Zeliza <3

  • Hallo zusammen :) Im Moment sind wir mitten im Training, denn Anfang Oktober haben wir unser erstes Auswärts-Turnier genannt — ich bin schon sehr gespannt wie wir uns schlagen, aber wir gehen ganz entspannt an die Sache ran. Die Bilder sind schon allerdings schon etwa zwei bis drei Wochen alt.


    5691aa65-fca1-462e-8jrjbt.jpeg



    6afe82b5-2a1d-4b94-8pljs1.jpeg



    8793c96c-488a-4314-abmkxi.jpeg



    016b5519-065d-4dbb-ag3jav.jpeg



    9b7c2ec7-be10-4933-867kx9.jpeg



    cd54144b-a648-411c-btmkr4.jpeg



    Außerdem habe ich noch ein paar Handyfotos von letzter Woche :)


    7186ae66-c78e-439f-av2j9q.jpeg



    7fe7b923-ee1e-402f-a9pk6q.jpeg



    4f1ed601-4a6f-43d1-8psk9s.jpeg

  • Tolle Fotos, gefalln mir. Ja das liebe Training, wer kennt es nich:pinch:!? Ich bin gespannt wie das Turnier laufen wird. Gib mal bescheid wenn du durch bist. Welche Lektion hast du? Dressur, Springen M,L,S? Aber es sieht so aus als wenn du in der Dressur startest. Dein Pferd geht schön in der Anlehnung und tritt schön unter. Pferd und Reiter bilden eine entspannte Einheit. Auch im Gelände. Ihr seht so Happy aus. Hals und Beinbruch wünsch ich euch beide.

  • Pferdetussi86 Danke dir ! :) Wir werden eine A-Dressur starten. Zu Hause bauen wir spielerisch auch L-Lektionen ein, aber vor allem am Außengalopp hapert es auch 8o Liese kann aber auch richtig gut springen, ihre Mutter war bis S siegreich. Vor unserem Stallturnier Ende Oktober fangen wir dann auch wieder mit dem Springtraining an, da wird es dann ein E-Springen :)


    Unser letztes Springtraining ist ca. einen Monat her, das war aber auch nur gebisslos und sehr entspannt :)


    3927614c-eb9b-4485-8uhkox.jpeg

  • Sehr prima, naja am Außengalopp muss sie durch wenn die Hilfen nich durchkommen wo sie hinnsollen. Gebisslos find ich, tolle Sache . Dressur reicht bei mir auch, E und L. Springen Stilspringen:thumbsup:. Ansonnsten arbeiten wir viel mit Komunikation und Bodenarbeit.

  • Danke euch allen ! :) Es freut mich sehr, dass wir einen harmonischen Eindruck hinterlassen, denn das ist mir letztendlich neben Liese das wichtigste. Ich habe außerdem beschlossen mehr "Alltagssituationen" mit euch zu teilen, denn die Kamera ist schließlich nur selten mit dabei und eigentlich nie bei dem, was wir am meisten machen: nämlich Ausreiten :) Heute habe ich mal wieder gemerkt, wie sehr sich die Abwechslung auszahlt. Liese ist einfach ein durchweg entspanntes Verlasspferd :)


    91c8ac88-9dfb-466d-bfqjcf.jpeg



    3702eaa6-742f-421e-a1gj5o.jpeg




    fd961f9f-41f9-4206-909ke0.jpeg



    8f4e4ecc-0e08-4b79-9jdjov.jpeg



    a293c773-594d-48a3-9r9j7h.jpeg



    3d35b857-b408-4aab-b7hjhg.jpeg



    cd50ddab-61e1-4020-bpxkm0.jpeg



    3ed8aa95-91b3-43cb-alnjhj.jpeg



    784b1307-198e-4864-a5hkqm.jpeg



    Diese Art von Bildern ist vielleicht nicht ganz so spannend, doch die kleinen Augenblicke die am meisten bedeuten passieren eben doch fast immer im Gelände. Daher wollte ich sich diese Bilder mit euch teilen :)

  • Deine Beziehung zu Liese ist herzlich und immerhinn danken wir dem Pferd/ Partner das er so geduldig mit uns Menschen ist. Es meckert nich rum, wenn wir zerknirscht aufgestanden sind,nimmt geduldig befehle an, trägt uns wo hin wir wollen, tröstet uns in dunklen Stunden, Pferde sind der Spiegel unserer Seele, Pferde sind auch nur Menschen. Danke Partner/Pferd. Für alles

  • Das ist ja ein tolles Ausreitgelände, das ihr da habt! :thumbsup: Ich finde ausreiten als Ausgleich zur Arbeit in der Halle oder auf dem Platz wichtig - für Pferd und Reiter!

