Meine Haustiere: Kampfkaninchen und Plüschpony

  • Lange nichts mehr gepostet hier 8| Es fehlt leider einfach immer die Zeit....


    Jedenfalls habe ich neue Bilder für euch :)

    Diese Bilder von Herbie habe ich kurz vor Ostern gemacht. Mitte März ging es ihm leider ganz schlecht, sodass ich kurzzeitig dachte, ich müsste ihn erlösen. ;( Aber es hat sich alles zum Guten gewendet. Er hatte eine Verstopfung bedingt durch den Fellwechsel. Seit dem ist er wie ausgewechselt. Er weckt mich jeden Morgen, mal mehr mal weniger sanft und ist generall viel wacher und zutraulicher geworden^^ Als wenn er die Zeit jetzt richtig genießen möchte. :saint:<3






    Tulkas geht es auch sehr gut. Auf der Hanse Pferd habe ich ordentlich eingekauft. "Lila" musste es dieses Mal sein 8o







    Und einen Neuzugang haben wir auch in der Familie. Darf ich vorstellen: Freddy, ein mittlerweile 11 Monate alter Mix aus Portugal. Wir haben ihn von einer Hilfsorganisation. Er wurde mit seinen Geschwistern als Welpe in einem Mülleimer gefunden. :thumbdown: Was soll man dazu noch sagen....

    Jedenfalls ist er ein totales Energiebündel, welches keine Schmerzsensoren hat. Ohne Witz, er rennt so oft irgendwo gegen, wenn er seine fünf Minuten hat, aber er jault nie. Auch bellen tut er nur sehr selten. Ich habe die ersten Tage immer total vergessen, dass wir nun einen Hund haben, weil man ihn einfach nicht hört. Außer eben, er rennt irgendwo gegen :/:D Sehr angenehm für die Ohren, wo Olli doch bei jedem Türklingeln erstmal fünf Minuten dauer gebellt hat. Ich bin gespannt, wie er sich noch so entwickelt ^^ Nur mit Herbie lassen wir ihn nicht zusammen. Freddy sieht leider alles was sich bewegt (noch) als Spielzeug an:rolleyes: Naja, man kann nicht alles haben :)




    "Like the rising tide
    Beating hearts grow but never die
    To simplify
    I'll stand by your side
    Close my eyes
    Hope will never die..."
    Atreyu - When two are one



    aileens_modelhorse_pics auf Instagram :)

  • Oh, das sind aber tolle Bilder :thumbsup:


    Wie schön, dass der kleine süße Mümmelmann sich wieder bekriegt hat! :thumbsup:

    Er ist so niedlich :love:


    Hihi, und bei lila bin ich ja voll bei dir :thumbsup:

    Speedy hatte auch alles in lila und viel davon hat Momo ja jetzt geerbt :D

    Steht auch Tulkas ausgezeichnet :love:


    Und herzlichen Glückwunsch zu eurem kleinen süßen Neuzugang :love:

    Liebe Grüße wünschen Cari & Philip mit Colin, Carlos, Cindy und Momo

    Speedy im Herzen <3

  • Vielen Dank :saint:

    Ich weiß auch nicht, warum ich erst jetzt auf Lila gekommen bin. Ist schon seit ein paar Jahren meine Lieblingsfarbe, hat es aber erst jetzt aufs Pferd geschafft :D

    "Like the rising tide
    Beating hearts grow but never die
    To simplify
    I'll stand by your side
    Close my eyes
    Hope will never die..."
    Atreyu - When two are one



    aileens_modelhorse_pics auf Instagram :)

  • Das mit den Kaninchen, die durch den Fellwechsel Verstopfung kriegen, passiert leider recht oft. Ich hatte bisher immer Glück bei meinen Zwergen. Wenn die Zeit des Fellwechsels kommt, dann mußt Du mal drauf achten, ob Herbie Knödelchen ,,wie an der Kette aufgereiht,, macht, dann hat er zuviele Haare im Darm. Dann kannst Du ihm z.B. ein Kohlrabiblatt oder was er sonst gern frisst, mit einigen Tropfen gutes Speiseöl betröpfeln und zu fressen geben. Das Öl legt sich um die Häärchen im Darm und sie werden leicht ausgeschieden. Es gibt auch ein spezielles Futter, nennt sich Nagermalt, sowas hier:

    https://www.zooroyal.de/gimbi-nager-malt-50g

    Der Kleine ist sowas von süß, ich würde am oliebsten durchs netz sausen und mal eben mit ihm knuddeln.

  • Herbie ist so niedlich. Ich bin erleichtert, dass es dem kleinen Mümmelmann wieder gut geht.

    Lila sieht klasse auf Tulkas aus.:thumbup:

    Freddy ist ja ein kleiner Schlingel. Ober es mit Herbie zusammen klappt würde ich auch nicht ausprobieren. Da scheint etwas Bracke drinzustecken.

  • Stall Kindelsberg Dankeschön für den Tipp. :) Das werde ich mal im Hinterkopf behalten. Als er dann endlich wieder etwas gefressen hatte, kamen auch die Ködel-Ketten raus.


    Andrea Dankeschön :) Ja, bei Freddy steckt mit Sicherheit irgendwas Jagdhundmäßiges mit drinnen. Sein Jadgtrieb ist sehr präsent.

