Die Pferde vom Gestüt Gut Eckersbach *Update *16.03.2019

  • @Melody64 vielen Dank für den lieben Kommi :)
    ja, das stimmt wohl :D ich glaube auch dass sie einen so ans Herz wachsen, weil man mit ihnen am meisten lernt :)


    Soo habe noch etwas das super Wetter genutzt, um gleich noch eines meiner Pferdchen vorzustellen ^^
    So ein herrlicher Sonnenschein da draußen :thumbsup:
    Es handelt sich um Alicia, einem Repaint aus der Tennessee Walking Horste Stute von Safari aus dem Jahre 2006.
    Ich habe sie Ende letzten Jahres schon fertiggestellt und war eines meiner Probiermodelle in Sachen Pastellierung von Mähne und Schweif.




    So sah die Gute vorher aus.






    Das ist sie fertig repainted. Es war ihr erster Auflug zum Moor.






    und hier noch ein kleines Portrait - ich weiß die Augen sind nicht perfekt... ich wusste zu der Zeit noch nicht so ganz wie man real Eyes malt ^^

  • Hihi soo viele nette Kommis :D vielen Dank :love:


    @Whisky vielen lieben Dank für das Kompliment :) es ist schön zu wissen, das ich mich verbessere. Ich bin immer brav am üben und teste auch viel aus, um dann herauszufinden was am realsten aussieht und sich dabei noch gut verarbeiten lässt ^^ Ja, das ist wahr, es sind absolute Liebhaberpferde ^^ Ja, meinen allerersten Repaint habe ich auch noch, aber da bin ich schon eine ganze Weile am Überlegen, ob ich nicht doch noch das eine oder andere verändere :D


    @MFH-Gestüt und Reitstall vielen lieben Dank auch dir :D Ja, das stimmt und irgendwie hängt man da auch dran, weil es die ersten waren an denen man "getestet" hat :D


    @Ambrosiapferd :D ja ich bin momentan fleißig am posten :D also soweit es mir die Zeit zulässt ;) vielen lieben Dank :love:


    @lilakuh78 auch dir vielen lieben Dank :)


    @liberty-Ranch vielen lieben Dank auch dir für deinen netten Kommi :love:

  • Sooo, habe den Sonntag noch etwas genutzt, um ein paar Bilder meiner Repaints zu machen. Leider hat es dann zu regnen angefangen und so konnte ich nicht in den Botanischen Garten, wie ich es eigentlich vorhatte :( Nun musste leider wieder mein Balkon als Kulisse der Bilder herhalten.


    Ich werde wieder ein paar Pferdchen vorstellen, die letztes Jahr schon fertig gewurden sind.
    Beginnen werde ich mit Selin, einem Repaint aus der Schleich Tennesee Walking Horse Stute von 2011 entstand.
    Ich habe sie nach der echten Selin, einer Sächsischen Schweren Warmblutstute aus meinem damaligen Reitstall repainted. Ich habe die Dicke echt sehr gern gehabt und sie war total verschmust und hat sich so in mein Herz gekuschelt. Sie war längere Zeit eine Zuchtstute ehe sie verkauft wurde. Ich hatte leider nur noch ein Bild von ihr, aber jetzt ein kleines Modell und bin sehr stolz darauf :love:


    So, genug geschrieben, das ist die süße Selin:



    so sah sie, als ich sie im Sommer letzten Jahres für mein Gestüt kaufte







    so sieht sie nun fertig bearbeitet aus



    noch ein kleines Kopfportrait

  • Die nächste in der Runde ist Granada, ein Repaint aus der Schleich Tinker Stute 2014. Ich mag dieses Mold sehr und habe momentan zwei Modelle von ihm, ich könnte mir jedoch auch gut vorstellen es mir nocheinmal als Of für mein Gestüt einzukaufen. Granadas Scheckung ist nicht optimal und sagt mir selber nicht zu, jedoch hat mir ihre Grundfarbe so sehr gefallen, dass ich an ihr nicht noch mehr "herumpfuschen" wollte. Ich habe sie bereits Anfang des Jahres fertiggestellt und sie ist ebenfalls ein Liebhaberpferd ^^



    so sah sie als Of aus









    so sieht sie fertig repainted aus




    und hier noch zwei Portraits ;)

  • @Ambrosiapferd :rot: oh wow, vielen dank für den netten Kommi :love: ich hatte nicht damit gerechnet, dass sie auf ein solchen Gefallen trifft :D danke :) das werde ich :)


    Im gleichen Atemzug stelle ich noch Linette vor, einem Minicust und Repaint aus der Schleich Hanno Stute von 2012. Ich habe ihr etwas Fesselbehang sowie einen Schopf verpasst, sie in der Kopfhaltung etwas abgesenkt und sie anschließend zu einem Porzellanschecke repainted. Sie ist bereits letzten Herbst fertig gewurden, nur die Hufe habe ich nachträglich noch verbessert und schattiert.



    das ist sie als Of, ich hatte fast vergessen sie zu fotografieren, deshalb hat sie einen weißen Streifen auf dem Rücken, da ich an ihr schon zu malen begonnen hatte.







    so sieht sie fertig repainted aus



    hier ist sie mit ihrer Freundin Loreaná zu sehen, sie wird anschließend noch näher vorgestellt



    und zur guter Letzt noch ein kleines Portrait

  • @MFH-Gestüt und Reitstall vielen Dank :love:


    Sooo und nun die letzte im Bunde der heutigen Vorstellungsrunde ;)
    Loreaná ihr Name. Sie ist ein Repaint aus der Safari Morgan Horse Stute von 2005.
    Auch sie habe ich im Herbst letzten Jahres schon fertig gestellt. Loreaná war sehr aufwändig, denn ich habe ihre Apfelflecken mit dünnen Bleistiftlinien angefertig. Es war auch ein Test damals, hat mir aber so gut gefallen, dass ich die Technik auch auf einem anderen Pferd (welches ich euch natürlich noch vorstellen werde) mit Buntstiften umgesetzt habe. Die Kleine klebt aber leider ziemlich, wahrscheinlich hatte ich damals den Lack zu nah an sie herangesprüht. Und irgendwie wirkt ihre Blesse bläulich-grau auf den Bildern. Warum dass so ist, weiß ich leider nicht, ich echt sieht sie nicht so aus :/



    So sah die Kleine aus, als ich sie für mein Gestüt kaufte







    so sieht sie nun fertig repainted aus



    noch ein kleines Portrait



    Linette und Loreaná zusammen

  • Ich muss sagen, dass sie mir nicht so gut gefällt, weil mich die Äpfelung gerade am Hals sehr irritiert verglichen mit dem sehr weißen restlichen Pferd. Ich hätte ihr wohl noch ein bisschen mehr "Dapples" am Bauch gemalt.
    Schade natürlich auch, dass sie klebt. Andererseits ist, wenn du sie nochmal mit Lack übersprühst, die Gefahr groß, dass sie weiterklebt, sonst wäre das eine Möglichkeit... :)

  • Vielen Dank für eure lieben Kommis :) ich freue mich wirklich sehr, dass sie euch gefallen :D:love:


    @MFH-Gestüt und Reitstall vielen Dank für deine Kritik ;) Also meinst du, dass die Äpfelung am Hals zu heftig ist und ich hätte sie sonst noch etwas äpfeln sollen?
    Ja, das ist wirklich schade und ich hatte es auch versucht mit einem 2. Lack (Anfängerfehler) und dann war es noch schlimmer :/ Ich habe noch einen Lack zum Streichen, getraue mich da aber nicht sooo ran :/ weiß nicht, ob dass das Kleben verhindern würde...