  • Ich finde alle Bilder gleich spannend, im Prinzip sogar die Ausreitbilder schöner wegen der tollen Landschaft.

  • Hallo zusammen :) Gestern war es dann endlich soweit und wir sind aufs Turnier gefahren, von dem ich euch schon erzählt hatte. Siegreich waren wir zwar nicht — aber erfolgreich schon :)

    Zunächst ist Liese beim ersten Versuch ganz brav mit mir auf den Hänger (als wir sie gekauft haben war das eine knapp einstündige Tortur). Sie war sehr aufgeregt, hat sich aber schön beruhigen lassen und war bis auf zwei kleine Bocksprünge beim Angaloppieren super brav. Auch die Tribüne in der Prüfungshalle war zunächst sehr gruselig mit den ganzen Zuschauern, doch auch da ist sie nach Loben und zweimaligem Vorbeireiten entspannt gewesen. Nun zu meinem Teil :pinch: Ich kann mit diesem Abteilungsreiten einfach nichts anfangen :D Die Aufgabe konnte ich auswendig, aber sie wurde gelesen und teilweise hieß es „Marsch“ als ich noch in der Trabverstärkung war. Die Folge war volle Verwirrung meinerseits :D Trotz dessen dass ich mich einmal verritten habe und Liese einmal in der Prüfung einen kleinen Hüpfer gemacht hat als sie falsch angaloppiert ist (aus besagter Trabverstärkung heraus, also Null Vorbereitung meinerseits - es sei ihr verziehen) waren wir mit 6,0 nur 0,4 aus der Platzierung raus.


    Meine Chefin war sogar vor Ort und hat Bilder gemacht, die wirklich sehr schön geworden sind wie ich finde :love:


    27ce6c7d-b80e-4b42-8msjr6.jpeg



    Sogar meine Omi war mit am Start :love: Da meine Mutter sich das Kreuzband gerissen hat wurde ich kräftig von Freunden und Stallkollegen unterstützt :thumbup:Meine Oma hat übrigens Angst vor Pferden, nur vor Liese nicht (mehr) ^^


    b1a1d5ef-2e89-4edb-8gzkeg.jpeg



    cd60e1fb-c259-4c68-ar3kq1.jpeg



    753cf8c1-77fb-4819-be3k75.jpeg



    39338286-f38a-483c-9aoj9j.jpeg



    44b384ee-2df9-44aa-bmvkhz.jpeg



    4c82508d-7670-4884-8ltkjb.jpeg



    b79377dc-2d99-4054-840jr5.jpeg



    203f64df-1b5c-441f-brjk0z.jpeg

  • Wie heißt es so schön - dabeisein ist alles!:thumbsup: Es war eine gute Übung für euch beide und ich hoffe, es hat euch auch Spaß gemacht.

  • Glückwunsch, na du hast es hinter dir. Und ja, dabei sein is alles. Wenn Pferd und Reiter Spaß an der Arbeit haben ist doch alles in Ordnung. Ja das mit dem Abteilungsreiten is ne Sache. Mag nich jeder, ich komm da auch immer durcheinander. Stressig wird s dann erst, wenn andere machen was sie wollen:rolleyes:!! Die Bilder sind tiptop. Der Trab der Galopp und deine Haltung:*! ja ich find s auch immer Gruselig wenn alle dich anstarren. Aber das verfliegt, sobald ich an den Richtern vorbei reite. Da schieß ich n nettes Lächeln und Augenzwinkern rüber. Wenn mein reitlehrer nich in meiner nähe ist und liest dann blockt es bei mir, da kommt unsicherheit und missmut. Weiß auch nich das geht irgendwie nich.:pinch: