3. Elbepferd 2018 am 17.03.2018

  • Hallo ihr Lieben, oder wie der Hamburger sagt: Moin. ;)



    3. Elbepferd 2018


    Termin: 17. März 2018
    Beginn: 9 Uhr,
    Einlass ab 7:30 Uhr , (heißt um neun beginnen wir mit dem Richten der ersten Performanceklassen)
    Ort: 21035 Hamburg, Neu Allermöhe (anderer Raum als bisher! Aber im gleichen Stadtteil)


    Anmeldemeldeschluss:
    Anmeldung: Das Anmeldeformular bis spätestens Sonntag den 21.1.2018 an elbepferd@web.de zurückschicken.
    Die Startgebühr von 25 € bitte ebenfalls bis zu diesem Termin überweisen (Bankverbindung wird euch im Anmeldeformular mitgeteilt). Sollte diese Frist nicht eingehalten werden, verfällt der Teilnahmeplatz und das Nachrückverfahren tritt in Kraft.
    Keine Schickstarter.


    Verpflegung: Mineralwasser, Kaffee und Tee werden bereit gestellt.
    Außerdem wird es auch wieder ein kleines Frühstück geben.
    Ansonsten ist ein Buffet geplant für welches jeder etwas mitbringt.
    Bei der Anmeldung bitte angeben was ihr mitbringt. Oder zumindest ob herzhaft oder süß.
    Mittagspause ist geplant, genaues wird dann vor Ort gemeinsam abgestimmt. Ca. 13 Uhr.


    Besucher nur mit Anmeldung.
    Das Mitbringen von Hunden ist leider nicht möglich.


    Teilnehmerbegrenzung: 21 Teilnehmerplätze Keine Nachmeldungen möglich.


    Alle Plätze belegt


    Da das Anmeldeverfahren der zweiten Elbepferd gut geklappt hat, bleiben wir dabei.Das heißt ihr braucht uns nur mitteilen in welchen Klassen ihr wie viele Pferde starten wollt.
    Bitte für die Pferde Namensschilder schreiben mit folgenen Informationen: Name des Pferdes, Rasse und Teilnehmernummer.


    In den Farbklassen dürfen 6 Pferde pro Klasse, aber maximal drei Pferde pro Zustand an den Start gehen. Und maximal 50 Starts in Farb- und Sonderklassen.
    Die Starter in den Sonderklassen dürfen natürlich auch in den entsprechenden Farbklassen an den Start gehen.
    Gerichtet wird im 2-Richterverfahren in den Performanceklassen 1.1. und 1.2., den Farbklassen, den Tackklassen und den Sonderklassen.
    In den weiteren Performanceklassen und den Championwahlen wird mit allen gerichtet.
    Sollte zwar Ehrensache sein, aber bei den gemeinsamen Wahlen wird natürlich nicht für den eigenen Starter gestimmt.
    Für Performance- und Zaumklassen bitte zur Zeitersparnis die Pferde gezäumt und gesattelt mitbringen.


    Richtern wie Teilnehmern ist es untersagt, die Pferde ohne die Genehmigung der Eigentümer zu berühren.
    Wir behalten uns vor ein Pferd welches nach mehrmaligem Aufruf nicht abgeholt wurde, sicherzustellen, damit kein Schaden verursacht wird.
    Da die Schau eine Privatveranstaltung ist, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass jeder Teilnehmer für seine Modelle selbst verantwortlich ist, und der Veranstalter nicht für verlorene oder beschädigte Modelle oder Privatbesitz haftbar gemacht werden kann.
    Die Veranstalter behalten sich vor im Bedarfsfall Klassen zu streichen, zusammenzulegen oder zu trennen.


    Wir weisen aus gegebenem Anlass darauf hin, dass es nicht gestattet ist, dass mehrere Starter sich einen Startplatz teilen. Wird gegen diese Regel verstoßen, werden beide Teilnehmer disqualifiziert!
    Bei Teilnehmern die mit Begleitung kommen bitte Name und Anschrift der betreffenden Person mit angeben. (Wenn diese von der des Teilnehmers abweicht).


    Kontakt: bei Fragen per PN an uns wenden, Sunset-Ranch, Winterpferd


    1. Performance wird geteilt in groß und klein


    1.1. Pleasure (Abteilung)
    1.2. Dressur (Abteilung)
    In diesen beiden Klassen ist kein Dio! notwendig! Nur gesatteltes Pferd und Reiter.
    Abteilung ergibt sich aus den einzelnen Startern, hier soll es in erster Linie um das Gesamtbild von Pferd und Reiter, sowie die korrekte Ausstattung und den Sitz des Reiters gehen.
    Unter Umständen bitte auch darauf achten an welcher Position der Abteilung ihr euer Pferd platziert z.B. bei unterschiedlichen Gangarten.


