auch so nett!!!! :D




    Vielen lieben Dank für Bericht und Bilder!!!! ki;9

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Und: vorläufig keine weiteren Aufträge, die Kapazitäten sind derzeit voll ausgelastet!


    Mein Verkaufspaddock: Sagaland's Verkaufspaddock:




    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sagaland ()

  • Entschuldigt bitte die Ausdrucksweise, aber was sind das für hammergeile Performance-Szenen! 8o:love:
    Jeder einzelne hätte dafür einen Preis verdient. So viele liebevoll arrangierte Details. WOW!!!
    Vielen lieben Dank für diese tollen Bilder!

  • Entschuldigt bitte die Ausdrucksweise, aber was sind das für hammergeile Performance-Szenen! 8o:love:
    Jeder einzelne hätte dafür einen Preis verdient. So viele liebevoll arrangierte Details. WOW!!!
    Vielen lieben Dank für diese tollen Bilder!

    Uff, das war ja wirklich eine Flut! Aber ich bin fröhlich wieder aufgetaucht! Und weiß gar nicht, welche der vielen Szenen mir am besten gefallen hat - da gäbe es wirklich gaaaanz viele, die einen Preis verdient hatten! Spitze!!!

    Dem kann ich mich voll und ganz anschließen und ich bereue es wirklich nicht mit dabei gewesen zu sein! Umso mehr freue ich mich auf's nächste Jahr!
    Ganz besonders toll finde ich die süßen Platzierungsplaketten! :thumbsup: