Ein Hallo von Desi vom Modellpferde-Stall Säntisblick

  • Hallo zusammen!


    Erst mal zu mir: ich bin knackige 30 Jahre alt und komme aus der Schweiz. Genauer gesagt vom Bodensee-Ufer (Region Kreuzlingen).


    Ich bin in einer Pferdefamilie aufgewachsen (Meine Eltern hatten vor eher langer Zeit und vor meiner Zeit an zwei verschiedenen Standorten in der Schweiz Reitställe bis in die 90er Jahre) und ich bin bis 2011/2012 aktiv geritten (Englisch und Western). Danach aus Zeitgründen nur noch sporadisch auf den verbliebenen 4-2 privaten Pferden. Ende 2013 stellte ich mein Pferdehobby ein, da die verbliebenen 2 Pferde mit meinen Eltern nach Andalusien auswanderten. Eigene Pferde anschaffen liegt momentan nicht drin und da ist ja noch meine andere Leidenschaft, die ich 2007 entdeckt habe (PS unter der Motorhaube -Autos/Tuning). Beides geht nicht... Aber wer weiss, was die Zukunft bringt. Da ich aber nie vom "Pferdefimmel" losgekommen bin, hatte ich immer den Wunsch, das Hobby auf eine andere Art wenigstens ein bisschen zu kompensieren - and here I am!


    Da ich momentan mal wieder am umziehen bin, kamen mir einige Sachen aus meiner Kindheit in die Hände, die Jahrelang im Keller vor sich hin dösten... Relevant: die Schachtel mit meinen alten Fliska-Pferden. Eigentlich wollte ich sie verkaufen, aber wie ich sie mir so ansah, entschied ich mich, sie zu behalten (da kamen so einige Erinnerungen hoch und ein paar Pferde waren Geschenke meiner Eltern oder Verwandten, da konnte ich auf einmal nicht mehr anders).


    Mit den Fliskas kam mir dann irgendwie das Hobby Modellpferde in den Sinn, welches ich vor Jahren schon einmal ins Auge gefasst, dann aber wieder vergessen hatte.


    Und nun möchte ich dieses Hobby definitiv starten! Meine Fliskas werden einbezogen, aber mein Fokus liegt auf Breyer Traditional und Classic Modellen. Die Anfertigung von Tacks und Zubehör ist ebenfalls geplant. Aber wies so ist als Anfänger - aller Anfang ist schwer... Erst mal werde ich mir wohl fertiges Tack kaufen und mich dann daran orientieren. Und mich am Bastel-Set des Westernsattels von Breyer versuchen. Und dann ist da ja auch noch die "Restauration" meiner Fliskas. Wie auch immer, langweilig wirds garantiert nicht.


    Und Hilfe suche ich besonders jetzt am Anfang natürlich in den folgenden Bereichen:


    - Dioramenbau (Reithalle)
    - Tack für Fliskas, Traditional, Classic selber machen (woher kriege ich das Material und wo finde ich brauchbare Tutorials, möglichst realitätsgetreu)
    - Reiterpuppen für meine Pferde


    - Da ich momentan eher knapp bei Kasse bin, wird das mit dem Einkauf von Breyer Pferden, Zubehör und Reitern wohl noch etwas dauern. Wer allerdings was günstiges abzugeben hätte - ich wäre ein dankbarer Abnehmer (auch alte Modelle/Reiter, ohne allzu grosse Mängel)!

  • Willkommen im Forum! :)


    Daß man seine alten Spielzeugpferde nicht weggeben mag, kennen hier viele. ^^ Um so schöner, daß Du Dich ans "Restaurieren" machen möchtest. Viele Tipps zum Bemalen/Verändern von Modellpferden findest Du hier: http://modellpferdeforum.de/in…ard/25-Modellieren-Malen/
    Zum Basteln am besten mal hier stöbern: http://modellpferdeforum.de/index.php/Board/26-Basteln/

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Hallo Desi und Grüezi in die Schweiz!
    Herzlich willkommen im Forum auch von mir!Du hast ja wirklich eine interessante Story erzählt.


    Besonders die Schweizer Sammler werden sich freuen,wieder einer mehr zu sein,schau dazu auch mal in die
    Rubrik "Rund um Modellpferde",mal etwas scrollen,da gibt es einen Thread "Modellpferde-Sammler in der
    Schweiz" oder auch "Live-Show in der Schweiz",viele wohnen im Bereich Zürich.


    Interessant,das es auch in der Schweiz Fliskas gibt,ich liebe sie auch sehr,es gibt etliche Sammler,die welche
    haben, z.B. auch Cliomoonlight(auch ganz neu im Forum),dann suE aus Österreich,Modelluniversum und sicher
    etliche Sammler,die einige davon haben,es gibt sie ja in vielen Grössen...sehr schöne Fotos davon hat in ihrem
    Thread "Salubia",sie hat Isländer Fliskas,macht tolles Island-Tack dafür und Reiter sind Breyer Classic Puppen,
    die sie entsprechend einkleidet...schau mal rein...sie fertigt auch mal Tack oder Pullover zeitweilig an auf
    Wunsch...auch ihre Dio´s sind traumhaft!


    Bastelmaterial und Zubehör wird schon mal verkauft im Thread "Gesuche Zubehör", Halfter-Ringe usw. kannst
    Du auch beim MPV bestellen,viele Sammler fertigen auch Halfter,Sattelzeug an und verkaufen es zeitweilig,
    Zubehör findet man auch gut auf Live Shows in D, in Süddeutschland ist die nächste wohl Anfang Mai vom MPV
    in München...


    Breyer Classics und Tradis findet man immer mal auch günstig in den Verkäufe-Threads,schau immer mal rein...
    Ansonsten viel Spass im Forum und beim Aufbau Deiner Breyer-Sammlung,das Du die Fliskas restaurieren willst,
    finde ich gut,auch mit denen lassen sich schöne Szenen aufbauen oder Reit-Fotos gestalten mit entsprechen-
    dem Tack usw. ...schau mal rein bei cliomoonlight "Die Pferde vom Blaubachhof" oder bei suE "Forest Eagle Ranch"!


    Viel Spass mit Deinem neuen Hobby, LG Sir Ivanhoe

  • Nochmals ein herzliches Dankeschön an die lieben Willkommensgrüsse!


    Leonie : Ja, der Bodensee ist auch sehr schön, von dem komme ich so schnell nicht mehr weg. Wohnst du auch in See-Nähe oder bist auf Besuch am Bodensee?


    Sir Ivanhoe : Vielen vielen Dank für deine tollen Tipps! Ich werde nachher die entsprechenden Treads mal durchschauen! Find ich echt cool, dass man sich hier untereinander so unterstützt! Ja, Fliskas sind in der Schweiz ziemlich verbreitet, denke ich, da es sie auf jedem Rummel zu kaufen gibt. Meine werde ich vorerst nur kurz in meinem "Stall-Thread" vorstellen, da ich die Restauration der Fliskas auf unbestimmte Zeit verschieben muss... Das Isländer-Tack wäre genau das, was ich suche, für meine Fliska-Isi's, mal schauen. Vielen Dank jedenfalls für deine wertvollen Tipps und die Aufzählung der Threads, wo ich mir mal erste Inspirationen sammeln und auch Gleichgesinnte finden kann!