LS München 2016

  • Ich war ja noch nicht in München und kann da nicht viel sagen. Aber ich war schon auf sehr vielen anderen Live Schauen und kann auch aus meiner Erfahrung mich den vorschlägen hier anschließen: Die of Gummi klassen sind einfach zu viel, die könnte man weg lassen. Oder, damit vielleicht auch reine of Sammler auch eine Chance haben mitzumachen, könnte man nur ein paar wenige "Mold Klassen" anbieten für bestimmte (beliebte) Molds, z.B. je ein Mold der Hersteller Schleich, Collect A, Safari u.a. Dann hätte man hier Zeit gespart für andere Klassen bei den Resins und Breyer/Stone. Und hier war und bin ich immer schon davon überzeugt gewesen, dass es besser ist, die Minis komplett von den Großen zu trennen, sie sind teilweise so schön, sie sind es wert, dass man sie genauso behandelt wie die Großen, nämlich getrennt in Resin und Breyer/Stone cust und falls die Zeit reicht auch noch Breyer/Stone of (vielleicht nur SR's)......
    Es sind nur mal so ein paar Gedanken zum Thema aus meiner Live Schau Erfahrung....... ;)


    @all: Ihr habt übrigens hier eine ganz tolle Nachlese gezeigt, vielen Danke an alle für Berichte und Fotos!!!! :thumbsup:

  • Wir haben in Aachen die Gummies komplett raus gelassen, auch weil es zu wenig waren bzw es hatte andere Gründe.


    Ich bin eigentlich ein reiner OF Sammler, da ich weder selbst custen kann noch werde ich mich wegen irgendwelchen Resintrends in Unkosten stürzen.