"Bekannte Nutzer"

  • Ach, hätte ich den Thread wohl eher gelesen :-D Ich habe wohl bei dem O-Typen/Typin (das ist ja irgendwie nicht so klar) 2 Pferde gekauft (über ein Inserat beim Facebook). Ich hatte da aber wohl Glück, man erkannte auf den Bildern bereits, dass die Pferde kleine Schäden hatten, sie waren auch entsprechend recht günstig, darum habe ich auch nicht näher danach gefragt. Das Paket kam aber (mit ziemlichem Verzug) an, der Kontakt war recht freundlich. Ich würde jetzt nicht unbedingt nochmals bei dieser Person kaufen, aber betrogen wurde ich auch nicht. Ich habe wohl einfach Glück gehabt!


    Es ist einfach schade, was für un-ehrliche Menschen es gibt :-( und dass diesen von e-b... und Co nicht das Handwerk gelegt wird. Schön, dass ihr vom MPV-Forum solchen Leuten nicht einen freien Spielplatz bietet, danke dafür!

  • Bei O. R. ist es auch nicht unbedingt so, dass er/sie betrügt, indem er gekaufte Pferde nicht liefert, sondern er macht sich unbeliebt, weil er Pferde aus VK-Angeboten reserviert und dann, während der/die Verkäufer/in auf das Geld wartet, bereits versucht, diese reservierten Pferde weiterzuverkaufen - mit Gewinn versteht sich. Klappt dieser Verkauf nicht, dann nimmt er die reservierten Pferde einfach nicht. Und das kann sich manchmal über Wochen hinziehen.

  • Ja, das könnte in meinem Fall auch passiert sein, muss aber nicht (quasi dass die Modelle erst nur reserviert und gar noch nicht bei ihm waren, darum der Verzug beim Versand). Ist gegenüber den vorherigen Besitzerin der Modelle bzw. den Verkäufern, die warten müssen, einfach nicht fair (auch wenns nicht direkt Betrug ist, wie bei der anderen e-b... Person, von der hier die Rede ist). Ich habe mich noch gefragt, wieso hier mittlerweile so viele solche Regeln bei den Verkäufen aufstellen... Ganz ehrlich - ich verstehs jetzt sehr gut. Schade, dass es so weit kommen musste.X/

    Ich hoffe, dass wegen den beiden Pferden, die jetzt bei mir in der Vitrine stehen, nicht jemand anderes weniger Geld gekriegt hat, als ich der O-Person gezahlt habe...


    Jedenfalls wünsche euch allen zuverlässige, anständige Käufer und Verkäufer, und dem Forum weiterhin viel Erfolg beim Bekämpfen von solchen schwarzen Schafen!

  • Grade anfang des Jahres wurde sehr voreilig vor einer VK "gewarnt". Da ging es darum, ob die VK lügt und eine Person hat immer wieder Misstrauen gesäht, öffentlich an der Version der VK gezweifelt und noch gemeint man solle sich überlegen mit wem man Geschäfte macht (also für mich eindeutig, dass sie vor der VK warnen wollte...) . am Ende hat sich herausgestellt, dass die VK die Wahrheit gesagt hat und die eine Person nichtmal mit der VK schlechte Erfahrungen gemacht hat, nur etwas voreilig war (entschuldigt hat sie sich immerhin)


    Wenn jetzt jeder öffentlich Namen nennen darf, grad im Interent , dann ist es ganz schnell passiert, das jemand schreibt "Lieschen Müller hat mich über's Ohr gehauen" , vielleicht weil Lieschen Müller 7€ Versand genommen hat und nur 6€ bezahlt hat, oder für ein Regular Run mehr als 100€ kassiert hat und die Käuferin dann später das Modell nichtmal für 50€ los wird, weil der Hype vorbei ist. Vielleicht hat die Käuferin auch gedacht es wär ein Special Run beim Kauf , weil sie von IdentifyYourBreyer nichts wusste und bei der VK-anzeige nciht beistand, das es ein regular run ist.

    Jedenfalls wird diese Satz noch nach Jahren von Google gefunden (und eie eventuelle Entschuldigung, Erklärung, Richtigstellung womöglich nicht). Ein späterer Interessent für Lieschen Müller's Modelle wird vielleicht den Satz lesen und denken das Lieschen Müller das Geld kassiert und nicht abschickt.


    (Ich hoffe es existiert keine Lieschen Müller)

  • So wie wir es sehen, hat in diesem Forum der Bewertungsbereich recht gut geklappt bisher. Meist, was zu erwarten war, positive Aussagen. Und dort, wo gewarnt worden ist, hat es sich leider bewahrheitet.


    Auch wenn so etwas, wie es Lora oben geschildert hat, hier passiert wäre, hätten sich beide Parteien austauschen können.