    "Like the rising tide
    Beating hearts grow but never die
    To simplify
    I'll stand by your side
    Close my eyes
    Hope will never die..."
    Atreyu - When two are one



    aileens_modelhorse_pics auf Instagram :)

  • Herbie ist ja knuffig, besonders das Foto, auf dem er Männchen macht, finde ich sehr gelungen.:love:


    Lila ist auch meine Lieblingsfarbe, ich hätte allerdings eine rote Schabracke gekauft, das passt - meiner Meinung nach - besser zu einem braun-weißen Pferd. ;) Noch was anderes: Auf dem Foto, auf dem du über das Hinternis springst, ist mir aufgefallen, dass du Tulkas vorne festhälst und mit den Zehenspitzen in den Steigbügeln stehst. Nur mal so als Info, dann kannst du beim nächsten Mal darauf achten - wenn du möchtest.;)


    Freddy ist ja auch ein süßer Knuffel.<3 Ich würde ihn allerdings auch nicht zu Herbie lassen, denn ihn ihm steckt zum einen garantiert was jagdhundmäßiges und zum anderen musste er in der Vergangenheit ja vielleicht auch jagen um zu überleben.

  • Freddy ist ja ein süßes Knopfauge!<3 Den möchte ich klauen kommen, nur Lisa wäre dagegen!


    Gut das es Herbie wieder gut geht!


    Lila auf Tulkas finde ich jetzt mal gar nicht so übel, ich dachte erst, das wäre zuviel Farbe!:thumbsup:

  • " Freddy " ist ja knuffig .. so süß...<3 " Herbie " hat einfach einen " Kultcharakter" der ist so klasse .:head:.

    Ich wusste gar nicht das Du auch ein Pferd besitzt .:whistling::saint:. ein hübscher ist das aber .:love:

    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • Dein Herbie ist ja niedlich und auch der kleine Hund, ist zu niedlich! Lila steht Deinem Pferd aber sehr gut.

  • Alle drei sind zum Dahinschmelzen!!!! :love:

    Das Ponylein hat ja eine tolle Fellfarbe und wirkt so gelassen beim springen.... <3:thumbup::thumbup:
    Das Kaninchen sieht so süß und knuffig aus, das möchte ich so kraulen beim Betrachten!!!<3
    Und der Hund hat ja einen Blick zum Steine erweichen, bildschön ist er auch!!!!<3

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Aw, Freddy ist ja supersupersüß! :love: Wie schön, dass euer neues Familienmitglied euch Freude macht und ihr ihm ein schöneres Leben schenken könnt.

    Tulkas finde ich einfach super schick und ausstrahlungsstark mit seiner tollen Scheckung! Und auch Herbie ist einfach goldig. Auf dem ersten Bild hast du ihn perfekt eingefangen. Einmal knuddeln bitte! :D

  • Vielen lieben Dank euch allen für eure Kommentare. <3:rot:<3:saint:


    Sinela Bei dem Punkt "in den Steigbügeln stehen" stimme ich dir zu. Leider hatte ich erst am Stall bemerkt, dass ich meine Stiefeletten vergessen hatte :rolleyes: Bei dem Punkt mit dem festhalten bin ich nicht ganz deiner Meinung. Ich war um ehrlich zu sein mal froh, dass ich eine Verbindung zu Tulkas hatte. Mein Fehler ist leider sehr oft, dass ich die Hände zu weit vorgebe, wodurch ich dann während und vor allem nach dem Sprung total lose Zügel habe. Meinem Pony fehlt dann die Anlehnung, wodurch es zu Folgefehlern wie einem falschen Galopp o.ä. kommt.

    Trotzdem danke für deine Anmerkung :)


    Momentan ist eher weniger los bei uns. Bei Tulkas steht momentan eher Sparprogramm auf dem Plan. Das Wetter ist einfach zu warm/schwül, um ihn großartig zu bewegen. Vor zwei Tagen waren wir abends eine kleine Runde im Gelände. Aber mittlerweile bringt es nicht mehr so viel Spaß, da wir entweder von Mücken oder von Bremsen aufgefressen werden ||


    Herbie hat mich vor einer Woche vor einem Gewitter beschützt. Das war einfach zu niedlich.:love:

    Um ca. 3 Uhr nachts hörte ich es donnern. Tagsüber habe ich vor Gewittern keine Angst, aber mitten in der Nacht hasse ich sie. Jedenfalls kam Herbie aufs Bett und wollte ein Leckerlie. Nachdem er es gegessen hatte, wollte er wieder runterspringen. Ich meinte nur zu ihm, er solle doch bitte hier bleiben. Kurz darauf hat er sich neben mich gelegt und geschlafen :love::love: SO SÜß:love:



    Ja, ansonsten ist soweit alles beim Alten 8)

    "Like the rising tide
    Beating hearts grow but never die
    To simplify
    I'll stand by your side
    Close my eyes
    Hope will never die..."
    Atreyu - When two are one



    aileens_modelhorse_pics auf Instagram :)

  • Jaaah, das kenne ich! Kaninchen als Gewitter-Seelsorger....Ich habe totale Angst vor Gewittern und wenn es gar zu sehr rummst, dann geh ich zu meinem Lars und beschäftige mich mit ihm, dann habe ich nicht ganz so viel Schiss. Der kann zwar nicht ins Bett, aber da bin ich bei einem kräftigen Gewitter sowieso nicht mehr *lach*.

  • Ja, es ist unglaublich, wie viel Sicherheit bzw. Ablenkung dir ein Tier dann doch geben kann :) Andersherum funktioniert das natürlich genauso.

    "Like the rising tide
    Beating hearts grow but never die
    To simplify
    I'll stand by your side
    Close my eyes
    Hope will never die..."
    Atreyu - When two are one



    aileens_modelhorse_pics auf Instagram :)

  • Mein Fehler ist leider sehr oft, dass ich die Hände zu weit vorgebe, wodurch ich dann während und vor allem nach dem Sprung total lose Zügel habe

    Das ist natürlich auch nicht das Wahre, versuche doch einfach einen gesunden Mittelweg zu finden. :)