Schleich 2018 Neuheiten

  • Also die Kommentare auf Facebook sind ja zum Teil echt zum Schießen. :D

    Ich bin von Bildern auch nicht sonderlich begeistert. Mal sehen wie die Pferde live wirken und was man (als Remaker) aus ihnen rausholen kann.

    Ich finde, es fällt beim Betrachten aller Neuheiten auf, dass die (neuen) Modelleure ihre Stärken nicht im Modellieren von Pferden haben. Die Wildtiere gefallen mir dafür zum Teil richtig gut.

    Trotzdem finde ich es ziemlich schade, dass Schleich sich selbst und seinen Werten immer untreuer wird. Ob die Pferde (noch) pädagogisch wertvoll sind, darüber lässt sich streiten. Pädagogisch wertvoll ist in meinen Augen nicht, unrealistische Farben umzusetzen und grobe Anatomeifehler unkorrigiert zu lassen. Vorallem weil Schleich es besser kann. Ich habe das Gefühl, dass sie selber gar keinen Anspruch mehr an sich haben und immer mehr zu nur einem Spielzeughersteller von vielen werden, der langsam aber sicher in der Masse zu verschwinden droht. Das Spielzeug gleicht immer mehr anderen Marken und das, was Schleich ursprünglich ausgemacht hat - realistisch und lebensecht modellierte und bemalte Figuren - scheint mit jedem Jahr mehr verloren zu gehen. Schade...

  • Also die Kommentare auf Facebook sind ja zum Teil echt zum Schießen. :D

    Ich bin von Bildern auch nicht sonderlich begeistert. Mal sehen wie die Pferde live wirken und was man (als Remaker) aus ihnen rausholen kann.

    Ich finde, es fällt beim Betrachten aller Neuheiten auf, dass die (neuen) Modelleure ihre Stärken nicht im Modellieren von Pferden haben. Die Wildtiere gefallen mir dafür zum Teil richtig gut.

    Trotzdem finde ich es ziemlich schade, dass Schleich sich selbst und seinen Werten immer untreuer wird. Ob die Pferde (noch) pädagogisch wertvoll sind, darüber lässt sich streiten. Pädagogisch wertvoll ist in meinen Augen nicht, unrealistische Farben umzusetzen und grobe Anatomeifehler unkorrigiert zu lassen. Vorallem weil Schleich es besser kann. Ich habe das Gefühl, dass sie selber gar keinen Anspruch mehr an sich haben und immer mehr zu nur einem Spielzeughersteller von vielen werden, der langsam aber sicher in der Masse zu verschwinden droht. Das Spielzeug gleicht immer mehr anderen Marken und das, was Schleich ursprünglich ausgemacht hat - realistisch und lebensecht modellierte und bemalte Figuren - scheint mit jedem Jahr mehr verloren zu gehen. Schade...

    Meine Worte :thumbup:

  • Oh ja wahre Worte:thumbup:

    Ich finde es schade, dass gerade die Pferde wie ich finde auch recht stark an Qualität nachgelassen haben. Und dann werden sie auch noch teurer ?( Den Kindern wird das egal sein, für die ist es einfach nur ein Spielzeug und kaum ein Kind wird auf die Anatomie achten. Aber ich persönlich sehe es nicht mehr ein nächstes Jahr mehr Geld für schlechtere Pferde auszugeben. Selbst wenn ich mich am custen versuchen würde, bei einigen Modellen wüsste ich nicht wo ich anfangen soll:/ Die anderen Tiere gefallen mir dieses Jahr auch recht gut, aber die Pferdis nicht besonders:(

    Ich habe echt einen Flausche-Fimmel und ich bin Modellpferdesüchtig, aber darum bin ich ja hier :huh: 

  • also ich geb zu das einige dabei sind die echt ne miserable anatomie haben wie die vollblüter

    und der holsteiner hengst :/ aber ganz ehrlich, das

    weiße fohlen finde ich genial. klar, sowas gäbs in echt eigentlich nicht aber das ist mir echt wurst egal.

    ein weißes schleichfohlen war einfach schon immer ein kindheitstraum von mir. :thumbsup:

