Meine Süßen

  • Danke dir, Claudia :)


    Heute hat(te) mein kleiner großer Spatz Geburtstag :love:

    2 Jahre ist er schon alt, Wahnsinn, wie die Zeit rast!


    Happy happy Birthday, Phil <3


    Es gab so viele schöne Geschenke (unter anderem dieses Luxus Bobbycar), leckere Kuchen und Torte und einen ganzen Nachmittag im Mittelpunkt stehen (obwohl er das ja auch kennt ;) )


    Was für ein Riesen Geschenk! :8o

    Die ganze Familie hat sich bei meiner Oma versammelt (nur die Hunde mussten ausnahmsweise zuhause warten, weil mein Auto in der Werkstatt ist, TÜV..) und Geburtstag gefeiert :)


    Leider war Conchy mittendrin krank..

    Gestern hatte sie schon einmal leichte Kolik Erscheinungen und heut schon wieder.. :(

    Meine Mama ist dann hin gefahren und hat den Tierarzt gerufen. Bis der da war, ging es ihr wieder gut und er meinte, es könne am Wetter liegen, oder, was aber wohl nur sehr selten passiert, da sie ja koppt, kann sich auch der Blinddarm mit Luft füllen, es können immer wieder mal so Kolik Symptome auftreten und irgendwann ist das Pferd dann einfach tot..

    Hoffen wir, dass es das nicht ist und es ihr einfach ab sofort wieder gut geht!




    Die kleine liebe Maus <3<3<3



    Maylo geht es zum Glück super!


    Er steht im Heuregen und ist putzmunter :)


    Oder badet im Heu?


    Auf jeden Fall ist er total entspannt


    hat sich gut mit seinen neuen Kumpels arrangiert


    und lässt es sich schmecken ;)



    Tja und dann hab ich nicht schlecht gestaunt, als ich vorhin am Briefkasten war!!!:8o

    Boah, da war doch ein Umschlag drin, den ich so gar nicht erwartet habe und der mich immer noch sprachlos macht! :)

    Vielen vielen vielen Dank, liebe Kim cliomoonlight für diese tolle liebe Superüberraschung!!!ki;9ki;9ki;9


    Ein Umschlag voller schöner Diddl Sachen! <3


    Ein kniffliges, total cooles Spiel :love:


    Super schöne Blätter und kleine Figuren <3


    Und sogar zwei absolut tolle Wildschweine, die schon in der Rotte stehen, waren darin!


    Wow, liebe Kim, ganz ganz vielen Dank! Ich hab mich total über die schönen Sachen gefreut und überhaupt nicht damit gerechnet :love:

    Danke danke danke! :*:*:*




    Damit euch allen eine gute Nacht :)

  • Habt ihr es x mit Heunetzen oder anderen Futtermethoden probiert? Koppen kommt meist von Langeweile in der Box, oder aus Gewohnheit weil nix zu tuen ist.


    Immer wieder kleine Beschäftigungen. Heunetzen mit Stroh Heu (gut durchgemischt) dann braucht sie noch länger. Und das in 2-3 Netzen aufgeteilt die sie nur bekommt wenn das vorherige leer ist.

    Das hat damals einem Extremkopper geholfen :)

    Lg

  • Oh, das waren aber jetzt sehr gegensätzliche Nachrichten...:)=O


    Erst einmal einen ganz herzlichen Glückwunsch an den kleinen ,,großen,, Phil! Das der jetzt schon zwei ist, hätte ich nicht gedacht, der erste Geburtstag war doch erst gestern:whistling:...


    Das mit Conchita ist ja weniger schön. Ich bin auf dem Gebiet ja überhaupt kein Experte, da ich nie ein eigenes Pferd hatte und auch bei Bekannten bisher nichts mit koppenden Tieren zu tun hatte. Aber das mit der Langeweile hört man ja immer wieder, vielleicht wäre das was Sheyva sagt, wirklich eine Möglichkeit?

  • Das mit Conchita ist ja weniger schön. Ich bin auf dem Gebiet ja überhaupt kein Experte, da ich nie ein eigenes Pferd hatte und auch bei Bekannten bisher nichts mit koppenden Tieren zu tun hatte. Aber das mit der Langeweile hört man ja immer wieder, vielleicht wäre das was Sheyva sagt, wirklich eine Möglichkeit?

    Ich muss sagen das ich noch nie von Koppenden Pferden auf der Weide gehört habe. Die sind zumeist mit dem grün unter den Füßen beschäftigt. Pferde verbringen viel Zeit mit fressen und in der Box gibt es dann nur Heu was meist (gerade Ponys) schnell gefressen ist. Und dann? Meist keine Umweltreitze und sonst nix zu tuen. Dann beschäftigen sich Pferde eben anders. Weben, Koppen, Gittermusik, Bollern (Treten gegen die Box) usw...