    1.3. Turnierszene Wettkampf (alle Disziplinen und Reitweisen)bitte auf korrekte Ausstattung und Sitz achten!


    1.4. Bodenarbeit und geführte GHP (Gelassenheitsprüfung)


    1.5. Eigensinnig und störrisch -
    hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, alles erlaubt was irgendwie das Thema trifft ;)


    1.6. Arbeitspferde


    1.7. Historisch


    2. Tackklassen, Wird geteilt in groß und klein
    2.1. Englisch
    2.2. Western
    2.3. Sonstige (nur mit Beschreibung/Referenzfoto!)


    3. Farbklassen
    A=OF Groß, B=repaint Groß, C=remake groß , D=OF klein, E=repaint klein, F=remake klein
    (in den Klassen B und E starten jeweils alle Pferde die nur bemalt sind, in den Klassen C und F starten die Pferde an denen noch weitere Veränderungen wie stellungverändert, gehairt,…vorgenommen wurden).


    3.1. Schimmel
    3.2. Braune
    3.3. Schwarzbraune und Rappen
    3.4. Füchse mit gleichfarbigem Langhaar
    3.5. Blondies (Palomino, Isabellen, Lichtfuchs/Fuchs mit hellem Langhaar, silver Bay,…)
    3.6. Falben (dun und buckskin)
    3.7. Pintos (alle Schecken incl Sabino)
    3.8. Tigerschecken (incl Appaloosa)
    3.9. Sonstige


    4. Sonderklassen
    Die Klassen 1-7 werden geteilt in groß und klein


    4.1. Vintage OF bis 1990 (ausgehend vom letzten Erscheinungsjahr)
    4.2. Vintage OF 1991 bis 2000 (ausgehend vom letzten Erscheinungsjahr)
    4.3. Vintage Cust bis 1990
    4.4. Vintage Cust bis 2000
    4.5. Retouched Pferde
    4.6. Langohren OF
    4.7. Langohren Cust
    4.8. Microminis (wird ggf bei Bedarf geteilt in OF und Cust)


    Szenenklasse „Minimesse“als Szene am Teilnehmertisch. Platziert 1-3.
    Zum Beispiel, Minimessestand, Verkaufspaddock als Stand, Infostand Hof, Minimodellpferdeschau,… usw

  • Ich und Tanja sind dabei .. :thumbsup: Termin ist notiert ...

    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • Ich wäre auch dabei :D Also ich fand die Klasse für Pferde mit leichten Veränderungen letztes Jahr sehr cool :)

    "Like the rising tide
    Beating hearts grow but never die
    To simplify
    I'll stand by your side
    Close my eyes
    Hope will never die..."
    Atreyu - When two are one



    brokeback_mountain_ranch auf Instagram :)

  • Die haben wir auch wieder übernommen, wir fanden die auch gut, denn solche Pferde haben sonst meist ja gar keine Chance gezeigt zu werden. In OF Klassen dürfen sie nicht und in Cust Klassen finden Sie ja auch eher kaum Beachtung.


    Waren übrigens gestern fleißig. Classlist steht soweit und Anmeldeformular haben wir auch schon angepasst.

  • Klasse :D Mir gefällt die Classlist sehr sehr gut :) Das "Schwarzbraune und Rappen" zusammen starten, finde ich super, da die genaue Unterscheidung meistens auf sehr unterschiedliche Meinungen trifft.
    Genauso die Teilung bei den Füchsen finde ich schön.
    Ebenso die Vintage Klassen finde ich wieder sehr toll.
    Und natürlich das Anmeldeverfahren, welches dem Starter Flexibilität zulässt :)


    Ich freue mich schon sehr auf die Ls nächstes Jahr :)

    "Like the rising tide
    Beating hearts grow but never die
    To simplify
    I'll stand by your side
    Close my eyes
    Hope will never die..."
    Atreyu - When two are one



    brokeback_mountain_ranch auf Instagram :)

  • Ja. Braune, Schwarzbraune und Rappen sind allgemein teilweise echt tückisch, gerade auch bei den Echten. Hatte kürzlich ein ganz tolles Buch über die Farben ausgeliehen (welches ich mir bis spätestens zur Elbepferd auch noch zulegen will). Und da waren teilweise Pferde die Rappen waren, wo man vom Ansehen sagen würde. Das ist doch ganz klar ein Brauner. Bloß, dass es bei den Modellen nun mal etwas schwierig mit Gentests ist :D