  • au weia ,die kriegen da ja einiges gesagt dazu8|. Ich finde sie sollten einen Modellierwettbewerb machen und das Siegerpferd produzieren, dann könnten wir Klappeaufreisser beweisen dass / ob wir es besser können : p und vielleicht würden sie so jemanden finden der das kann denn da scheint ja nun noch ein neuerer am werk zu sein. Die Pferde sind ja nun nicht deren unwichtigste Sparte und was nützt es ein tolles sumpgboot oder wohnwagen modellieren zu können wenn es mit der Hauptsparte den geschmack der Zielgruppe Pferdefreunde gross und klein nicht mehr trifft? Und ich kann von mir selber sagen: ich hab als kind gespart um mir die teuereren elastolins zu kaufen weil die realistischer waren als das andere was es damals in drr grösse gab. So egal ist es auch einem kind nicht


    Das weisse fohlen gefällt tatsächlich auch mir noch am besten

  • Also die Kommentare auf Facebook sind ja zum Teil echt zum Schießen. :D

    Ich bin von Bildern auch nicht sonderlich begeistert. Mal sehen wie die Pferde live wirken und was man (als Remaker) aus ihnen rausholen kann.

    Ich finde, es fällt beim Betrachten aller Neuheiten auf, dass die (neuen) Modelleure ihre Stärken nicht im Modellieren von Pferden haben. Die Wildtiere gefallen mir dafür zum Teil richtig gut.

    Trotzdem finde ich es ziemlich schade, dass Schleich sich selbst und seinen Werten immer untreuer wird. Ob die Pferde (noch) pädagogisch wertvoll sind, darüber lässt sich streiten. Pädagogisch wertvoll ist in meinen Augen nicht, unrealistische Farben umzusetzen und grobe Anatomeifehler unkorrigiert zu lassen. Vorallem weil Schleich es besser kann. Ich habe das Gefühl, dass sie selber gar keinen Anspruch mehr an sich haben und immer mehr zu nur einem Spielzeughersteller von vielen werden, der langsam aber sicher in der Masse zu verschwinden droht. Das Spielzeug gleicht immer mehr anderen Marken und das, was Schleich ursprünglich ausgemacht hat - realistisch und lebensecht modellierte und bemalte Figuren - scheint mit jedem Jahr mehr verloren zu gehen. Schade...

    Das hast du sehr treffend zum Ausdruck gebracht Leonie, ich sehe das persönlich auch ganz genauso und finde es auch sehr schade.... ?(

  • 6 der neuen Pferde habe ich heute in einem unserer Läden entdeckt. Das englische Vollblut-Fohlen und das Holsteiner-Fohlen sahen fast noch am besten aus :)(nur sammel ich die Fohlen nicht so).

    Den englischen Vollblut-Hengst und den Holsteiner Hengst fand ich besonders schlimm. Die Bemalung ging eigentlich, aber die Molds...! So wirklich wollte mir die englische Vollblut-Stute auch nicht zusagen, obwohl ich die Farbe ganz schön fand.

    ^^Aber die Dartmoor-Stute fand ich dann doch ganz knuffig, die durfte mit. Von den 10 Ponys, die dort standen hatte nur eines keine Schrammen und wohnt jetz hier:

    31251323wl.jpg

    31251324gr.jpg


    Da werden nächstes Jahr wohl eher neue CollectA und Mojö bei mir einziehen ;).


    Edit: Die Kuh mit der Glocke sah meines Erachtens nach ganz gut aus! :thumbsup:

  • Ja, der Hals wirkt von der mähnenlosen Seite sehr lang. Von der anderen Seite finde ich ihn ganz okay :).

    Eventuell werden die Welsh-Ponies noch eine Chance bei mir haben. Mal sehen wie die in live ausschauen...

  • Ui, bei dir gibt's die Neuen schon..... :thumbsup::thumbsup:Das Dartmoor Pony sieht ja wirklich knuffig aus, ein schönes Mold, das mich ganz schwer an das alte Schleich Schulpferd (vom Body her) erinnert..... ;)Das Darti darf dann auch auf SAGALAND einziehen, sobald es auch in unseren Breiten erhältlich sein wird.......:)