    Wenn man jetzt die Zeiten des fressens verlängert, haben die Ponys keine Zeit mehr um sich Gedanken über die "Unarten" zu machen.


    Bälle zum stoßen sind auch eine Option, wenn diese auch meist mit Leckerchen verbunden sind, bzw mit Apfel eingerieben werden ^^

    (Meine die die es auch für Hund und Katz gibt)


    Lg

  • <3lichen Glückwunsch zum Burtzeltag kleiner Pferdemann. Wie doch die Zeit verfliegt.


    Gute Besserung an die arme kranke Conchy. Das klingt ja nicht toll. :(


    Maylo sieht aus wie ein Poitouesel. Hat ihm keiner gesagt, dass Fasching erstmal vorbei ist? ;)


    Liebe Grüße

    Hidalgo

  • Danke erstmal für eure Kommentare und die Glückwünsche und Genesungswünsche :)


    Sie koppt aus Stress und mittlerweile ist das wohl zur Gewohnheit geworden. Eher wie eine Sucht, statt aus Langeweile.

    Und sie koppt auch ohne aufsetzen, sowie auch beim Fressen.

    Das wird bei ihr also nicht die Lösung sein.

    Mittlerweile sagt man ja auch, lass das Pferd koppen, es wird sich mehr aufregen und noch mehr koppen, wenn man versucht, das zu verhindern und das Koppen zu verbieten..

    Sonst hätte man mal über einen Kopperriemen nachdenken können (wobei die meisten koppenden Pferde, die ich kenne und die so einen Riemen hatten, trotzdem irgendwie damit gekoppt haben..), aber sie wird sich damit höchstwahrscheinlich aufregen und erst recht ne Kolik bekommen (Stress)..

    Schwierige Sache, aber mit Futter wird das in dem Fall nix, weil wie gesagt, sie frisst sehr langsam und bedacht und koppt trotzdem zwischendurch.

    Und sie macht es auch eher, wenn sie Stress hat, als wenn ihr langweilig wäre..

    Wir hoffen einfach, dass keine Luft da im Blinddarm ist und die leichten Erscheinungen vom Wetter kommen.

    Der Tierarzt sagte ja auch, dass das sehr sehr selten vorkommt und meist auch mit vorheriger Futterverweigerung und Durchfall einhergeht; beides hatte sie Gott sei Dank bis jetzt nicht.. Er wollte es nur mal gesagt haben..

    Trotzdem doof :-/


    Hihi Hidalgo

    Das mit dem Esel stimmt :D

  • Heute hat(te) mein kleiner großer Spatz Geburtstag

    2 Jahre ist er schon alt, Wahnsinn, wie die Zeit rast!

    Ja, an Kindern und Tieren merkt man, wie die Zeit vergeht. Herzlichen Glückwunsch Phil!:thumbsup:


    Die Kopperei von Conchita ist natürlich mehr als blöd, ärgerlich, wie immer man es auch nennen soll. Wäre es keine Möglichkeit, sie langsam und spielerisch an einen Kopperriemen heranzuführen?


    Mylo scheint ein Pferd zu sein, das sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt. Gute Voraussetzungen für das spätere Reiten, er könnte sich zu einem guten Verlasspferd mausern.

  • Oh schon zwei Jahre alt. Ich weiß noch, wie Du von seiner Geburt geschrieben hast. Die Zeit rennt.... So lange es Futter regnet, ist das doch gut für Mylo. Ich denke mal, das findet jedes Pferd klasse. Das mit Conchy ist ja nicht so toll. Hoffe, dass da nichts nach kommt....

  • Ui, 2 Jahre ist dein kleiner Mann schon groß geworden? 8|:thumbup: Wie die Zeit vergeht – du warst doch eben noch mit ihm schwanger. Denke ich mir, dass er es gemocht hat, noch mal mehr im Zentrum der Aufmerksamkeit gestanden zu haben. ^^ Feine Party und Geschenke!


    Ach, die Diddl-Sachen... Erinnerungen werden wach. :) Ich hatte u.a. mal zwei der Mäuse aus Plüsch.


    Arme Conchy! :( Wie geht es ihr jetzt? Hoffentlich war das nur ein einmaliger Ausfall.


    Maylo mutet auf den Bildern fast an wie ein Poitou-Esel. :D Der wird mal ein toller Partner, wenn der jetzt schon so ausgeglichen ist! :thumbup: