Möchte mich auch kurz mal vorstellen...☺

  • Hallo an alle!


    Nun bin ich schon ein paar Wochen hier im Forum unterwegs und habe auch so langsam den nötigen Durchblick....glaub ich...


    Ich heiße Christin und wohne mit meinem Mann und meinen zwei kleinen Jungs in der Nähe von Osnabrück.


    Ich bin/war schon ein Pferdenarr, solange ich denken kann und habe während meiner Jugend den größten Teil meiner Freizeit im Stall bei den Pferden verbracht. Nach dem Abi wurde die Zeit dann allerdings schnell knapp. Uni, Job, Familie....mein Hobby habe ich zwangsläufig an den Nagel hängen müssen....leider....☹


    Irgendwann habe ich mich daran erinnert, bei einer Schulfreundin immer so fasziniert auf das Regal mit den tollen Pferdemodellen gestarrt zu haben. Mensch, was war ich neidisch.... Also hab ich Google befragt und bin so irgendwie auf das Thema "Modellpferde" gekommen. Ich war vom ersten Moment an total fasziniert, besonders von den klitzekleinen aber verblüffend echt aussehenden Sattelsets. Also wenn schon kein echtes Pferd bei mir einziehen kann, dann eben so eins. Und schon war Madame Nr. 1 bei mir....eine graue PAM von Breyer - genau dieses Pferdchen hatte ich mir damals immer von meiner Freundin ausgeliehen.
    Mittlerweile bin ich aus Kosten- und Platzgründen allerdings auf "Gummipferdchen" umgestiegen. Besonders die CollectAs haben es mir angetan. Die sind so wundervoll fein gearbeitet! Dank einiger lieber Forumsmitglieder, konnte ich meine Sammlung vor kurzem auch um einige Safari Blue Ribbons erweitern.


    Da ich mittlerweile so richtig ordentlich infiziert bin (ihr werdet es ja kennen...) möchte ich nun bald auch mit dem Tack basteln beginnen. Mal sehen, ob das was für mich ist.


    So, nun aber genug gequatscht....wir sehen uns bestimmt im einen oder anderen Thread!


    LG FrauHolle (Christin)

  • Hallo :hi: 
    Schön das du dich jetzt auch richtig vorstellst :thumbup: 
    Ich bin auch über Google auf das Hobby gekommen. Eine PAM muss auch irgendwann mal bei mir einziehen ^^


    Mir gefallen die CollectAs auch ziemlich gut :D es kommen auch immer mehr zu mir.


    Tack bastle ich auch :) willst du denn auch repainten oder custen?


    LG Meggymaus

  • Hallo Meggymaus!


    Ja, irgendwann möchte ich das auf jeden Fall auch in Angriff nehmen. Ich fürchte allerdings, dass ich dazu überhaupt gar kein Talent besitze. Und auch keine Geduld....nee, Geduld kann ich echt gar nicht!!!
    Momentan hab ich auch noch nicht so viel Zeit, wegen der Kinder. Aber "gebastelt" hab ich schon immer gern und ich bin gespannt, ob das was für mich ist. Hab nur noch nicht die richtigen Anleitungen gefunden. So aufs Blaue hinaus irgendwas zuschneiden geht ja auch nicht. Da brauch ich als blutiger Anfänger noch die richtigen Vorlagen. Überlege, mir so ein Buch über Modellpferde - Zubehör zu kaufen. Viel gibt es da ja nicht....

  • Huhu und herzlich willkommen auch von mir samt Anhang :thumbsup:


    Oh ja, das Virus packt einen schneller, als man gucken kann :D
    Ich wollte mich eigentlich nur im repainten versuchen;
    jetzt habe ich etliche Pferdchen, ganz viel anderes Getier, sogar schon zwei GC's, wie aus Kindertagen und heute habe ich
    angefangen, mein erstes Halfter zu basteln.. :D

  • Ich habe es leider genäht und das sieht man voll :wacko: 
    Ich hoffe, dass es morgen fertig wird, dann zeig ichs mal :)
    Aber da merkt man auch erstmal, wie viel Gedöns an so nem einfachen Halfter ist :D
    Sonst kauft man die einfach und fertig ;)

  • @Whisky
    Auf jeden Fall!
    Ich hab mich dann ja auch gegen das einfache Vorführ-Halfter und für ein (an sich auch einfaches) Stall/Weide/Nylonhalfter entschieden.
    Trotzdem hat das jetzt schon wahnsinnig lang gedauert und ich bin wie gesagt noch nicht fertig (und ich wollte auch dem Fohlen "noch schnell" eins machen und den passenden Führstrick und noch ne Mähne für nen Bully custen und ihn grundieren *totlach* Dezent übernommen :D ;) )


    Sorry @FrauHolle, wir spammen hier alles zu :whistling::saint:

  • Ich mache meine Breyer Halfter aus Satinband.Das gibt es in ganz vielen Breiten,aber 3mm passen für Breyer Pferde. Das Band gibt es fast überall :) Bastelläden,Karstadt und Kaufhof mit Handarbeitsabteilung haben das.


    Für die kleine,vorallem CollectA, ginge 3mm auch,ich benutze da gerne das 2mm Satinband vom MPV.
    Auf ebay gibt es einen Verkäufer der Lederbänder in 1mm,2mm und 3mm Breite verkauft.


    Die Schnallen biege ich selbst,mit einer Flachzange und 0,6 und 0,4mm dickem Draht.

  • :hi:
    Schön, dass du auch im forum bist :thumbsup:
    Tack basteln mache ich auch, schon seit einer ganzen weile und mit der Zeit wird man immer geduldiger. Meine ersten Sachen sahen aus, wie sonstwas, da habe ich meine halfter dann teilweise noch als Hundegeschirre benutzt...
    Ich kann dir wirklich nur empfehlen einfach loszulegen, mit allem, was man hat und irgendwann kommen dann die Materialien von ganz allein nach Hause (ob man will oder nicht :D )
    Mittlerweile suche ich dann immer erst eine Vorlage und dann wird Stück für Stück erst ein riemen fertig, dann der nächste,.... da vermisst man schon die Zeit, in der man sich mit geschenkband an den Tisch setzt und 10 min später ein halfter fertig war.
    Vom repainten habe ich dafür keinen blassen Schimmer, da habe ich auch nicht die geduld noch mal bei null anzufangen und alles neu zu lernen, da bewundere ich alle, die das können :D 
    Ansonsten kann ich dir auch gern weiterhelfen

    Ich habe echt einen Flausche-Fimmel und ich bin Modellpferdesüchtig, aber darum bin ich ja hier :huh: 

  • @Meggymaus
    Daran kann ich mich nur zu gut erinnern :D
    Mein erster Draht war der grüne Baudraht mit Isolierschicht vom papa und die Sättel habe ich mit Klebeband zugemacht :whistling: 
    Ich habe auch alles mit Heißklebepistole geklebt :D

    Ich habe echt einen Flausche-Fimmel und ich bin Modellpferdesüchtig, aber darum bin ich ja hier :huh: 

  • @So.so Ich hab damals für alles Ponal Holzkleber verwendet 8o heute benutz ich den nur noch gegen abstehende Teile am Halfter und zum Leder kleben :D
    Erst nachdem meine ersten “Halfter“ fertig waren und ich meiner Mutter schöne Modellhalfter gezeigt hab meinte sie,Draht und Zangen hätte sie da :S Über Jahre hat sie mir dann Ringe und Schnallen gebogen,bis ich das irgendwann selbst machen wollte :D